Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene






LESBOS - Museum der Industriellen Olivenöl-Produktion

  679 Wörter 2 Minuten 75 × gelesen
2019-06-06 2019-06-06 06.06.2019

Das Museum für industrielle Olivenölproduktion in Lesbos (MBEL) in Agia Paraskevi auf der Insel Lesbos wurde von der Piraeus Bank Group Cultural Foundation (PIOP) gegründet und entworfen, die auch für deren Betrieb verantwortlich ist. Es befindet sich in den Räumlichkeiten der alten kommunalen Ölmühle - die Gemeinde Agia Paraskevi hat ihr Nutzungsrecht an die Stiftung abgetreten. Das Projekt wurde in das regionale operationelle Programm für die Region Nordägäis für den Zeitraum 2000-2006 aufgenommen und aus dem Dritten EU-Struktur- und Kohäsionsfonds finanziert Museum der Olive und des griechischen Olivenöls in Sparta.

Der Agia Paraskevi-Komplex wurde als "Ölmühle, die in ein Museum für Ölmühlen umgewandelt wurde" entwickelt, wobei sowohl die architektonischen als auch die mechanischen Merkmale in ihrem ursprünglichen Zustand wiederhergestellt wurden. Die alten Maschinen und Geräte, die erhalten und vollständig restauriert wurden, werden auf einzigartige Weise ausgestellt, indem sie zu Demonstrationszwecken verwendet werden, was durch digitale Shows unterstützt wird. Man kann die Entwicklung der verschiedenen Maschinen beobachten, wobei besonderes Augenmerk auf die Änderungen der Einführung der mechanischen Kraft gelegt wird, die in den Prozess der Ölförderung eingebracht wird.
Im Hauptgebäude werden die drei grundlegenden Schritte des Ölherstellungsprozesses (Zerkleinern der Oliven, Pressen der Olivenpulpe, Trennen des Öls von Wasser) gezeigt, während auf den Hilfsbetrieb der Mühle Bezug genommen wird.

Die ehemaligen Lagerflächen der Olivenernte werden als Ausstellungshilfshallen genutzt, in denen Exponate das menschliche Element der Erdölförderung präsentieren. In den größeren Lagerbereichen befinden sich ausführliche Exponate über:
a) die Geschichte der kommunalen Ölmühle von Agia Paraskevi, insbesondere über das kommunale Eigentum an der Mühle - eine für die damalige Zeit recht neue Entwicklung und ihre Auswirkungen auf die soziale und wirtschaftliche Struktur von das Gebiet,
b) die Mechanisierung der Ölförderung in Lesbos, und
c) den breiteren sozioökonomischen Hintergrund. In den kleineren Lagerbereichen wird der gesamte Handelszyklus der Ölförderung dargestellt. Das Museum hat auch einen Saal für verschiedene Arten von Veranstaltungen, ein Café und ein kleines Freilufttheater.

Das Museum für industrielle Olivenölproduktion in Lesbos möchte das industrielle Erbe der Insel nicht nur in der Ölförderung, sondern auch im weiteren Bereich der technologischen Entwicklung vorstellen und es vor dem architektonischen, sozialen und kulturellen Hintergrund darstellen. 

Geschichte
Unter den Ägäischen Inseln zeichnet sich Lesbos dadurch aus, dass es ein einzigartiges Beispiel für eine intensive Industrialisierung ist, die in den 1880er Jahren begann. Als die osmanische Herrschaft endete (1912), gab es auf der Insel 113 maschinell betriebene Olivenpressen, 6 Ölmühlen, in denen Öl aus Oliventrester gewonnen wurde, und 14 Seifenwerke. Die örtlichen wirtschaftlichen Entwicklungsbedingungen und die günstige geografische Lage der Insel boten einen fruchtbaren Boden für die Einführung mechanischer Bewegungen. Auch die Politik der osmanischen Verwaltung, die den steuerfreien Import europäischer Maschinen und Geräte erleichterte und Ausländern Steuerbefreiungen und Eigentumsrechte bot, begünstigte diesen Industrialisierungstrend.

Die kommunale Olivenpresse von Agia Paraskevi wurde 1910 auf Initiative der Dorfbewohner gegründet und erhielt deswegen den Namen «του Κοινού η Μηχανή» (Die Volksmaschine). Ihre Schaffung entspricht einer doppelten Innovation für die Agrarwelt von Agia Paraskevi: der Einsatz modernster technologischer Mittel zur Verbesserung der Olivenölerzeugung und des Fortschritts sozialer Ideen in einem Maße, dass die Gründung eines kommunalen Unternehmens vorgeschlagen wurde. Ihr Ziel ist es, die sozialen Interessen von Agia Paraskevi zu verteidigen. Auf diese Weise wurde die kommunale Presse ins Leben gerufen, um die finanziellen Mittel für die Bildungs- und Sozialarbeit der Gemeinde bereitzustellen. Es wurde 1911 in Betrieb genommen und funktionierte fast 55 Jahre lang ununterbrochen. 1967 wurde die Olivenpresse endgültig geschlossen, als die Militärjunta die meisten Mitglieder des Gemeinderats festnahm.

Im Jahr 1985 wurden die Räumlichkeiten im Zuge der Rettung der Industriegebäude von Lesbos in einen kulturellen Mehrzweckort umgewandelt. Im Jahr 2004 bewilligte die Gemeinde Agia Paraskevi der Kulturstiftung der Piraeus Bank Group die Nutzung des Gebäudes, um das Museum für industrielle Olivenölproduktion von Lesbos zu errichten. Das Projekt wurde in das regionale operationelle Programm der nördlichen Ägäis für den Zeitraum 2000-2006 aufgenommen und durch die EU finanziert.

Das Museum wurde im September 2006 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und ist heute eines der Zentren des kulturellen Lebens der Insel und ein lebendiges Denkmal ihres industriellen Erbes.

Übersetzung aus dem Griechischen
PIOP Museumsabteilung
© http://odysseus.culture.gr/
Ministerium für Kultur & Sport

6 Bilder für das Keyword Olivenoel Museum Lesbos gefunden.

Das Museum der Industriellen Olivenöl-Produktion in Agia Paraskevi auf der Insel Lesbos zeigt, welche Veränderungen die Industrielle Revolution bei der Produktion von Olivenöl gebracht hat. The Museum of Industrial Olive Oil Production in Agia Paraskevi on the island of Lesvos shows the changes which the mechanical production of olive oil brought about as well as topics related to olives Το Μουσείο Βιομηχανικής Ελαιουργίας Λέσβου (ΜΒΕΛ) δημιουργήθηκε από το Πολιτιστικό Ίδρυμα Ομίλου Πειραιώς (ΠΙΟΠ), το οποίο έχει και την ευθύνη για τη λειτουργία του και στεγάζεται στην Αγία Παρασκευή Λέσβου στον χώρο του παλαιού κοινοτικού ελαιοτριβείου. Horst Schäfer
Das Museum der Industriellen Olivenöl-Produktion in Agia Paraskevi auf der Insel Lesbos zeigt, welche Veränderungen die Industrielle Revolution bei der Produktion von Olivenöl gebracht hat. The Museum of Industrial Olive Oil Production in Agia Paraskevi on the island of Lesvos shows the changes which the mechanical production of olive oil brought about as well as topics related to olives Το Μουσείο Βιομηχανικής Ελαιουργίας Λέσβου (ΜΒΕΛ) δημιουργήθηκε από το Πολιτιστικό Ίδρυμα Ομίλου Πειραιώς (ΠΙΟΠ), το οποίο έχει και την ευθύνη για τη λειτουργία του και στεγάζεται στην Αγία Παρασκευή Λέσβου στον χώρο του παλαιού κοινοτικού ελαιοτριβείου. Horst Schäfer
Das Museum der Industriellen Olivenöl-Produktion in Agia Paraskevi auf der Insel Lesbos zeigt, welche Veränderungen die Industrielle Revolution bei der Produktion von Olivenöl gebracht hat. The Museum of Industrial Olive Oil Production in Agia Paraskevi on the island of Lesvos shows the changes which the mechanical production of olive oil brought about as well as topics related to olives Το Μουσείο Βιομηχανικής Ελαιουργίας Λέσβου (ΜΒΕΛ) δημιουργήθηκε από το Πολιτιστικό Ίδρυμα Ομίλου Πειραιώς (ΠΙΟΠ), το οποίο έχει και την ευθύνη για τη λειτουργία του και στεγάζεται στην Αγία Παρασκευή Λέσβου στον χώρο του παλαιού κοινοτικού ελαιοτριβείου. Horst Schäfer
Das Museum der Industriellen Olivenöl-Produktion in Agia Paraskevi auf der Insel Lesbos zeigt, welche Veränderungen die Industrielle Revolution bei der Produktion von Olivenöl gebracht hat. The Museum of Industrial Olive Oil Production in Agia Paraskevi on the island of Lesvos shows the changes which the mechanical production of olive oil brought about as well as topics related to olives Το Μουσείο Βιομηχανικής Ελαιουργίας Λέσβου (ΜΒΕΛ) δημιουργήθηκε από το Πολιτιστικό Ίδρυμα Ομίλου Πειραιώς (ΠΙΟΠ), το οποίο έχει και την ευθύνη για τη λειτουργία του και στεγάζεται στην Αγία Παρασκευή Λέσβου στον χώρο του παλαιού κοινοτικού ελαιοτριβείου. Horst Schäfer
Das Museum der Industriellen Olivenöl-Produktion in Agia Paraskevi auf der Insel Lesbos zeigt, welche Veränderungen die Industrielle Revolution bei der Produktion von Olivenöl gebracht hat. The Museum of Industrial Olive Oil Production in Agia Paraskevi on the island of Lesvos shows the changes which the mechanical production of olive oil brought about as well as topics related to olives Το Μουσείο Βιομηχανικής Ελαιουργίας Λέσβου (ΜΒΕΛ) δημιουργήθηκε από το Πολιτιστικό Ίδρυμα Ομίλου Πειραιώς (ΠΙΟΠ), το οποίο έχει και την ευθύνη για τη λειτουργία του και στεγάζεται στην Αγία Παρασκευή Λέσβου στον χώρο του παλαιού κοινοτικού ελαιοτριβείου. Horst Schäfer
Das Museum der Industriellen Olivenöl-Produktion in Agia Paraskevi auf der Insel Lesbos zeigt, welche Veränderungen die Industrielle Revolution bei der Produktion von Olivenöl gebracht hat. The Museum of Industrial Olive Oil Production in Agia Paraskevi on the island of Lesvos shows the changes which the mechanical production of olive oil brought about as well as topics related to olives Το Μουσείο Βιομηχανικής Ελαιουργίας Λέσβου (ΜΒΕΛ) δημιουργήθηκε από το Πολιτιστικό Ίδρυμα Ομίλου Πειραιώς (ΠΙΟΠ), το οποίο έχει και την ευθύνη για τη λειτουργία του και στεγάζεται στην Αγία Παρασκευή Λέσβου στον χώρο του παλαιού κοινοτικού ελαιοτριβείου. Horst Schäfer