Latest | Most viewed
Latest | Most read












ATHEN - OTE Museum für Telekommunikation

  290 Wörter 1 Minute 76 × gelesen
2020-07-14 2020-07-14 14.07.2020

Das Museum ist seit 1990 in einem Privathaus untergebracht und beherbergt eine wertvolle Sammlung von Objekten der Telekommunikation.
Ziel des Museums ist die Darstellung der Geschichte der Nachrichtenübermittlung von der optischen Kommunikation in der Antike bis zur fortgeschrittenen Technik der Gegenwart, die auf der Verbindung der Telekommunikation mit der Computertechnik beruht.
Die 1.500 qm umfassende Ausstellung ist nach modernen Gesichtspunkten gestaltet und in drei Abschnitte gegliedert:
1)Die vorelektrische Zeit: Ausgestellt sind Gipsabgüsse mit Darstellungen der Nachrichtenübermittlungssysteme der Antike, darunter die Feuersignale der homerischen Zeit (Türme zur Wiedergabe optischer Signale), mit deren Hilfe Agamemnon im Jahre 1184 v. Chr. die Nachricht vom Fall Trojas an seine Gattin Klytämnestra nach Mykene übermittelt haben soll, eine Darstellung des hydraulischen Telegraphen des Aineias Taktikos (362 v. Chr.), des akustischen Telegraphen (Keras), der von Alexander d. Gr. während seines Feldzugs in Asien verwendet worden ist, des optischen Telegraphen von Kleoxenes und Demokleitos (150 v. Chr.) und des byzantinischen Oronomion des Mathematikers Leon.
2)Elektrische Zeit: Die bedeutendsten Objekte des Museums stammen aus dieser Periode und umfassen Elektromagnete, Morseapparate, eine große Sammlung von Telefonapparaten (der älteste stammt aus dem Jahr 1889), handgetriebene und automatische Vermittlungen, Funksprechgeräte sowie eine umfangreiche Sammlung von Kabeln und anderen Leitern.
3)Saal der neuen Produkte: Hier werden alle neuen Produkte und Dienstleistungen der Griechischen Telefongesellschaft OTE vorgestellt.
In einem eigenen Raum ist das voll betriebsfähige erste Fernsehstudio Griechenlands aufgebaut. Hier werden auch Filme über die Satelliten- und Überseeübertragungen und solche mit wichtigen Fernsehereignissen aus der ganzen Welt vorgeführt.
Besonderer Wert wird auf den pädagogischen Charakter des Museums gelegt, das Führungen anbietet und es den Schülern gestattet, die ausgestellten Geräte zu benutzen.

Museum für Telekommunikation des OTE
Proteos str. 25, 14564 Nea Kifissia, Athen

Copyright: Museen Griechenlands
Erevnites Edition
GR.OK.F.B.
M. Str.

Es wurden keine Bilder für das Keyword OTE Museum Telekommunikation gefunden.