Latest | Most viewed
Latest | Most read












MILOS - Die Bäder von Lakkos in Adamas, Thermalbäder, Fumarolen und heisse Quellen

  449 Wörter 2 Minuten 287 × gelesen
2020-03-10 2020-03-10 10.03.2020

Milos, eine Insel, die aus Vulkanen entstanden ist, hat Mineral - Thermalbäder und Fumarolen an vielen Punkten der Insel. Seit der Antike war die vitalisierende Wirkung des Thermalwassers auf den Körper und den Geist bekannt. Die Naiaden Nymphen werden in der griechischen Mythologie erwähnt, die Quellwasser in Thermalwasser umwandelten, so dass die Menschen Gesundheit, körperliches Wohlbefinden und spirituelle Erhebung empfanden.

Die Bäder von Lakkos in Adamas
Die Thermalquelle an der „Höhle des Hippokrates“ ist seit der Antike bekannt wegen ihrer heilenden Eigenschaften. Sie sprudelt in einer natürlichen Höhle, nur wenige Meter entfernt vom Pier des Hafens. Das Wasser hat thermisch-mineralische Eigenschaften, mit Sulfid, Eisen- und Natriumchlorid-Elementen, während seine Temperatur von 33 bis 41 °C abhängig ist vom Meeresspiegel und den Wetterbedingungen.
Die Quelle befindet sich im hinteren Teil der Hafenpromenade in der Steilwand des Hausbergs von Adamas, nahe dem Fähranleger. Laut Zeitzeugnissen erreichte das Meer am Anfang des 20. Jahrhunderts den Eingang der Höhle. Die Zeitung von Milos erwähnt um 1928: „In einer Entfernung von 200m vom Kai gibt es eine natürliche Meereshöhle, die man auf dem Landweg über eine Straße oder mühelos mit dem Boot erreichen kann.“
Einwohner und Besucher der Insel kommen seit alten Zeiten hierher, um Heilung zu suchen von Hautkrankheiten, chronischem Rheumatismus, Arthritis, Muskelschmerzen, gynäkologischen Krankheiten, Neuralgien und Erkrankungen der peripheren Nerven im Allgemeinen.
Heute wurden die neu renovierten Bäder in eine moderne Hydrotherapie umgewandelt. Sie sprechen Menschen jeden Alters und jeder körperlichen Verfassung an, zusätzlich zu ihren therapeutischen Wirkungen geben sie dem Besucher Entspannung, Ruhe und verbessern das Aussehen der Haut.

In der steinerne Kammer der Anlage dominiert die weiße Farbe und architektonische Elemente, die in völliger Harmonie mit dem Kykladischen Stil der Insel stehen. Der Pool ist ein idealer Platz für Ruhe, Entspannung und Wellness. Er bietet Platz für bis zu fünf Menschen, hat einen sitzenden Jacuzzi und einen kleinen Wasserfall für eine belebende Hydro-Massage. Bis zu zehn Personen können den Hammam genießen und das heiße Thermalwasser der Quelle. Ein Luftstrom-Generator gibt dem Raum eine Temperatur von 40-45 °C.

Thermalbäder, Fumarolen und heiße Quellen
Heiße Thermalquellen gibt es an zahlreichen Orten der Insel, viele von ihnen sind sogar unter Wasser. Wenn Sie einen dieser Strände wählen, werden Sie ein völlig kostenloses Bad genießen, ein einzigartiges Vergnügen, wenn das Wetter anfängt, kälter zu werden. Man fühlt sich, als würde man in Champagner schwimmen. Die Einheimischen wissen genau über die Standorte Bescheid, einfach nur nachfragen.
Kanava: Diese Quellen befinden sich südwestlich des Elektrizitätswerks. Ihr Natriumchlorid-Wasser hat eine Temperatur von bis zu 50 °C und und kann bei arthritischen Beschwerden helfen.
Paliochori: Das Wasser aus diesen Schwefelquellen hat eine Temperatur von 65-90 °C.
Tria Pigadia: Salzwasser mit einer Temperatur von 33-41 °C.
Skinopi: Salzwasser mit einer Temperatur von 41 °C.

17 Bilder für das Keyword Lakkos Adamantas PK gefunden.

In Adamantas auf der Insel Milos in einer 15 m langen Höhle befinden sich die Heilbäder von Lakkos, auf die Hippokrates in seinen "Epidemien" Bezug nimmt. In Adamantas on the island of Milos in a 15 m long cave are the spas of Lakkos, which Hippocrates refers to in his "epidemics". Στον Αδάμαντα στο νησί της Μήλου σε ένα σπήλαιο μήκους 15 μέτρων βρίσκονται τα ιαματικά λουτρά του Λακκού, τα οποία αναφέρει ο Ιπποκράτης στα «Περί Επιδημιών». Pantelis Koudourakis
In Adamantas auf der Insel Milos in einer 15 m langen Höhle befinden sich die Heilbäder von Lakkos, auf die Hippokrates in seinen "Epidemien" Bezug nimmt. In Adamantas on the island of Milos in a 15 m long cave are the spas of Lakkos, which Hippocrates refers to in his "epidemics". Στον Αδάμαντα στο νησί της Μήλου σε ένα σπήλαιο μήκους 15 μέτρων βρίσκονται τα ιαματικά λουτρά του Λακκού, τα οποία αναφέρει ο Ιπποκράτης στα «Περί Επιδημιών». Pantelis Koudourakis
In Adamantas auf der Insel Milos in einer 15 m langen Höhle befinden sich die Heilbäder von Lakkos, auf die Hippokrates in seinen "Epidemien" Bezug nimmt. In Adamantas on the island of Milos in a 15 m long cave are the spas of Lakkos, which Hippocrates refers to in his "epidemics". Στον Αδάμαντα στο νησί της Μήλου σε ένα σπήλαιο μήκους 15 μέτρων βρίσκονται τα ιαματικά λουτρά του Λακκού, τα οποία αναφέρει ο Ιπποκράτης στα «Περί Επιδημιών». Pantelis Koudourakis
In Adamantas auf der Insel Milos in einer 15 m langen Höhle befinden sich die Heilbäder von Lakkos, auf die Hippokrates in seinen "Epidemien" Bezug nimmt. In Adamantas on the island of Milos in a 15 m long cave are the spas of Lakkos, which Hippocrates refers to in his "epidemics". Στον Αδάμαντα στο νησί της Μήλου σε ένα σπήλαιο μήκους 15 μέτρων βρίσκονται τα ιαματικά λουτρά του Λακκού, τα οποία αναφέρει ο Ιπποκράτης στα «Περί Επιδημιών». Pantelis Koudourakis
In Adamantas auf der Insel Milos in einer 15 m langen Höhle befinden sich die Heilbäder von Lakkos, auf die Hippokrates in seinen "Epidemien" Bezug nimmt. In Adamantas on the island of Milos in a 15 m long cave are the spas of Lakkos, which Hippocrates refers to in his "epidemics". Στον Αδάμαντα στο νησί της Μήλου σε ένα σπήλαιο μήκους 15 μέτρων βρίσκονται τα ιαματικά λουτρά του Λακκού, τα οποία αναφέρει ο Ιπποκράτης στα «Περί Επιδημιών». Pantelis Koudourakis
In Adamantas auf der Insel Milos in einer 15 m langen Höhle befinden sich die Heilbäder von Lakkos, auf die Hippokrates in seinen "Epidemien" Bezug nimmt. In Adamantas on the island of Milos in a 15 m long cave are the spas of Lakkos, which Hippocrates refers to in his "epidemics". Στον Αδάμαντα στο νησί της Μήλου σε ένα σπήλαιο μήκους 15 μέτρων βρίσκονται τα ιαματικά λουτρά του Λακκού, τα οποία αναφέρει ο Ιπποκράτης στα «Περί Επιδημιών». Pantelis Koudourakis
In Adamantas auf der Insel Milos in einer 15 m langen Höhle befinden sich die Heilbäder von Lakkos, auf die Hippokrates in seinen "Epidemien" Bezug nimmt. In Adamantas on the island of Milos in a 15 m long cave are the spas of Lakkos, which Hippocrates refers to in his "epidemics". Στον Αδάμαντα στο νησί της Μήλου σε ένα σπήλαιο μήκους 15 μέτρων βρίσκονται τα ιαματικά λουτρά του Λακκού, τα οποία αναφέρει ο Ιπποκράτης στα «Περί Επιδημιών». Pantelis Koudourakis
In Adamantas auf der Insel Milos in einer 15 m langen Höhle befinden sich die Heilbäder von Lakkos, auf die Hippokrates in seinen "Epidemien" Bezug nimmt. In Adamantas on the island of Milos in a 15 m long cave are the spas of Lakkos, which Hippocrates refers to in his "epidemics". Στον Αδάμαντα στο νησί της Μήλου σε ένα σπήλαιο μήκους 15 μέτρων βρίσκονται τα ιαματικά λουτρά του Λακκού, τα οποία αναφέρει ο Ιπποκράτης στα «Περί Επιδημιών». Pantelis Koudourakis
In Adamantas auf der Insel Milos in einer 15 m langen Höhle befinden sich die Heilbäder von Lakkos, auf die Hippokrates in seinen "Epidemien" Bezug nimmt. In Adamantas on the island of Milos in a 15 m long cave are the spas of Lakkos, which Hippocrates refers to in his "epidemics". Στον Αδάμαντα στο νησί της Μήλου σε ένα σπήλαιο μήκους 15 μέτρων βρίσκονται τα ιαματικά λουτρά του Λακκού, τα οποία αναφέρει ο Ιπποκράτης στα «Περί Επιδημιών». Pantelis Koudourakis
In Adamantas auf der Insel Milos in einer 15 m langen Höhle befinden sich die Heilbäder von Lakkos, auf die Hippokrates in seinen "Epidemien" Bezug nimmt. In Adamantas on the island of Milos in a 15 m long cave are the spas of Lakkos, which Hippocrates refers to in his "epidemics". Στον Αδάμαντα στο νησί της Μήλου σε ένα σπήλαιο μήκους 15 μέτρων βρίσκονται τα ιαματικά λουτρά του Λακκού, τα οποία αναφέρει ο Ιπποκράτης στα «Περί Επιδημιών». Pantelis Koudourakis
In Adamantas auf der Insel Milos in einer 15 m langen Höhle befinden sich die Heilbäder von Lakkos, auf die Hippokrates in seinen "Epidemien" Bezug nimmt. In Adamantas on the island of Milos in a 15 m long cave are the spas of Lakkos, which Hippocrates refers to in his "epidemics". Στον Αδάμαντα στο νησί της Μήλου σε ένα σπήλαιο μήκους 15 μέτρων βρίσκονται τα ιαματικά λουτρά του Λακκού, τα οποία αναφέρει ο Ιπποκράτης στα «Περί Επιδημιών». Pantelis Koudourakis
In Adamantas auf der Insel Milos in einer 15 m langen Höhle befinden sich die Heilbäder von Lakkos, auf die Hippokrates in seinen "Epidemien" Bezug nimmt. In Adamantas on the island of Milos in a 15 m long cave are the spas of Lakkos, which Hippocrates refers to in his "epidemics". Στον Αδάμαντα στο νησί της Μήλου σε ένα σπήλαιο μήκους 15 μέτρων βρίσκονται τα ιαματικά λουτρά του Λακκού, τα οποία αναφέρει ο Ιπποκράτης στα «Περί Επιδημιών». Pantelis Koudourakis
In Adamantas auf der Insel Milos in einer 15 m langen Höhle befinden sich die Heilbäder von Lakkos, auf die Hippokrates in seinen "Epidemien" Bezug nimmt. In Adamantas on the island of Milos in a 15 m long cave are the spas of Lakkos, which Hippocrates refers to in his "epidemics". Στον Αδάμαντα στο νησί της Μήλου σε ένα σπήλαιο μήκους 15 μέτρων βρίσκονται τα ιαματικά λουτρά του Λακκού, τα οποία αναφέρει ο Ιπποκράτης στα «Περί Επιδημιών». Pantelis Koudourakis
In Adamantas auf der Insel Milos in einer 15 m langen Höhle befinden sich die Heilbäder von Lakkos, auf die Hippokrates in seinen "Epidemien" Bezug nimmt. In Adamantas on the island of Milos in a 15 m long cave are the spas of Lakkos, which Hippocrates refers to in his "epidemics". Στον Αδάμαντα στο νησί της Μήλου σε ένα σπήλαιο μήκους 15 μέτρων βρίσκονται τα ιαματικά λουτρά του Λακκού, τα οποία αναφέρει ο Ιπποκράτης στα «Περί Επιδημιών». Pantelis Koudourakis
In Adamantas auf der Insel Milos in einer 15 m langen Höhle befinden sich die Heilbäder von Lakkos, auf die Hippokrates in seinen "Epidemien" Bezug nimmt. In Adamantas on the island of Milos in a 15 m long cave are the spas of Lakkos, which Hippocrates refers to in his "epidemics". Στον Αδάμαντα στο νησί της Μήλου σε ένα σπήλαιο μήκους 15 μέτρων βρίσκονται τα ιαματικά λουτρά του Λακκού, τα οποία αναφέρει ο Ιπποκράτης στα «Περί Επιδημιών». Pantelis Koudourakis
In Adamantas auf der Insel Milos in einer 15 m langen Höhle befinden sich die Heilbäder von Lakkos, auf die Hippokrates in seinen "Epidemien" Bezug nimmt. In Adamantas on the island of Milos in a 15 m long cave are the spas of Lakkos, which Hippocrates refers to in his "epidemics". Στον Αδάμαντα στο νησί της Μήλου σε ένα σπήλαιο μήκους 15 μέτρων βρίσκονται τα ιαματικά λουτρά του Λακκού, τα οποία αναφέρει ο Ιπποκράτης στα «Περί Επιδημιών». Pantelis Koudourakis
In Adamantas auf der Insel Milos in einer 15 m langen Höhle befinden sich die Heilbäder von Lakkos, auf die Hippokrates in seinen "Epidemien" Bezug nimmt. In Adamantas on the island of Milos in a 15 m long cave are the spas of Lakkos, which Hippocrates refers to in his "epidemics". Στον Αδάμαντα στο νησί της Μήλου σε ένα σπήλαιο μήκους 15 μέτρων βρίσκονται τα ιαματικά λουτρά του Λακκού, τα οποία αναφέρει ο Ιπποκράτης στα «Περί Επιδημιών». Pantelis Koudourakis