Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene



AMORGOS - 12 x GRIECHENLAND

  221 Wörter 1 Minute
2017-06-08 2017-07-17 08.06.2017 399 × gelesen

Amorgos ist die östlichste Kykladeninsel und besteht aus einem langgestreckten Bergzug mit steiler, unbewohnter Südküste. Die karge, wasserarme Insel hat knapp 2000 Einwohner (126 km²) und ist bei Individualreisenden und Wanderern sehr beliebt. Sie hat sogar zwei Häfen, beide an der Nordküste: die tiefe geschützte Bucht von Katapola in der Inselmitte und östlich Egiali mit einem schönen Sandstrand.

Größte Sehenswürdigkeit der Insel ist das Kloster Panagia Chozoviotissa aus dem 9. Jh., das am Steilabfall der Südküste 300 Meter über dem Meer „hängt“ und nur nach 20minütigem schweißtreibendem Fußmarsch erreicht werden kann. Es wird noch von 3 Mönchen bewohnt und kann besucht werden.

Der Hauptort der Insel Chora im Inselinneren ist in typischer Kykladenarchitektur mit zahlreichen Doppel- und Dreierkapellen erbaut. Hügel, teilweise mit Windmühlen, rahmen ihn ein, so dass der Ort vom Meer aus nicht sichtbar war. 

Auf einem Berg südlich des Hafenortes Katapola befinden sich Reste der antiken Stadt Minoa, die ab 1000 v. Chr. bis 400 n. Chr. besiedelt war. Die Ruinen einer weiteren antiken Stadt namens Arkessini liegen westlich davon auf einem Felsenkap.

Da zahlreiche der alten Monopatia noch erhalten sind, bieten sich Wanderungen zwischen den Inseldörfern an. Besonders schön ist die Inseldurchwanderung von Chora über das Kloster Chozoviotissa nach Egiali.

Bekannt wurde Amorgos auch als Drehort des Filmes „The Big Blue“ (1988) von Luc Besson.

Katharina Roller
https://www.nissomanie.de/

91 Bilder für das Keyword Amorgos gefunden.

Das Dorf Tholaria - Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. The village of Tholaria - Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Stathis Chionidis
Kykladeninsel Amorgos - Der international ausgezeichnete Fotograf Reinhard Kemmether bereist seit 1995 für sein Projekt die griechischen Inseln, dort verzaubern ihn das Licht und auch der Schatten, was er in Schwarz-Weiß-Aufnahmen festhält. Cyclades island of Amorgos - The internationally renowned photographer Reinhard Kemmether has been travelling to the Greek islands for his project since 1995, the light and also the shadow enchant him there, which he captures in black-and-white photos. Reinhard Kemmether
Das Kloster Panagia Chozoviotissa auf der Kykladeninsel Amorgos wurde 1088 n. Chr. ca. 300 m über dem Meeresspiegel errichtet und hat acht Etagen, es liegt zwei km von Chora entfernt und ist ein Männerkloster. The Monastery Panagia Hozoviotissa is situated two km from Chora on the Cyclades island of Amorgos, it was built in 1088 AD about 300 m above sea level, has eight storeys, almost 100 rooms and the church is right at the top. Στην Αμοργό, πάνω σε έναν γκρεμό 300 μ. δεσπόζει το ιστορικό μοναστήρι της Παναγίας Χοζοβιώτισσας που τιμάται στα Εισόδια της Θεοτόκου, το οποίο κτίστηκε το 1088 μ. Χ. από τον Αλέξιο Α΄ Κομνηνό. Stathis Chionidis
Das Kloster Panagia Chozoviotissa auf der Kykladeninsel Amorgos wurde 1088 n. Chr. ca. 300 m über dem Meeresspiegel errichtet und hat acht Etagen, es liegt zwei km von Chora entfernt und ist ein Männerkloster. The Monastery Panagia Hozoviotissa is situated two km from Chora on the Cyclades island of Amorgos, it was built in 1088 AD about 300 m above sea level, has eight storeys, almost 100 rooms and the church is right at the top. Στην Αμοργό, πάνω σε έναν γκρεμό 300 μ. δεσπόζει το ιστορικό μοναστήρι της Παναγίας Χοζοβιώτισσας που τιμάται στα Εισόδια της Θεοτόκου, το οποίο κτίστηκε το 1088 μ. Χ. από τον Αλέξιο Α΄ Κομνηνό. Stathis Chionidis
Das Kloster Panagia Chozoviotissa auf der Kykladeninsel Amorgos wurde 1088 n. Chr. ca. 300 m über dem Meeresspiegel errichtet und hat acht Etagen, es liegt zwei km von Chora entfernt und ist ein Männerkloster. The Monastery Panagia Hozoviotissa is situated two km from Chora on the Cyclades island of Amorgos, it was built in 1088 AD about 300 m above sea level, has eight storeys, almost 100 rooms and the church is right at the top. Στην Αμοργό, πάνω σε έναν γκρεμό 300 μ. δεσπόζει το ιστορικό μοναστήρι της Παναγίας Χοζοβιώτισσας που τιμάται στα Εισόδια της Θεοτόκου, το οποίο κτίστηκε το 1088 μ. Χ. από τον Αλέξιο Α΄ Κομνηνό. Stathis Chionidis
Ludwig Ross: Reisen auf den griechischen Inseln des ägäischen Meeres, Zweiter Band - Andros, Syros, Mykonos, Amorgos, Asthypaläa, Nisyros, Knidos, Kos, Kalymnos, Telendos, Leros, Patmos, Samos, Ikaros, Gynaros, Belbina. Fines Mundi, Art. Nr. : Mit0034-02. Verlag
Ludwig Ross: Reisen auf den griechischen Inseln des ägäischen Meeres, Erster Band - Syros, Tenos, Delos, Rhenäa, Naxos, Paros, Jos, Thera, Therasia, Anaphe, Kythnos, Keos, Seriphos, Syphnos, Pholegandros, Sikinos und Amorgos. Fines Mundi, Art. Nr. : Mit0034-01. Verlag
Zu den Kykladeninseln Koufonisia, zwischen Naxos und Amorgos gehören zwei Inseln, die größere Pano Koufonisia mit der Ortschaft Chora und die kleinere unbewohnte Kato Koufonisia. The Cyclades islands of Koufonisia consist of the island of Pano Koufonissi with tourist facilities, and the uninhabited Kato Koufonissi, which is only visited for a beach trip . Τα Κουφονήσια αποτελούνται από το Κάτω Κουφονήσι με λίγα σπίτια και γραφικό λιμανάκι και το Πάνω Κουφονήσι όπου μένουν 370 μόνιμοι κάτοικοι, έχουν υπέροχες αμμώδεις παραλίες με γαλαζοπράσινα νερά. Stathis Chionidis
Zu den Kykladeninseln Koufonisia, zwischen Naxos und Amorgos gehören zwei Inseln, die größere Pano Koufonisia mit der Ortschaft Chora und die kleinere unbewohnte Kato Koufonisia. The Cyclades islands of Koufonisia consist of the inhabited island of Pano Koufonissi with tourist facilities, and the totally uninhabited Kato Koufonissi, which is only visited for a beach trip. Τα Κουφονήσια αποτελούνται από το Κάτω Κουφονήσι με λίγα σπίτια και γραφικό λιμανάκι και το Πάνω Κουφονήσι όπου μένουν 370 μόνιμοι κάτοικοι, έχουν υπέροχες αμμώδεις παραλίες με γαλαζοπράσινα νερά. Kostas Rossidis
Zu den Kykladeninseln Koufonisia, zwischen Naxos und Amorgos gehören zwei Inseln, die größere Pano Koufonisia mit der Ortschaft Chora und die kleinere unbewohnte Kato Koufonisia. The Cyclades islands of Koufonisia consist of the inhabited island of Pano Koufonissi with tourist facilities, and the totally uninhabited Kato Koufonissi, which is only visited for a beach trip. Τα Κουφονήσια αποτελούνται από το Κάτω Κουφονήσι με λίγα σπίτια και γραφικό λιμανάκι και το Πάνω Κουφονήσι όπου μένουν 370 μόνιμοι κάτοικοι, έχουν υπέροχες αμμώδεις παραλίες με γαλαζοπράσινα νερά. Richard Wurdel
Zu den Kykladeninseln Koufonisia, zwischen Naxos und Amorgos gehören zwei Inseln, die größere Pano Koufonisia mit der Ortschaft Chora und die kleinere unbewohnte Kato Koufonisia. The Cyclades islands of Koufonisia consist of the inhabited island of Pano Koufonissi with tourist facilities, and the totally uninhabited Kato Koufonissi, which is only visited for a beach trip. Τα Κουφονήσια αποτελούνται από το Κάτω Κουφονήσι με λίγα σπίτια και γραφικό λιμανάκι και το Πάνω Κουφονήσι όπου μένουν 370 μόνιμοι κάτοικοι, έχουν υπέροχες αμμώδεις παραλίες με γαλαζοπράσινα νερά. Richard Wurdel
Die Siedlung Koufonisi - Zu den Kykladeninseln Koufonisia, zwischen Naxos und Amorgos gehören zwei Inseln, die größere Pano Koufonisia mit der Ortschaft Chora und die kleinere unbewohnte Kato Koufonisia. Chora on the southwest coast of Koufonisi - The Cyclades islands of Koufonisia consist of the inhabited island of Pano Koufonissi with tourist facilities, and the totally uninhabited Kato Koufonissi, which is only visited for a beach trip. Ο οικισμός της Χώρας στο Άνω Κουφονήσι - Τα Κουφονήσια αποτελούνται από το Κάτω Κουφονήσι με λίγα σπίτια και γραφικό λιμανάκι και το Πάνω Κουφονήσι όπου μένουν 370 μόνιμοι κάτοικοι, έχουν υπέροχες αμμώδεις παραλίες με γαλαζοπράσινα νερά. Richard Wurdel
Die Siedlung Koufonisi - Zu den Kykladeninseln Koufonisia, zwischen Naxos und Amorgos gehören zwei Inseln, die größere Pano Koufonisia mit der Ortschaft Chora und die kleinere unbewohnte Kato Koufonisia. Chora on the southwest coast of Koufonisi - The Cyclades islands of Koufonisia consist of the inhabited island of Pano Koufonissi with tourist facilities, and the totally uninhabited Kato Koufonissi, which is only visited for a beach trip. Ο οικισμός της Χώρας στο Άνω Κουφονήσι - Τα Κουφονήσια αποτελούνται από το Κάτω Κουφονήσι με λίγα σπίτια και γραφικό λιμανάκι και το Πάνω Κουφονήσι όπου μένουν 370 μόνιμοι κάτοικοι, έχουν υπέροχες αμμώδεις παραλίες με γαλαζοπράσινα νερά. Richard Wurdel
Zu den Kykladeninseln Koufonisia, zwischen Naxos und Amorgos gehören zwei Inseln, die größere Pano Koufonisia mit der Ortschaft Chora und die kleinere unbewohnte Kato Koufonisia. The Cyclades islands of Koufonisia consist of the inhabited island of Pano Koufonissi with tourist facilities, and the totally uninhabited Kato Koufonissi, which is only visited for a beach trip. Τα Κουφονήσια αποτελούνται από το Κάτω Κουφονήσι με λίγα σπίτια και γραφικό λιμανάκι και το Πάνω Κουφονήσι όπου μένουν 370 μόνιμοι κάτοικοι, έχουν υπέροχες αμμώδεις παραλίες με γαλαζοπράσινα νερά. Richard Wurdel
Zu den Kykladeninseln Koufonisia, zwischen Naxos und Amorgos gehören zwei Inseln, die größere Pano Koufonisia mit der Ortschaft Chora und die kleinere unbewohnte Kato Koufonisia. The Cyclades islands of Koufonisia consist of the inhabited island of Pano Koufonissi with tourist facilities, and the totally uninhabited Kato Koufonissi, which is only visited for a beach trip. Τα Κουφονήσια αποτελούνται από το Κάτω Κουφονήσι με λίγα σπίτια και γραφικό λιμανάκι και το Πάνω Κουφονήσι όπου μένουν 370 μόνιμοι κάτοικοι, έχουν υπέροχες αμμώδεις παραλίες με γαλαζοπράσινα νερά. Richard Wurdel
Die Siedlung Koufonisi - Zu den Kykladeninseln Koufonisia, zwischen Naxos und Amorgos gehören zwei Inseln, die größere Pano Koufonisia mit der Ortschaft Chora und die kleinere unbewohnte Kato Koufonisia. Chora on the southwest coast of Koufonisi - The Cyclades islands of Koufonisia consist of the inhabited island of Pano Koufonissi with tourist facilities, and the totally uninhabited Kato Koufonissi, which is only visited for a beach trip. Ο οικισμός της Χώρας στο Άνω Κουφονήσι - Τα Κουφονήσια αποτελούνται από το Κάτω Κουφονήσι με λίγα σπίτια και γραφικό λιμανάκι και το Πάνω Κουφονήσι όπου μένουν 370 μόνιμοι κάτοικοι, έχουν υπέροχες αμμώδεις παραλίες με γαλαζοπράσινα νερά. Richard Wurdel
Die Siedlung Koufonisi - Zu den Kykladeninseln Koufonisia, zwischen Naxos und Amorgos gehören zwei Inseln, die größere Pano Koufonisia mit der Ortschaft Chora und die kleinere unbewohnte Kato Koufonisia. Chora on the southwest coast of Koufonisi - The Cyclades islands of Koufonisia consist of the inhabited island of Pano Koufonissi with tourist facilities, and the totally uninhabited Kato Koufonissi, which is only visited for a beach trip. Ο οικισμός της Χώρας στο Άνω Κουφονήσι - Τα Κουφονήσια αποτελούνται από το Κάτω Κουφονήσι με λίγα σπίτια και γραφικό λιμανάκι και το Πάνω Κουφονήσι όπου μένουν 370 μόνιμοι κάτοικοι, έχουν υπέροχες αμμώδεις παραλίες με γαλαζοπράσινα νερά. Richard Wurdel
Die Siedlung Koufonisi - Zu den Kykladeninseln Koufonisia, zwischen Naxos und Amorgos gehören zwei Inseln, die größere Pano Koufonisia mit der Ortschaft Chora und die kleinere unbewohnte Kato Koufonisia. Chora on the southwest coast of Koufonisi - The Cyclades islands of Koufonisia consist of the inhabited island of Pano Koufonissi with tourist facilities, and the totally uninhabited Kato Koufonissi, which is only visited for a beach trip. Ο οικισμός της Χώρας στο Άνω Κουφονήσι - Τα Κουφονήσια αποτελούνται από το Κάτω Κουφονήσι με λίγα σπίτια και γραφικό λιμανάκι και το Πάνω Κουφονήσι όπου μένουν 370 μόνιμοι κάτοικοι, έχουν υπέροχες αμμώδεις παραλίες με γαλαζοπράσινα νερά. Richard Wurdel
Die Siedlung Koufonisi - Zu den Kykladeninseln Koufonisia, zwischen Naxos und Amorgos gehören zwei Inseln, die größere Pano Koufonisia mit der Ortschaft Chora und die kleinere unbewohnte Kato Koufonisia. Chora on the southwest coast of Koufonisi - The Cyclades islands of Koufonisia consist of the inhabited island of Pano Koufonissi with tourist facilities, and the totally uninhabited Kato Koufonissi, which is only visited for a beach trip. Ο οικισμός της Χώρας στο Άνω Κουφονήσι - Τα Κουφονήσια αποτελούνται από το Κάτω Κουφονήσι με λίγα σπίτια και γραφικό λιμανάκι και το Πάνω Κουφονήσι όπου μένουν 370 μόνιμοι κάτοικοι, έχουν υπέροχες αμμώδεις παραλίες με γαλαζοπράσινα νερά. Richard Wurdel
Die Siedlung Koufonisi - Zu den Kykladeninseln Koufonisia, zwischen Naxos und Amorgos gehören zwei Inseln, die größere Pano Koufonisia mit der Ortschaft Chora und die kleinere unbewohnte Kato Koufonisia. Chora on the southwest coast of Koufonisi - The Cyclades islands of Koufonisia consist of the inhabited island of Pano Koufonissi with tourist facilities, and the totally uninhabited Kato Koufonissi, which is only visited for a beach trip. Ο οικισμός της Χώρας στο Άνω Κουφονήσι - Τα Κουφονήσια αποτελούνται από το Κάτω Κουφονήσι με λίγα σπίτια και γραφικό λιμανάκι και το Πάνω Κουφονήσι όπου μένουν 370 μόνιμοι κάτοικοι, έχουν υπέροχες αμμώδεις παραλίες με γαλαζοπράσινα νερά. Richard Wurdel
Die Siedlung Koufonisi - Zu den Kykladeninseln Koufonisia, zwischen Naxos und Amorgos gehören zwei Inseln, die größere Pano Koufonisia mit der Ortschaft Chora und die kleinere unbewohnte Kato Koufonisia. Chora on the southwest coast of Koufonisi - The Cyclades islands of Koufonisia consist of the inhabited island of Pano Koufonissi with tourist facilities, and the totally uninhabited Kato Koufonissi, which is only visited for a beach trip. Ο οικισμός της Χώρας στο Άνω Κουφονήσι - Τα Κουφονήσια αποτελούνται από το Κάτω Κουφονήσι με λίγα σπίτια και γραφικό λιμανάκι και το Πάνω Κουφονήσι όπου μένουν 370 μόνιμοι κάτοικοι, έχουν υπέροχες αμμώδεις παραλίες με γαλαζοπράσινα νερά. Richard Wurdel
Die Siedlung Koufonisi - Zu den Kykladeninseln Koufonisia, zwischen Naxos und Amorgos gehören zwei Inseln, die größere Pano Koufonisia mit der Ortschaft Chora und die kleinere unbewohnte Kato Koufonisia. Chora on the southwest coast of Koufonisi - The Cyclades islands of Koufonisia consist of the inhabited island of Pano Koufonissi with tourist facilities, and the totally uninhabited Kato Koufonissi, which is only visited for a beach trip. Ο οικισμός της Χώρας στο Άνω Κουφονήσι - Τα Κουφονήσια αποτελούνται από το Κάτω Κουφονήσι με λίγα σπίτια και γραφικό λιμανάκι και το Πάνω Κουφονήσι όπου μένουν 370 μόνιμοι κάτοικοι, έχουν υπέροχες αμμώδεις παραλίες με γαλαζοπράσινα νερά. Richard Wurdel
Pori - Zu den Kykladeninseln Koufonisia, zwischen Naxos und Amorgos gehören zwei Inseln, die größere Pano Koufonisia mit der Ortschaft Chora und die kleinere unbewohnte Kato Koufonisia. Pori - The Cyclades islands of Koufonisia consist of the inhabited island of Pano Koufonissi with tourist facilities, and the totally uninhabited Kato Koufonissi, which is only visited for a beach trip. Το Πόρι - Τα Κουφονήσια αποτελούνται από το Κάτω Κουφονήσι με λίγα σπίτια και γραφικό λιμανάκι και το Πάνω Κουφονήσι όπου μένουν 370 μόνιμοι κάτοικοι, έχουν υπέροχες αμμώδεις παραλίες με γαλαζοπράσινα νερά. Katharina Roller
Pori - Zu den Kykladeninseln Koufonisia, zwischen Naxos und Amorgos gehören zwei Inseln, die größere Pano Koufonisia mit der Ortschaft Chora und die kleinere unbewohnte Kato Koufonisia. Pori - The Cyclades islands of Koufonisia consist of the inhabited island of Pano Koufonissi with tourist facilities, and the totally uninhabited Kato Koufonissi, which is only visited for a beach trip. Το Πόρι - Τα Κουφονήσια αποτελούνται από το Κάτω Κουφονήσι με λίγα σπίτια και γραφικό λιμανάκι και το Πάνω Κουφονήσι όπου μένουν 370 μόνιμοι κάτοικοι, έχουν υπέροχες αμμώδεις παραλίες με γαλαζοπράσινα νερά. Katharina Roller
Pori - Zu den Kykladeninseln Koufonisia, zwischen Naxos und Amorgos gehören zwei Inseln, die größere Pano Koufonisia mit der Ortschaft Chora und die kleinere unbewohnte Kato Koufonisia. Pori - The Cyclades islands of Koufonisia consist of the inhabited island of Pano Koufonissi with tourist facilities, and the totally uninhabited Kato Koufonissi, which is only visited for a beach trip. Το Πόρι - Τα Κουφονήσια αποτελούνται από το Κάτω Κουφονήσι με λίγα σπίτια και γραφικό λιμανάκι και το Πάνω Κουφονήσι όπου μένουν 370 μόνιμοι κάτοικοι, έχουν υπέροχες αμμώδεις παραλίες με γαλαζοπράσινα νερά. Katharina Roller
Zu den Kykladeninseln Koufonisia, zwischen Naxos und Amorgos gehören zwei Inseln, die größere Pano Koufonisia mit der Ortschaft Chora und die kleinere unbewohnte Kato Koufonisia. The Cyclades islands of Koufonisia consist of the inhabited island of Pano Koufonissi with tourist facilities, and the totally uninhabited Kato Koufonissi, which is only visited for a beach trip. Τα Κουφονήσια αποτελούνται από το Κάτω Κουφονήσι με λίγα σπίτια και γραφικό λιμανάκι και το Πάνω Κουφονήσι όπου μένουν 370 μόνιμοι κάτοικοι, έχουν υπέροχες αμμώδεις παραλίες με γαλαζοπράσινα νερά. Katharina Roller
Die Siedlung Koufonisi - Zu den Kykladeninseln Koufonisia, zwischen Naxos und Amorgos gehören zwei Inseln, die größere Pano Koufonisia mit der Ortschaft Chora und die kleinere unbewohnte Kato Koufonisia. Chora on the southwest coast of Koufonisi - The Cyclades islands of Koufonisia consist of the inhabited island of Pano Koufonissi with tourist facilities, and the totally uninhabited Kato Koufonissi, which is only visited for a beach trip. Ο οικισμός της Χώρας στο Άνω Κουφονήσι - Τα Κουφονήσια αποτελούνται από το Κάτω Κουφονήσι με λίγα σπίτια και γραφικό λιμανάκι και το Πάνω Κουφονήσι όπου μένουν 370 μόνιμοι κάτοικοι, έχουν υπέροχες αμμώδεις παραλίες με γαλαζοπράσινα νερά. Katharina Roller
Die Siedlung Koufonisi - Zu den Kykladeninseln Koufonisia, zwischen Naxos und Amorgos gehören zwei Inseln, die größere Pano Koufonisia mit der Ortschaft Chora und die kleinere unbewohnte Kato Koufonisia. Chora on the southwest coast of Koufonisi - The Cyclades islands of Koufonisia consist of the inhabited island of Pano Koufonissi with tourist facilities, and the totally uninhabited Kato Koufonissi, which is only visited for a beach trip. Ο οικισμός της Χώρας στο Άνω Κουφονήσι - Τα Κουφονήσια αποτελούνται από το Κάτω Κουφονήσι με λίγα σπίτια και γραφικό λιμανάκι και το Πάνω Κουφονήσι όπου μένουν 370 μόνιμοι κάτοικοι, έχουν υπέροχες αμμώδεις παραλίες με γαλαζοπράσινα νερά. Katharina Roller
Die Siedlung Koufonisi - Zu den Kykladeninseln Koufonisia, zwischen Naxos und Amorgos gehören zwei Inseln, die größere Pano Koufonisia mit der Ortschaft Chora und die kleinere unbewohnte Kato Koufonisia. Chora on the southwest coast of Koufonisi - The Cyclades islands of Koufonisia consist of the inhabited island of Pano Koufonissi with tourist facilities, and the totally uninhabited Kato Koufonissi, which is only visited for a beach trip. Ο οικισμός της Χώρας στο Άνω Κουφονήσι - Τα Κουφονήσια αποτελούνται από το Κάτω Κουφονήσι με λίγα σπίτια και γραφικό λιμανάκι και το Πάνω Κουφονήσι όπου μένουν 370 μόνιμοι κάτοικοι, έχουν υπέροχες αμμώδεις παραλίες με γαλαζοπράσινα νερά. Katharina Roller
Der Hauptort Amorgos-Stadt oder Chora – Amorgos, die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste und viel Wald, ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. The capital Amorgos town or Chora – Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Χώρα είναι η πρωτεύουσα της Αμοργού, κτισμένη στη ΝΑ πλευρά του όρους του Προφήτη Ηλία ανάμεσα σε άλλους μικρότερους λόφους με όμορφη και σπάνια αρχιτεκτονική. Richard Wurdel
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Richard Wurdel
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Richard Wurdel
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Richard Wurdel
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Richard Wurdel
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Richard Wurdel
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Richard Wurdel
Das Kloster Panagia Chozoviotissa auf der Kykladeninsel Amorgos wurde 1088 n. Chr. ca. 300 m über dem Meeresspiegel errichtet und hat acht Etagen, es liegt zwei km von Chora entfernt und ist ein Männerkloster. The Monastery Panagia Hozoviotissa is situated two km from Chora on the Cyclades island of Amorgos, it was built in 1088 AD about 300 m above sea level, has eight storeys, almost 100 rooms and the church is right at the top. Στην Αμοργό, πάνω σε έναν γκρεμό 300 μ. δεσπόζει το ιστορικό μοναστήρι της Παναγίας Χοζοβιώτισσας που τιμάται στα Εισόδια της Θεοτόκου, το οποίο κτίστηκε το 1088 μ. Χ. από τον Αλέξιο Α΄ Κομνηνό. Richard Wurdel
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Richard Wurdel
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Richard Wurdel
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Richard Wurdel
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Richard Wurdel
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Richard Wurdel
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Richard Wurdel
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Richard Wurdel
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Richard Wurdel
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Richard Wurdel
Der Hauptort Amorgos-Stadt oder Chora – Amorgos, die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste und viel Wald, ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. The capital Amorgos town or Chora – Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Χώρα είναι η πρωτεύουσα της Αμοργού, κτισμένη στη ΝΑ πλευρά του όρους του Προφήτη Ηλία ανάμεσα σε άλλους μικρότερους λόφους με όμορφη και σπάνια αρχιτεκτονική. Richard Wurdel
Das Kloster Panagia Chozoviotissa auf der Kykladeninsel Amorgos wurde 1088 n. Chr. ca. 300 m über dem Meeresspiegel errichtet und hat acht Etagen, es liegt zwei km von Chora entfernt und ist ein Männerkloster. The Monastery Panagia Hozoviotissa is situated two km from Chora on the Cyclades island of Amorgos, it was built in 1088 AD about 300 m above sea level, has eight storeys, almost 100 rooms and the church is right at the top. Στην Αμοργό, πάνω σε έναν γκρεμό 300 μ. δεσπόζει το ιστορικό μοναστήρι της Παναγίας Χοζοβιώτισσας που τιμάται στα Εισόδια της Θεοτόκου, το οποίο κτίστηκε το 1088 μ. Χ. από τον Αλέξιο Α΄ Κομνηνό. Richard Wurdel
Das Kloster Panagia Chozoviotissa auf der Kykladeninsel Amorgos wurde 1088 n. Chr. ca. 300 m über dem Meeresspiegel errichtet und hat acht Etagen, es liegt zwei km von Chora entfernt und ist ein Männerkloster. The Monastery Panagia Hozoviotissa is situated two km from Chora on the Cyclades island of Amorgos, it was built in 1088 AD about 300 m above sea level, has eight storeys, almost 100 rooms and the church is right at the top. Στην Αμοργό, πάνω σε έναν γκρεμό 300 μ. δεσπόζει το ιστορικό μοναστήρι της Παναγίας Χοζοβιώτισσας που τιμάται στα Εισόδια της Θεοτόκου, το οποίο κτίστηκε το 1088 μ. Χ. από τον Αλέξιο Α΄ Κομνηνό. Richard Wurdel
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Richard Wurdel
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Richard Wurdel
Das Kloster Panagia Chozoviotissa auf der Kykladeninsel Amorgos wurde 1088 n. Chr. ca. 300 m über dem Meeresspiegel errichtet und hat acht Etagen, es liegt zwei km von Chora entfernt und ist ein Männerkloster. The Monastery Panagia Hozoviotissa is situated two km from Chora on the Cyclades island of Amorgos, it was built in 1088 AD about 300 m above sea level, has eight storeys, almost 100 rooms and the church is right at the top. Στην Αμοργό, πάνω σε έναν γκρεμό 300 μ. δεσπόζει το ιστορικό μοναστήρι της Παναγίας Χοζοβιώτισσας που τιμάται στα Εισόδια της Θεοτόκου, το οποίο κτίστηκε το 1088 μ. Χ. από τον Αλέξιο Α΄ Κομνηνό. Richard Wurdel
Das Kloster Panagia Chozoviotissa auf der Kykladeninsel Amorgos wurde 1088 n. Chr. ca. 300 m über dem Meeresspiegel errichtet und hat acht Etagen, es liegt zwei km von Chora entfernt und ist ein Männerkloster. The Monastery Panagia Hozoviotissa is situated two km from Chora on the Cyclades island of Amorgos, it was built in 1088 AD about 300 m above sea level, has eight storeys, almost 100 rooms and the church is right at the top. Στην Αμοργό, πάνω σε έναν γκρεμό 300 μ. δεσπόζει το ιστορικό μοναστήρι της Παναγίας Χοζοβιώτισσας που τιμάται στα Εισόδια της Θεοτόκου, το οποίο κτίστηκε το 1088 μ. Χ. από τον Αλέξιο Α΄ Κομνηνό. Richard Wurdel
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Richard Wurdel
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Richard Wurdel
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Richard Wurdel
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Richard Wurdel
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Richard Wurdel
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Richard Wurdel
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Richard Wurdel
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Katharina Roller
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Katharina Roller
Der Hauptort Amorgos-Stadt oder Chora – Amorgos, die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste und viel Wald, ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. The capital Amorgos town or Chora – Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Χώρα είναι η πρωτεύουσα της Αμοργού, κτισμένη στη ΝΑ πλευρά του όρους του Προφήτη Ηλία ανάμεσα σε άλλους μικρότερους λόφους με όμορφη και σπάνια αρχιτεκτονική. Katharina Roller
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Katharina Roller
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Katharina Roller
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Katharina Roller
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Katharina Roller
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Katharina Roller
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Katharina Roller
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Katharina Roller
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Katharina Roller
Der Hauptort Amorgos-Stadt oder Chora – Amorgos, die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste und viel Wald, ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. The capital Amorgos town or Chora – Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Χώρα είναι η πρωτεύουσα της Αμοργού, κτισμένη στη ΝΑ πλευρά του όρους του Προφήτη Ηλία ανάμεσα σε άλλους μικρότερους λόφους με όμορφη και σπάνια αρχιτεκτονική. Katharina Roller
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Katharina Roller
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Katharina Roller
Die Agia Anna Kirche - Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. The church of Agia Anna - Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η εκκλησία της Αγίας Άννας στην ομώνυμη παραλία στην Αμοργό των Κυκλάδων. Katharina Roller
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Katharina Roller
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Katharina Roller
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Katharina Roller
Das Kloster Panagia Chozoviotissa auf der Kykladeninsel Amorgos wurde 1088 n. Chr. ca. 300 m über dem Meeresspiegel errichtet und hat acht Etagen, es liegt zwei km von Chora entfernt und ist ein Männerkloster. The Monastery Panagia Hozoviotissa is situated two km from Chora on the Cyclades island of Amorgos, it was built in 1088 AD about 300 m above sea level, has eight storeys, almost 100 rooms and the church is right at the top. Στην Αμοργό, πάνω σε έναν γκρεμό 300 μ. δεσπόζει το ιστορικό μοναστήρι της Παναγίας Χοζοβιώτισσας που τιμάται στα Εισόδια της Θεοτόκου, το οποίο κτίστηκε το 1088 μ. Χ. από τον Αλέξιο Α΄ Κομνηνό. Katharina Roller
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Katharina Roller
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Katharina Roller
Das Kloster Panagia Chozoviotissa auf der Kykladeninsel Amorgos wurde 1088 n. Chr. ca. 300 m über dem Meeresspiegel errichtet und hat acht Etagen, es liegt zwei km von Chora entfernt und ist ein Männerkloster. The Monastery Panagia Hozoviotissa is situated two km from Chora on the Cyclades island of Amorgos, it was built in 1088 AD about 300 m above sea level, has eight storeys, almost 100 rooms and the church is right at the top. Στην Αμοργό, πάνω σε έναν γκρεμό 300 μ. δεσπόζει το ιστορικό μοναστήρι της Παναγίας Χοζοβιώτισσας που τιμάται στα Εισόδια της Θεοτόκου, το οποίο κτίστηκε το 1088 μ. Χ. από τον Αλέξιο Α΄ Κομνηνό. Katharina Roller
Das Kloster Panagia Chozoviotissa auf der Kykladeninsel Amorgos wurde 1088 n. Chr. ca. 300 m über dem Meeresspiegel errichtet und hat acht Etagen, es liegt zwei km von Chora entfernt und ist ein Männerkloster. The Monastery Panagia Hozoviotissa is situated two km from Chora on the Cyclades island of Amorgos, it was built in 1088 AD about 300 m above sea level, has eight storeys, almost 100 rooms and the church is right at the top. Στην Αμοργό, πάνω σε έναν γκρεμό 300 μ. δεσπόζει το ιστορικό μοναστήρι της Παναγίας Χοζοβιώτισσας που τιμάται στα Εισόδια της Θεοτόκου, το οποίο κτίστηκε το 1088 μ. Χ. από τον Αλέξιο Α΄ Κομνηνό. Katharina Roller
Das Kloster Panagia Chozoviotissa auf der Kykladeninsel Amorgos wurde 1088 n. Chr. ca. 300 m über dem Meeresspiegel errichtet und hat acht Etagen, es liegt zwei km von Chora entfernt und ist ein Männerkloster. The Monastery Panagia Hozoviotissa is situated two km from Chora on the Cyclades island of Amorgos, it was built in 1088 AD about 300 m above sea level, has eight storeys, almost 100 rooms and the church is right at the top. Στην Αμοργό, πάνω σε έναν γκρεμό 300 μ. δεσπόζει το ιστορικό μοναστήρι της Παναγίας Χοζοβιώτισσας που τιμάται στα Εισόδια της Θεοτόκου, το οποίο κτίστηκε το 1088 μ. Χ. από τον Αλέξιο Α΄ Κομνηνό. Katharina Roller
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Katharina Roller
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Katharina Roller
Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the small, densely wooded and mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Αμοργός ανήκει στις Κυκλάδες και βρίσκεται στο Αιγαίο Πέλαγος. Katharina Roller
Der Hauptort Amorgos-Stadt oder Chora – Amorgos, die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste und viel Wald, ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. The capital Amorgos town or Chora – Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η Χώρα είναι η πρωτεύουσα της Αμοργού, κτισμένη στη ΝΑ πλευρά του όρους του Προφήτη Ηλία ανάμεσα σε άλλους μικρότερους λόφους με όμορφη και σπάνια αρχιτεκτονική. Stathis Chionidis
Die Agia Anna Kirche - Amorgos ist die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste, die kleine, dicht bewaldete und gebirgige Insel ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. The church of Agia Anna - Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Η εκκλησία της Αγίας Άννας στην ομώνυμη παραλία στην Αμοργό των Κυκλάδων. Stathis Chionidis
In der Aigiali Bucht auf der Kykladeninsel Amorgos befindet sich der zweitwichtigste Hafen der Insel - Luftaufnahme. The second most important port of the Cyclades Island of Amorgos is in Aegiali Bay - aerial photography. Ο παραδοσιακός οικισμής της Αιγιάλης στην Αμοργό των Κυκλάδων, αεροφωτογραφία. Kostas Rossidis
Aigiali, der größte Strand von Amorgos – Amorgos, die östlichste der Kykladeninseln, bestehend aus einem langgestreckten Bergzug mit einer steilen, unbewohnten Südküste und viel Wald, ist bei Wanderern und Individualreisenden beliebt. Aigiali, the largest beach of Amorgos – Amorgos is the easternmost island of the Cyclades archipelago with a special natural beauty, showing a lot of remnants of ancient civilizations, the mountainous island is very popular with hikers and individual tourists. Ο παραδοσιακός οικισμής της Αιγιάλης στην Αμοργό των Κυκλάδων, αεροφωτογραφία. Stathis Chionidis