Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene




KYTHNOS - Jede Insel eine eigene Welt

  1.339 Wörter 5 Minuten
2017-02-04 2017-04-08 04.02.2017 779 × gelesen

Kythnos oder Thermia, wie die Insel aufgrund ihrer thermischen Heilbäder auch genannt wird, gehört zu den westlichen Kykladen und befindet sich zwischen Kea und Serifos. Sie hat eine Fläche von 92 qkm und zählt 1700 feste Einwohner. Das Klima der Insel ist durch starke Winde und viel Sonne geprägt. Mit ihrer herrlichen kykladischen Landschaft, den venezianischen Festungen und den alten Kirchen, mit ihren traumhaften Stränden und ihren Thermalquellen ist Kythnos das ideale Reiseziel für all diejenigen, die sich nicht nur erholen möchten und ihrer Gesundheit etwas Gutes tun wollen, sondern auch die Geschichte und Kultur der Orte, die sie besuchen, kennenlernen möchten.
Überlieferungen zufolge verdankt die Insel ihren Namen dem Anführer der Dryopen, die von Euböa nach Kythnos kamen.
Der nordwestliche Teil von Kythnos, d.h. der Teil von der Insel Agios Loukas bis zum Kap Kefalo, ist in Bezug auf seine Natur besonders interessant und Teil des Naturschutznetzwerks.

Kultur, Natur und Menschen
Hauptort (Chora) der Insel ist Kythnos oder Mesaria – ein traditioneller Ort im kykladischen Stil am Abhang eines Hügels. Bummeln Sie durch Gassen und malerische Säulengänge gleich neben den weiß getünchten Steinhäusern und besuchen Sie die herrlichen Kirchen des Ortes: die Kirche Agia Triada, einschiffige Basilika mit Kuppel, bei der es sich um die älteste Kirche der Insel handelt, die Kirche Sotiras, die Kirche Agios Ioannis mit ihrer mit Holzschnitzereien verzierten Ikonostase aus dem 16. Jahrhundert, die historische Kirche Agios Savas, die über dem Eingang mit einer Inschrift auf die Jahreszahl 1613 verweist und während der Frankenzeit sowohl als griechisch-orthodoxe als auch als katholische Kirche diente.
Versäumen Sie es nicht, die Archäologische Sammlung von Kythnos zu besuchen, in der Sie interessante Funde von den Ausgrabungen der Insel bewundern können. In einer Entfernung von 800 m von Chora befindet sich auf einer Erhebung das Kloster Panagia tou Nikous, das über eine herrliche dreischiffige Basilika mit Kuppel verfügt. In der Nähe von Chora gibt es eine weitere Attraktion, die man sich ansehen sollte – einen Wind- und Solarpark zur Energieversorgung der Insel.

Strände und Sehenswürdigkeiten
In einer Entfernung von 7 km südwestlich von Chora befindet sich Merichas, der Hafen der Insel. Merichas, das neben einer umfassenden touristischen Infrastruktur einen Sandstrand bietet, ist von früh bis abends mit Leben erfüllt.
Südlich von Merichas führt die Straße ins Landesinnere der Insel zum traditionellen Ort Dryopida (Chorio oder Syllaka). Hier können Sie über die Piazza streifen, durch das Viertel Galata bummeln und die malerischen Kirchen Agios Panteleiomonas, Agii Apostoli und Kirche Agios Minas besuchen, in der Sie eine herrliche Ikonostase mit Holzschnitzereien, einen einzigartigen volkstümlichen Priesterstuhl und das Epitaph bewundern können. In der Kirche Agios Georgios ist das Byzantinische Museum untergebracht, in dem Ikonen, alte Bücher und sakrale Gegenstände ausgestellt sind. Im Volkskundemuseum können Sie Gegenstände aus vergangenen Zeiten sehen.
In Dryopida und zunehmend auch in anderen Ortschaften von Kythnos sind die Häuser mit Dachziegeln gedeckt – was auf den Kykladen eigentlich nicht üblich ist -, so dass dem farbenprächtigen Mosaik der Insel auf diese Weise noch einmal eine ganz besondere Note verliehen wird. Der Ort hat eine lange Tradition im Bereich der Keramikherstellung und verfügt über eine Keramikwerkstatt mit wunderschönen Keramikarbeiten.
Südlich von Dryopia befindet sich an der Ostküste der Ort Kanala, oberhalb des großen Sandstrands Megali Ammos. Auf dem Felsen in der Nähe des Dorfes erhebt sich das Kloster Panagia Kanala, der Schutzpatronin der Insel, mit der bekannten Ikone der Mutter Gottes, bei der es sich um ein Werk des Heiligenmalers Antonis Skordilis aus dem 17. Jahrhundert handelt.
Im südlichen Teil der Insel liegt der Strand Agios Dimitrios – ein großer schöner Strand, der sich direkt vor dem gleichnamigen Ort erstreckt.
An der Nordküste von Kythnos befindet sich in einer Entfernung von 4,5 km der traditionelle Ort Loutra, in dem es zwei Heilquellen (eine heiße und eine warme) gibt, die sich für die Behandlung von Arthritis und anderen Leiden anbieten. In Loutra finden Sie außerdem ein Tauchzentrum, das mit einzigartigen Tauchausflügen lockt.

Feste und Kulinarisches
Die traditionellen Feste, die das ganze Jahr über auf der Insel veranstaltet werden, verleihen der Insel eine ganz besondere farbliche Note und einen ganz besonderen Glanz. Zu den wichtigsten Festen gehört das Fest Agia Triada am 29. Juni in Dryopida, das Fest Panagia Kanala und das Fest Panagia tou Nikous am 15. August.
Jeden Sommer findet vom 1. bis 10. August in Chora das sog. Kythneia-Fest mit Musik- und Tanzveranstaltungen und Kunstausstellungen statt.
Unter den kulinarischen Erzeugnissen von Kythnos nehmen die heimischen Würste, die Molkereiprodukte „Trimma“ und „Kopanisti“, der Honig und die köstlichen Gerstenkringel die vordersten Plätze in der Beliebtheitsskala ein. Zu den beliebten lokalen Spezialitäten gehören das Gericht „Savor“ (marinierter Fisch), die Käsekroketten „Sfougkata“, die Schafskäsepastete „Pitaro“, das Gericht „Syglina“ (in Salz eingelegtes Schweinefleisch)und die Pastete „Kalopia“ (Pastete mit Reis, Wildgemüse, Spinat und verschiedenen Kräutern). Bei einem Besuch in Loutra sollten Sie unbedingt nach dem Mandelgebäck „Amygdalota“ fragen – Sie wissen dann bestimmt, was Sie bei Ihrer Abreise von der Insel mit nach Hause nehmen werden!

Ausflüge für jedermann
Das Wandern gibt dem Besucher auf Kythnos die Möglichkeit, sich in einer unberührten und mannigfaltigen Natur zu erholen, die mit ihren kleinen Kapellen, ihren alten Brücken, ihren Trockensteinmauern, ihren Quellen und ihren zahlreichen heimischen Pflanzen, die es nur auf den Kykladen gibt, dem Besucher unzählige Eindrücke schenkt.

  • Chora – Dryopida: Herrliche Route ins Landesinnere der Insel.
  • Dryopida – Levkes: Südöstlich von Dryopida befindet sich der kleine Ort Levkes mit dem gleichnamigen Strand. Der Strand besteht aus Sand und Kieselsteinen und bietet zahlreiche Schattenflächen. In der Nähe des Ortes liegt das alte Bergwerk (in Kythnos wurde früher Eisen und Magnesium abgebaut).
  • Merichas – Vryokastro: Nördlich von Merichas befand sich in der Nähe des Strands Episkopi in der Gegend Vryokastro die Stadt Alt- Kythnos, die zwischen dem 10. Jahrhundert und dem 7. Jahrhundert v.Chr. bewohnt wurde und in der Klassischen und Römischen Zeit eine große Blütezeit erlebte. Das Gelände ist voll von alten Mauerresten, Tempelfundamenten und Altären.
  • Merichas – Kolona: Nordwestlich von Merichas erstreckt sich an der Stelle Kolona ein enger Sandstreifen, der das Festland mit der kleinen Insel Agios Loukas verbindet und so einen geschützten Anlegeplatz für Boote entstehen lässt. Der Strand ist für Besucher sehr beeindruckend, da er gleich zwei Sandstrände am gleichen Strand bietet! Auf der kleinen Insel Agios Loukas gibt es auch eine gleichnamige Kirche.
  • Loutra – Kastro: Die Route führt in die antike Hauptstadt von Kythnos, nach Vryokastro, das sich im nördlichen Teil der Insel befindet. Hier sind immer noch die Teile einer Mauer der venezianischen Festung und Überreste von Häusern und zwei Kirchen zu sehen. Die Stadt wurde im 16. Jahrhundert von den Türken zerstört.
  • Loutra – Agia Irini: Kleine Route mit wunderbarem Ausblick, die in den malerischen Ort Agia Irini führt. Dort gibt es ein lokales Denkmal und einen herrlichen Strand zu sehen.
  • Dryopida – Katafyki Höhle: In der Nähe von Dryopida befindet sich in Fires die Höhle Katafyki, mit Stalaktiten und Stalakmiten. Im Hauptteil der Höhle, bei der es sich eigentlich um das Flussbett eines unterirdischen Flusses handelt, feierten die Einwohner früher die Auferstehung Jesu.

Tips und Ausflüge
Auf Kythnos werden Sie unzählige Buchten und Strände mit kristallklarem Wasser finden: Episkopi, Apokrousi (mit Sand und Schatten), den großen Strand Flampouria, über dem sich die Kirche Panagia tis Flampourias erhebt und Agios Sostis, einen herrlichen Strand im Norden der Insel mit einer gleichnamigen Kirche, Naousa mit Blick auf die Kirche über dem Felsen, Kouri und Zogkaki, die über Stufen miteinander verbunden sind, Kalo Livadi mit der Kirche Panagia tis Kalolivadiotissas und den zauberhaften Strand Fykiada.
Tagesausflüge können Sie entweder zu den verschiedenen abgeschiedenen Stränden oder zu der nahegelegenen Insel Piperi unternehmen, die zu einer Gegend von besonderer natürlicher Schönheit erklärt wurde.

Nur auf Kythnos
Die im Freien gelegene Siedlung aus der Jungsteinzeit, die in Maroulas entdeckt wurde – die einzige im Freien liegende Siedlung im griechischen Raum aus dieser Zeit -, weist darauf hin, dass Kythnos bereits 9000 v.Chr. bewohnt wurde und lässt darauf schließen, dass sich hier vermutlich die ersten Menschen auf den Kykladen niedergelassen hatten.

Aus dem Buch: you@cyclades
Cyclades, Jede Insel eine eigene Welt
Ausschuss der Präfektur für die
Tourismusförderung der Kykladen
www.cyclades-tour.gr

79 Bilder für das Keyword Kythnos gefunden.

Eine alte Windmühle steht in dem auf einem Hügel gelegenen Hauptort Chora, auch Kythnos genannt, auf der Kykladeninsel Kythnos nicht weit entfernt von modernen Windrädern zur Stromerzeugung. An old windmill can be seen in the main village of Chora on the Cyclades Island of Kythnos not far away from modern wind tubines for the production of electricity. Οι ανεμμυλοι και η χρση τους, γνωστο στον ελλαδικ χρο απ τα αρχαα χρνια, υπρξαν αρκετ εξαπλωμνοι, λγω των αρηδων με την κατασκευ τους να προσαρμζεται στην τοπικ αρχιτεκτονικ. Dimitrios Pergialis
Eine alte Windmühle steht in dem auf einem Hügel gelegenen Hauptort Chora, auch Kythnos genannt, auf der Kykladeninsel Kythnos nicht weit entfernt von modernen Windrädern zur Stromerzeugung. An old windmill can be seen in the main village of Chora on the Cyclades Island of Kythnos not far away from modern wind tubines for the production of electricity. Οι ανεμμυλοι και η χρση τους, γνωστο στον ελλαδικ χρο απ τα αρχαα χρνια, υπρξαν αρκετ εξαπλωμνοι, λγω των αρηδων με την κατασκευ τους να προσαρμζεται στην τοπικ αρχιτεκτονικ. Dimitrios Pergialis
Potamia Kythnos Dimitrios Pergialis
Die Ruinen des Schlosses von Oria auf der Kykladeninsel Kythnos befinden sich hoch oben am Berg Katakefalo, die mittelalterliche Burg war vom 7. – 16. Jh. n. Chr. die Inselhauptstadt (Burgeingang). The ruins of the Castle of Oria on the Cyclades island of Kythnos can be found high up on mount Katakefalo, the medieval castle was the island’s capital from the 7th – 16th century AD (entrance). Dimitrios Pergialis
Die Ruinen des Schlosses von Oria auf der Kykladeninsel Kythnos befinden sich hoch oben am Berg Katakefalo, die mittelalterliche Burg war vom 7. – 16. Jh. n. Chr. die Inselhauptstadt (Burgeingang). The ruins of the Castle of Oria on the Cyclades island of Kythnos can be found high up on mount Katakefalo, the medieval castle was the island’s capital from the 7th – 16th century AD (entrance). Dimitrios Pergialis
Die Ruinen des Schlosses von Oria auf der Kykladeninsel Kythnos befinden sich hoch oben am Berg Katakefalo, die mittelalterliche Burg war vom 7. – 16. Jh. n. Chr. die Inselhauptstadt (Panoramaansicht) The ruins of the Castle of Oria on the Cyclades island of Kythnos can be found high up on mount Katakefalo, the medieval castle was the island’s capital from the 7th – 16th century AD (panoramic view) Dimitrios Pergialis
Die Ruinen des Schlosses von Oria auf der Kykladeninsel Kythnos befinden sich hoch oben am Berg Katakefalo, die mittelalterliche Burg war vom 7. – 16. Jh. n. Chr. die Inselhauptstadt (Panoramaansicht) The ruins of the Castle of Oria on the Cyclades island of Kythnos can be found high up on mount Katakefalo, the medieval castle was the island’s capital from the 7th – 16th century AD (panoramic view) Dimitrios Pergialis
Die Ruinen des Schlosses von Oria auf der Kykladeninsel Kythnos befinden sich hoch oben am Berg Katakefalo, die mittelalterliche Burg war vom 7. – 16. Jh. n. Chr. die Inselhauptstadt (Panoramaansicht) The ruins of the Castle of Oria on the Cyclades island of Kythnos can be found high up on mount Katakefalo, the medieval castle was the island’s capital from the 7th – 16th century AD (panoramic view) Dimitrios Pergialis
Eine Kirchenruine im Schloss von Oria auf der Kykladeninsel Kythnos, das sich sich hoch oben am Berg Katakefalo befindet, im Mittelalter gab es anscheinend 100 Kirchen in der befestigten Stadt. The ruins of a church in the Castle of Oria on the Cyclades island of Kythnos,which can be found high up on mount Katakefalo, during medieval times the fortified city had supposedly 100 churches. Dimitrios Pergialis
Eine Kirchenruine im Schloss von Oria auf der Kykladeninsel Kythnos, das sich sich hoch oben am Berg Katakefalo befindet, im Mittelalter gab es anscheinend 100 Kirchen in der befestigten Stadt. The ruins of a church in the Castle of Oria on the Cyclades island of Kythnos,which can be found high up on mount Katakefalo, during medieval times the fortified city had supposedly 100 churches. Dimitrios Pergialis
Eine Kirchenruine im Schloss von Oria auf der Kykladeninsel Kythnos, das sich sich hoch oben am Berg Katakefalo befindet, im Mittelalter gab es anscheinend 100 Kirchen in der befestigten Stadt. The ruins of a church in the Castle of Oria on the Cyclades island of Kythnos,which can be found high up on mount Katakefalo, during medieval times the fortified city had supposedly 100 churches. Dimitrios Pergialis
Die Ruinen des Schlosses von Oria im Norden der Kykladeninsel Kythnos befinden sich hoch oben am Berg Katakefalo, die mittelalterliche Burg war vom 7. – 16. Jh. n. Chr. die Inselhauptstadt. The ruins of the Castle of Oria in the north of the Cyclades island of Kythnos can be found high up on mount Katakefalo, the medieval castle was the island’s capital from the 7th – 16th century AD. Dimitrios Pergialis
Die Ruinen des Schlosses von Oria im Norden der Kykladeninsel Kythnos befinden sich hoch oben am Berg Katakefalo, die mittelalterliche Burg war vom 7. – 16. Jh. n. Chr. die Inselhauptstadt. The ruins of the Castle of Oria in the north of the Cyclades island of Kythnos can be found high up on mount Katakefalo, the medieval castle was the island’s capital from the 7th – 16th century AD. Dimitrios Pergialis
Die Ruinen des Schlosses von Oria im Norden der Kykladeninsel Kythnos befinden sich hoch oben am Berg Katakefalo, die mittelalterliche Burg war vom 7. – 16. Jh. n. Chr. die Inselhauptstadt. The ruins of the Castle of Oria in the north of the Cyclades island of Kythnos can be found high up on mount Katakefalo, the medieval castle was the island’s capital from the 7th – 16th century AD. Dimitrios Pergialis
Kirchenaltar der byzantinischen Agia Eleousa Kirche, die Teil der mittelalterlichen Burg von Oria ist, auf der Kykladeninsel Kythnos. The church altar of the Byzantine Agia Eleousa Church, which is part of the Castle of Oria on the Cyclades Island of Kythnos. Η εκκλησα της Αγας Ελεοσας «Κεραλεοσα» στo κστρο της Ωρις στην Κθνο Dimitrios Pergialis
Die byzantinische Agia Eleousa Kirche gehört zu der mittelalterlichen Burg von Oria, auch Schloss von Oria genannt, auf der Kykladeninsel Kythnos. The Byzantine Agia Eleousa Church is part of the Castle of Oria on the Cyclades Island of Kythnos. Η εκκλησα της Αγας Ελεοσας «Κεραλεοσα» στo κστρο της Ωρις στην Κθνο Dimitrios Pergialis
Die byzantinische Agia Eleousa Kirche gehört zu der mittelalterlichen Burg von Oria, auch Schloss von Oria genannt, auf der Kykladeninsel Kythnos. The Byzantine Agia Eleousa Church is part of the Castle of Oria on the Cyclades Island of Kythnos. Η εκκλησα της Αγας Ελεοσας «Κεραλεοσα» στo κστρο της Ωρις στην Κθνο Dimitrios Pergialis
Die byzantinische Agia Eleousa Kirche gehört zu der mittelalterlichen Burg von Oria, auch Schloss von Oria genannt, auf der Kykladeninsel Kythnos. The Byzantine Agia Eleousa Church is part of the Castle of Oria on the Cyclades Island of Kythnos. Η εκκλησα της Αγας Ελεοσας «Κεραλεοσα» στo κστρο της Ωρις στην Κθνο Dimitrios Pergialis
Der Oleander, auch Rosenlorbeer genannt, wird bis zu 3 m hoch und gehört zur Familie der Hundsgiftgewächse, wobei alle Pflanzenteile giftig sind, hier auf der Kykladeninsel Kythnos. The oleander (scientific name: Nerium oleander) is an evergreen shrub with an abundance of bright flowers, here on the Cyclades island of Kythnos. Η πικροδφνη ροδοδφνη, φυτ αειθαλς, εναι μορφη, πολ δηλητηριδες, λα τα μρη του πολ πικρ, φυτεεται σε υγρς περιοχς και χει μορφα λουλοδια σε λευκ, κκκινα, κρεμ, ροζ χρματα. Dimitrios Pergialis
Der Oleander, auch Rosenlorbeer genannt, wird bis zu 3 m hoch und gehört zur Familie der Hundsgiftgewächse, wobei alle Pflanzenteile giftig sind, hier auf der Kykladeninsel Kythnos. The oleander (scientific name: Nerium oleander) is an evergreen shrub with an abundance of bright flowers, here on the Cyclades island of Kythnos. Η πικροδφνη ροδοδφνη, φυτ αειθαλς, εναι μορφη, πολ δηλητηριδες, λα τα μρη του πολ πικρ, φυτεεται σε υγρς περιοχς και χει μορφα λουλοδια σε λευκ, κκκινα, κρεμ, ροζ χρματα. Dimitrios Pergialis
Der Oleander, auch Rosenlorbeer genannt, wird bis zu 3 m hoch und gehört zur Familie der Hundsgiftgewächse, wobei alle Pflanzenteile giftig sind, hier auf der Kykladeninsel Kythnos. The oleander (scientific name: Nerium oleander) is an evergreen shrub with an abundance of bright flowers, here on the Cyclades island of Kythnos. Η πικροδφνη ροδοδφνη, φυτ αειθαλς, εναι μορφη, πολ δηλητηριδες, λα τα μρη του πολ πικρ, φυτεεται σε υγρς περιοχς και χει μορφα λουλοδια σε λευκ, κκκινα, κρεμ, ροζ χρματα. Dimitrios Pergialis
Marina Loutra Kythnos Dimitrios Pergialis
Marina Loutra Kythnos Dimitrios Pergialis
Marina Loutra Kythnos Dimitrios Pergialis
Ludwig Ross: Reisen auf den griechischen Inseln des ägäischen Meeres, Erster Band - Syros, Tenos, Delos, Rhenäa, Naxos, Paros, Jos, Thera, Therasia, Anaphe, Kythnos, Keos, Seriphos, Syphnos, Pholegandros, Sikinos und Amorgos. Fines Mundi, Art. Nr. : Mit0034-01. Verlag
Loutra Kythnos Τα Λουτρ, να μορφο παραθαλσσιο θρετρο στην Κθνο, εναι γνωστ για τις ιαματικς πηγς τους και το σημεο συνντησης της θλασσας με τα ιαματικ νερ εναι ιδανικ για μπνιο χειμνα-καλοκαρι. Dimitrios Pergialis
Loutra Kythnos Τα Λουτρ, να μορφο παραθαλσσιο θρετρο στην Κθνο, εναι γνωστ για τις ιαματικς πηγς τους και το σημεο συνντησης της θλασσας με τα ιαματικ νερ εναι ιδανικ για μπνιο χειμνα-καλοκαρι. Dimitrios Pergialis
Loutra Kythnos Τα Λουτρ, να μορφο παραθαλσσιο θρετρο στην Κθνο, εναι γνωστ για τις ιαματικς πηγς τους και το σημεο συνντησης της θλασσας με τα ιαματικ νερ εναι ιδανικ για μπνιο χειμνα-καλοκαρι. Dimitrios Pergialis
Loutra Kythnos Τα Λουτρ, να μορφο παραθαλσσιο θρετρο στην Κθνο, εναι γνωστ για τις ιαματικς πηγς τους και το σημεο συνντησης της θλασσας με τα ιαματικ νερ εναι ιδανικ για μπνιο χειμνα-καλοκαρι. Dimitrios Pergialis
Loutra Kythnos Τα Λουτρ, να μορφο παραθαλσσιο θρετρο στην Κθνο, εναι γνωστ για τις ιαματικς πηγς τους και το σημεο συνντησης της θλασσας με τα ιαματικ νερ εναι ιδανικ για μπνιο χειμνα-καλοκαρι. Dimitrios Pergialis
Loutra Kythnos Τα Λουτρ, να μορφο παραθαλσσιο θρετρο στην Κθνο, εναι γνωστ για τις ιαματικς πηγς τους και το σημεο συνντησης της θλασσας με τα ιαματικ νερ εναι ιδανικ για μπνιο χειμνα-καλοκαρι. Dimitrios Pergialis
Loutra Kythnos Τα Λουτρ, να μορφο παραθαλσσιο θρετρο στην Κθνο, εναι γνωστ για τις ιαματικς πηγς τους και το σημεο συνντησης της θλασσας με τα ιαματικ νερ εναι ιδανικ για μπνιο χειμνα-καλοκαρι. Dimitrios Pergialis
Loutra Kythnos Τα Λουτρ, να μορφο παραθαλσσιο θρετρο στην Κθνο, εναι γνωστ για τις ιαματικς πηγς τους και το σημεο συνντησης της θλασσας με τα ιαματικ νερ εναι ιδανικ για μπνιο χειμνα-καλοκαρι. Dimitrios Pergialis
Loutra Kythnos Τα Λουτρ, να μορφο παραθαλσσιο θρετρο στην Κθνο, εναι γνωστ για τις ιαματικς πηγς τους και το σημεο συνντησης της θλασσας με τα ιαματικ νερ εναι ιδανικ για μπνιο χειμνα-καλοκαρι. Dimitrios Pergialis
Loutra Kythnos Τα Λουτρ, να μορφο παραθαλσσιο θρετρο στην Κθνο, εναι γνωστ για τις ιαματικς πηγς τους και το σημεο συνντησης της θλασσας με τα ιαματικ νερ εναι ιδανικ για μπνιο χειμνα-καλοκαρι. Dimitrios Pergialis
Loutra Kythnos Τα Λουτρ, να μορφο παραθαλσσιο θρετρο στην Κθνο, εναι γνωστ για τις ιαματικς πηγς τους και το σημεο συνντησης της θλασσας με τα ιαματικ νερ εναι ιδανικ για μπνιο χειμνα-καλοκαρι. Dimitrios Pergialis
Loutra Kythnos Τα Λουτρ, να μορφο παραθαλσσιο θρετρο στην Κθνο, εναι γνωστ για τις ιαματικς πηγς τους και το σημεο συνντησης της θλασσας με τα ιαματικ νερ εναι ιδανικ για μπνιο χειμνα-καλοκαρι. Dimitrios Pergialis
Loutra Kythnos Τα Λουτρ, να μορφο παραθαλσσιο θρετρο στην Κθνο, εναι γνωστ για τις ιαματικς πηγς τους και το σημεο συνντησης της θλασσας με τα ιαματικ νερ εναι ιδανικ για μπνιο χειμνα-καλοκαρι. Dimitrios Pergialis
Loutra Kythnos Τα Λουτρ, να μορφο παραθαλσσιο θρετρο στην Κθνο, εναι γνωστ για τις ιαματικς πηγς τους και το σημεο συνντησης της θλασσας με τα ιαματικ νερ εναι ιδανικ για μπνιο χειμνα-καλοκαρι. Dimitrios Pergialis
Loutra Kythnos Τα Λουτρ, να μορφο παραθαλσσιο θρετρο στην Κθνο, εναι γνωστ για τις ιαματικς πηγς τους και το σημεο συνντησης της θλασσας με τα ιαματικ νερ εναι ιδανικ για μπνιο χειμνα-καλοκαρι. Dimitrios Pergialis
Loutra Kythnos Τα Λουτρ, να μορφο παραθαλσσιο θρετρο στην Κθνο, εναι γνωστ για τις ιαματικς πηγς τους και το σημεο συνντησης της θλασσας με τα ιαματικ νερ εναι ιδανικ για μπνιο χειμνα-καλοκαρι. Kostas Rossidis
Abendstimmumg im Yachthafen (Marina) des Dorfes Loutra auf der Kykladeninsel Kythnos in der südlichen Ägäis. Evening mood in the marina of Loutra village on the Cyclades Island of Kythnos in the Southern Aegean Sea. Τα Λουτρ, να μορφο παραθαλσσιο θρετρο στην Κθνο, εναι γνωστ για τις ιαματικς πηγς τους και το σημεο συνντησης της θλασσας με τα ιαματικ νερ εναι ιδανικ για μπνιο χειμνα-καλοκαρι. Dimitrios Pergialis
Abendstimmumg im Yachthafen (Marina) des Dorfes Loutra auf der Kykladeninsel Kythnos in der südlichen Ägäis. Evening mood in the marina of Loutra village on the Cyclades Island of Kythnos in the Southern Aegean Sea. Τα Λουτρ, να μορφο παραθαλσσιο θρετρο στην Κθνο, εναι γνωστ για τις ιαματικς πηγς τους και το σημεο συνντησης της θλασσας με τα ιαματικ νερ εναι ιδανικ για μπνιο χειμνα-καλοκαρι. Dimitrios Pergialis
Kythnos Chora Dimitrios Pergialis
Kythnos Chora Dimitrios Pergialis
Kythnos Chora Dimitrios Pergialis
Kythnos Chora Dimitrios Pergialis
Kythnos Chora Dimitrios Pergialis
Kythnos Chora Dimitrios Pergialis
Kythnos Chora Dimitrios Pergialis
Kythnos Chora Dimitrios Pergialis
Kythnos Chora Dimitrios Pergialis
Kythnos Dimitrios Pergialis
Kythnos Dimitrios Pergialis
Kythnos Dimitrios Pergialis
Kolona Kythnos Kostas Rossidis
Kolona Kythnos Stathis Chionidis
Felder Kythnos Αγροτικς εκτσεις και αγροκτματα στο νησ Κθνος των Κυκλδων. Dimitrios Pergialis
Felder Kythnos Αγροτικς εκτσεις και αγροκτματα στο νησ Κθνος των Κυκλδων. Dimitrios Pergialis
Felder Kythnos Αγροτικς εκτσεις και αγροκτματα στο νησ Κθνος των Κυκλδων. Dimitrios Pergialis
Dryopida Kythnos Η Δρυοπδα της Κθνου εναι νας μεγλος παραδοσιακς οικισμς με παραδοσιακ κεραμοσκεπ σπτια εξαρετης αρχιτεκτονικς, παλαις εκκλησες, μορφες μικρς πλατεες, γραφικ σοκκια και καμρες. Stathis Chionidis
Chora Kythnos Η Χρα, Μεσαρι, πρωτεουσα της Κθνου, συγκεντρνει λες τις ομορφις του κυκλαδτικου τοπου, κατλευκα σπιτκια με χρωματιστς πρτες και παρθυρα, φρεσκοασβεστωμνα δρομκια. Dimitrios Pergialis
Chora Kythnos Η Χρα, Μεσαρι, πρωτεουσα της Κθνου, συγκεντρνει λες τις ομορφις του κυκλαδτικου τοπου, κατλευκα σπιτκια με χρωματιστς πρτες και παρθυρα, φρεσκοασβεστωμνα δρομκια. Dimitrios Pergialis
Chora Kythnos Η Χρα, Μεσαρι, πρωτεουσα της Κθνου, συγκεντρνει λες τις ομορφις του κυκλαδτικου τοπου, κατλευκα σπιτκια με χρωματιστς πρτες και παρθυρα, φρεσκοασβεστωμνα δρομκια. Dimitrios Pergialis
Chora Kythnos Η Χρα, Μεσαρι, πρωτεουσα της Κθνου, συγκεντρνει λες τις ομορφις του κυκλαδτικου τοπου, κατλευκα σπιτκια με χρωματιστς πρτες και παρθυρα, φρεσκοασβεστωμνα δρομκια. Dimitrios Pergialis
Chora Kythnos Η Χρα, Μεσαρι, πρωτεουσα της Κθνου, συγκεντρνει λες τις ομορφις του κυκλαδτικου τοπου, κατλευκα σπιτκια με χρωματιστς πρτες και παρθυρα, φρεσκοασβεστωμνα δρομκια. Dimitrios Pergialis
Chora Kythnos Η Χρα, Μεσαρι, πρωτεουσα της Κθνου, συγκεντρνει λες τις ομορφις του κυκλαδτικου τοπου, κατλευκα σπιτκια με χρωματιστς πρτες και παρθυρα, φρεσκοασβεστωμνα δρομκια. Dimitrios Pergialis
Chora Kythnos Η Χρα, Μεσαρι, πρωτεουσα της Κθνου, συγκεντρνει λες τις ομορφις του κυκλαδτικου τοπου, κατλευκα σπιτκια με χρωματιστς πρτες και παρθυρα, φρεσκοασβεστωμνα δρομκια. Dimitrios Pergialis
Chora Kythnos Η Χρα, Μεσαρι, πρωτεουσα της Κθνου, συγκεντρνει λες τις ομορφις του κυκλαδτικου τοπου, κατλευκα σπιτκια με χρωματιστς πρτες και παρθυρα, φρεσκοασβεστωμνα δρομκια. Dimitrios Pergialis
Chora Kythnos Η Χρα, Μεσαρι, πρωτεουσα της Κθνου, συγκεντρνει λες τις ομορφις του κυκλαδτικου τοπου, κατλευκα σπιτκια με χρωματιστς πρτες και παρθυρα, φρεσκοασβεστωμνα δρομκια. Dimitrios Pergialis
Chora Kythnos Η Χρα, Μεσαρι, πρωτεουσα της Κθνου, συγκεντρνει λες τις ομορφις του κυκλαδτικου τοπου, κατλευκα σπιτκια με χρωματιστς πρτες και παρθυρα, φρεσκοασβεστωμνα δρομκια. Dimitrios Pergialis
Chora Kythnos Η Χρα, Μεσαρι, πρωτεουσα της Κθνου, συγκεντρνει λες τις ομορφις του κυκλαδτικου τοπου, κατλευκα σπιτκια με χρωματιστς πρτες και παρθυρα, φρεσκοασβεστωμνα δρομκια. Dimitrios Pergialis
Chora Kythnos Η Χρα, Μεσαρι, πρωτεουσα της Κθνου, συγκεντρνει λες τις ομορφις του κυκλαδτικου τοπου, κατλευκα σπιτκια με χρωματιστς πρτες και παρθυρα, φρεσκοασβεστωμνα δρομκια. Dimitrios Pergialis
Chora Kythnos Η Χρα, Μεσαρι, πρωτεουσα της Κθνου, συγκεντρνει λες τις ομορφις του κυκλαδτικου τοπου, κατλευκα σπιτκια με χρωματιστς πρτες και παρθυρα, φρεσκοασβεστωμνα δρομκια. Dimitrios Pergialis
Chora Kythnos Η Χρα, Μεσαρι, πρωτεουσα της Κθνου, συγκεντρνει λες τις ομορφις του κυκλαδτικου τοπου, κατλευκα σπιτκια με χρωματιστς πρτες και παρθυρα, φρεσκοασβεστωμνα δρομκια. Dimitrios Pergialis
Chora Kythnos Η Χρα, Μεσαρι, πρωτεουσα της Κθνου, συγκεντρνει λες τις ομορφις του κυκλαδτικου τοπου, κατλευκα σπιτκια με χρωματιστς πρτες και παρθυρα, φρεσκοασβεστωμνα δρομκια. Dimitrios Pergialis
Der Agios Sostis Strand mit Sand und kleinen Kieseln liegt im Norden der Kykladeninsel Kythnos in der Region Südliche Ägäis. Agios Sostis Beach is sandy with small pebbles and is situated in the north of the Cyclades Island of Kythnos in the Southern Aegean region. Η Πανμορφη παραλα, με ψιλ βτσαλο και μμο, του Αγου Σστη βρσκεται 2 χιλιμετρα βρεια των Λουτρν της Κθνου και πρε το νομ της απ το ομνυμο εκκλησκι. Dimitrios Pergialis
Der Agios Sostis Strand mit Sand und kleinen Kieseln liegt im Norden der Kykladeninsel Kythnos in der Region Südliche Ägäis. Agios Sostis Beach is sandy with small pebbles and is situated in the north of the Cyclades Island of Kythnos in the Southern Aegean region. Η Πανμορφη παραλα, με ψιλ βτσαλο και μμο, του Αγου Σστη βρσκεται 2 χιλιμετρα βρεια των Λουτρν της Κθνου και πρε το νομ της απ το ομνυμο εκκλησκι. Dimitrios Pergialis
Luftaufnahme der Bucht von Agios Dimitrios auf der Kykladeninsel Kythnos. Aerial photography of Aghios Dimitrios Bay on the Cyclades Island of Kythnos. Η παραλα γιος Δημτριος της Κθνου, μα μεγλης κτασης αμμουδερ παραλα με εκολη πρσβαση, διαθτει αρκετ αλμυρκια που χαρζουν την πολτιμη σκι τους στον λουμενο. Kostas Rossidis