Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene



RHODOS - Mittelalterliche Stadt - UNESCO

  781 Wörter 3 Minuten
2017-02-04 2017-08-06 04.02.2017 964 × gelesen

Von den drei antiken dorischen Städten der Insel Rhodos, Ialysos, Kamiros und Lindos wurde im 5. Jh. v. Chr. an der nördlichsten Stelle der Insel, die Stadt Rhodos in einen rechtwinkligen Straßensystem erbaut nach Bauplänen des berühmten Architekten von Milet, Hippodamos. Sehr schnell gewann die Stadt an strategischer und politischer Macht, nicht zuletzt durch den Handel. Die mächtigen Befestigungsmauern um den Hafen boten Schutz für Schiffe aus der ganzen damals bekannten Welt. Der „Koloss von Rhodos“, Werk des Chares von Lindos, eine gewaltige 30 Meter hohe Bronzestatue des Sonnengottes Helios und eines der sieben Weltwunder der Antike, stand im 3. Jh. v. Chr. am Eingang des Hafens. Zeitweise war Rhodos-Stadt eine der mächtigsten Städte im Mittelmeerraum. Leider wurden fast alle antiken Bauten aus dieser Zeit als „Steinbrüche“ beim Bau der mittelalterlichen Stadt benutzt und sind verschwunden. 42 v. Chr. nahmen die Römer die Stadt ein. Um 1100 übernahmen sie die Venezianer, 1248 die Genuesen, 1261 die Byzantiner und 1308 kamen die Johanniter. Die mächtigen Befestigungen und ihre Tore, die Ritterherbergen und die Straßen, die man heute noch sieht, sind Zeugen dieser glanzvollen Epoche. Die Befestigungen der Stadt erhielten ihre heutige Gestalt durch den Großmeister Pierre d´Aubusson, der erfolgreich die Belagerung durch Sultan Mohammed II. abwehrte. 1522 wurde die Stadt nach monatelanger Belagerung durch die Türken eingenommen. 1912 übernahmen die Italiener die Stadt und die Insel. 1948 fand der Anschluss an Griechenland statt.

Die Altstadt und ihre Bauten

Die Zugänge zur mittelalterlichen Stadt bildeten die acht Tore. Das Tor des Apostel Paulus, das Tor des Hl. Georg, das Hafen-Tor, das Tor der Hl. Katharina, das Tor des Hl. Johannes, das Tor des Hl. Athanasios, das Amboise-Tor. Dazu kommt das im Jahre 1924 erbaute Tor der Freiheit. Wenn man heute die Altstadt von Rhodos durch eines dieser prächtigen Tore betritt, ist es wie ein Eintritt in die Welt des Mittelalters. Eine Welt, die uns weite Einblicke gewährt ins Leben der Ritter. Auf mehr als vier Kilometer Länge erstreckt sich die wuchtige Befestigungsmauer der Altstadt. Sie wird durch eine Innenmauer getrennt in zwei Teile. Der kleinere nördliche Teil, die eigentliche Ritterstadt, das „Kollachium“, war das Verwaltungszentrum und von den Rittern bewohnt. Der große südliche Teil war das eigentliche Wohn- und Händlerviertel, ein Siedlungsraum für Griechen, Juden und Westeuropäer. Dank den Italienern zur Zeit ihrer Besatzung wurden zahlreiche zerstörte mittelalterlichen Bauten, die beschädigt oder zerstört waren durch die zahlreichen Kämpfe um die Stadt und verheerende Erdbeben, neu errichtet.

Das Kollachium: am Simi-Platz, der Gegend, wo sich die Schiffswerften der Johanniter befanden, werden wir Zeugen einer noch älteren Vergangenheit mit den Ruinen und Überresten des antiken Tempels der Aphrodite. Auf dem Argyrokastro-Platz befindet sich das erste Krankenhaus von Rhodos, in der Nähe liegen die Herberge der Auvergne und die Kirche Panagia tou Kastrou (Madonna des Kastells), vom 11. Jh.. Sie war die Hauptkirche der Katholiken und ist heute ein Ausstellungsraum, in dem alte byzantinische Ikonen und Fresken von verschiedenen Klöstern der Dodekanes zu sehen sind. Außerdem liegen hier die Herberge der Engländer und das Ordenshospital (eins der schönsten und besterhaltenen Gebäude aus der Ritterzeit), wo heute das archäologische Museum von Rhodos untergebracht ist.
Doch der schönste Teil der Ritterstadt ist zweifellos die „Ritterstraße“ (o dromos ton Ippoton). Die am besten erhaltene spätgotische Straße Europas, mit ihren nach Landzugehörigkeit getrennten „Herbergen“, mit ihrer gepflasterten Straße, mit den hohen Gebäuden aus Sandsteinblöcken, den kleinen Türmen und den gusseisernen Laternen. Die Herbergen der Italiener, der Franzosen (sie ist eines der eindrucksvollsten und größten Gebäude der Stadt) und der Spanier sind die wichtigsten Gebäude dieser imposanten Straße. Am Ende der Ritterstraße befindet sich der Palast des Großmeisters.

Die Chora: Bei einem kurzen Spaziergang durch die Altstadt sieht man überall Spuren aus der Zeit der Ritter und aus der türkischen Zeit. Ein Nebeneinander von Kulturen und Menschen. Überall lassen die kopfsteingepflasterten Gassen und Gässchen, zum Teil von Straßenbögen überspannt, Terrassencafés, alte verzierte Brunnen und schattige Plätze, byzantinische Kirchen neben Moscheen, kleinen und großen Läden mit Antiquitäten, Souvenirs, Juwelieren, Boutiquen, Pelz- und Lederwaren, Teppichhändlern, ein Flair aufscheinen, wo die Elemente verschiedenen Epochen und Kulturen in sich vereinigen.

Die bedeutendsten Gebäude und Plätze der Altstadt, auch „Chora“ genannt, sind: Die Kastellania (ein Versammlungsort der Händler in der Nähe des Hafen-Tors), der Palast der Admiralität (ein Gebäude aus dem 15 Jh., Sitz der orthodoxen Metropoliten), die Kirche Panagia tis Choras mit ihren gut erhaltenen gotischen Altarspitzbögen, (die wichtigste katholische Kirche der mittelalterlichen Stadt), das Hospital Agia Katharina (einst ein Hospiz für adelige Pilger und Ritter), die Kirche Agios Fanourios (mit sehenswerten Wandmalereien), der Hippokrates-Platz mit dem Handelsgericht der Johanniter (heute ist hier die Bibliothek untergebracht), im Hafeneingang die Bronzehirsche, in Mandraki die drei byzantinischen Mühlen und die Zitadelle Agios Nikolaos, und der neue Markt.

178 Bilder für das Keyword Rhodos Altstadt gefunden.

Rhodos Altstadt
Die Ritterstrasse in der Altstadt von Rhodos auf der Dodekanes-Insel Rhodos ist die einzige völlig erhaltene Wohnstraße aus dem 16. Jh. in Griechenland, die einst von Rittern bewohnt wurde. The Avenue of the Knights in the old town of Rhodes on the Dodecanese island of Rhodes used to be inhabited by knights from different kingdoms in Europe who served the Order of Saint John. Ο δρόμος των Ιπποτών - Τείχη με 11 σωζόμενες πύλες, περικλείουν την παλαιά πόλη της Ρόδου, την μεγαλύτερη ενεργή μεσαιωνική πόλη της Ευρώπης, από το 1988 Μνημείο Παγκόσμιας Κληρονομιάς της UNESCO. Dimitrios Pergialis
Die Ritterstrasse in der Altstadt von Rhodos auf der Dodekanes-Insel Rhodos ist die einzige völlig erhaltene Wohnstraße aus dem 16. Jh. in Griechenland, die einst von Rittern bewohnt wurde. The Avenue of the Knights in the old town of Rhodes on the Dodecanese island of Rhodes used to be inhabited by knights from different kingdoms in Europe who served the Order of Saint John. Ο δρόμος των Ιπποτών - Τείχη με 11 σωζόμενες πύλες, περικλείουν την παλαιά πόλη της Ρόδου, την μεγαλύτερη ενεργή μεσαιωνική πόλη της Ευρώπης, από το 1988 Μνημείο Παγκόσμιας Κληρονομιάς της UNESCO. Dimitrios Pergialis
Die Ritterstrasse in der Altstadt von Rhodos auf der Dodekanes-Insel Rhodos ist die einzige völlig erhaltene Wohnstraße aus dem 16. Jh. in Griechenland, die einst von Rittern bewohnt wurde. The Avenue of the Knights in the old town of Rhodes on the Dodecanese island of Rhodes used to be inhabited by knights from different kingdoms in Europe who served the Order of Saint John. Ο δρόμος των Ιπποτών - Τείχη με 11 σωζόμενες πύλες, περικλείουν την παλαιά πόλη της Ρόδου, την μεγαλύτερη ενεργή μεσαιωνική πόλη της Ευρώπης, από το 1988 Μνημείο Παγκόσμιας Κληρονομιάς της UNESCO. Dimitrios Pergialis
Die Ritterstrasse in der Altstadt von Rhodos auf der Dodekanes-Insel Rhodos ist die einzige völlig erhaltene Wohnstraße aus dem 16. Jh. in Griechenland, die einst von Rittern bewohnt wurde. The Avenue of the Knights in the old town of Rhodes on the Dodecanese island of Rhodes used to be inhabited by knights from different kingdoms in Europe who served the Order of Saint John. Ο δρόμος των Ιπποτών - Τείχη με 11 σωζόμενες πύλες, περικλείουν την παλαιά πόλη της Ρόδου, την μεγαλύτερη ενεργή μεσαιωνική πόλη της Ευρώπης, από το 1988 Μνημείο Παγκόσμιας Κληρονομιάς της UNESCO. Dimitrios Pergialis
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Der Neue Markt, die Nea Agora, in der Altstadt von Rhodos wirkt wie eine Moschee aus der Zeit der türkischen Herrschaft, wurde jedoch von den Italienern als Einkaufsparadies gebaut. The New Market Hall in the old town of Rhodes on the Dodecanese island of Rhodes is a long white building opposite Mandraki Harbour with many cafs, bars, taverns and shops. Νέα Αγορά Ρόδου - Τείχη με 11 σωζόμενες πύλες, περικλείουν την παλαιά πόλη της Ρόδου, την μεγαλύτερη ενεργή μεσαιωνική πόλη της Ευρώπης, από το 1988 Μνημείο Παγκόσμιας Κληρονομιάς της UNESCO. Dimitrios Pergialis
Der Neue Markt, die Nea Agora, in der Altstadt von Rhodos wirkt wie eine Moschee aus der Zeit der türkischen Herrschaft, wurde jedoch von den Italienern als Einkaufsparadies gebaut. The New Market Hall in the old town of Rhodes on the Dodecanese island of Rhodes is a long white building opposite Mandraki Harbour with many cafs, bars, taverns and shops. Νέα Αγορά Ρόδου - Τείχη με 11 σωζόμενες πύλες, περικλείουν την παλαιά πόλη της Ρόδου, την μεγαλύτερη ενεργή μεσαιωνική πόλη της Ευρώπης, από το 1988 Μνημείο Παγκόσμιας Κληρονομιάς της UNESCO. Dimitrios Pergialis
Der Neue Markt, die Nea Agora, in der Altstadt von Rhodos wirkt wie eine Moschee aus der Zeit der türkischen Herrschaft, wurde jedoch von den Italienern als Einkaufsparadies gebaut. The New Market Hall in the old town of Rhodes on the Dodecanese island of Rhodes is a long white building opposite Mandraki Harbour with many cafs, bars, taverns and shops. Νέα Αγορά Ρόδου - Τείχη με 11 σωζόμενες πύλες, περικλείουν την παλαιά πόλη της Ρόδου, την μεγαλύτερη ενεργή μεσαιωνική πόλη της Ευρώπης, από το 1988 Μνημείο Παγκόσμιας Κληρονομιάς της UNESCO. Dimitrios Pergialis
Der Neue Markt, die Nea Agora, in der Altstadt von Rhodos wirkt wie eine Moschee aus der Zeit der türkischen Herrschaft, wurde jedoch von den Italienern als Einkaufsparadies gebaut. The New Market Hall in the old town of Rhodes on the Dodecanese island of Rhodes is a long white building opposite Mandraki Harbour with many cafs, bars, taverns and shops. Νέα Αγορά Ρόδου - Τείχη με 11 σωζόμενες πύλες, περικλείουν την παλαιά πόλη της Ρόδου, την μεγαλύτερη ενεργή μεσαιωνική πόλη της Ευρώπης, από το 1988 Μνημείο Παγκόσμιας Κληρονομιάς της UNESCO. Dimitrios Pergialis
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Die Ritterstrasse in der Altstadt von Rhodos auf der Dodekanes-Insel Rhodos ist die einzige völlig erhaltene Wohnstraße aus dem 16. Jh. in Griechenland, die einst von Rittern bewohnt wurde. The Avenue of the Knights in the old town of Rhodes on the Dodecanese island of Rhodes used to be inhabited by knights from different kingdoms in Europe who served the Order of Saint John. Ο δρόμος των Ιπποτών - Τείχη με 11 σωζόμενες πύλες, περικλείουν την παλαιά πόλη της Ρόδου, την μεγαλύτερη ενεργή μεσαιωνική πόλη της Ευρώπης, από το 1988 Μνημείο Παγκόσμιας Κληρονομιάς της UNESCO. Dimitrios Pergialis
Die Ritterstrasse in der Altstadt von Rhodos auf der Dodekanes-Insel Rhodos ist die einzige völlig erhaltene Wohnstraße aus dem 16. Jh. in Griechenland, die einst von Rittern bewohnt wurde. The Avenue of the Knights in the old town of Rhodes on the Dodecanese island of Rhodes used to be inhabited by knights from different kingdoms in Europe who served the Order of Saint John. Ο δρόμος των Ιπποτών - Τείχη με 11 σωζόμενες πύλες, περικλείουν την παλαιά πόλη της Ρόδου, την μεγαλύτερη ενεργή μεσαιωνική πόλη της Ευρώπης, από το 1988 Μνημείο Παγκόσμιας Κληρονομιάς της UNESCO. Dimitrios Pergialis
Die Ritterstrasse in der Altstadt von Rhodos auf der Dodekanes-Insel Rhodos ist die einzige völlig erhaltene Wohnstraße aus dem 16. Jh. in Griechenland, die einst von Rittern bewohnt wurde. The Avenue of the Knights in the old town of Rhodes on the Dodecanese island of Rhodes used to be inhabited by knights from different kingdoms in Europe who served the Order of Saint John. Ο δρόμος των Ιπποτών - Τείχη με 11 σωζόμενες πύλες, περικλείουν την παλαιά πόλη της Ρόδου, την μεγαλύτερη ενεργή μεσαιωνική πόλη της Ευρώπης, από το 1988 Μνημείο Παγκόσμιας Κληρονομιάς της UNESCO. Dimitrios Pergialis
Die Ritterstrasse in der Altstadt von Rhodos auf der Dodekanes-Insel Rhodos ist die einzige völlig erhaltene Wohnstraße aus dem 16. Jh. in Griechenland, die einst von Rittern bewohnt wurde. The Avenue of the Knights in the old town of Rhodes on the Dodecanese island of Rhodes used to be inhabited by knights from different kingdoms in Europe who served the Order of Saint John. Ο δρόμος των Ιπποτών - Τείχη με 11 σωζόμενες πύλες, περικλείουν την παλαιά πόλη της Ρόδου, την μεγαλύτερη ενεργή μεσαιωνική πόλη της Ευρώπης, από το 1988 Μνημείο Παγκόσμιας Κληρονομιάς της UNESCO. Dimitrios Pergialis
Die Ritterstrasse in der Altstadt von Rhodos auf der Dodekanes-Insel Rhodos ist die einzige völlig erhaltene Wohnstraße aus dem 16. Jh. in Griechenland, die einst von Rittern bewohnt wurde. The Avenue of the Knights in the old town of Rhodes on the Dodecanese island of Rhodes used to be inhabited by knights from different kingdoms in Europe who served the Order of Saint John. Ο δρόμος των Ιπποτών - Τείχη με 11 σωζόμενες πύλες, περικλείουν την παλαιά πόλη της Ρόδου, την μεγαλύτερη ενεργή μεσαιωνική πόλη της Ευρώπης, από το 1988 Μνημείο Παγκόσμιας Κληρονομιάς της UNESCO. Dimitrios Pergialis
Die Ritterstrasse in der Altstadt von Rhodos auf der Dodekanes-Insel Rhodos ist die einzige völlig erhaltene Wohnstraße aus dem 16. Jh. in Griechenland, die einst von Rittern bewohnt wurde. The Avenue of the Knights in the old town of Rhodes on the Dodecanese island of Rhodes used to be inhabited by knights from different kingdoms in Europe who served the Order of Saint John. Ο δρόμος των Ιπποτών - Τείχη με 11 σωζόμενες πύλες, περικλείουν την παλαιά πόλη της Ρόδου, την μεγαλύτερη ενεργή μεσαιωνική πόλη της Ευρώπης, από το 1988 Μνημείο Παγκόσμιας Κληρονομιάς της UNESCO. Dimitrios Pergialis
Die Ritterstrasse in der Altstadt von Rhodos auf der Dodekanes-Insel Rhodos ist die einzige völlig erhaltene Wohnstraße aus dem 16. Jh. in Griechenland, die einst von Rittern bewohnt wurde. The Avenue of the Knights in the old town of Rhodes on the Dodecanese island of Rhodes used to be inhabited by knights from different kingdoms in Europe who served the Order of Saint John. Ο δρόμος των Ιπποτών - Τείχη με 11 σωζόμενες πύλες, περικλείουν την παλαιά πόλη της Ρόδου, την μεγαλύτερη ενεργή μεσαιωνική πόλη της Ευρώπης, από το 1988 Μνημείο Παγκόσμιας Κληρονομιάς της UNESCO. Dimitrios Pergialis
Die Ritterstrasse in der Altstadt von Rhodos auf der Dodekanes-Insel Rhodos ist die einzige völlig erhaltene Wohnstraße aus dem 16. Jh. in Griechenland, die einst von Rittern bewohnt wurde. The Avenue of the Knights in the old town of Rhodes on the Dodecanese island of Rhodes used to be inhabited by knights from different kingdoms in Europe who served the Order of Saint John. Ο δρόμος των Ιπποτών - Τείχη με 11 σωζόμενες πύλες, περικλείουν την παλαιά πόλη της Ρόδου, την μεγαλύτερη ενεργή μεσαιωνική πόλη της Ευρώπης, από το 1988 Μνημείο Παγκόσμιας Κληρονομιάς της UNESCO. Dimitrios Pergialis
Die Ritterstrasse in der Altstadt von Rhodos auf der Dodekanes-Insel Rhodos ist die einzige völlig erhaltene Wohnstraße aus dem 16. Jh. in Griechenland, die einst von Rittern bewohnt wurde. The Avenue of the Knights in the old town of Rhodes on the Dodecanese island of Rhodes used to be inhabited by knights from different kingdoms in Europe who served the Order of Saint John. Ο δρόμος των Ιπποτών - Τείχη με 11 σωζόμενες πύλες, περικλείουν την παλαιά πόλη της Ρόδου, την μεγαλύτερη ενεργή μεσαιωνική πόλη της Ευρώπης, από το 1988 Μνημείο Παγκόσμιας Κληρονομιάς της UNESCO. Dimitrios Pergialis
Rhodos Altstadt
Die Ritterstrasse in der Altstadt von Rhodos auf der Dodekanes-Insel Rhodos ist die einzige völlig erhaltene Wohnstraße aus dem 16. Jh. in Griechenland, die einst von Rittern bewohnt wurde. The Avenue of the Knights in the old town of Rhodes on the Dodecanese island of Rhodes used to be inhabited by knights from different kingdoms in Europe who served the Order of Saint John. Ο δρόμος των Ιπποτών - Τείχη με 11 σωζόμενες πύλες, περικλείουν την παλαιά πόλη της Ρόδου, την μεγαλύτερη ενεργή μεσαιωνική πόλη της Ευρώπης, από το 1988 Μνημείο Παγκόσμιας Κληρονομιάς της UNESCO. Dimitrios Pergialis
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt
Rhodos Altstadt