Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene



TINOS - Eine Reise nach Tinos

  1.336 Wörter 5 Minuten
2017-01-17 2017-01-17 17.01.2017 772 × gelesen

Nach Tinos wollt Ihr? Da müsst ihr nicht hingehen, dort gibt es Schlangen, der Meltemi bläst einem die Haare vom Kopf und ausserdem ist es dort langweilig.

Stimmt - Schlangen gibt es. Als wir oben vom Parkplatz hinunter auf den schönen Strand von Pachia Ammos blickten, führten etwa 15 m von uns entfernt, aber direkt auf dem Weg der hinunter führt, zwei Schlangen einen eindrucks-vollen Paarungstanz auf. Wie ein Zopf ineinander verdreht, pendelten sie hoch auf-gerichtet hin und her. Es waren recht grosse Schlangen, über einen Meter lang – sicher harmlos (die giftigen seien kleiner, habe ich gelesen). Den Strand habe wir dann trotzdem nicht besucht, ich konnte mein Gattin Sylvia nicht mehr überzeugen, über diesen Weg hinunter an den Strand zu gehen – und sie fand den Strand dann auch gar nicht mehr so schön.
Kein Meltemi – um diese Jahreszeit! Wir waren Anfangs Juni da, der Nordwind Meltemi bläst vor allem im Juli und August. Darum sollte man die Kykladen möglichst nie in der Hochsaison besuchen, nicht nur der Touristen sondern auch des Windes wegen.

Langweilig? Stimmt auch. Im Gegensatz zur Nachbarinsel Mykonos, über die wir per Charterflug angereist waren, war es auf Tinos tatsächlich wohltuend “langweilig“. Als wir in Mykonos das Städtchen anschauen wollten, lagen nämlich gerade zwei riesige Kreuzfahrt-schiffe vor Anker, Typ „hässlicher, schwim-mender Wolkenkratzer“. All die Touristen auf diesen beiden Schiffen wurden ins Städtchen Mykonos gekarrt und quetschten sich durch die Gassen, meist in geführten Gruppen. Wenn sich da die Gruppe 67, bestehend aus ca. 60 Chinesen, mit der Gruppe 78, bestehend aus eben so vielen Spaniern kreuzte, wurde es in den engen Gassen wirklich eng. Das fanden wir zuerst belustigend, langsam aber sicher wurde es mühsam. Zum Glück waren wir nur 1 Tag auf Mykonos, das reicht.
Auf Tinos gibt es so etwas nicht, das Publikum ist hier ganz anders und besteht zum aller-grössten Teil aus Griechen. Abgesehen von den Weekend-Touristen sind das hauptsächlich Pilger. Sie kommen wegen der bekannten Wall-fahrtskirche Panagia Evangelistria, die wegen ihrer wundertätigen Ikone berühmt ist. Im griechisch-orthodoxen Glauben ist Tinos etwa so bedeutend wie Lourdes für die Katholiken - der wichtigste Wallfahrtsort.

Stadt
Vom Hafen von Tinos führt eine breite Prozessionsstraße schnurgerade den Hügel hinauf zur Panagia Evangelistria. Die Strasse wird gesäumt mit Geschäften die Utensilien für die Pilger verkaufen. Das sind vor allem mannshohe Kerzen aber auch Knieschoner für diejenigen Pilger welche die Strecke vom Hafen zur Kirche auf den Knien zurücklegen wollen. Zu 98% handelt es sich allerdings dabei um Pilgerinnen. Die wenigen Männer die dabei sind unter-stützen ihre Frauen die auf den Knien unterwegs sind tatkräftig, indem sie ihnen die Handtasche nebenher tragen.

Wir waren ausgerechnet über Pfingsten auf Tinos, haben aber wohlweislich die Stadt übers Wochenende gemieden und stattdessen mit dem Mietwagen die Insel erforscht. Die Kirche sollte man allerdings unbedingt besichtigen (anständig angezogen, fotografieren verboten). Besonders interessant sind die im hinteren Teil von der Decke hängende Weihgaben, z.T. drei-dimensionale Tamata, darunter ganze Schiffs-modelle aus Silberblech, die Geschichten von wundersamen Rettungen erzählen. Im Unter-geschoss der Kirche ist die heilige Quelle, hier kann man, an ganz ordinären Wasserhähnen, das heilige Wasser abfüllen.
Ebenfall im Untergeschoss gibt es eine kleine Gedenkstätte an das Kriegsschiff Elli: Am 15. August 1940, ausgerechnet während der Feier-lichkeiten zu Mariä Himmelfahrt, torpedierte ein italienisches U-Boot das im Hafen von Tinos ankernde griechische Kriegsschiff Elli und versenkte es. Dies, um der Forderung Mussolinis nach Stützpunkten auf griechischem Boden Nachdruck zu verleihen. Unten am Hafen steht ein Denkmal für die Elli.

Wallfahrtskirche Panagía Evangelístria
Tinos ist die wichtigste Marien-Wallfahrts-stätte Griechenlands und wird oft auch als „das griechische Lourdes“ bezeichnet. Während des ganzen Jahres, vor allem aber am 25. März und zu Mariä Himmelfahrt am 15. August (in Griechenland gesetzlicher Feiertag) strömen mehrere zehntausend Pilger in die Wallfahrtsbasilika der Gottes-Mutter (Panagia Evangelistria), um das wundertätige Marienbild zu verehren.
Im Sommer 1822 soll der orthodoxen Ordens-schwester Pelagia (getauft Lucia) Negreponte vom Kloster Kechrovoúni die heilige Jungfrau im Schlaf erschienen sein.
In diesen Visionen bezeichnete die Gottes-mutter die Stelle am damaligen Stadtrand von Tinos-Stadt, an der man am 30. Januar 1823 eine Marienikone ausgrub. An der Fundstelle wurde im selben Jahr die Wallfahrtsbasilika errichtet. Dem heute mit Edelsteinen besetzen Marienbildnis werden zahlreiche Wunder zugeschrieben, unter anderem das Ende der Pest-Epidemie, die 1823 auf der Insel wütete. Viele weitere Fälle von Wundern und Heilungen wurden seitdem dokumentiert. Schwester Pelagia wurde von der orthodoxen Kirche heiliggesprochen

Dörfer
Tinos ist aber vor allem ausserhalb der Hauptstadt schön. Es gibt ein gut ausgebautes Strassennetz, das die sehr gebirgige Insel Tinos durchzieht. Früher wurde da viel Landwirtschaft getrieben, noch heute sind die steilen Hänge bis ganz oben terrassiert. Es gibt ca. 50 hübsche z.T. sehr kleine Dörfer. In jedem Dorf findet man eine Quelle oder einen Brunnen, wahrscheinlich der Grund wieso das Dorf gerade hier entstanden ist. Alles ist weiss, vieles aus Marmor, denn Tinos ist eine Marmorinsel – dieser wird im Norden bei Pyrgos noch heute abgebaut. Im fast ganz aus Marmor gebauten Dorf Pyrgos leben und arbeiten viele bekannte Bildhauer. Die Ateliers können besucht werden, es gibt auch eine Bild-hauerschule und ein Marmormuseum.
Es ist schwierig, unter den vielen Dörfern eine Auswahl zu treffen. Besonders gefallen hat uns Volax, welches in einer bizarren, von grossen runden Felsbrocken übersäten Landschaft liegt. Das Dorf wirkt sehr traditionell, wenn man Glück hat trifft man sogar noch zwei alte Korbmacher bei der Arbeit.
Auch gefallen hat mir das Dorf Kardiani, ein weisses Dorf unterhalb der Hauptstrasse an steilen Hang gelegen. Fruchtbare Täler an der Seite des Dorfes, Brunnen, Kanäle, Tordurch-gänge und üppige Gärten, genau so wie man sich ein Kykladendorf vorstellt. Es gibt zwei grosse Kirchen im Dorf, die eine orthodox, die andere katholisch. Kardiani ist eines der konfessionell gemischten Dörfer.
Religion
Obwohl Tinos der wichtigste Wall-fahrtsort der orthodoxen Griechen ist, sind fast die Hälfte der rund 10’000 Inselbewohner römisch-katholisch. Tinos ist sogar Bischofssitz, der katholische Bischofspalast steht gut sichtbar im Dorf Xinara (bei den Orthodoxen ist Tinos dem Bischof von Syros unterstellt).
Der grosse Anteil an Katholiken geht auf die lange Zeit der venezianischen Herrschaft zurück. Tinos war, im Gegensatz zu anderen Inseln, direkt Venedig unterstellt. Auf demsteilen Felsen Exombourgo (unbedingt besteigen, grossartige Aussicht) hatten die Venezianer eine befestigte Stadt. Es war die letzte Bastion die erst 1715 im Kampf der Venezianer gegen die Türken fiel.
Die Dörfer im Süden, rings um Exombourgo sind katholisch, diejenigen im Norden sind orthodox und es gibt auch gemischte Dörfer. Das bemerkt man aber nicht, Griechen sind sie alle, die Dörfer sehen alle gleich aus, erst wenn man einen Blick in die Kirche wirft stellt man fest, dass da statt der Ikonenwand ein Kruzifix dasteht. Auf Tinos soll es übrigens rund 1000 Kirchen und Kapellen geben.

Taubenhäuser
Ebenfalls auf die Venezianer zurückzuführen sind die vielen Taubenhäuser, sozusagen die Wahrzeichen von Tinos. 800 bis 1000 soll es auf der Insel geben, die schönsten haben wir bei Kambos gesehen.

Strände
Einige schöne Strände sind westlich der Hauptstadt Tinos Stadt. Weitere, mit Infrastruktur und Verpflegungsmöglichkeiten, findet man bei Panormos und Kolympithra. Tinos ist aber nicht gerade gesegnet mit Traumstränden.
Aber ich will hier das beschreiben, was man nicht in Reiseführern nachlesen kann. Tinos ist nicht unbedingt eine Badeinsel, Tinos sollte man mit dem Mietwagen „erfahren“ und/oder erwandern.

Was hat uns speziell gefallen?
Hier ist man noch wirklich in Griechenland. Wenn man mit seinem rudimentären Griechisch kommt, wird einem noch nicht auf Englisch geantwortet - und hier haben wir wieder einmal Original Griechisch gegessen - wie vor 30 Jahren.
Es lohnt sich sehr, auch einmal abends in eines der Dörfer hinaufzufahren, und z.B. in Ktikados mit Blick hinab auf die Stadt und hinüber auf die Lichter von Syros ein „Katziki lemonato sto fourno“ zu essen.

Wie kommt man hin?
Tinos hat gute Schiffs-verbindungen mit Piräus und Rafina und wird mehrmals täglich von dort angefahren. Mit den neuen Hochgeschwindigkeitsfähren ist Tinos von Piräus in nur zwei Stunden zu erreichen.
Tinos hat keinen Flughafen. Von der Schweiz aus führt der angenehmste Weg nach Tinos wohl mittels Charterflug via Mykonos.
Tinos kann man auch pauschal buchen, z. B. bei Sierramar und Laros-Reisen. Interessant ist natürlich die Kombination mit einer der Nach-barinseln Andros oder Syros.

108 Bilder für das Keyword Tinos gefunden.

Windmühlen gibt es in Griechenland seit dem 12. und 13. Jh., früher mahlte man mit ihnen Weizen zu Mehl, heute sind in manchen von ihnen Museen und Ausstellungen (Kykladeninsel Tinos). Windmills have been around in Greece since the 12th and 13th century, they were used to grind wheat to flour, today some of them house museums and exhibitions (Cyclades island of Tinos). Οι ανεμόμυλοι και η χρήση τους, γνωστοί στον ελλαδικό χώρο από τα αρχαία χρόνια, υπήρξαν αρκετά εξαπλωμένοι, λόγω των αέρηδων με την κατασκευή τους να προσαρμόζεται στην τοπική αρχιτεκτονική. Stathis Chionidis
Windmühlen gibt es in Griechenland seit dem 12. und 13. Jh., früher mahlte man mit ihnen Weizen zu Mehl, heute sind in manchen von ihnen Museen und Ausstellungen (Kykladeninsel Tinos). Windmills have been around in Greece since the 12th and 13th century, they were used to grind wheat to flour, today some of them house museums and exhibitions (Cyclades island of Tinos). Οι ανεμόμυλοι και η χρήση τους, γνωστοί στον ελλαδικό χώρο από τα αρχαία χρόνια, υπήρξαν αρκετά εξαπλωμένοι, λόγω των αέρηδων με την κατασκευή τους να προσαρμόζεται στην τοπική αρχιτεκτονική. Dimitrios Pergialis
Windmühlen gibt es in Griechenland seit dem 12. und 13. Jh., früher mahlte man mit ihnen Weizen zu Mehl, heute sind in manchen von ihnen Museen und Ausstellungen (Kykladeninsel Tinos). Windmills have been around in Greece since the 12th and 13th century, they were used to grind wheat to flour, today some of them house museums and exhibitions (Cyclades island of Tinos). Οι ανεμόμυλοι και η χρήση τους, γνωστοί στον ελλαδικό χώρο από τα αρχαία χρόνια, υπήρξαν αρκετά εξαπλωμένοι, λόγω των αέρηδων με την κατασκευή τους να προσαρμόζεται στην τοπική αρχιτεκτονική. Dimitrios Pergialis
Windmühlen gibt es in Griechenland seit dem 12. und 13. Jh., früher mahlte man mit ihnen Weizen zu Mehl, heute sind in manchen von ihnen Museen und Ausstellungen - Tinos Stadt, Kykladeninsel Tinos. Windmills have been around in Greece since the 12th and 13th century, they were used to grind wheat to flour, today some of them house museums and exhibitions - Tinos town, Cyclades island of Tinos. Οι ανεμόμυλοι και η χρήση τους, γνωστοί στον ελλαδικό χώρο από τα αρχαία χρόνια, υπήρξαν αρκετά εξαπλωμένοι, λόγω των αέρηδων με την κατασκευή τους να προσαρμόζεται στην τοπική αρχιτεκτονική. Dimitrios Pergialis
Volakas oder Volax ist ein kleines Dorf im Inneren der Kykladeninsel Tinos und sehr bekannt für die runden Granitfelsen, welche die Menschen benutzten, um Häuser hineinzubauen, Volakas ist auch für die dort hergestellten Weidenkörbe bekannt - Wegweiser. Volax or Volakas is a small village situated at 284 m on a little plateau in the centre of the Cyclades island of Tinos, the surrounding big round rocks gives the whole landscape a lunar appearance, Volax is also well-known for its basket knitting - signpost. Dimitrios Pergialis
Volakas oder Volax ist ein kleines Dorf im Inneren der Kykladeninsel Tinos und sehr bekannt für die runden Granitfelsen, welche die Menschen benutzten, um Häuser hineinzubauen, Volakas ist auch für die dort hergestellten Weidenkörbe bekannt - Wegweiser. Volax or Volakas is a small village situated at 284 m on a little plateau in the centre of the Cyclades island of Tinos, the surrounding big round rocks gives the whole landscape a lunar appearance, Volax is also well-known for its basket knitting - signpost. Dimitrios Pergialis
Volakas oder Volax ist ein kleines Dorf im Inneren der Kykladeninsel Tinos und sehr bekannt für die runden Granitfelsen, welche die Menschen benutzten, um Häuser hineinzubauen, Volakas ist auch für die dort hergestellten Weidenkörbe bekannt - Wegweiser. Volax or Volakas is a small village situated at 284 m on a little plateau in the centre of the Cyclades island of Tinos, the surrounding big round rocks gives the whole landscape a lunar appearance, Volax is also well-known for its basket knitting - signpost. Dimitrios Pergialis
Volakas oder Volax ist ein kleines Dorf im Inneren der Kykladeninsel Tinos und sehr bekannt für die runden Granitfelsen, welche die Menschen benutzten, um Häuser hineinzubauen, Volakas ist auch für die dort hergestellten Weidenkörbe bekannt - Wegweiser. Volax or Volakas is a small village situated at 284 m on a little plateau in the centre of the Cyclades island of Tinos, the surrounding big round rocks gives the whole landscape a lunar appearance, Volax is also well-known for its basket knitting - signpost. Dimitrios Pergialis
Volakas oder Volax ist ein kleines Dorf im Inneren der Kykladeninsel Tinos und sehr bekannt für die runden Granitfelsen, welche die Menschen benutzten, um Häuser hineinzubauen, Volakas ist auch für die dort hergestellten Weidenkörbe bekannt - Wegweiser. Volax or Volakas is a small village situated at 284 m on a little plateau in the centre of the Cyclades island of Tinos, the surrounding big round rocks gives the whole landscape a lunar appearance, Volax is also well-known for its basket knitting - signpost. Dimitrios Pergialis
Volakas oder Volax ist ein kleines Dorf im Inneren der Kykladeninsel Tinos und sehr bekannt für die runden Granitfelsen, welche die Menschen benutzten, um Häuser hineinzubauen, Volakas ist auch für die dort hergestellten Weidenkörbe bekannt - Mondlandschaft. Volax or Volakas is a small village situated at 284 m on a little plateau in the centre of the Cyclades island of Tinos, the surrounding big round rocks gives the whole landscape a lunar appearance, Volax is also well-known for its basket knitting. Dimitrios Pergialis
Volakas oder Volax ist ein kleines Dorf im Inneren der Kykladeninsel Tinos und sehr bekannt für die runden Granitfelsen, welche die Menschen benutzten, um Häuser hineinzubauen, Volakas ist auch für die dort hergestellten Weidenkörbe bekannt - Mondlandschaft. Volax or Volakas is a small village situated at 284 m on a little plateau in the centre of the Cyclades island of Tinos, the surrounding big round rocks gives the whole landscape a lunar appearance, Volax is also well-known for its basket knitting. Dimitrios Pergialis
Volakas oder Volax ist ein kleines Dorf im Inneren der Kykladeninsel Tinos und sehr bekannt für die runden Granitfelsen, welche die Menschen benutzten, um Häuser hineinzubauen, Volakas ist auch für die dort hergestellten Weidenkörbe bekannt - Kirche. Volax or Volakas is a small village situated at 284 m on a little plateau in the centre of the Cyclades island of Tinos, the surrounding big round rocks gives the whole landscape a lunar appearance, Volax is also well-known for its basket knitting - church. Dimitrios Pergialis
Volakas oder Volax ist ein kleines Dorf im Inneren der Kykladeninsel Tinos und sehr bekannt für die runden Granitfelsen, welche die Menschen benutzten, um Häuser hineinzubauen, Volakas ist auch für die dort hergestellten Weidenkörbe bekannt - Kirche. Volax or Volakas is a small village situated at 284 m on a little plateau in the centre of the Cyclades island of Tinos, the surrounding big round rocks gives the whole landscape a lunar appearance, Volax is also well-known for its basket knitting - church. Dimitrios Pergialis
Volakas oder Volax ist ein kleines Dorf im Inneren der Kykladeninsel Tinos und sehr bekannt für die runden Granitfelsen, welche die Menschen benutzten, um Häuser hineinzubauen, Volakas ist auch für die dort hergestellten Weidenkörbe bekannt - Felsbrocken. . Volax or Volakas is a small village situated at 284 m on a little plateau in the centre of the Cyclades island of Tinos, the surrounding big round rocks gives the whole landscape a lunar appearance, Volax is also well-known for its basket knitting - rocks. . Dimitrios Pergialis
Volakas oder Volax ist ein kleines Dorf im Inneren der Kykladeninsel Tinos und sehr bekannt für die runden Granitfelsen, welche die Menschen benutzten, um Häuser hineinzubauen, Volakas ist auch für die dort hergestellten Weidenkörbe bekannt - Felsbrocken. . Volax or Volakas is a small village situated at 284 m on a little plateau in the centre of the Cyclades island of Tinos, the surrounding big round rocks gives the whole landscape a lunar appearance, Volax is also well-known for its basket knitting - rocks. Dimitrios Pergialis
Volakas oder Volax ist ein kleines Dorf im Inneren der Kykladeninsel Tinos und sehr bekannt für die runden Granitfelsen, welche die Menschen benutzten, um Häuser hineinzubauen, Volakas ist auch für die dort hergestellten Weidenkörbe bekannt - Gassen. Volax or Volakas is a small village situated at 284 m on a little plateau in the centre of the Cyclades island of Tinos, the surrounding big round rocks gives the whole landscape a lunar appearance, Volax is also well-known for its basket knitting. . Dimitrios Pergialis
Volakas oder Volax ist ein kleines Dorf im Inneren der Kykladeninsel Tinos und sehr bekannt für die runden Granitfelsen, welche die Menschen benutzten, um Häuser hineinzubauen, Volakas ist auch für die dort hergestellten Weidenkörbe bekannt. Volax or Volakas is a small village situated at 284 m on a little plateau in the centre of the Cyclades island of Tinos, the surrounding big round rocks gives the whole landscape a lunar appearance, Volax is also well-known for its basket knitting. Dimitrios Pergialis
Tinos StaTinos Stadt ist der Hauptort der gleichnamigen Kykladeninsel, hat den größten Hafen und eine berühmte Wallfahrtskirche, zu der manche Pilger noch auf Knien hinaufrutschen, um ein Gelübde zu erfüllen. Tinos town (Chora) is the capital and main harbour of the Cyclades island of the same name, where the largest part of the population of Tinos lives today and where most of the tourist activity takes place. Stathis Chionidis
Tinos Stadt ist der Hauptort der gleichnamigen Kykladeninsel, hat den größten Hafen und eine berühmte Wallfahrtskirche, zu der manche Pilger noch auf Knien hinaufrutschen, um ein Gelübde zu erfüllen – Holztüre. Tinos town (Chora) is the capital and main harbour of the Cyclades island of the same name, where the largest part of the population of Tinos lives today and where most of the tourist activity takes place – wooden door. Dimitrios Pergialis
Tinos Stadt ist der Hauptort der gleichnamigen Kykladeninsel, hat den größten Hafen und eine berühmte Wallfahrtskirche, zu der manche Pilger noch auf Knien hinaufrutschen, um ein Gelübde zu erfüllen – Holztüre. Tinos town (Chora) is the capital and main harbour of the Cyclades island of the same name, where the largest part of the population of Tinos lives today and where most of the tourist activity takes place – wooden door. Dimitrios Pergialis
Tinos Stadt ist der Hauptort der gleichnamigen Kykladeninsel, hat den größten Hafen und eine berühmte Wallfahrtskirche, zu der manche Pilger noch auf Knien hinaufrutschen, um ein Gelübde zu erfüllen – Holztüre. Tinos town (Chora) is the capital and main harbour of the Cyclades island of the same name, where the largest part of the population of Tinos lives today and where most of the tourist activity takes place – wooden door. Dimitrios Pergialis
Tinos Stadt ist der Hauptort der gleichnamigen Kykladeninsel, hat den größten Hafen und eine berühmte Wallfahrtskirche, zu der manche Pilger noch auf Knien hinaufrutschen, um ein Gelübde zu erfüllen – Hafen. Tinos town (Chora) is the capital and main harbour of the Cyclades island of the same name, where the largest part of the population of Tinos lives today and where most of the tourist activity takes place – harbour. Dimitrios Pergialis
Tinos Stadt ist der Hauptort der gleichnamigen Kykladeninsel, hat den größten Hafen und eine berühmte Wallfahrtskirche, zu der manche Pilger noch auf Knien hinaufrutschen, um ein Gelübde zu erfüllen – Hafen. Tinos town (Chora) is the capital and main harbour of the Cyclades island of the same name, where the largest part of the population of Tinos lives today and where most of the tourist activity takes place – harbour. Dimitrios Pergialis
Tinos Stadt ist der Hauptort der gleichnamigen Kykladeninsel, hat den größten Hafen und eine berühmte Wallfahrtskirche, zu der manche Pilger noch auf Knien hinaufrutschen, um ein Gelübde zu erfüllen – Ansicht vom Meer her. Tinos town (Chora) is the capital and main harbour of the Cyclades island of the same name, where the largest part of the population of Tinos lives today and where most of the tourist activity takes place – view from the sea. Dimitrios Pergialis
Tinos Stadt ist der Hauptort der gleichnamigen Kykladeninsel, hat den größten Hafen und eine berühmte Wallfahrtskirche, zu der manche Pilger noch auf Knien hinaufrutschen, um ein Gelübde zu erfüllen – Balkon. Tinos town (Chora) is the capital and main harbour of the Cyclades island of the same name, where the largest part of the population of Tinos lives today and where most of the tourist activity takes place – balcony. Dimitrios Pergialis
Tinos Stadt ist der Hauptort der gleichnamigen Kykladeninsel, hat den größten Hafen und eine berühmte Wallfahrtskirche, zu der manche Pilger noch auf Knien hinaufrutschen, um ein Gelübde zu erfüllen – Balkon. Tinos town (Chora) is the capital and main harbour of the Cyclades island of the same name, where the largest part of the population of Tinos lives today and where most of the tourist activity takes place – balcony. Dimitrios Pergialis
Tinos Stadt ist der Hauptort der gleichnamigen Kykladeninsel, hat den größten Hafen und eine berühmte Wallfahrtskirche, zu der manche Pilger noch auf Knien hinaufrutschen, um ein Gelübde zu erfüllen – Balkon. Tinos town (Chora) is the capital and main harbour of the Cyclades island of the same name, where the largest part of the population of Tinos lives today and where most of the tourist activity takes place – balcony. Dimitrios Pergialis
Tinos Kirchen Dimitrios Pergialis
Tinos Kirchen Dimitrios Pergialis
Tinos Kirchen Dimitrios Pergialis
Tinos Kirchen Dimitrios Pergialis
Tinos Kirchen Dimitrios Pergialis
Tinos Kirchen Dimitrios Pergialis
Taubenhaeuser Tinos Stathis Chionidis
Taubenhaeuser Tinos Dimitrios Pergialis
Taubenhaeuser Tinos Dimitrios Pergialis
Taubenhaeuser Tinos Dimitrios Pergialis
Taubenhaeuser Tinos Dimitrios Pergialis
Taubenhaeuser Tinos Dimitrios Pergialis
Schiffsabbildung Tinos Dimitrios Pergialis
Schiffsabbildung Tinos Dimitrios Pergialis
Schiffsabbildung Tinos Dimitrios Pergialis
Kykladeninsel Tinos - Der international ausgezeichnete Fotograf Reinhard Kemmether bereist seit 1995 für sein Projekt die griechischen Inseln, dort verzaubern ihn das Licht und auch der Schatten, was er in Schwarz-Weiß-Aufnahmen festhält. Cyclades island of Tinos - The internationally renowned photographer Reinhard Kemmether has been travelling to the Greek islands for his project since 1995, the light and also the shadow enchant him there, which he captures in black-and-white photos. Reinhard Kemmether
Tauben in der Wallfahrtskirche auf Tinos - Der international ausgezeichnete Fotograf Reinhard Kemmether bereist seit 1995 für sein Projekt die griechischen Inseln, dort verzaubern ihn das Licht und auch der Schatten, was er in Schwarz-Weiß-Aufnahmen festhält. Tinos, pilgrimage church, pigeons - The internationally renowned photographer Reinhard Kemmether has been travelling to the Greek islands for his project since 1995, the light and also the shadow enchant him there, which he captures in black-and-white photos. Reinhard Kemmether
Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Stathis Chionidis
Panormos Naxos Stathis Chionidis
Marmortisch – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Marble table – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Hafen – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Harbour – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Hafen – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Harbour – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Hafen – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Harbour – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Bucht – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Bay – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Wegweiser – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Signpost – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Wegweiser – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Signpost – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Wegweiser – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Signpost – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Wegweiser – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Signpost – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Panormos Tinos Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Panormos Tinos Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Friedhof – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Cemetery – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Friedhof – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Cemetery – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Friedhof – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Cemetery – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Museum tiniotischer Künstler – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Museum of Tinian artists – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Marmorwerkstatt – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Marble workshop – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Marmorwerkstatt – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Marble workshop – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Holztür – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Wooden door – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Holztür – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Wooden door – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Holztür – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Wooden door – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Gasse – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Small street – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Gasse – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Small street – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Friedhofskirche – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Cemetery church – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Friedhofskirche – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Cemetery church – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Dorfplatz – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Village square – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Dorfplatz – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Village square – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Dorfplatz – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Village square – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Bushaltestelle – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Bus stop – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Bushaltestelle – Panormos ist ein beliebter Ferienbadeort mit einem kleinen Fischerhafen im Nordosten der Kykladeninsel Tinos und liegt in einer geschlossenen Bucht, das Wasser aus den Bergen sammelt sich hier und macht die Gegend sehr sumpfig. Bus stop – Panormos or Pyrgos is a small fishing village and a former community located at the northeastern tip of the Cyclades island of Tinos, situated in a closed bay, Panormos has got a small harbour for fishing boats. Ο Πάνορμος ή Πύργος είναι ένα από τα μεγαλύτερα χωριά και καλλιτεχνικό κέντρο της Τήνου, ανέδειξε σημαντικότατους Έλληνες καλλιτέχνες όπως τους Νικηφόρο Λύτρα, Γιαννούλη Χαλεπάς, Δημήτριο Φιλιππότη. Dimitrios Pergialis
Die Hauptattraktion der Kykladeninsel Tinos ist die auf einem Hügel liegende Wallfahrtskirche Panagia Evangelistria mit ihrer berühmten Marien-Ikone, der Panagia Evangelistria Tinos, die im 19. Jh. entdeckt wurde. Our Lady of Tinos is the major Marian shrine in Greece, located in the town of Tinos on the Cyclades island of the same name, the pilgimage church is built around a miraculous icon, the Panagia Evangelistria Tinos. Ο ναός της Παναγίας της Τήνου ή Παναγία Ευαγγελίστρια, έχει σχήμα τρίκλιτης βασιλικής, βρίσκεται στον πρώτο όροφο ενός δίπατου κτίσματος και συνδέεται άμεσα με την θαυματουργή εικόνα της Παναγίας. Dimitrios Pergialis
Die Hauptattraktion der Kykladeninsel Tinos ist die auf einem Hügel liegende Wallfahrtskirche Panagia Evangelistria mit ihrer berühmten Marien-Ikone, der Panagia Evangelistria Tinos, die im 19. Jh. entdeckt wurde. Our Lady of Tinos is the major Marian shrine in Greece, located in the town of Tinos on the Cyclades island of the same name, the pilgimage church is built around a miraculous icon, the Panagia Evangelistria Tinos. Ο ναός της Παναγίας της Τήνου ή Παναγία Ευαγγελίστρια, έχει σχήμα τρίκλιτης βασιλικής, βρίσκεται στον πρώτο όροφο ενός δίπατου κτίσματος και συνδέεται άμεσα με την θαυματουργή εικόνα της Παναγίας. Stathis Chionidis
Die Hauptattraktion der Kykladeninsel Tinos ist die auf einem Hügel liegende Wallfahrtskirche Panagia Evangelistria mit ihrer berühmten Marien-Ikone, der Panagia Evangelistria Tinos, die im 19. Jh. entdeckt wurde. Our Lady of Tinos is the major Marian shrine in Greece, located in the town of Tinos on the Cyclades island of the same name, the pilgimage church is built around a miraculous icon, the Panagia Evangelistria Tinos. Ο ναός της Παναγίας της Τήνου ή Παναγία Ευαγγελίστρια, έχει σχήμα τρίκλιτης βασιλικής, βρίσκεται στον πρώτο όροφο ενός δίπατου κτίσματος και συνδέεται άμεσα με την θαυματουργή εικόνα της Παναγίας. Dimitrios Pergialis
Die Hauptattraktion der Kykladeninsel Tinos ist die auf einem Hügel liegende Wallfahrtskirche Panagia Evangelistria mit ihrer berühmten Marien-Ikone, der Panagia Evangelistria Tinos, die im 19. Jh. entdeckt wurde. Our Lady of Tinos is the major Marian shrine in Greece, located in the town of Tinos on the Cyclades island of the same name, the pilgimage church is built around a miraculous icon, the Panagia Evangelistria Tinos. Ο ναός της Παναγίας της Τήνου ή Παναγία Ευαγγελίστρια, έχει σχήμα τρίκλιτης βασιλικής, βρίσκεται στον πρώτο όροφο ενός δίπατου κτίσματος και συνδέεται άμεσα με την θαυματουργή εικόνα της Παναγίας. Dimitrios Pergialis
Die Hauptattraktion der Kykladeninsel Tinos ist die auf einem Hügel liegende Wallfahrtskirche Panagia Evangelistria mit ihrer berühmten Marien-Ikone, der Panagia Evangelistria Tinos, die im 19. Jh. entdeckt wurde. Our Lady of Tinos is the major Marian shrine in Greece, located in the town of Tinos on the Cyclades island of the same name, the pilgimage church is built around a miraculous icon, the Panagia Evangelistria Tinos. Ο ναός της Παναγίας της Τήνου ή Παναγία Ευαγγελίστρια, έχει σχήμα τρίκλιτης βασιλικής, βρίσκεται στον πρώτο όροφο ενός δίπατου κτίσματος και συνδέεται άμεσα με την θαυματουργή εικόνα της Παναγίας. Dimitrios Pergialis
Innenansicht – Die Hauptattraktion der Kykladeninsel Tinos ist die auf einem Hügel liegende Wallfahrtskirche Panagia Evangelistria mit ihrer berühmten Marien-Ikone, der Panagia Evangelistria Tinos, die im 19. Jh. entdeckt wurde. Interior view – Our Lady of Tinos is the major Marian shrine in Greece, located in the town of Tinos on the Cyclades island of the same name, the pilgimage church is built around a miraculous icon, the Panagia Evangelistria Tinos. Ο ναός της Παναγίας της Τήνου ή Παναγία Ευαγγελίστρια, έχει σχήμα τρίκλιτης βασιλικής, βρίσκεται στον πρώτο όροφο ενός δίπατου κτίσματος και συνδέεται άμεσα με την θαυματουργή εικόνα της Παναγίας. Dimitrios Pergialis
Innenansicht – Die Hauptattraktion der Kykladeninsel Tinos ist die auf einem Hügel liegende Wallfahrtskirche Panagia Evangelistria mit ihrer berühmten Marien-Ikone, der Panagia Evangelistria Tinos, die im 19. Jh. entdeckt wurde. Interior view – Our Lady of Tinos is the major Marian shrine in Greece, located in the town of Tinos on the Cyclades island of the same name, the pilgimage church is built around a miraculous icon, the Panagia Evangelistria Tinos. Ο ναός της Παναγίας της Τήνου ή Παναγία Ευαγγελίστρια, έχει σχήμα τρίκλιτης βασιλικής, βρίσκεται στον πρώτο όροφο ενός δίπατου κτίσματος και συνδέεται άμεσα με την θαυματουργή εικόνα της Παναγίας. Dimitrios Pergialis
Oktopus Mosaik Tinos Dimitrios Pergialis
Marmorabbau Tinos Dimitrios Pergialis
Marmorabbau Tinos Dimitrios Pergialis
Marmorabbau Tinos Dimitrios Pergialis
Leuchtturm Tinos Dimitrios Pergialis
Kolimbithra Tinos Dimitrios Pergialis
Kolimbithra Tinos Dimitrios Pergialis
Kehrovouni Kloster Tinos Dimitrios Pergialis
Kehrovouni Kloster Tinos Dimitrios Pergialis
Kehrovouni Kloster Tinos Dimitrios Pergialis
Kehrovouni Kloster Tinos Dimitrios Pergialis
Kehrovouni Kloster Tinos Dimitrios Pergialis
Kehrovouni Kloster Tinos Dimitrios Pergialis
Kehrovouni Kloster Tinos Dimitrios Pergialis
Kehrovouni Kloster Tinos Dimitrios Pergialis
Kehrovouni Kloster Tinos Dimitrios Pergialis
Katze auf der Kykladeninsel Tinos – Die Menschen in Griechenland mögen Katzen, die als nützlich betrachtet werden, da sie Raubtiere sind und Mäuse jagen, es gibt viele streunende Katzen. Cat on the Cyclades island of Tinos – People in Greece like cats, they are considered to be useful, since they are predators and catch mice and even snakes or scorpions, Greece has many stray cats. Τήνος - Οι γάτες είναι συνυφασμένες με την Ελλάδα και τις συναντάς παντού, από τις οροφές των αυτοκινήτων, στα δέντρα, να νιαουρίζουν στις ταβέρνες για να πάρουν ένα χάδι ή κάποιο μεζεδάκι. Dimitrios Pergialis