Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene












KYTHIRA - Sammlung Byzantinischer und Nachbyzantinischer Kunst

  506 Wörter 2 Minuten 83 × gelesen
2020-06-30 2020-07-03 30.06.2020

Die Sammlung ist seit 1996 in der Himmelfahrts-Kirche in Livadi untergebracht, einer kleinen tonnengewölbten Basilika aus dem späten 17. oder frühen 18. Jh.
Die Sammlung umfasst abgelöste Wandmalereien, Abschnitte von Fußbodenmosaiken, Ikonen, einige Silberarbeiten und Keramiken, die Beispiele der künstlerischen Produktion auf der Insel zwischen dem 6. und dem 18. Jh. darstellen.
Die Ausstellungsstücke sind so ausgewählt, dass die Einflüsse erkennbar sind, die auf die auf Kythira arbeitenden Künstler eingewirkt haben, nämlich vor allem von der Peleponnes, und dies besonders während der Zeit der Paläologen (13.-15. Jh.), von Kreta während der nachbyzantinischen Zeit ( 16.-18. Jh.), aber auch aus dem Westen aufgrund der langen Zeit der Herrschaft der Venezianer (1636-1797).
Die erläuternden Tafeln zu den Wandmalereien, die Pläne der Kirchen, in die die Herkunftsstellen der Fresken eingetragen sind, die Karte mit den wichtigsten Monumenten und die Informationstafel zur Geschichte und zur Kunst der Insel erleichtern dem Besucher in vorbildlicher Weise den Zugang.
Unter den acht Wandmalereien aus dem 13. Jh. aus der Kirche des Agios Ioannis ston Potamo befinden sich die ganzfigurigen Darstellungen der Heiligen Kyrikos, Georgios und Notarios.
Aus der Kirche des Agios Andreas in Livadi stammt die Darstellung des heiligen Andreas aus dem 13. Jh. mit der eine Deesis-Darstellung übermalt worden ist, die offenbar in die Zeit der Errichtung der Kirche (10. Jh.) zu datieren ist.
Links neben diesem Fresko und darunter sind Ikonen und ein geschnitztes Kreuz vom Aufsatz einer Ikonostase ausgestellt.
Die Christus-Ikone ist von dem berühmten kretischen Maler Emmanouil Lambardos signiert und von den Flüchtlingen nach Kythira gebracht worden, die Kreta nach der Eroberung der Insel durch die Türken verlassen hatten. Viele dieser Flüchtlinge, unter denen sich auch die besten Maler befanden, haben auf der Reise zu den Ionischen Inseln auf Kythira Station gemacht.
Rechts neben dieser Ikone sieht man eine kleinere mit dem Kopf Johannes d. T., ein Werk eines begabten unbekannten Malers, und links die großformatige Ikone der Panagia Glykophiloussa aus der Mitte des 17. Jhs.
Andere Ikonen zeigen die Panagia Skopiotissa, den Propheten Elias und Christus Ambelos, die aus der 2. Hälfte des 17. Jhs. stammt.
Die Fresken mit Darstellungen der Taufe Christi, der Verklärung, der Geburt Christi und dem Abstieg in die Unterwelt stammen aus der Kirche des Agios Myron ston Kambo und sind im späten 13. Jh. ausgeführt worden.
Die Büste des Agios Nikolaos gehört zu den vier Wandmalereien, die aus der ihm geweihten byzantinischen Kirche in Molingates in der Gegend Mykopotamos ins Museum gebracht worden sind.
Aus Kirchen in Paleochora, das von der spätbyzantinischen Zeit bis zu seiner Zerstörung durch den Piraten Chaireddin Barbarossa im Jahre 1537 Inselhauptstadt gewesen ist, stammen die Fresken mit Christus und der Muttergottes (Kirche des Erzengels Michael) und der Agia Ekaterini (Kirche des Agios Antonios).
Das mit Pflanzenornamenten geschmückte Fußbodenmosaik stammt aus der Kirche Johannes d. T. aus dem 6. Jh.
Zusammen mit den genannten Exponaten sind noch Beispiele von Keramik, glasierte arabische Becher, Kirchengerät, Leuchter und ein Ring ausgestellt.

Sammlung Byzantinischer und Nachbyzantinischer Kunst
Himmelfahrts-Kirche in Livadi, Kythira

Copyright: Museen Griechenlands
Erevnites Edition
GR.OK.F.B.
M. Str.

26 Bilder für das Keyword Kythira gefunden.

Manos Katrakis, Die Reise nach Kythira, 1984 - Drehbuch- und FIPRESCI-Preis der Filmfestspiele von Cannes für Reise nach Kythera (1984) - Regisseur Theo Angelopoulos. Ταξίδι στα Κύθηρα, 1984 Theo Angelopoulos
Paleochora auf Kythira - Die hügelige und karge Insel Kythira liegt etwa 25 km südlich des Festlandes des Südpeloponnes und gehört zu den Ionischen Inseln. Palaiochora - The hilly and barren island of Kythira is about 25 km south of the mainland of the South Peloponnese and belongs to the Ionian Islands. Βυζαντινή Παλαιόχωρα στα Κύθηρα - Το λοφώδες και άγονο νησί των Κυθήρων βρίσκεται περίπου 25 χιλιόμετρα νότια της Πελοποννήσου και ανήκει στα Ιόνια νησιά. Katharina Roller
Paleochora auf Kythira - Die hügelige und karge Insel Kythira liegt etwa 25 km südlich des Festlandes des Südpeloponnes und gehört zu den Ionischen Inseln. Palaiochora - The hilly and barren island of Kythira is about 25 km south of the mainland of the South Peloponnese and belongs to the Ionian Islands. Βυζαντινή Παλαιόχωρα στα Κύθηρα - Το λοφώδες και άγονο νησί των Κυθήρων βρίσκεται περίπου 25 χιλιόμετρα νότια της Πελοποννήσου και ανήκει στα Ιόνια νησιά. Katharina Roller
Panagia Myrtidiotissa - Die hügelige und karge Insel Kythira liegt etwa 25 km südlich des Festlandes des Südpeloponnes und gehört zu den Ionischen Inseln. Panagia Myrtidiotissa - The hilly and barren island of Kythira is about 25 km south of the mainland of the South Peloponnese and belongs to the Ionian Islands. Μοναστήρι Μυρτιδιώτισσα στα Κύθηρα - Το λοφώδες και άγονο νησί των Κυθήρων βρίσκεται περίπου 25 χιλιόμετρα νότια της Πελοποννήσου και ανήκει στα Ιόνια νησιά. Katharina Roller
Limnionas - Die hügelige und karge Insel Kythira liegt etwa 25 km südlich des Festlandes des Südpeloponnes und gehört zu den Ionischen Inseln. Limnionas - The hilly and barren island of Kythira is about 25 km south of the mainland of the South Peloponnese and belongs to the Ionian Islands. Λιμνιώνας - Το λοφώδες και άγονο νησί των Κυθήρων βρίσκεται περίπου 25 χιλιόμετρα νότια της Πελοποννήσου και ανήκει στα Ιόνια νησιά. Katharina Roller
Untere Chora in Kythira - Die hügelige und karge Insel Kythira liegt etwa 25 km südlich des Festlandes des Südpeloponnes und gehört zu den Ionischen Inseln. Lower Chora in Kythira - The hilly and barren island of Kythira is about 25 km south of the mainland of the South Peloponnese and belongs to the Ionian Islands. Κάτω Χώρα στα Κύθηρα - Το λοφώδες και άγονο νησί των Κυθήρων βρίσκεται περίπου 25 χιλιόμετρα νότια της Πελοποννήσου και ανήκει στα Ιόνια νησιά. Katharina Roller
Die Festung von Hora - Die hügelige und karge Insel Kythira liegt etwa 25 km südlich des Festlandes des Südpeloponnes und gehört zu den Ionischen Inseln. The castle or "Fortezza" - The hilly and barren island of Kythira is about 25 km south of the mainland of the South Peloponnese and belongs to the Ionian Islands. Το κάστρο ή "Φορτέτσα" - Το λοφώδες και άγονο νησί των Κυθήρων βρίσκεται περίπου 25 χιλιόμετρα νότια της Πελοποννήσου και ανήκει στα Ιόνια νησιά. Katharina Roller
Die Festung von Hora - Die hügelige und karge Insel Kythira liegt etwa 25 km südlich des Festlandes des Südpeloponnes und gehört zu den Ionischen Inseln. The castle or "Fortezza" - The hilly and barren island of Kythira is about 25 km south of the mainland of the South Peloponnese and belongs to the Ionian Islands. Το κάστρο ή "Φορτέτσα" - Το λοφώδες και άγονο νησί των Κυθήρων βρίσκεται περίπου 25 χιλιόμετρα νότια της Πελοποννήσου και ανήκει στα Ιόνια νησιά. Katharina Roller
Die Festung von Hora - Die hügelige und karge Insel Kythira liegt etwa 25 km südlich des Festlandes des Südpeloponnes und gehört zu den Ionischen Inseln. The castle or "Fortezza" - The hilly and barren island of Kythira is about 25 km south of the mainland of the South Peloponnese and belongs to the Ionian Islands. Το κάστρο ή "Φορτέτσα" - Το λοφώδες και άγονο νησί των Κυθήρων βρίσκεται περίπου 25 χιλιόμετρα νότια της Πελοποννήσου και ανήκει στα Ιόνια νησιά. Katharina Roller
Die Festung von Hora - Die hügelige und karge Insel Kythira liegt etwa 25 km südlich des Festlandes des Südpeloponnes und gehört zu den Ionischen Inseln. The castle or "Fortezza" - The hilly and barren island of Kythira is about 25 km south of the mainland of the South Peloponnese and belongs to the Ionian Islands. Το κάστρο ή "Φορτέτσα" - Το λοφώδες και άγονο νησί των Κυθήρων βρίσκεται περίπου 25 χιλιόμετρα νότια της Πελοποννήσου και ανήκει στα Ιόνια νησιά. Katharina Roller
Kapsali - Die hügelige und karge Insel Kythira liegt etwa 25 km südlich des Festlandes des Südpeloponnes und gehört zu den Ionischen Inseln. Kapsali - The hilly and barren island of Kythira is about 25 km south of the mainland of the South Peloponnese and belongs to the Ionian Islands. Καψάλι - Το λοφώδες και άγονο νησί των Κυθήρων βρίσκεται περίπου 25 χιλιόμετρα νότια της Πελοποννήσου και ανήκει στα Ιόνια νησιά. Katharina Roller
Kapsali - Die hügelige und karge Insel Kythira liegt etwa 25 km südlich des Festlandes des Südpeloponnes und gehört zu den Ionischen Inseln. Kapsali - The hilly and barren island of Kythira is about 25 km south of the mainland of the South Peloponnese and belongs to the Ionian Islands. Καψάλι - Το λοφώδες και άγονο νησί των Κυθήρων βρίσκεται περίπου 25 χιλιόμετρα νότια της Πελοποννήσου και ανήκει στα Ιόνια νησιά. Katharina Roller
Wasserfall Fonissa - Die hügelige und karge Insel Kythira liegt etwa 25 km südlich des Festlandes des Südpeloponnes und gehört zu den Ionischen Inseln. Waterfall Fonissa - The hilly and barren island of Kythira is about 25 km south of the mainland of the South Peloponnese and belongs to the Ionian Islands. Ο Καταρράκτης της Φόνισσας ή της Νεράιδας, στα Κύθηρα - Το λοφώδες και άγονο νησί των Κυθήρων βρίσκεται περίπου 25 χιλιόμετρα νότια της Πελοποννήσου και ανήκει στα Ιόνια νησιά. Katharina Roller
Englische Brücke in Katouni - Die hügelige und karge Insel Kythira liegt etwa 25 km südlich des Festlandes des Südpeloponnes und gehört zu den Ionischen Inseln. English bridge - The hilly and barren island of Kythira is about 25 km south of the mainland of the South Peloponnese and belongs to the Ionian Islands. Αγγλική γέφυρα στο κατούνι - Το λοφώδες και άγονο νησί των Κυθήρων βρίσκεται περίπου 25 χιλιόμετρα νότια της Πελοποννήσου και ανήκει στα Ιόνια νησιά. Katharina Roller
Diakofti - Die hügelige und karge Insel Kythira liegt etwa 25 km südlich des Festlandes des Südpeloponnes und gehört zu den Ionischen Inseln. Diakofti - The hilly and barren island of Kythira is about 25 km south of the mainland of the South Peloponnese and belongs to the Ionian Islands. Διακόφτι - Το λοφώδες και άγονο νησί των Κυθήρων βρίσκεται περίπου 25 χιλιόμετρα νότια της Πελοποννήσου και ανήκει στα Ιόνια νησιά. Katharina Roller
Chora Kythira - Die hügelige und karge Insel Kythira liegt etwa 25 km südlich des Festlandes des Südpeloponnes und gehört zu den Ionischen Inseln. The village of Chora - The hilly and barren island of Kythira is about 25 km south of the mainland of the South Peloponnese and belongs to the Ionian Islands. Χώρα, Κύθηρα - Το λοφώδες και άγονο νησί των Κυθήρων βρίσκεται περίπου 25 χιλιόμετρα νότια της Πελοποννήσου και ανήκει στα Ιόνια νησιά. Katharina Roller
Chora Kythira - Die hügelige und karge Insel Kythira liegt etwa 25 km südlich des Festlandes des Südpeloponnes und gehört zu den Ionischen Inseln. The village of Chora - The hilly and barren island of Kythira is about 25 km south of the mainland of the South Peloponnese and belongs to the Ionian Islands. Χώρα, Κύθηρα - Το λοφώδες και άγονο νησί των Κυθήρων βρίσκεται περίπου 25 χιλιόμετρα νότια της Πελοποννήσου και ανήκει στα Ιόνια νησιά. Katharina Roller
Chora Kythira - Die hügelige und karge Insel Kythira liegt etwa 25 km südlich des Festlandes des Südpeloponnes und gehört zu den Ionischen Inseln. The village of Chora - The hilly and barren island of Kythira is about 25 km south of the mainland of the South Peloponnese and belongs to the Ionian Islands. Χώρα, Κύθηρα - Το λοφώδες και άγονο νησί των Κυθήρων βρίσκεται περίπου 25 χιλιόμετρα νότια της Πελοποννήσου και ανήκει στα Ιόνια νησιά. Katharina Roller
Chora Kythira - Die hügelige und karge Insel Kythira liegt etwa 25 km südlich des Festlandes des Südpeloponnes und gehört zu den Ionischen Inseln. The village of Chora - The hilly and barren island of Kythira is about 25 km south of the mainland of the South Peloponnese and belongs to the Ionian Islands. Χώρα, Κύθηρα - Το λοφώδες και άγονο νησί των Κυθήρων βρίσκεται περίπου 25 χιλιόμετρα νότια της Πελοποννήσου και ανήκει στα Ιόνια νησιά. Katharina Roller
Avlemonas - Die hügelige und karge Insel Kythira liegt etwa 25 km südlich des Festlandes des Südpeloponnes und gehört zu den Ionischen Inseln. Avlemonas - The hilly and barren island of Kythira is about 25 km south of the mainland of the South Peloponnese and belongs to the Ionian Islands. Αυλέμωνας - Το λοφώδες και άγονο νησί των Κυθήρων βρίσκεται περίπου 25 χιλιόμετρα νότια της Πελοποννήσου και ανήκει στα Ιόνια νησιά. Katharina Roller
Avlemonas - Die hügelige und karge Insel Kythira liegt etwa 25 km südlich des Festlandes des Südpeloponnes und gehört zu den Ionischen Inseln. Avlemonas - The hilly and barren island of Kythira is about 25 km south of the mainland of the South Peloponnese and belongs to the Ionian Islands. Αυλέμωνας - Το λοφώδες και άγονο νησί των Κυθήρων βρίσκεται περίπου 25 χιλιόμετρα νότια της Πελοποννήσου και ανήκει στα Ιόνια νησιά. Katharina Roller
Agios Nikolaos - Die hügelige und karge Insel Kythira liegt etwa 25 km südlich des Festlandes des Südpeloponnes und gehört zu den Ionischen Inseln. Agios Nikolaos - The hilly and barren island of Kythira is about 25 km south of the mainland of the South Peloponnese and belongs to the Ionian Islands. Αγιος Νικόλαος - Το λοφώδες και άγονο νησί των Κυθήρων βρίσκεται περίπου 25 χιλιόμετρα νότια της Πελοποννήσου και ανήκει στα Ιόνια νησιά. Katharina Roller
Agios Dimitrios - Die hügelige und karge Insel Kythira liegt etwa 25 km südlich des Festlandes des Südpeloponnes und gehört zu den Ionischen Inseln. Agios Dimitrios - The hilly and barren island of Kythira is about 25 km south of the mainland of the South Peloponnese and belongs to the Ionian Islands. Αγιος Δημήτριος - Το λοφώδες και άγονο νησί των Κυθήρων βρίσκεται περίπου 25 χιλιόμετρα νότια της Πελοποννήσου και ανήκει στα Ιόνια νησιά. Katharina Roller
Agios Dimitrios - Die hügelige und karge Insel Kythira liegt etwa 25 km südlich des Festlandes des Südpeloponnes und gehört zu den Ionischen Inseln. Agios Dimitrios - The hilly and barren island of Kythira is about 25 km south of the mainland of the South Peloponnese and belongs to the Ionian Islands. Αγιος Δημήτριος - Το λοφώδες και άγονο νησί των Κυθήρων βρίσκεται περίπου 25 χιλιόμετρα νότια της Πελοποννήσου και ανήκει στα Ιόνια νησιά. Katharina Roller
Agia Moni - Die hügelige und karge Insel Kythira liegt etwa 25 km südlich des Festlandes des Südpeloponnes und gehört zu den Ionischen Inseln. Agia Moni - The hilly and barren island of Kythira is about 25 km south of the mainland of the South Peloponnese and belongs to the Ionian Islands. Μοναστήρι Αγία Μόνη - Το λοφώδες και άγονο νησί των Κυθήρων βρίσκεται περίπου 25 χιλιόμετρα νότια της Πελοποννήσου και ανήκει στα Ιόνια νησιά. Katharina Roller
Kapsali - Die hügelige und karge Insel Kythira liegt etwa 25 km südlich des Festlandes des Südpeloponnes und gehört zu den Ionischen Inseln. Kapsali - The hilly and barren island of Kythira is about 25 km south of the mainland of the South Peloponnese and belongs to the Ionian Islands. Καψάλι - Το λοφώδες και άγονο νησί των Κυθήρων βρίσκεται περίπου 25 χιλιόμετρα νότια της Πελοποννήσου και ανήκει στα Ιόνια νησιά. EOT