Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene



KARPATHOS - Zwischen Tradition und Größenwahn

  1.195 Wörter 4 Minuten
2017-01-07 2017-01-17 07.01.2017 1.924 × gelesen

Außerhalb Griechenlandes kannte Karpathos, die zweitgrößte Insel des Dodekanes, etwa hälftig zwischen den viel besuchten Rhodos und Kreta gelegen, lange Zeit kaum einer, und auch für philhellenische Touristen war das eigenwillige und ursprünglich gebliebene Eiland kaum mehr als ein Geheimtipp. Das änderte sich recht schnell im Jahre 1987. Die Nato glaubte damals einen sicheren Stützpunkt im ägäischen Meer zu benötigen und ließ somit auf Karpathos einen Flughafen bauen, der diesen gehobenen Ansprüchen genüge tun sollte. Ein gütiges Schicksal hat es bis heute verhindert, dass das Militär hier jemals in Aktion treten musste, doch die Tatsache, dass nunmehr auf der Insel auch große Jets landen konnten, trug nunmehr dazu bei, dass sich ziemlich schnell ein größerer Touristenstrom in Richtung Karpathos einstellte.

Zunächst aber ließen die Inselbewohner sich durch die Fremden nicht davon abhalten, nach wie vor ihre ursprünglichen Lebensgewohnheiten weiter beizubehalten. Die Besucher wurden eher als Freunde betrachtet, was vielleicht auch daran lag, dass viele der 6.000 Einheimischen in den vergangenen Jahrhunderten wegen der Armut auf Karpathos die Insel verlassen und (überwiegend nach Nordamerika) auswandern mussten. Manche, in der Fremde reich geworden, kehrten hiernach heim, und geben die Freundlichkeit, mit der sie selbst in der Ferne empfangen wurden, gerne zurück.

Was macht denn nun noch heute die Tradition der Insel aus? Besuchen wir, um dies herauszufinden, zunächst einmal Karpathos´ wohl bekanntestes Bergdorf Olympos. Wie ein Freilichtmuseum klebt das große Dorf am felsigen Berg und die 1.400 Olymbites, seine Bewohner, erscheinen in ihren althergebrachten schwarzen Alltagstrachten oder den farbenfrohen festlichen Kostümen in der Tat wie Relikte aus einer längst vergangenen Zeit. Seltsam mutet auch für Kundige der neugriechischen Sprache der altmodische Dialekt an, der wohl auf das antike Dorische zurückgeführt werden kann. Erst seit 1980 gibt es in Olympos elektrisches Licht und bis vor etwa 10 Jahren war das Dorf mit dem Rest der Insel nur über eine Schotterpiste verbunden. Immerhin führt nun eine moderne Straße vom Küstenort Diafani nach dort hinauf, die vielen Sommer-Touristen können nun also mit Bussen herauf kutschiert werden. Viel reizvoller ist es indes den ausgezeichnet markierten etwa 8 Km langen Wanderpfad zwischen den beiden Dörfern unter die Füße zu nehmen. Wilden Bergziegen kann man hier ebenso begegnen wie seltenen Echsen, die spezielle Flora bewundern, einige der 44 auf Karpathos bislang bekannten Orchideenarten auffinden oder gar einer der sechs endemischen Pflanzenarten wie Strandflieder, Färberdistel, dem Trifolium Klee oder dem Origanum Vetteri nachspüren. Wieder zurück in Olympos mag sich der Besucher dann an deftigen, traditionellen Speisen gütlich tun oder das dunkel gebackene Brot frisch aus dem holzbefeuerten Backofen genießen. Hohe dekorreiche Ziegenlederstiefel kann man sich im Bergdorf maßgeschneidert anfertigen lassen, nicht ganz billig, so um die 150 bis 200 Euro das Paar, oder die Zambuna, eine Art Dudelsack, als Souvenir käuflich erwerben. Hin und wieder indes, dies sei als ein Wort der Kritik erlaubt, werden die Gebräuche von Olympos in den Sommermonaten allerdings derart zur Schau gestellt, dass sie heute wohl auch das Interesse mit beinhalten, den gut betuchten Touristen ein paar Euro mehr aus der Tasche zu locken.

Das ist aber nicht so, wenn man an den entlegenen Teilen der Insel die Bewohner gar mit ihren kompletten Trachten zum Bad ins Meer steigen sehen kann. Das ist auch nicht der Fall, wenn in einer Mischung aus Musik und Poesie die Mandinades vorgetragen werden. Oder wenn noch heute viele junge Leute auf der Lyra spielen und dazu der Pano Choro, ein einfacher Tanz und eine eigenständige nur auf Karpathos praktizierte Variante des Syrtos eingeübt wird.

Eine Musik, die man nicht auf einen Nenner bringen kann, und die von der herkömmlichen Weise über sehnsüchtige Liebeslieder bis hin zu „schnulzigen“ griechischen Schlagern reicht, hat es uns in diesem Frühjahr 2009 besonders angetan. Es ist die Musik von Giannis Petropoulos, einem vielleicht 50 jährigen Allroundkünstler, der zusammen mit seiner jugendlichen Partnerin zwar „nur“ durch die Tavernen der Inselhauptstadt Pigadia „tingelt“, dabei aber ein so musisches Repertoire entwickelt, dass es alle Herzen rührt. Und wenn seine Partnerin, deren Namen ich leider nicht mehr im Gedächtnis habe, im Stile der jugendlichen Benaria Loi „Myn klais“ singt, fließen tatsächlich bei vielen Zuhörer/Innen die Tränen.

Pigadia passt aus meiner Sicht ganz außerordentlich gut zum Gesamtbild von Karpathos. Es hat zwar nicht unbedingt den „Bilderbuch-Charme“ der Kykladeninseln Santorini, Paros oder Naxos, aber es wirkt in der komplexen Einheit verschieden epochaler Baustile rund um den romantischen Hafen dennoch einfühlsam sich anschmiegend. Richtig gute Tavernen gibt es hier mit tradtioneller griechischer Bauernküche, mit frischem, nicht einmal überteuerten Fisch, mit knusprigen Hähnchen, mit Stifado auf frischen Tomaten und Zwiebeln, und aus allen Küchen duftet es nach Thymian, Oregano oder Knoblauch. In ein paar Ouzerias erhält der Gast nicht nur den obligatorischen griechischen Anisschnaps, sondern ein heute beinahe unüblich gewordenes gutes Meze im bescheidenen Preis inbegriffen. Wenn Sie dann am Abend durch die Sträßchen und Gassen Pigadias schlendern, finden Sie zwar auch den üblichen Touristenkitsch aber auch Alhergebrachtes, Künstlerisches und Kreatives. Vielleicht führt der Weg Sie ja auch zum Art Center des heimischen Malers und Bildhauers Minas Vlahos, der Besuch des Ateliers und der Ausstellung lohnt sich.

Kommen wir nun zu den „dunklen“ Seiten von Pigadia und Karpathos. Auch hier gibt es mittlerweile einige (Gott sei Dank wenige) Zeitgenossen, die gerne so richtig „absahnen“ möchten. Das fängt beim völlig überteuerten Preis für einen lauwarmen Löffel umgerührten Nescafé, der sich Frappée schimpfen soll, an und endet beim Marmor- und Glas Luxus-Hotel-Palast, der am Ortsrand von Pigadia etwa so fehl am Platz ist, wie es die Akropolis in der Lüneburger Heide wäre. Megalomania –Größenwahn- ist dann auch das von Einheimischen und Gästen gleichermaßen benutzte Wort, wenn sie an diesem Strandmonster vorbeimarschieren. In solches Umfeld passt es dann auch, dass zwischen Pigadia und dem Badeort Amopi ein gigantischer Golfpark entstehen soll, der weitere Milliardäre aus der ganzen Welt auf die Insel locken soll.

Kehren wir dann doch lieber wieder zurück zu den guten Traditionen. Bekannt ist das Fest der sieben Tage, weil die Inselbewohner die Sieben als die stärkste aller Zahlen ansehen. Berühmt
sind die Hochzeiten, bei denen die Frauen weiße, kunstvoll bestickte Hemdem tragen mit einem schwarzen Schal über dem Kopf, der von goldfarbenem Band gehalten wird. Auch heute kann es noch passieren, dass Sie spontan eingeladen werden, wenn sie zufällig einer Hochzeitsfeier begegnen. Indes nicht die ganzen 15 Tage, denn solange kann auch in unserer Zeit ein solches Fest noch dauern.

Griechenlandliebhaber werden wissen, dass man über die landschaftlichen Schönheiten der Ägäis-Inselwelt ganze Bücher schreiben könnte. Hier wollen wir demnach auch nur ein paar spezielle Karpathos-Höhepunkte zusammenfassen. Über Olympos haben wir ausführlicher berichtet, erwähnenswert sind aber auch die Bergdörfer Aperi, Volada, Othos, Menetes oder Spoa. Herrliche Strände und Badebuchten gibt es bei Amopi, Apella, Finiki oder der berühmten Kira Panagia. Und wenn in der nahe beim Flughafen gelegenen Afiartis Bucht Mistral und Meltemi so richtig viel Wind machen, finden die Surfer vom Anfänger bis hin zum Profi hier ideale Bedingungen. Wer lieber wandert, dem sei auch nicht verschwiegen, dass Karpathos ein natürliches Wanderparadies ist. Neu ist dabei, dass es etwa 15 gut ausgeschilderte Wanderwege zwischen 4 und 20 Kilometern Länge gibt, immer noch unüblich für Griechenland.

Wer also Karpathos besuchen will, sollte es bald tun. Denn wie beinahe überall auf unserem Kontinent ist auch auf der Dodekanes-Insel das Schöne und Ursprüngliche in großer Gefahr.

494 Bilder für das Keyword Karpathos gefunden.

Windsurfer aus aller Welt genießen das türkisblaue Meer und eine riesige ausgetrocknete Ebene des Makris Gialos Strandes, der 15 km südlich von Pigadia auf der Dodekanes-Insel Karpathos liegt. The Karpathos Surf Club for windsurfing in Makris Gialos, also known as Chicken Bay, 15 km south of Pigadia on the Dodcanese island of Karpathos is suitable for beginners to advanced surfers. Dimitrios Pergialis
Windmühlen gibt es in Griechenland seit dem 12. und 13. Jh., früher mahlte man mit ihnen Weizen zu Mehl, heute sind in manchen von ihnen Museen und Ausstellungen (Spoa, Dodekanes-Insel Karpathos). Windmills have been around in Greece since the 12th and 13th century, they were used to grind wheat to flour, today some of them house museums and exhibitions (Spoa, Dodecanese island of Karpathos). Οι ανεμόμυλοι και η χρήση τους, γνωστοί στον ελλαδικό χώρο από τα αρχαία χρόνια, υπήρξαν αρκετά εξαπλωμένοι, λόγω των αέρηδων με την κατασκευή τους να προσαρμόζεται στην τοπική αρχιτεκτονική. Dimitrios Pergialis
Eine alte Windmühle steht in der traditionellen Ortschaft Olymbos im Norden der Dodekanes-Insel Karpathos, wo man eine der letzten betriebenen Mühlen besichtigen kann. A windmill stands in the village of Olympos on the Dodecanese island of Karpathos, where one of the last working mills can be seen, whose milled flour is used for baking bread in a traditional oven. Οι ανεμόμυλοι και η χρήση τους, γνωστοί στον ελλαδικό χώρο από τα αρχαία χρόνια, υπήρξαν αρκετά εξαπλωμένοι, λόγω των αέρηδων με την κατασκευή τους να προσαρμόζεται στην τοπική αρχιτεκτονική. Dimitrios Pergialis
Zwei alte Windmühlen stehen mitten in der traditionellen Ortschaft Olymbos im Norden der Dodekanes-Insel Karpathos, wo man eine der letzten betriebenen Mühlen besichtigen kann. Two windmills stand in the village of Olympos on the Dodecanese island of Karpathos, where one of the last working mills can be seen, whose milled flour is used for baking bread in a traditional oven. Οι ανεμόμυλοι και η χρήση τους, γνωστοί στον ελλαδικό χώρο από τα αρχαία χρόνια, υπήρξαν αρκετά εξαπλωμένοι, λόγω των αέρηδων με την κατασκευή τους να προσαρμόζεται στην τοπική αρχιτεκτονική. Dimitrios Pergialis
Eine alte Windmühle steht auf einem Hügel in der traditionellen Ortschaft Olymbos im Norden der Dodekanes-Insel Karpathos mit Aussicht auf die blaue südöstliche Ägäis. An old windmill stands on a hill in the traditional village of Olympos on the Dodecanese island of Karpathos overlooking the blue southeastern Aegean Sea. Οι ανεμόμυλοι και η χρήση τους, γνωστοί στον ελλαδικό χώρο από τα αρχαία χρόνια, υπήρξαν αρκετά εξαπλωμένοι, λόγω των αέρηδων με την κατασκευή τους να προσαρμόζεται στην τοπική αρχιτεκτονική. Dimitrios Pergialis
Eine typische Windmühle mit weißen Segeln steht auf einer Anhöhe in der traditionellen Ortschaft Olymbos im Norden der Dodekanes-Insel Karpathos mit Aussicht auf die blaue südöstliche Ägäis. A typical windmill with white sails stands on a hill in the village of Olympos on the Dodecanese island of Karpathos overlooking the blue southeastern Aegean Sea. Οι ανεμόμυλοι και η χρήση τους, γνωστοί στον ελλαδικό χώρο από τα αρχαία χρόνια, υπήρξαν αρκετά εξαπλωμένοι, λόγω των αέρηδων με την κατασκευή τους να προσαρμόζεται στην τοπική αρχιτεκτονική. Dimitrios Pergialis
Eine Windmühle oberhalb des Hafenortes Diafani an der nördlichen Ostküste der Dodekanes-Insel Karpathos; die griechischen Windmühlen sind eine Touristenattraktion. A windmill above the small port of Diafani at the east coast of the Dodecanese island of Karpathos; the Greek windmills are a tourist attraction. Οι ανεμόμυλοι και η χρήση τους, γνωστοί στον ελλαδικό χώρο από τα αρχαία χρόνια, υπήρξαν αρκετά εξαπλωμένοι, λόγω των αέρηδων με την κατασκευή τους να προσαρμόζεται στην τοπική αρχιτεκτονική. Lothar Hoppen
Agia Irini Bucht - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Adia Bucht - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Wurgunda - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Wurgunda - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Tristomo - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Tristomo - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Pei - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Papa Minas Bucht - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Tristomo - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Tristomo - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Olymbos - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Olymbos - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Olymbos - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Olymbos - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Agia Irini Bucht - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Kouloura - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Kato Gyri - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Blick auf Lefkos - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Kali Limni Gipfel - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Mesochori - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Felswand - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Felswand - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Kyra Panagia Bucht - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Brücke - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Pigadia - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Othos - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Achata Bucht - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Agia Irini Bucht - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Tristomo - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Diafani - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Argoni Xenonas - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Aposkinou - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Agios Andreas - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Agios Andreas - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Zum Malo - Karpathos, Wandern mit allen Sinnen. Franz Postlbauer
Das Taufbecken in der Höhlenkirche Johannes des Täufers – Das Ruinendorf Vrikounta nördlich von Avlona auf der Dodekanes-Insel Karpathos war in der Antike eine große Stadt und schon 1000 v. Chr. von den Dorern besiedelt. Font in the Chapel of St John, a cave church – The ruined village of Vrykounta north of Avlona on the Dodecanese island of Karpathos was a large town in ancient times and already inhabited by the Dorians in 1000 BC. Dimitrios Pergialis
Das antike Vrykous – Das Ruinendorf Vrikounta nördlich von Avlona auf der Dodekanes-Insel Karpathos war in der Antike eine große Stadt und schon 1000 v. Chr. von den Dorern besiedelt. The ancient Vrykous – The ruined village of Vrykounta north of Avlona on the Dodecanese island of Karpathos was a large town in ancient times and already inhabited by the Dorians in 1000 BC. Dimitrios Pergialis
Das antike Vrykous – Das Ruinendorf Vrikounta nördlich von Avlona auf der Dodekanes-Insel Karpathos war in der Antike eine große Stadt und schon 1000 v. Chr. von den Dorern besiedelt. The ancient Vrykous – The ruined village of Vrykounta north of Avlona on the Dodecanese island of Karpathos was a large town in ancient times and already inhabited by the Dorians in 1000 BC. Dimitrios Pergialis
Dorisches Grab des antiken Vrykous – Das Ruinendorf Vrikounta nördlich von Avlona auf der Dodekanes-Insel Karpathos war in der Antike eine große Stadt und schon 1000 v. Chr. von den Dorern besiedelt. Doric grave of ancient Vrykous – The ruined village of Vrykounta north of Avlona on the Dodecanese island of Karpathos was a large town in ancient times and already inhabited by the Dorians in 1000 BC. Dimitrios Pergialis
Dorisches Grab des antiken Vrykous – Das Ruinendorf Vrikounta nördlich von Avlona auf der Dodekanes-Insel Karpathos war in der Antike eine große Stadt und schon 1000 v. Chr. von den Dorern besiedelt. Doric grave of ancient Vrykous – The ruined village of Vrykounta north of Avlona on the Dodecanese island of Karpathos was a large town in ancient times and already inhabited by the Dorians in 1000 BC. Dimitrios Pergialis
Dorisches Grab des antiken Vrykous – Das Ruinendorf Vrikounta nördlich von Avlona auf der Dodekanes-Insel Karpathos war in der Antike eine große Stadt und schon 1000 v. Chr. von den Dorern besiedelt. Doric grave of ancient Vrykous – The ruined village of Vrykounta north of Avlona on the Dodecanese island of Karpathos was a large town in ancient times and already inhabited by the Dorians in 1000 BC. Dimitrios Pergialis
Dorische Mauer des antiken Vrykous – Das Ruinendorf Vrikounta nördlich von Avlona auf der Dodekanes-Insel Karpathos war in der Antike eine große Stadt und schon 1000 v. Chr. von den Dorern besiedelt. Doric wall of ancient Vrykous – The ruined village of Vrykounta north of Avlona on the Dodecanese island of Karpathos was a large town in ancient times and already inhabited by the Dorians in 1000 BC. Dimitrios Pergialis
Dorische Mauer des antiken Vrykous – Das Ruinendorf Vrikounta nördlich von Avlona auf der Dodekanes-Insel Karpathos war in der Antike eine große Stadt und schon 1000 v. Chr. von den Dorern besiedelt. Doric wall of ancient Vrykous – The ruined village of Vrykounta north of Avlona on the Dodecanese island of Karpathos was a large town in ancient times and already inhabited by the Dorians in 1000 BC. Dimitrios Pergialis
Höhlenkirche Johannes des Täufers – Das Ruinendorf Vrikounta nördlich von Avlona auf der Dodekanes-Insel Karpathos war in der Antike eine große Stadt und schon 1000 v. Chr. von den Dorern besiedelt. The Chapel of St John, a cave church – The ruined village of Vrykounta north of Avlona on the Dodecanese island of Karpathos was a large town in ancient times and already inhabited by the Dorians in 1000 BC. Dimitrios Pergialis
Höhlenkirche Johannes des Täufers – Das Ruinendorf Vrikounta nördlich von Avlona auf der Dodekanes-Insel Karpathos war in der Antike eine große Stadt und schon 1000 v. Chr. von den Dorern besiedelt. The Chapel of St John, a cave church – The ruined village of Vrykounta north of Avlona on the Dodecanese island of Karpathos was a large town in ancient times and already inhabited by the Dorians in 1000 BC. Dimitrios Pergialis
Glocke der Höhlenkirche Johannes des Täufers – Das Ruinendorf Vrikounta nördlich von Avlona auf der Dodekanes-Insel Karpathos war in der Antike eine große Stadt und schon 1000 v. Chr. von den Dorern besiedelt. Bell of the Chapel of St John, a cave church – The ruined village of Vrykounta north of Avlona on the Dodecanese island of Karpathos was a large town in ancient times and already inhabited by the Dorians in 1000 BC. Dimitrios Pergialis
Glocke der Höhlenkirche Johannes des Täufers – Das Ruinendorf Vrikounta nördlich von Avlona auf der Dodekanes-Insel Karpathos war in der Antike eine große Stadt und schon 1000 v. Chr. von den Dorern besiedelt. Bell of the Chapel of St John, a cave church – The ruined village of Vrykounta north of Avlona on the Dodecanese island of Karpathos was a large town in ancient times and already inhabited by the Dorians in 1000 BC. Dimitrios Pergialis
Vourkounta Bucht – Das Ruinendorf Vourkounta, auch Vrikounta, nördlich von Avlona auf der Dodekanes-Insel Karpathos war in der Antike eine große Stadt und schon 1000 v. Chr. von den Dorern besiedelt. Vroukounda Bay – The ruined village of Vrykounta, also known as Vroukounda, north of Avlona on the Dodecanese island of Karpathos was a large town in ancient times and already inhabited by the Dorians in 1000 BC. Dimitrios Pergialis
Vourkounta Bucht – Das Ruinendorf Vourkounta, auch Vrikounta, nördlich von Avlona auf der Dodekanes-Insel Karpathos war in der Antike eine große Stadt und schon 1000 v. Chr. von den Dorern besiedelt. Vroukounda Bay – The ruined village of Vrykounta, also known as Vroukounda, north of Avlona on the Dodecanese island of Karpathos was a large town in ancient times and already inhabited by the Dorians in 1000 BC. Dimitrios Pergialis
Vourkounta Bucht – Das Ruinendorf Vourkounta, auch Vrikounta, nördlich von Avlona auf der Dodekanes-Insel Karpathos war in der Antike eine große Stadt und schon 1000 v. Chr. von den Dorern besiedelt. Vroukounda Bay – The ruined village of Vrykounta, also known as Vroukounda, north of Avlona on the Dodecanese island of Karpathos was a large town in ancient times and already inhabited by the Dorians in 1000 BC. Dimitrios Pergialis
Volada, ein Dorf im Süden der Dodekanes-Insel Karpathos, liegt 500 m hoch, die traditionellen weißen Häuser stehen an einem grünen Hügel, die engen Gassen und alten Häuser geben Volada eine typische griechische Atmosphäre – Volada-Stavros Spaziergang. Volada, ein Dorf im Süden der Dodekanes-Insel Karpathos, liegt 500 m hoch, die traditionellen weißen Häuser stehen an einem grünen Hügel, die engen Gassen und alten Häuser geben Volada eine typische griechische Atmosphäre – Volada-Stavros Spaziergang. Dimitrios Pergialis
Volada, ein Dorf im Süden der Dodekanes-Insel Karpathos, liegt 500 m hoch, die traditionellen weißen Häuser stehen an einem grünen Hügel, die engen Gassen und alten Häuser geben Volada eine typische griechische Atmosphäre – Volada-Stavros Spaziergang. Volada, a village in the south of the Dodecanese island of Karpathos, is situated at an altitude of 500 m, the traditional white houses on a green hill, the narrow lanes, and the old houses give Volada a typical Greek atmosphere – Volada-Stavros walk. Dimitrios Pergialis
Volada, ein Dorf im Süden der Dodekanes-Insel Karpathos, liegt 500 m hoch, die traditionellen weißen Häuser stehen an einem grünen Hügel, die engen Gassen und alten Häuser geben Volada eine typische griechische Atmosphäre – Volada-Stavros Spaziergang. Volada, a village in the south of the Dodecanese island of Karpathos, is situated at an altitude of 500 m, the traditional white houses on a green hill, the narrow lanes, and the old houses give Volada a typical Greek atmosphere – Volada-Stavros walk. Dimitrios Pergialis
Volada ist ein Dorf im Süden der Dodekanes-Insel Karpathos, das auf einer Höhe von 500 m liegt, die traditionellen weißen Häuser stehen an einem grünen Hügel, die engen Gassen und alten Häuser geben Volada eine typische griechische Atmosphäre – Dorfplatz. Volada, a village in the south of the Dodecanese island of Karpathos, is situated at an altitude of 500 m, the traditional white houses are located on a green hill, the narrow lanes and the old houses give Volada a typical Greek atmosphere – village square. Dimitrios Pergialis
Volada ist ein Dorf im Süden der Dodekanes-Insel Karpathos, das auf einer Höhe von 500 m liegt, die traditionellen weißen Häuser stehen an einem grünen Hügel, die engen Gassen und alten Häuser geben Volada eine typische griechische Atmosphäre. Volada, a village in the south of the Dodecanese island of Karpathos, is situated at an altitude of 500 m, the traditional white houses are located on a green hill, the narrow lanes and the old houses give Volada a typical Greek atmosphere. Dimitrios Pergialis
Volada ist ein Dorf im Süden der Dodekanes-Insel Karpathos, das auf einer Höhe von 500 m liegt, die traditionellen weißen Häuser stehen an einem grünen Hügel, die engen Gassen und alten Häuser geben Volada eine typische griechische Atmosphäre. Volada, a village in the south of the Dodecanese island of Karpathos, is situated at an altitude of 500 m, the traditional white houses are located on a green hill, the narrow lanes and the old houses give Volada a typical Greek atmosphere. Dimitrios Pergialis
Volada ist ein Dorf im Süden der Dodekanes-Insel Karpathos, das auf einer Höhe von 500 m liegt, die traditionellen weißen Häuser stehen an einem grünen Hügel, die engen Gassen und alten Häuser geben Volada eine typische griechische Atmosphäre. Volada, a village in the south of the Dodecanese island of Karpathos, is situated at an altitude of 500 m, the traditional white houses are located on a green hill, the narrow lanes and the old houses give Volada a typical Greek atmosphere. Dimitrios Pergialis
Volada ist ein Dorf im Süden der Dodekanes-Insel Karpathos, das auf einer Höhe von 500 m liegt, die traditionellen weißen Häuser stehen an einem grünen Hügel, die engen Gassen und alten Häuser geben Volada eine typische griechische Atmosphäre. Volada, a village in the south of the Dodecanese island of Karpathos, is situated at an altitude of 500 m, the traditional white houses are located on a green hill, the narrow lanes and the old houses give Volada a typical Greek atmosphere. Dimitrios Pergialis
Volada ist ein Dorf im Süden der Dodekanes-Insel Karpathos, das auf einer Höhe von 500 m liegt, die traditionellen weißen Häuser stehen an einem grünen Hügel, die engen Gassen und alten Häuser geben Volada eine typische griechische Atmosphäre. Volada, a village in the south of the Dodecanese island of Karpathos, is situated at an altitude of 500 m, the traditional white houses are located on a green hill, the narrow lanes and the old houses give Volada a typical Greek atmosphere. Dimitrios Pergialis
Volada ist ein Dorf im Süden der Dodekanes-Insel Karpathos, das auf einer Höhe von 500 m liegt, die traditionellen weißen Häuser stehen an einem grünen Hügel, die engen Gassen und alten Häuser geben Volada eine typische griechische Atmosphäre. Volada, a village in the south of the Dodecanese island of Karpathos, is situated at an altitude of 500 m, the traditional white houses are located on a green hill, the narrow lanes and the old houses give Volada a typical Greek atmosphere. Dimitrios Pergialis
Das Dorf Tristomo im äußersten Norden der Dodekanes-Insel Karpathos liegt am Ende einer Bucht an einem natürlichen Hafen mit drei Öffnungen, woher der griechische Name des Ortes „drei Münder“ stammt, Tristomo ist der letzte unberührte Teil der Insel. Tristomo is a remote village in the northernmost part of the Dodecanese island of Karpathos, only very few people live here, and there are no such facilities as electricity and water, but it has breathtaking views, and it is very peaceful and unspoiled. Μπαίνοντας από την μεριά της θάλασσας στο Τρίστομο, θα δούμε τον οικισμό στο βάθος του κόλπου, εδώ δεν υπάρχουν μόνιμοι κάτοικοι αλλά ούτε και ηλεκτρικό ρεύμα, για πεζοπορία το μονοπάτι από την Αυλώνα. Dimitrios Pergialis
Das Dorf Tristomo im äußersten Norden der Dodekanes-Insel Karpathos liegt am Ende einer Bucht an einem natürlichen Hafen mit drei Öffnungen, woher der griechische Name des Ortes „drei Münder“ stammt, Tristomo ist der letzte unberührte Teil der Insel. Tristomo is a remote village in the northernmost part of the Dodecanese island of Karpathos, only very few people live here, and there are no such facilities as electricity and water, but it has breathtaking views, and it is very peaceful and unspoiled. Μπαίνοντας από την μεριά της θάλασσας στο Τρίστομο, θα δούμε τον οικισμό στο βάθος του κόλπου, εδώ δεν υπάρχουν μόνιμοι κάτοικοι αλλά ούτε και ηλεκτρικό ρεύμα, για πεζοπορία το μονοπάτι από την Αυλώνα Dimitrios Pergialis
Das Dorf Tristomo im äußersten Norden der Dodekanes-Insel Karpathos liegt am Ende einer Bucht an einem natürlichen Hafen mit drei Öffnungen, woher der griechische Name des Ortes „drei Münder“ stammt, Tristomo ist der letzte unberührte Teil der Insel. Tristomo is a remote village in the northernmost part of the Dodecanese island of Karpathos, only very few people live here, and there are no such facilities as electricity and water, but it has breathtaking views, and it is very peaceful and unspoiled. Μπαίνοντας από την μεριά της θάλασσας στο Τρίστομο, θα δούμε τον οικισμό στο βάθος του κόλπου, εδώ δεν υπάρχουν μόνιμοι κάτοικοι αλλά ούτε και ηλεκτρικό ρεύμα, για πεζοπορία το μονοπάτι από την Αυλώνα Dimitrios Pergialis
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. divingkarpathos. gr
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. divingkarpathos. gr
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. divingkarpathos. gr
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. divingkarpathos. gr
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. divingkarpathos. gr
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. divingkarpathos. gr
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. divingkarpathos. gr
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. divingkarpathos. gr
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. divingkarpathos. gr
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. divingkarpathos. gr
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. divingkarpathos. gr
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. divingkarpathos. gr
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. divingkarpathos. gr
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. divingkarpathos. gr
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. divingkarpathos. gr
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. divingkarpathos. gr
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. divingkarpathos. gr
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. divingkarpathos. gr
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. divingkarpathos. gr
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. divingkarpathos. gr
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. Kostas Milonakis
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. Kostas Milonakis
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. Kostas Milonakis
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. Kostas Milonakis
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. Kostas Milonakis
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. Kostas Milonakis
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. Kostas Milonakis
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. Kostas Milonakis
Seit 2011 bietet das Karpathos Diving Center unter der Leitung von Dinos Protopapas Tauchsport-Kurse auf Karpathos an, um damit vielleicht die schönste Seite der Insel zu entdecken. Since 2011 the Karpathos Diving Center headed by Dinos Protopapas offers diving courses on the island of Karpathos, which is perhaps the most beautiful way to discover the island. Από το 2007 η σχολή καταδύσεων Diving Center στην Κάρπαθο προσφέρει στους λάτρεις των καταδύσεων την δυνατότητα να εξερευνήσουν τον θαλάσσιο βυθό και τον υπέροχο υποβρύχιο κόσμο της Καρπάθου με ασφάλεια και επαγγελματική κατάρτιση. Kostas Milonakis