Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene



E4 Imbros Schlucht

  877 Wörter 3 Minuten
2018-11-06 2018-11-06 06.11.2018 132 × gelesen

Knapp 4000 km quer über Kreta lagen bereits hinter mir. Von Elafonissi bis Palekastro, von Chania nach Agios Nikolaos, von Georgioupolis nach Ierapetra oder Matala führten meine Routen kreuz und quer über die Insel. Auf diesen Reisen lernte ich Menschen, Orte, Dörfer und Kirchen kennen, aber auch die gesunde Küche des Eilands. Mit jeder neuen Strecke, die mich auch zu den antiken Stätten führte, wurde die Sucht größer, jeden Flecken dieses besonderen Kosmoses kennenzulernen. Die Höhle des Zeus faszinierte mich ebenso wie die bunten Malereien von Knossos, die von einer friedlichen, längst vergangenen Zeit erzählen. Wer möchten sich bei diesem Anblick nicht der Vision hingeben, es sei das versunkene Atlantis? Kreta mit seinen schier unzähligen Geheimnissen gibt sich nie ganz preis. Vermutlich ist genau das der Mythos dieser Insel. Immer wieder füllt es das Herz mit Sehnsucht, es ganz und gar zu erkunden. Aber reicht ein Menschenleben dafür?

In einem der Dörfer Richtung Arkadi, in dem wir Rast machten, um den Ausblick und die Landesküche zu genießen, setzte sich der Wirt mit seinem von der Sonne gegerbten Gesicht zu uns an den Tisch. In der einen Hand den Raki, in der anderen Dakos und auf den Lippen ein Lächeln, welches mich sofort eingefangen hatte. Der Ausblick bis hinüber nach Georgioupolis mit seiner kleinen Kapelle im Meer sei von seiner Taverne einzigartig, berichtete er stolz in gebrochenem Deutsch. So lauschten wir seinen Erzählungen rund um seine Heimat und dass ein Kreter diese niemals verlässt, wobei seine olivengrünen Augen voller Lebensfreude strahlten.  Nach knapp einer Stunde wollten wir aufbrechen. Der Kreter namens Manolis gab mir eine Handvoll Kirschen mit auf den Weg und flüsterte mir zu: "Mein Kind, wie ich sehe, suchst du die Tiefe Kretas. Das, was nicht jeder auf Anhieb sieht. Wenn du das wilde Kreta begreifen willst, musst du auf dem Boden der Seele umherwandeln."

"Wo finde ich sie?", war meine kurze, neugierige Antwort.
"In den Schluchten."

So war die Sehnsucht geboren, eine Schlucht zu durchwandern. Da ich mir nicht zutraute, direkt die Samaria aufzusuchen, erkundigte ich mich bei  Einheimischen, welche Schlucht in zwei, drei Stunden zu erwandern sei.

Zwei Tage später, die Wetterbedingungen waren genial, fuhren wir mit sechs Leuten quer über die Insel von Georgioupolis über Dramia, Argiroupoli, Asfandou bis zum Dörfchen Imbros. Dort stellten wir die Autos ab und machten uns auf den unbekannten Weg durch die Schlucht, um nach acht Kilometern das Dorfes Komitades am Lybischen Meer zu erreichen.

Der Wanderweg E 4, wie er offiziell heißt, führt durch die Askyfou-Ebene und wird von der Kretischen Zypresse gesäumt. Steile Bergwände und jede Menge Geröll sorgten für das nötige Schluchtfeeling. Während die anderen Schluchtwanderer eilig über die Steine und Felsenbrocken wanderten, ließ ich mir Zeit. Ich atmete den besonderen Duft der kühlen Wände und des wilden Thymians ein. In meinen Gedanken suchte ich die Seele Kretas hier in der Tiefe, während ich aus der Ferne die Schreie eines Adlers hörte. Hier und da erblickte ich Ziegen, die sich an den Hängen bewegten wie Akrobaten ohne das Gleichgewicht zu verlieren. Ein wenig beneidete ich sie in diesem Augenblick für ihre Freiheit in dieser Wildnis, die so viele Geheimnisse in sich birgt wie die Steine auf diesem Weg.

Uns kamen geübte Schluchtwanderer entgegen, die bereits eine Strecke hinunter gelaufen waren, um wieder zum Ausgangpunkt zurückzugelangen. Sie eilten durch den Pfad voller Geröll ohne Innezuhalten oder sich umzuschauen. Ihr Ziel galt den hinter sich zu bringenden Kilometern, wo hingegen mein Ziel ein ganz anderes war: Ich wollte Kreta entdecken mit all seinen Mythen.

Die Schluchtwanderung eignet sich auch für Anfänger, die ihre erste Herausforderung suchen. Da es keine großen Höhenunterschiede zu  bezwingen gibt, gilt diese Wanderung nicht als besonders schweißtreibend. Beginnt man die Wanderung in der Nähe des Dorfes Imbros, führt der Marsch zum Großteil bergab. Das einzige Hindernis stellt das Geröll in bis zu Tennisball großen Steinen dar, daher sollte das Schuhwerk dementsprechend sein. Teilweise führt der Wanderweg über breite von Sträuchern und wilden Blumen gesäumten Pfaden. Immer wieder trifft man auf Markierungen in Baumstämmen oder an Bergwänden, in denen sich die Namen von Wanderern wiederfinden. Erreicht der Wanderer die engste Stelle, fühlt es sich ein wenig unheimlich an. Nach kurzem Zögern, drängt man sich schließlich doch durch die Bergwandenge, um die Endstation zu erreichen. Eine weite Ebene offenbart sich, auf der Wanderer innehalten, manche sitzen in der Sonne und picknicken. Die Hälfte des Weges ist geschafft.

Die acht Kilometer schafft ein Wanderer in ca. zwei, vielleicht drei Stunden. Ich hingegen brauchte fünf Stunden. Stunden, die ich genossen habe, um den Himmel zwischen den Bergwänden zu erblicken, die Adler kreisen zu sehen auf dem Weg zu ihren Nestern, aber auch um die Stimme jener Schlucht zu hören, die mit dem Wind mein Ohr erreichte. Immer in der Hoffnung, Kretas Seele wie die Stimme der Pythia aus den Bergspalten zu vernehmen.  Etwas erschöpft gelangte ich als Letzte zu der Stelle, an der die Wanderlustigen auf den Transport zurück zum Dorf Imbros warteten. Für die meisten sind es acht Kilometer, die man bezwingt, durchwandert, um sich dann der nächsten Herausforderung zu stellen. Für mich war es eine Wanderung auf dem Boden der Kretischen Seele, die sich in vielen Schluchten wie kleine Äderchen über die Insel zieht. Immer mit Geheimnissen gefüllt, die man nie wirklich zu lüften vermag.

25 Bilder für das Keyword Imbros Schlucht gefunden.

Die 11 km lange Imbros-Schlucht ist eine der meistbesuchten Schluchten Kretas, durch die der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft und führt vom Dorf Imbros südlich der fruchtbaren Askyfou-Ebene hinunter bis nach Komitades am Libyschen Meer. Imbros Gorge is an 11 km long canyon located near Hora Sfakion, It runs parallel to Samaria Gorge, its narrowest part has 1. 60 m and it ends at the village of Kommitades. Το Φαράγγι της Ίμπρου ή το Ιμπριώτικο βρίσκεται κοντά στην Χώρα Σφακίων, πηγαίνει παράλληλα με το φαράγγι της Σαμαριάς και έχει βατή διαδρομή 8,5 χιλίομετρα στα περίπου 11 του συνολικού του μήκους. Maria Laftsidis-Krüger
Die 11 km lange Imbros-Schlucht ist eine der meistbesuchten Schluchten Kretas, durch die der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft und führt vom Dorf Imbros südlich der fruchtbaren Askyfou-Ebene hinunter bis nach Komitades am Libyschen Meer. Imbros Gorge is an 11 km long canyon located near Hora Sfakion, It runs parallel to Samaria Gorge, its narrowest part has 1. 60 m and it ends at the village of Kommitades. Το Φαράγγι της Ίμπρου ή το Ιμπριώτικο βρίσκεται κοντά στην Χώρα Σφακίων, πηγαίνει παράλληλα με το φαράγγι της Σαμαριάς και έχει βατή διαδρομή 8,5 χιλίομετρα στα περίπου 11 του συνολικού του μήκους. Maria Laftsidis-Krüger
Die 11 km lange Imbros-Schlucht ist eine der meistbesuchten Schluchten Kretas, durch die der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft und führt vom Dorf Imbros südlich der fruchtbaren Askyfou-Ebene hinunter bis nach Komitades am Libyschen Meer. Imbros Gorge is an 11 km long canyon located near Hora Sfakion, It runs parallel to Samaria Gorge, its narrowest part has 1. 60 m and it ends at the village of Kommitades. Το Φαράγγι της Ίμπρου ή το Ιμπριώτικο βρίσκεται κοντά στην Χώρα Σφακίων, πηγαίνει παράλληλα με το φαράγγι της Σαμαριάς και έχει βατή διαδρομή 8,5 χιλίομετρα στα περίπου 11 του συνολικού του μήκους. Maria Laftsidis-Krüger
Die 11 km lange Imbros-Schlucht ist eine der meistbesuchten Schluchten Kretas, durch die der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft und führt vom Dorf Imbros südlich der fruchtbaren Askyfou-Ebene hinunter bis nach Komitades am Libyschen Meer. Imbros Gorge is an 11 km long canyon located near Hora Sfakion, It runs parallel to Samaria Gorge, its narrowest part has 1. 60 m and it ends at the village of Kommitades. Το Φαράγγι της Ίμπρου ή το Ιμπριώτικο βρίσκεται κοντά στην Χώρα Σφακίων, πηγαίνει παράλληλα με το φαράγγι της Σαμαριάς και έχει βατή διαδρομή 8,5 χιλίομετρα στα περίπου 11 του συνολικού του μήκους. Maria Laftsidis-Krüger
Die 11 km lange Imbros-Schlucht ist eine der meistbesuchten Schluchten Kretas, durch die der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft und führt vom Dorf Imbros südlich der fruchtbaren Askyfou-Ebene hinunter bis nach Komitades am Libyschen Meer. Imbros Gorge is an 11 km long canyon located near Hora Sfakion, It runs parallel to Samaria Gorge, its narrowest part has 1. 60 m and it ends at the village of Kommitades. Το Φαράγγι της Ίμπρου ή το Ιμπριώτικο βρίσκεται κοντά στην Χώρα Σφακίων, πηγαίνει παράλληλα με το φαράγγι της Σαμαριάς και έχει βατή διαδρομή 8,5 χιλίομετρα στα περίπου 11 του συνολικού του μήκους. Maria Laftsidis-Krüger
Die 11 km lange Imbros-Schlucht ist eine der meistbesuchten Schluchten Kretas, durch die der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft und führt vom Dorf Imbros südlich der fruchtbaren Askyfou-Ebene hinunter bis nach Komitades am Libyschen Meer. Imbros Gorge is an 11 km long canyon located near Hora Sfakion, It runs parallel to Samaria Gorge, its narrowest part has 1. 60 m and it ends at the village of Kommitades. Το Φαράγγι της Ίμπρου ή το Ιμπριώτικο βρίσκεται κοντά στην Χώρα Σφακίων, πηγαίνει παράλληλα με το φαράγγι της Σαμαριάς και έχει βατή διαδρομή 8,5 χιλίομετρα στα περίπου 11 του συνολικού του μήκους. Maria Laftsidis-Krüger
Die 11 km lange Imbros-Schlucht ist eine der meistbesuchten Schluchten Kretas, durch die der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft und führt vom Dorf Imbros südlich der fruchtbaren Askyfou-Ebene hinunter bis nach Komitades am Libyschen Meer. Imbros Gorge is an 11 km long canyon located near Hora Sfakion, It runs parallel to Samaria Gorge, its narrowest part has 1. 60 m and it ends at the village of Kommitades. Το Φαράγγι της Ίμπρου ή το Ιμπριώτικο βρίσκεται κοντά στην Χώρα Σφακίων, πηγαίνει παράλληλα με το φαράγγι της Σαμαριάς και έχει βατή διαδρομή 8,5 χιλίομετρα στα περίπου 11 του συνολικού του μήκους. Maria Laftsidis-Krüger
Die 11 km lange Imbros-Schlucht ist eine der meistbesuchten Schluchten Kretas, durch die der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft und führt vom Dorf Imbros südlich der fruchtbaren Askyfou-Ebene hinunter bis nach Komitades am Libyschen Meer. Imbros Gorge is an 11 km long canyon located near Hora Sfakion, It runs parallel to Samaria Gorge, its narrowest part has 1. 60 m and it ends at the village of Kommitades. Το Φαράγγι της Ίμπρου ή το Ιμπριώτικο βρίσκεται κοντά στην Χώρα Σφακίων, πηγαίνει παράλληλα με το φαράγγι της Σαμαριάς και έχει βατή διαδρομή 8,5 χιλίομετρα στα περίπου 11 του συνολικού του μήκους. Maria Laftsidis-Krüger
Die 11 km lange Imbros-Schlucht ist eine der meistbesuchten Schluchten Kretas, durch die der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft und führt vom Dorf Imbros südlich der fruchtbaren Askyfou-Ebene hinunter bis nach Komitades am Libyschen Meer. Imbros Gorge is an 11 km long canyon located near Hora Sfakion, It runs parallel to Samaria Gorge, its narrowest part has 1. 60 m and it ends at the village of Kommitades. Το Φαράγγι της Ίμπρου ή το Ιμπριώτικο βρίσκεται κοντά στην Χώρα Σφακίων, πηγαίνει παράλληλα με το φαράγγι της Σαμαριάς και έχει βατή διαδρομή 8,5 χιλίομετρα στα περίπου 11 του συνολικού του μήκους. Maria Laftsidis-Krüger
Die 11 km lange Imbros-Schlucht ist eine der meistbesuchten Schluchten Kretas, durch die der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft und führt vom Dorf Imbros südlich der Imbros Gorge is an 11 km long canyon located near Hora Sfakion, It runs parallel to Samaria Gorge, its narrowest part has 1. 60 m and it ends at the village of Kommitades. Το Φαράγγι της Ίμπρου ή το Ιμπριώτικο βρίσκεται κοντά στην Χώρα Σφακίων, πηγαίνει παράλληλα με το φαράγγι της Σαμαριάς και έχει βατή διαδρομή 8,5 χιλίομετρα στα περίπου 11 του συνολικού του μήκους. Maria Laftsidis-Krüger
Die 11 km lange Imbros-Schlucht ist eine der meistbesuchten Schluchten Kretas, durch die der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft und führt vom Dorf Imbros südlich der Imbros Gorge is an 11 km long canyon located near Hora Sfakion, It runs parallel to Samaria Gorge, its narrowest part has 1. 60 m and it ends at the village of Kommitades. Το Φαράγγι της Ίμπρου ή το Ιμπριώτικο βρίσκεται κοντά στην Χώρα Σφακίων, πηγαίνει παράλληλα με το φαράγγι της Σαμαριάς και έχει βατή διαδρομή 8,5 χιλίομετρα στα περίπου 11 του συνολικού του μήκους. Maria Laftsidis-Krüger
Die 11 km lange Imbros-Schlucht ist eine der meistbesuchten Schluchten Kretas, durch die der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft und führt vom Dorf Imbros südlich der fruchtbaren Askyfou-Ebene hinunter bis nach Komitades am Libyschen Meer. Imbros Gorge is an 11 km long canyon located near Hora Sfakion, It runs parallel to Samaria Gorge, its narrowest part has 1. 60 m and it ends at the village of Kommitades. Το Φαράγγι της Ίμπρου ή το Ιμπριώτικο βρίσκεται κοντά στην Χώρα Σφακίων, πηγαίνει παράλληλα με το φαράγγι της Σαμαριάς και έχει βατή διαδρομή 8,5 χιλίομετρα στα περίπου 11 του συνολικού του μήκους. Maria Laftsidis-Krüger
Die 11 km lange Imbros-Schlucht ist eine der meistbesuchten Schluchten Kretas, durch die der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft und führt vom Dorf Imbros südlich der fruchtbaren Askyfou-Ebene hinunter bis nach Komitades am Libyschen Meer. Imbros Gorge is an 11 km long canyon located near Hora Sfakion, It runs parallel to Samaria Gorge, its narrowest part has 1. 60 m and it ends at the village of Kommitades. Το Φαράγγι της Ίμπρου ή το Ιμπριώτικο βρίσκεται κοντά στην Χώρα Σφακίων, πηγαίνει παράλληλα με το φαράγγι της Σαμαριάς και έχει βατή διαδρομή 8,5 χιλίομετρα στα περίπου 11 του συνολικού του μήκους. Maria Laftsidis-Krüger
Die 11 km lange Imbros-Schlucht ist eine der meistbesuchten Schluchten Kretas, durch die der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft und führt vom Dorf Imbros südlich der fruchtbaren Askyfou-Ebene hinunter bis nach Komitades am Libyschen Meer. Imbros Gorge is an 11 km long canyon located near Hora Sfakion, It runs parallel to Samaria Gorge, its narrowest part has 1. 60 m and it ends at the village of Kommitades. Το Φαράγγι της Ίμπρου ή το Ιμπριώτικο βρίσκεται κοντά στην Χώρα Σφακίων, πηγαίνει παράλληλα με το φαράγγι της Σαμαριάς και έχει βατή διαδρομή 8,5 χιλίομετρα στα περίπου 11 του συνολικού του μήκους. Maria Laftsidis-Krüger
Die 11 km lange Imbros-Schlucht ist eine der meistbesuchten Schluchten Kretas, durch die der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft und führt vom Dorf Imbros südlich der fruchtbaren Askyfou-Ebene hinunter bis nach Komitades am Libyschen Meer. Imbros Gorge is an 11 km long canyon located near Hora Sfakion, It runs parallel to Samaria Gorge, its narrowest part has 1. 60 m and it ends at the village of Kommitades. Το Φαράγγι της Ίμπρου ή το Ιμπριώτικο βρίσκεται κοντά στην Χώρα Σφακίων, πηγαίνει παράλληλα με το φαράγγι της Σαμαριάς και έχει βατή διαδρομή 8,5 χιλίομετρα στα περίπου 11 του συνολικού του μήκους. Maria Laftsidis-Krüger
Die 11 km lange Imbros-Schlucht ist eine der meistbesuchten Schluchten Kretas, durch die der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft und führt vom Dorf Imbros südlich der fruchtbaren Askyfou-Ebene hinunter bis nach Komitades am Libyschen Meer. Imbros Gorge is an 11 km long canyon located near Hora Sfakion, It runs parallel to Samaria Gorge, its narrowest part has 1. 60 m and it ends at the village of Kommitades. Το Φαράγγι της Ίμπρου ή το Ιμπριώτικο βρίσκεται κοντά στην Χώρα Σφακίων, πηγαίνει παράλληλα με το φαράγγι της Σαμαριάς και έχει βατή διαδρομή 8,5 χιλίομετρα στα περίπου 11 του συνολικού του μήκους. Maria Laftsidis-Krüger
Die 11 km lange Imbros-Schlucht ist eine der meistbesuchten Schluchten Kretas, durch die der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft und führt vom Dorf Imbros südlich der fruchtbaren Askyfou-Ebene hinunter bis nach Komitades am Libyschen Meer. Imbros Gorge is an 11 km long canyon located near Hora Sfakion, It runs parallel to Samaria Gorge, its narrowest part has 1. 60 m and it ends at the village of Kommitades. Το Φαράγγι της Ίμπρου ή το Ιμπριώτικο βρίσκεται κοντά στην Χώρα Σφακίων, πηγαίνει παράλληλα με το φαράγγι της Σαμαριάς και έχει βατή διαδρομή 8,5 χιλίομετρα στα περίπου 11 του συνολικού του μήκους. Maria Laftsidis-Krüger
Die 11 km lange Imbros-Schlucht ist eine der meistbesuchten Schluchten Kretas, durch die der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft und führt vom Dorf Imbros südlich der fruchtbaren Askyfou-Ebene hinunter bis nach Komitades am Libyschen Meer. Imbros Gorge is an 11 km long canyon located near Hora Sfakion, It runs parallel to Samaria Gorge, its narrowest part has 1. 60 m and it ends at the village of Kommitades. Το Φαράγγι της Ίμπρου ή το Ιμπριώτικο βρίσκεται κοντά στην Χώρα Σφακίων, πηγαίνει παράλληλα με το φαράγγι της Σαμαριάς και έχει βατή διαδρομή 8,5 χιλίομετρα στα περίπου 11 του συνολικού του μήκους. Maria Laftsidis-Krüger
Die 11 km lange Imbros-Schlucht ist eine der meistbesuchten Schluchten Kretas, durch die der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft und führt vom Dorf Imbros südlich der fruchtbaren Askyfou-Ebene hinunter bis nach Komitades am Libyschen Meer. Imbros Gorge is an 11 km long canyon located near Hora Sfakion, It runs parallel to Samaria Gorge, its narrowest part has 1. 60 m and it ends at the village of Kommitades. Το Φαράγγι της Ίμπρου ή το Ιμπριώτικο βρίσκεται κοντά στην Χώρα Σφακίων, πηγαίνει παράλληλα με το φαράγγι της Σαμαριάς και έχει βατή διαδρομή 8,5 χιλίομετρα στα περίπου 11 του συνολικού του μήκους. Maria Laftsidis-Krüger
Die 11 km lange Imbros-Schlucht ist eine der meistbesuchten Schluchten Kretas, durch die der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft und führt vom Dorf Imbros südlich der fruchtbaren Askyfou-Ebene hinunter bis nach Komitades am Libyschen Meer. Imbros Gorge is an 11 km long canyon located near Hora Sfakion, It runs parallel to Samaria Gorge, its narrowest part has 1. 60 m and it ends at the village of Kommitades. Το Φαράγγι της Ίμπρου ή το Ιμπριώτικο βρίσκεται κοντά στην Χώρα Σφακίων, πηγαίνει παράλληλα με το φαράγγι της Σαμαριάς και έχει βατή διαδρομή 8,5 χιλίομετρα στα περίπου 11 του συνολικού του μήκους. Maria Laftsidis-Krüger
Die 11 km lange Imbros-Schlucht ist eine der meistbesuchten Schluchten Kretas, durch die der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft und führt vom Dorf Imbros südlich der fruchtbaren Askyfou-Ebene hinunter bis nach Komitades am Libyschen Meer. Imbros Gorge is an 11 km long canyon located near Hora Sfakion, It runs parallel to Samaria Gorge, its narrowest part has 1. 60 m and it ends at the village of Kommitades. Το Φαράγγι της Ίμπρου ή το Ιμπριώτικο βρίσκεται κοντά στην Χώρα Σφακίων, πηγαίνει παράλληλα με το φαράγγι της Σαμαριάς και έχει βατή διαδρομή 8,5 χιλίομετρα στα περίπου 11 του συνολικού του μήκους. Maria Laftsidis-Krüger
Die 11 km lange Imbros-Schlucht ist eine der meistbesuchten Schluchten Kretas, durch die der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft und führt vom Dorf Imbros südlich der fruchtbaren Askyfou-Ebene hinunter bis nach Komitades am Libyschen Meer. Imbros Gorge is an 11 km long canyon located near Hora Sfakion, It runs parallel to Samaria Gorge, its narrowest part has 1. 60 m and it ends at the village of Kommitades. Το Φαράγγι της Ίμπρου ή το Ιμπριώτικο βρίσκεται κοντά στην Χώρα Σφακίων, πηγαίνει παράλληλα με το φαράγγι της Σαμαριάς και έχει βατή διαδρομή 8,5 χιλίομετρα στα περίπου 11 του συνολικού του μήκους. Maria Laftsidis-Krüger
Die 11 km lange Imbros-Schlucht ist eine der meistbesuchten Schluchten Kretas, durch die der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft und führt vom Dorf Imbros südlich der fruchtbaren Askyfou-Ebene hinunter bis nach Komitades am Libyschen Meer. Imbros Gorge is an 11 km long canyon located near Hora Sfakion, It runs parallel to Samaria Gorge, its narrowest part has 1. 60 m and it ends at the village of Kommitades. Το Φαράγγι της Ίμπρου ή το Ιμπριώτικο βρίσκεται κοντά στην Χώρα Σφακίων, πηγαίνει παράλληλα με το φαράγγι της Σαμαριάς και έχει βατή διαδρομή 8,5 χιλίομετρα στα περίπου 11 του συνολικού του μήκους. Maria Laftsidis-Krüger
Die 11 km lange Imbros-Schlucht ist eine der meistbesuchten Schluchten Kretas, durch die der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft und führt vom Dorf Imbros südlich der fruchtbaren Askyfou-Ebene hinunter bis nach Komitades am Libyschen Meer. Imbros Gorge is an 11 km long canyon located near Hora Sfakion, It runs parallel to Samaria Gorge, its narrowest part has 1. 60 m and it ends at the village of Kommitades. Το Φαράγγι της Ίμπρου ή το Ιμπριώτικο βρίσκεται κοντά στην Χώρα Σφακίων, πηγαίνει παράλληλα με το φαράγγι της Σαμαριάς και έχει βατή διαδρομή 8,5 χιλίομετρα στα περίπου 11 του συνολικού του μήκους. Maria Laftsidis-Krüger
Die 11 km lange Imbros-Schlucht ist eine der meistbesuchten Schluchten Kretas, durch die der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft und führt vom Dorf Imbros südlich der fruchtbaren Askyfou-Ebene hinunter bis nach Komitades am Libyschen Meer. Imbros Gorge is an 11 km long canyon located near Hora Sfakion, It runs parallel to Samaria Gorge, its narrowest part has 1. 60 m and it ends at the village of Kommitades. Το Φαράγγι της Ίμπρου ή το Ιμπριώτικο βρίσκεται κοντά στην Χώρα Σφακίων, πηγαίνει παράλληλα με το φαράγγι της Σαμαριάς και έχει βατή διαδρομή 8,5 χιλίομετρα στα περίπου 11 του συνολικού του μήκους. Maria Laftsidis-Krüger