Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene



ARKI & MARATHI - 12xGriechenland

  224 Wörter 1 Minute
2018-07-09 2018-07-09 09.07.2018 70 × gelesen

Arki ist die Hauptinsel des Arki-Archipels (Αρκοί - Arkoi, ein Hinweis auf eine Mehrzahl von Inseln), der ungefähr ein Dutzend Inselchen umfasst und zwischen Samos und Patmos liegt. Mit 6,7 km² ist Arki die größte der Inseln und hat 44 Einwohner, die maximale Höhe beträgt 114 Meter.

Die einzige andere bewohnte Insel des Archipels ist Marathi mit fünf Einwohnern und einer Größe von 0,35 km².

Selbst erfahrene Griechenlandkenner schütteln bei der Frage nach den Arki-Inseln oft den Kopf. Sie sind aber in Seglerkreisen wegen der zahlreichen Buchten bekannt und beliebt. So gibt es auf dem winzigen Marathi zwar keinen Ort, aber drei Tavernen. Ähnlich sieht es auf der größeren Hauptinsel aus, in deren Hafenort Avgusta die meisten der Einwohner leben. Hier halten mehrmals pro Woche ein kleines Schiff von Patmos und die Fähre „Nisos Kalymnos“. Nur wenige Fremdenzimmer stehen zur Verfügung, gelegentlich legen Ausflugsboote von den touristischeren Nachbarinseln Patmos und Lipsi für einige Stunden an.

Wie das benachbarte Agathonisi sind die Inseln trocken und felsig, die Vegetation wird von der Beweidung durch Ziegen geprägt.

Trotz der geringen Einwohnerzahl gibt es auf Arki eine Schule, die ein bis zwei Kinder besuchen.

Der Arki-Archipel ist Brutgebiet des seltenen Eleonorenfalken, außerdem leben dort Krähenscharben und Adlerbussarde. So ist es eines der wichtigsten Vogelschutzgebiete Griechenlands und zusammen mit Patmos und Agathonisi Teil des Schutzgebietes Natura 2000.

Katharina Roller
https://www.nissomanie.de/