Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene












Heute am 06. September ...

  494 Wörter 2 Minuten 22 × gelesen
2020-09-06 2020-09-06 06.09.2020
  • ... im Jahr 394 an einem Dienstag besiegt Theodosios der Große (Kaiser Theodosios I) in der Schlacht am Frigidus (im heutigen Slowenien) den Kaiser des Westens Eugenius und dessen magister militum Arbogast und vereint damit zum letzten Mal die beiden Reichshälften für kurze Zeit – bis zu seinem Tod - in einer Hand. Das Imperium Romanum wurde 395 wiederum in eine westliche und eine östliche Hälfte geteilt, in der jeweils ein Kaiser residierte. Der erste oströmische Kaiser war Theodosius’ älterer Sohn Arcadius, der erste weströmische Kaiser sein jüngerer Sohn Honorius. Kaiserresidenz des Ostens war Konstantinopel, im Westen residierte der Hof zunächst in Mailand, später dann meist in Ravenna sowie vereinzelt auch in Rom. West- und Ostrom waren im 5. Jahrhundert allerdings nicht etwa zwei voneinander unabhängige Reiche, sondern bildeten nach damaligem Verständnis weiterhin gemeinsam das unteilbare Imperium Romanum. So gab es weiterhin auch nur ein einziges römisches Bürgerrecht (civitas Romana).
  • ... im Jahr 1852 an einem Montag wird in Argostoli der am 23. Mai 1934 gestorbene Journalist, Dichter, Schriftsteller und Übersetzer Charalambos (Babis) Anninos geboren.
  • ... im Jahr 1860 an einem Donnerstag wird auf Ithaki der am 28. November 1912 in Ioannina gestorbene Dichter Lorentzos Mavilis geboren.
  • ... im Jahr 1861 an einem Freitag wird der Mordversuch des Studenten Aristidis Dosios auf Königin Amalia bekannt. Er wurde zum Tod verurteilt, auf Befehl König Ottos und Wunsch seiner Frau Amalia begnadigt. Er starb als bekannter Wissenschaftler im Alter von 37 Jahren in Athen an den Folgen der während seiner Haft erlittenen Folterungen in einer Athener Nervenklinik.
  • ... im Jahr 1942 wird in Anoja Kritis der Musiker und Liraspieler Andonis Xilouris, gen. Psarandonis, geboren.
  • ... im Jahr 1955 an einem Sonntag beginnen in Konstantinopel die sog. Septemvriana, Pogrome gegen die griechische, jüdische und armenische Minderheit, die von der türkischen Regierung wenn nicht unterstützt, so doch schweigend gebilligt und nicht unterbunden werden. Es gibt Dutzende von Todesopfern, 4.500 griechische Geschäfte, 1000 Häuser, 73 Kirchen und 37 Schulen werden zerstört. Es ist der Auftakt des Endes des Griechentums in der Polis. Vorausgegangen waren Unruhen und Provokationen am Geburtshaus Kemal Paschas in Thessaloniki.
  • ... im Jahr 1959 an einem Sonntag wird das Stadion in Toumba eingeweiht. Es wird die Heimat des PAOK.
  • ... im Jahr 1961 an einem Mittwoch legt Ministerpräsident Konstantinos Karamanlis den Grundstein zur Studentenstadt in Ano issia.
  • ... im Jahr 1961 an einem Mittwoch weiht der US-Botschafter Ellis Brings die neue Botschaft ein.
  • ... im Jahr 1985 an einem Montag verlässt Konstantinos Stefanopoulos die ND und gründet die Δημοκρατική Ανανέωση (ΔΗΑΝΑ, Demokratische Erneuerung). Mit ihm gehen 9 Abgeordnete der ND.
  • ... im Jahr 1997 an einem Samstag betont Premierminister Kostas Simitis auf der 62. Internationalen Messe in Thessaloniki den Schulterschluss mit der EU.
3 Bilder für das Keyword Aristidis Dosios gefunden.

Medreses von Athen wurde im 17. Jh. nördlich der "Turm der Winde" gegründet, in der Zeit Ottos diente als Gefängnis- und Hinrichtungsstätte, ein bekannter Gefangener war Aristidis Dosios, der am 6. September 1861 ein Attentat auf Königin Amalia versuchte. Medreses of Athens was founded north of the "Tower of the Winds" in the 17th century, in Otto’s time it served as a prison and execution site, a well-known prisoner was Aristides Dossios, who attempted an assassination attempt on Queen Amalia on 6,9,1861. Ο Μεντρεσές των Αθηνών ιδρύθηκε τον 17ο αι. βρισκόταν βόρεια των Αέρηδων, στην εποχή του Όθωνα χρησιμοποιούνταν ως φυλακές και τόπος εκτέλεσης, γνωστός φυλακισμένος ο Αριστείδης Δόσιος, γνωστός για την απόπειρα δολοφονίας της Βασίλισσας Αμαλίας στις 6. 9. 1861. Dimitrios Pergialis
Medreses von Athen wurde im 17. Jh. nördlich der "Turm der Winde" gegründet, in der Zeit Ottos diente als Gefängnis- und Hinrichtungsstätte, ein bekannter Gefangener war Aristidis Dosios, der am 6. September 1861 ein Attentat auf Königin Amalia versuchte. Medreses of Athens was founded north of the "Tower of the Winds" in the 17th century, in Otto’s time it served as a prison and execution site, a well-known prisoner was Aristides Dossios, who attempted an assassination attempt on Queen Amalia on 6,9,1861. Ο Μεντρεσές των Αθηνών ιδρύθηκε τον 17ο αι. βρισκόταν βόρεια των Αέρηδων, στην εποχή του Όθωνα χρησιμοποιούνταν ως φυλακές και τόπος εκτέλεσης, γνωστός φυλακισμένος ο Αριστείδης Δόσιος, γνωστός για την απόπειρα δολοφονίας της Βασίλισσας Αμαλίας στις 6. 9. 1861. Dimitrios Pergialis
Medreses von Athen wurde im 17. Jh. nördlich der "Turm der Winde" gegründet, in der Zeit Ottos diente als Gefängnis- und Hinrichtungsstätte, ein bekannter Gefangener war Aristidis Dosios, der am 6. September 1861 ein Attentat auf Königin Amalia versuchte. Medreses of Athens was founded north of the "Tower of the Winds" in the 17th century, in Otto’s time it served as a prison and execution site, a well-known prisoner was Aristides Dossios, who attempted an assassination attempt on Queen Amalia on 6,9,1861. Ο Μεντρεσές των Αθηνών ιδρύθηκε τον 17ο αι. βρισκόταν βόρεια των Αέρηδων, στην εποχή του Όθωνα χρησιμοποιούνταν ως φυλακές και τόπος εκτέλεσης, γνωστός φυλακισμένος ο Αριστείδης Δόσιος, γνωστός για την απόπειρα δολοφονίας της Βασίλισσας Αμαλίας στις 6. 9. 1861. Dimitrios Pergialis