Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene



Michaela Prinzinger: Kreta - Ein literarischer Reisebegleiter

  526 Wörter 2 Minuten
2017-05-01 2017-05-01 01.05.2017 452 × gelesen

Kreta, die größte der griechischen Inseln und die südlichste Insel Europas, stellt Michaela Prinzinger in ihrem im Frankfurter Insel Verlag erschienenen, farbig illustrierten Reisebegleiter mit eigenen Worten - und mit Zitaten aus Büchern berühmter Autoren vor.

Unter ihnen finden sich Christa Wolf, Marie Luise Kaschnitz, Patricia Highsmith, Henry Miller und Wolfgang Koeppen ebenso wie Nikos Kazantzakis, Mikis Theodorakis, Rhea Galanaki, Ioanna Karystiani und Jorgis Jatromanolakis und auch der umstrittene Erhart Kästner, der im Zweiten Weltkrieg als Soldat Griechenland bereiste und Reiseberichte verfasste, die er dann nach dem Krieg „bereinigen“ ließ. Prinzinger, die auch als Übersetzerin unter anderem von dem bekannten griechischen Krimiautor Petros Markaris („Live“, „Hellas Channel“, „Nachtfalter“, „Balkan Blues“) und Ioanna Karystiani („Schattenhochzeit“, „Die Frauen von Andros“) sich einen Namen machte, nimmt in ihrem lesenswerten Buch den Leser nicht nur mit zu den bekannten touristischen Sehenswürdigkeiten Kretas, sondern gibt auch interessante Einblicke in die wechselvolle Geschichte der Insel der Mythen und Traditionen sowie in die Lebensart ihrer Bewohner.

Auf ausgewählten Spaziergängen durch die Städte Iraklio, Rethymno und Chania entdeckt der Leser verwinkelte Altstadtviertel und venezianische Häfen - Karten erleichtern die Spurensuche. In Knossos taucht er in die „rätselhafte Welt der Minoer“, und in Gorthys geht er auf Entdeckungstour im „kretischen Labyrinth“. Der kretische Stier, der Raub der Europa, Dädalos und Ikaros, der Minotaurus und die Sage von Theseus und Ariadne, der nicht entzifferbare Diskos von Phaistos, der sagenumwobene Voulismeni-See von Ajios Nikolaos oder der plötzliche Untergang des minoischen Reichs ziehen seit jeher Schriftsteller und Künstler in ihren Bann. Abstecher werden in Prinzingers Reisebegleiter in die Samaria-Schlucht, die „Heimat der Zwielicht-Dorer“, nach Sfakia, dem „Adlerhorst in den Weißen Bergen“ und auf das Lassithi-Plateau, „wo Götter geboren werden“, unternommen. 

Prinzinger erzählt von den verschiedenen Eroberern, die im Laufe der Jahrhunderte die Insel heimgesucht haben, berichtet über den langen Freiheitskampf der Kreter und die Tradition der Blutrache. Sie stellt Persönlichkeiten, die von der Insel stammen, wie den Maler El Greco oder den Politiker Eleftherios Venizelos vor, erzählt Geschichten über Begegnungen wie jene zwischen dem amerikanischen Schriftsteller Henry Miller und dem „Antikenwächter Alexandros Venetikos“. In Millers Reisebuch „Der Koloss von Maroussi“ nimmt die Begegnung mit Venetikos, der eine schriftliche Korrespondenz über Jahrzehnte hinweg folgte, und der Besuch von Phaistos eine herausragende Stellung, schreibt Prinzinger. Auch die unschönen Seiten von Kreta wie etwa zahlreiche architektonische Sünden verschweigt die Autorin nicht. So heißt es im Kapitel über Sfakia: „Nach all den anderen Eroberern - den Doriern, Pelasgern, Archaiern, Kydonen, Römern, Byzantinern, Arabern und Venezianern, Türken und Deutschen - sind, so beklagen viele, seit den späten sechziger Jahren die schlimmsten eingefallen: die Touristen. Sie seien es, die dieses stolze Volk endgültig in die Knie gezwungen hätten. Auch Lawrence Durrell stößt ins Horn der Heimsuchungen Kretas durch den Untergang des minoischen Reiches, den Aufstieg Venedigs, die Sklavenmärkte der Türken, die Fallschirmjäger der Deutschen und die amerikanischen Hippies, rein gar nichts sei den Kretern erspart geblieben. Daher dürfte es einen nicht wundern, dass sie immer ein bisschen skeptisch und argwöhnisch, kurz angebunden und scharfzüngig seien.“

Eine Zeittafel, Kulturadressen, Quellenverzeichnis und Hinweise auf die weiterführende Literatur komplettieren den lesenswerten literarischen Reisebegleiter. 

Michaela Prinzinger:
Kreta. Ein Reisebegleiter.
Mit farbigen Fotografien.
Insel Verlag Frankfurt.
Taschenbuch. 275 Seiten

Es wurden keine Bilder für das Keyword MichaelaPrinzingerKreta gefunden.