Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene




Smaro Dessipris: Weiße Schiffe meine Träume

  321 Wörter 1 Minute
2017-01-29 2017-04-24 29.01.2017 442 × gelesen

Ihren Lebenstraum verwirklichte Maria Sabbas-Scouras nach eigener Aussage im Jahr 2006 mit der Gründung des Ant-Verlags im bayerischen Hallbergmoos. „Seit vielen Jahren schon beobachte ich den Buchmarkt, von der Seite des Verbrauchers natürlich, und ärgere mich, dass kaum ein moderner griechischer Autor übersetzt wird. In Deutschland erscheinen vor allem die alten Klassiker in der x-ten Übersetzung. Ich will die jungen und vor allem frechen, zeitgenössischen Schriftsteller bringen, nicht die alten Klamotten. Es gibt eine Vielzahl von jungen Autoren, die durchaus etwas zu sagen haben. Und was den griechischen Humor angeht - der ist wohl berüchtigt!“ Mit diesen Worten wird Maria Sabbas-Scouras auf der Homepage ihres Verlages zitiert, in dessen Programm sich inzwischen insgesamt fünf ganz unterschiedliche ins Deutsche übersetzte Werke verschiedener griechischer Schriftstellerinnen finden. In den Büchern wird teilweise überaus humorvoll mit so manchem Klischee aufgeräumt. Amüsant und flott geschrieben, beschäftigen sich die Autorinnen auch mit Themen, die nicht Griechenland typisch sind. Schade, dass das Lesevergnügen manchmal ein bisschen getrübt wird durch Rechtschreibmängel.

Ein Roman voller Gefühle und Poesie gelang Smaro Dessipris mit „Weiße Schiffe meine Träume“. Irene, eine Taxifahrerin aus Athen, flüchtet sich in Schweigen. Als berufstätige Ehefrau und Mutter plätschert ihr Leben dahin, abgestumpft in einem grauen Alltag, lebt sie in einer Rolle, die Mann und Tochter ihr aufzwingen. Sie schweigt, selbst dann noch, als sie verletzt und gedemütigt wird. Ihr einziger Ausweg ist die Flucht in die Welt ihrer Taxikunden, deren Lebensgeschichten sie zu fantasievollen Zeichnungen anregen: Auf Servietten entstehen Schiffe aller Formen und Größen. Diese Zeichnungen werden ihre Begleiter - und durch sie und einen Mann, der sie schätzt, findet sie schließlich auch sich selbst. Das Buch „Weiße Schiffe meine Träume“ ist der erste Roman von Smaro Dessipris, die in Athen geboren und aufgewachsen ist. Sie hat eine Ausbildung in Krankenpflege und arbeitet sowohl im Staatsdienst als auch im privaten Sektor der Krankenpflege.

Smaro Dessipris: Weiße Schiffe meine Träume.
Roman. Ant Musik & Verlag, Hallbergmoos.
348 Seiten.
ISBN: 978-3-9810983-3-4.

1 Bild für das Keyword SmaroDessiprisWeisseSchiffe gefunden.