Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene






Joachim Latacz: Troia und Homer - Der Weg zur Lösung eines alten Rätsels

  387 Wörter 1 Minute 95 × gelesen
2018-12-09 2018-12-09 09.12.2018

Joachim Latacz, Altphilologe, über 20 Jahre einer der wichtigsten Mitstreiter des Archäologen und Troja-Forschers Manfred Korfmann, verteidigte wiederholt dessen umstrittene Hypothese, wonach der homerische Bericht über den Trojanischen Krieg grundsätzlich auf reale historische Ereignisse in der späten Bronzezeit zurückgehe, so zuletzt in der Auseinandersetzung mit Raoul Schrott.

Geboren 1934 in Kattowitz legte er einen kometenhaften Aufstieg hin. Geschätzt und gefördert von Uvo Hölscher, bei dem er promovierte, und Ernst Siegmann, der an dessen Habilitation in Würzburg einen nicht unerheblichen Anteil hatte, war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Thesaurus LinguaeGraecae unter Bruno Snell und Hartmut Erbse an der Universität Hamburg. Er ist Spezialist für frühgriechische Literatur und Kultur und gilt als einer der bedeutendsten Homer und Epos-Experten im deutschen Sprachraum. Neben seiner Lehrtätigkeit ist er mit zahlreichen Publikationen (über 250 Aufsätze) zu Homer, frühgriechischer Literatur und auch zur attischen Tragödie in Erscheinung getreten. Zuletzt arbeitet er an einem Gesamtkommentar der Ilias, dem Basler Homer-Kommentar. 

Für mich ist es eine besondere Freude, diese fünf Namen zu erwähnen, da ich alle persönlich kennenlernen und bei ihm und Siegmann lernen und arbeiten durfte.

In seinem 2001 erschienenen Buch „Troia und Homer„ führt er uns in die Detektivarbeit der Altertumsforschung ein und präsentiert uns überzeugend und spannend die Indizien und Beweise der modernen Forschung, die es als sicher erscheinen lassen, dass Homers Troia historisch ist. Für alle Liebhaber des Altertums – gerade auch die Nichtspezialisten – zeichnet Joachim Latacz in einer spannenden Beweisführung die Wege der Altertumsforschung zur Lösung des Problems nach. Allen voran die moderne Archäologie, deren Grabungen am Hügel von Troia-Hisarlik Latacz seit ihrem Neubeginn 1988 intensiv verfolgt hat. Das Buch ist eine fesselnde Darstellung des neuesten Forschungsstands zum großen Thema ’Troia und Homer’.

Abschließend möchte ich den Autor selbst aus seinem Vorwort zu diesem Buch zu Wort kommen lassen: „ Als ich Abschied nahm, um die Küste hinunter bis nach Ephesoa, Milet und Didyma zu erkunden, wussten wir alle, dass da etwas angefangen hatte. Troia hat mich seitdem nicht mehr losgelassen. Als Ergebnis präsentiert sich dieses Buch. Ich hoffe, es kann viele davon überzeugen, dass die Beschäftigung mit Troia und Homer mehr ist als intellektuelle Spielerei, die sich als Wissenschaft geriert. Es ist ein Weg, den eigenen Ursprung zu ergründen."

Joachim Latacz
Troia und Homer
Der Weg zur Lösung eines alten Rätsels
München/Berlin 2001
Verlag Koehler und Amelang
ISBN 978-3-7338-0229-2

Es wurden keine Bilder für das Keyword Joachim Latacz Troia gefunden.