Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene



Größenwahn Verlag

  4.354 Wörter 16 Minuten
2018-02-19 2018-02-27 19.02.2018 489 × gelesen

Alfons Hochhauser – Der Barfußprophet von Pilion
Kostas Akrivos , Roman
Rezension

Übersetzung: Hans-Bernhard Schlumm
ISBN: 978-3-942223-19-5
e-ISBN: 978-3-942223-39-3
Alfons Hochhauser, sein unbändiger Freiheitsdrang und sein Streben nach Unabhängigkeit schreiben Geschichte. In Pilion. Magnesien. Jahre später ist ein Reporter auf den Spuren dieses Mannes: Am Anfang stand einfache Neugierde. Daraus entwickelte sich ein Interesse. Dieses vermittelte ihn überraschende Einsichten in die Tätigkeiten des ›Fremden‹. Und die Überraschung verwandelte sich im Laufe seiner Untersuchung in Bewunderung für Alfons. Kostas Akrivos beschreibt eine wahre Geschichte und die Suche nach der Wahrheit über das Leben eines Österreichers, der den sanften Tourismus in Griechenland eingeführt hat, die berühmte Bronzestatur Poseidon von Kap Artemision entdeckte und sogar Greta Garbo über ihn schrieb.

Aufbruch in Armenien – Chronik eines Diplomaten
Leonidas Th. Chrysanthopoulos, Chronik
ISBN: 978-3-942223-13-3
e-ISBN: 978-3-942223-54-6
Botschafter Chrysanthopoulos, der auch die Präsidentschaft der Europäischen Union repräsentierte, erzählt die Insider-Story. Er spricht zum ersten Mal darüber, wie externe Mächte während des fehlgeschlagenen Coup d’État im Oktober 1993 in Moskau die Unabhängigkeit Armeniens bedrohten. Er beschreibt die Entwicklung der EU Politik in dieser Region und gibt Einblicke in die Arbeitsweise einzelner Regierungsführer.

Bewegt
Sevastos P. Sampsounis (Hrsg.), Gesellschaft der Griechischen AutorInnen in Deutschland e.V. (Hrsg.), Kurzgeschichten
ISBN: 978-3-942223-02-7
e-ISBN: 978-3-942223-62-1
›Bewegt‹ ist der Titel des Buches, der als zweisprachige Ausgabe – Deutsch und Griechisch – als eines der ersten Titel im Oktober 2010 beim Größenwahn Verlag erschienen ist, und soll als Beweismittel dienen für die Leichtigkeit und gleichermaßen Schwierigkeit des Selbst-Integrationsprozesses in einer multikulturellen Gesellschaft. Das Buch ist Bewusst in zwei Sprachen herausgegeben. Wenn man es umdreht beginnt das Buch in einer anderen Sprache von Anfang an.

Daheim im Nirgendwo
Katerina Metallinou-Kiess , Biografische Erzählung
ISBN: 978-3-942223-05-8
Vom Leben einer Heimkehrerin erzählt die Geschichte der Griechin Katrina, die sich wirklich ereignet hat. Sie hat nie ihr Ziel aus den Augen verloren und hat nach vielen Prüfungen erkannt, dass ihre wahren Ressourcen Bildung und Persönlichkeit sind. So hat sie, allen Umständen zum Trotz, das Beste aus ihrem Schicksal gemacht. Doch obwohl sie die Leiter des Erfolgs empor geklettert und als Künstlerin und pensionierte Staatsbedienstete wieder zurückgekehrt ist, bleibt ihr diese Sehnsucht: Nach der Heimat.

Das Blau der Hyazinthe
Iosif Alygizakis , Roman
Übersetzung: Hans-Bernhard Schlumm
ISBN: 978-3-942223-84-3
e-ISBN: 978-3-942223-85-0
Auf der Suche nach dem ersten Job übernimmt ein angehender Lehrer den Privatunterricht für den 13-jährigen Aristarchos. Der jugendliche Lehrer ist der einzige Mann, der seit vielen Jahren die Wohnung von Mutter und Sohn betreten hat, und er glaubt, die Augen des Jungen deuten zu können. Er selbst lebt in ständiger Furcht, sein Geheimnis könnte entdeckt werden – er steht auf Männer – und somit treiben ihn Scham und Schuldgefühle dazu, bewusst männlich aufzutreten. Doch während des Unterrichts passiert es: Der Lehrer verliebt sich in seinen Schüler.

Das Flüchtlingsmädchen Adja
Kristina Edel, Kurzgeschichte
e-ISBN: 978-3-95771-157-1
An einem normalen Donnerstagabend klingelt es an der Tür einer kleinen Familie. Drei Bundesgrenzschutzbeamte stehen vor der Tür mit einem kleinen schwarzen Mädchen namens Adja. Das Flüchtlingskind hat keine Angehörigen, nichts was sie mit Deutschland verbindet. Sie ist nur mit einer Auskunft über ihren Namen und einer Visitenkarte in ihrem Besitz in Deutschland gelandet. Eine Frage hat die Beamten jedoch zu der Frau geführt: Kennen Sie dieses Mädchen? Sie ist sprachlos. Und driftet ab in Erinnerungen an Geschehnisse, die einige Jahre zurückliegen. Wie wird die Frau reagieren? Welche Geschehnisse der Vergangenheit haben das Kind gerade zu ihrer Tür geführt? Woran erinnert sie sich? Und was wird mit Adja passieren, alleine in Deutschland?

Das Herz nach Istanbul tragen
Maria Skiadaresi, Roman
Übersetzung: Brigitte Münch
ISBN: 978-3-942223-29-4
e-ISBN: 978-3-942223-36-2
Orestis – verheiratet, eine Tochter – fliegt mit begründeter Angst geschäftlich nach Istanbul, denn zwischen Goldenem Horn und Bosporus wartet die unbewältigte Vergangenheit auf ihn: Kindheit in Athen, Studium in England und eine Studienreise in die Türkei, die ihm das Unerwartete brachte: Murad – die Liebe seines Lebens. Nichts ist jemals für ihn klar geworden, nicht einmal die sexuelle Orientierung. Dreißig Jahre danach trägt er ein vernachlässigtes Herz in die Stadt seiner Träume. Er hört es schlagen. Er hört es klagen. Er hört es fragen. Was ist aus Murad geworden?

Das Kaffeeorakel von Hellas
Andreas Deffner, Erzählungen
Interview

ISBN: 978-3-942223-31-7
e-ISBN: 978-3-942223-49-2
Kaffeetrinken ist die Lieblingsbeschäftigung der Griechen. Aber niemals alleine, immer in »paréa« – in Gesellschaft. Um miteinander zu reden, zu erzählen und zu diskutieren, trifft man sich im »kafeníon« – dem traditionellen Kaffeehaus. Ein Glas Wasser und Süßigkeiten gehören zum perfekten Plausch dazu. Der Autor nimmt die Leser fernab der üblichen Touristen-Zentren mit auf seinen abenteuerlichen Spaziergängen. Entdecken Sie mit ihm das unendlich schöne Griechenland neu, das trotz Finanzkrise immer noch seine authentische Gastfreundlichkeit bewahrt hat.

Das siebte Leben des Sachos Sachoulis. Memoiren eines Katers
Lena Divani, Memoiren
ISBN: 978-3-95771-027-7
e-ISBN: 978-3-95771-028-4
Kein gestiefelter, sondern ein gebildeter Kater erzählt uns, wie er die Welt sieht und was er über die Menschen und andere Tiere denkt – dies aus der Sicht seines siebten und letzten Lebens, in dem er die Vollendung seiner Weisheit erlangt hat. Dazu zeigt sich noch eine andere Seite des Katers Sachos Sachoulis: Er kämpft hart um die Liebe seiner »Adoptivmutter«, die er respektvoll-ironisch »Demoiselle« nennt, und noch härter um ihre Bereitschaft, als Schriftstellerin seine Memoiren zu schreiben.

Das verlockende Blau – Eine Deutsche in Griechenland
Monika Schmidt, Erzählung
ISBN: 978-3-942223-21-8
e-ISBN: 978-3-942223-45-4
1987 ging Monika Schmidt als Reiseleiterin auf die Insel Ägina. Doch sie sollte anschließend nicht nach Deutschland heimkehren, sondern in Griechenland ihr neues Zuhause finden. In ihrer Erzählung beschreibt sie die Konflikte, die entstehen können, wenn man sich in ein neues Land integriert. Eine Hommage an die Herausforderungen und die Schönheit des bikulturellen Zusammenlebens.

Der Apfel fiel aus Venus linker Hand
Kyro Ponte, Erzählungen
Rezension

ISBN: 978-3-95771-065-9
e-ISBN: 978-3-95771-066-6
Die sieben überraschungsreichen Geschichten liefern elementare Einsichten aus dem Innenleben von Frauen und Männern, die für ihre Einzigartigkeit – Sein oder Schein – ihren Preis bezahlen, um aus der Krise zu entkommen, in die der menschliche Wille sie katapultiert hat. Kyro Ponte offenbart sich als Meister der Beschreibung von Gefühlen und beweist mit seiner detaillierten und filigranen Sprache, dass Literatur ein erlösender Ausdruck sein kann.

Der Mandarinen Traktor
Andreas Deffner, Kurzgeschichte
e-ISBN: 978-3-95771-001-7
Die Mandarinenernte steht bevor und Andreas Deffner nimmt Dich mit nach Argolis auf den Peloponnes. Hier wartet der 64jährige Michalis, um seine Mandarinenplantage zu zeigen. Komm, steig auf den alten Massey-Traktor und erlebe einen außergewöhnlichen griechischen Nachmittag in der Natur. Erfahre mehr über das Landleben, probiere die aromatischen Früchte und stelle selbst den leckerersten Mandarinenlikör her.

Der Weihnachtstango
Yiannis Xanthoulis, Roman
Übersetzung: Brigitte Münch
ISBN: 978-3-95771-190-8
e-ISBN: 978-3-95771-191-5
Im Jahr 1970, in der finsteren Zeit der Junta in Griechenland, verliebt sich Oberleutnant Stefanos Karamanidis in die Ehefrau des Oberst. Die einzige Möglichkeit, sich ihr zu nähern, besteht auf einer Weihnachtsfeier in der Kaserne, zu der auch die Gattinnen der Offiziere geladen sind. Yiannis Xanthoulis, der Meister der literarischen Obsessionen, liefert hier eine kritische Studie über das Leben in einer militaristisch geprägten Gesellschaft. Seine Protagonisten sind gezeichnet durch eine feine Melancholie, denn die Junta ist allgegenwärtig.

Die blaue Tür – Ägäische Geschichten
Brigitte Münch, Kurzgeschichtensammlung
ISBN: 978-3-942223-03-4
e-ISBN: 978-3-942223-60-7
»Tritt näher! Sei willkommen …!«, lädt eine freundliche Stimme ein in ›Die blaue Tür‹, »Komm nur näher!« … lass dir erzählen von schicksalhaften Begegnungen, sehnsüchtigen Weltenbummlern und turbulenten Gefühlen, von alten, verlassenen Häusern, an denen man vorüberstreift, ohne sie wahrzunehmen – bei deren Anblick sich eines Tages die Augen öffnen, und man sieht, was einem vorher verborgen war. In ihren ägäischen Geschichten erzählt Brigitte Münch Geschichten von Reisenden, Schicksale von der Einheimischen – sie spürt ihre Sehnsüchte.

Die Gärten des unstillbaren Hungers
Sevastos P. Sampsounis, Kurzgeschichte
e-ISBN: 978-3-95771-000-0
Marianthi ist mit 19 nach Deutschland gekommen. Als Gastarbeiterin. Sie wollte nur einige Jahre bleiben, etwas Geld verdienen, ein Haus in der Heimat bauen. Ihr Leben wird in drei Bildern festgehalten. Drei Geburten im Kreißsaal erzählen wie Kurzfilme ihr Leben, ihre Träume, Wünsche und Ängste. So als ob ein Geheimnis gelüftet werden soll, für dessen Fortbestand sie selbst jahrelang gesorgt hat.

Die Geheimnisse der Tochter
Fotini Tsalikoglou, Roman
Übersetzung: Gesa Singer
ISBN: 978-3-942223-66-9
e-ISBN: 978-3-942223-67-6
Sie war erst elf Jahre alt und verstand nicht, warum ihre Mutter so wenig sprach und nicht wie alle anderen Mütter war. Wenn der Arzt kam, wirkten alle ernst, schlossen die Tür, sprachen vorsichtig. Manchmal hörte sie laute Stimmen und Kristallglas zerspringen. Dann stellte jemand das Radio laut. Dunkel und kompliziert war alles in ihr und um sie herum. Da fing sie an zu schreiben, damit sie den Geheimnissen und dem Geflüster besser lauschen konnte, die mit jedem Tag immer weiter wuchsen und anschwollen, so wie ihr Körper, und zu ihren persönlichen Geheimnissen wurden. Durch die Tagebucheinträge, die im September 1959 beginnen, entwickelt sich eine sprachlich und psychologisch fesselnde Erzählung, geschrieben aus der Perspektive eines Mädchens.

Die lügnerische Sonne der Kinder
Elena Chouzouri, Roman
Übersetzung: Brigitte Münch
ISBN: 978-3-942223-96-6
e-ISBN: 978-3-942223-97-3
Elena Chouzouri, eine der bekanntesten Autorinnen und Journalistinnen Griechenlands, beschreibt den Konflikt der zwei Identitäten, der durch Migration entsteht und von den Eltern auf die Kinder übertragen wird. Die Schicksale der Protagonisten sind Schnittpunkte der Geschichte Europas und das Wort ›Heimat‹ wird als Marke in das Herz der jüngeren Generation gebrannt.

Die Schulden der Griechen – Eine Geschichte für deutsche Besserwisser
Martin Knapp, Kurzgeschichte
e-ISBN: 978-3-95771-161-8
Ein sensationeller Fund! Archäologen haben ein sehr gut erhaltenes altes Schriftstück gefunden. Die Experten sind begeistert. Ein Einblick in die Antike, ein Fragment eines Gesprächs zwischen zwei wichtigen Persönlichkeiten dieser vergangenen Zeit. Sokrates und die Königin der Hyperboräer, Markela, trafen in Athen aufeinander. In seiner fiktiven Geschichte behandelt Martin Knapp die Finanzkrise und das Verhältnis zwischen den Deutschen und den Griechen.

Die verlorene kleine Schwester
Fotini Tsalikoglou, Novelle
Übersetzung: Gesa Singer
ISBN: 978-3-95771-172-4
e-ISBN: 978-3-95771-173-1
8 Stunden und 35 Minuten. So lange dauert der Flug von New York nach Athen, wo Jonathan die traumatische Geschichte seiner Familie erzählt: Eine griechische Familie, die nach Amerika ausgewandert ist.Die preisgekrönte Novelle von Griechenlands Erfolgsautorin Fotini Tsalikoglou beschreibt die moderne Odyssee einer Familie aus Kleinasien. Die unfreiwillige Entwurzelung der Urgroßeltern durch die Türken, die notgedrungene Auswanderung der Großeltern aus Griechenland, die verlorengegangenen Träume der Eltern in Amerika.

Ein weißer Wal im Rhein
Andreas Arnakis, Gedichte
Übersetzung: Artemis Arnakis und Niki Eideneier
ISBN: 978-3-95771-067-3
e-ISBN: 978-3-95771-068-0
Andreas Arnakis, der Gründer der langlebigen Sonntagssendung »Rendezvous in Deutschland« beim Hessischen Rundfunk: Seine Gedichte, zum ersten Mal übersetzt ins Deutsche. Seine bewegte politische Zeit, seine persönlichen Niederlagen, seine Erfolge und seine verlorengegangenen blauen Gewässer halten Sie heute in Ihren Händen.

Eine halbe Frau? Gedichte hinter dem Fragezeichen
Elsa Korneti, Gedichte
ISBN: 978-3-95771-146-5
e-ISBN: 978-3-95771-147-2
Sie ist es! Die junge Stimme Griechenlands, die nach der Finanzkrise die tragische Realität in Worte fast und daraus Klagen in Gedichtform transformiert. Gedichte für die Halb-Verdiener, für die Halb-Arbeitslosen, für die Halb-Patrioten, für die Halb-Künstler, für die Halb-Wertschätzer, für die Halb-Vergessenen. Gedichte vor allem für die Frauen – die halbverstanden werden, halbe Gleichstellung aufweisen, halbe Rechte besitzen.

Entspannung – Kommissarin Mylona und die Gefahren des Yoga
Antonia Pauly, Krimi
ISBN: 978-3-95771-088-8
e-ISBN: 978-3-942223-38-6
In Griechenland ist die Finanzkrise längst angekommen, auch die Ferieninsel Zakynthos spürt ihre Wirkung. Ausgerechnet das gestohlene Notebook eines Österreichers, der auf der Insel eine Yoga-Schule betreibt, sorgt für Aufruhr in der Polizeizentrale. Als dann die Leiche der Deutschen Renate Lindenfeld gefunden wird, wächst erst recht die Angst, dass noch die letzten Touristen von der Insel wegbleiben könnten. Antonia Pauly führt die Kommissarin Eleni Mylona in ihrem zweiten Fall hinter die Fassade des Wohlfühl-Tourismus.

Filotimo! Abenteuer, Alltag und Krise in Griechenland
Andreas Deffner, Erzählungen
Rezension
ISBN: 978-3-942223-15-7
e-ISBN: 978-3-942223-51-5
In elf Erzählungen berichtet Andreas Deffner von seinen Erfahrungen und Erlebnissen in Griechenland, die Land und Leute herzlich und authentisch zeigen. In den Menschen unterschiedlichster Couleur, vom Olivenölhändler bis zum Fischer, begegnet uns das echte Griechenland, abseits aktueller Wirtschafts- und Finanzkrisen. Im Alltäglichen zeigt sich die reine, echte Form des Filótimo am besten.

Für eine Handvoll Vinyl. Der erste Fall für Charis Nikolópoulos
Hilda Papadimitriou, Krimi
Übersetzung: Gesa Singer
ISBN: 978-3-95771-043-7
e-ISBN: 978-3-95771-044-4
Wie spielt sich das Leben im Stadtteil Exarchia in Athen ab, und was hat sich dort seit den 1970ern wirklich verändert? Im Plattenladen von Fontas gehen verschiedene Leute aus und ein. Plötzlich passiert ein Mord. Kommissar Charis Nikolópoulos muss sich beweisen. Wie hängen Schallplattensammeln und Verbrechen zusammen? Welches Motiv hat der Mörder? Ist es denn möglich, für eine Handvoll Vinyl zu töten?

Geschenk vom Olymp und andere Bescherungen. Neue ägäische Geschichten
Brigitte Münch, Erzählband
ISBN: 978-3-942223-12-6
e-ISBN: 978-3-942223-59-1
Was wäre, wenn die griechischen Götter auch heute noch auf uns Menschen blickten und unser Leben beeinflussen würden? Was würden Zeus, Ares und Aphrodite zu unserer gegenwärtigen Welt sagen? Brigitte Münch verpflanzt die griechische Götterwelt in unsere moderne Zeit und Gesellschaft. In 16 Kurzgeschichten treten Götter, Helden, Musen und Philosophen aus der Antike in die Welt eines ahnungslosen Menschen.

Griechenlands Identität. Geschichte & Menschen verstehen
Ulrike Krasberg, Sachbuch
ISBN: 978-3-95771-152-6
e-ISBN: 978-3-95771-153-3
Ein Sachbuch, welches sich mit dem kulturellen Gedächtnis des Landes auseinandersetzt auf einer Reise durch die Geschichte Griechenlands. Zwischen Antike und Gegenwart liegen über zweitausend Jahre, in denen sowohl Byzanz als auch das Osmanische Reich die griechische Kultur und Gesellschaft prägten. Das heutige Griechenland birgt kulturelle Schätze und Überraschungen, ehrliche Gastfreundlichkeit und eine sagenhafte Geschichte, die nach neuen Erzählern verlangt.

Griechische Einladung. Erzählungen, Geheimnisse und Rezepte
Edit Engelmann (Hrsg.), Anthologie
ISBN: 978-3-942223-22-5
e-ISBN: 978-3-942223-41-6
Unsere Autorinnen und Autoren erzählen Geschichten aus und von Griechenland. Über Liebe, Hoffnung und Glauben, über alltäglichen Konfrontationen, Begegnungen und Abschied, über das Leben in der Krise und die Träume für die Zukunft. Eine Tasse Kaffee oder ein Glas Wein gehören dazu, ein Mezé zum Ouzo wird garantiert, bevor Sie nach und nach Spezialitäten serviert bekommen, bis sich beinahe die Tische biegen. So wie es sich in Griechenland gehört: Essen, trinken, leben.

Griechische Einladung in die Ägäis. Erzählungen, Geheimnisse und Rezepte
Andreas Deffner (Hrsg.), Anthologie
ISBN: 978-3-942223-74-4
e-ISBN: 978-3-942223-75-1
Die zweite Ausgabe der Griechischen Einladung. Es erwartet Sie ein spannendes Panoptikum der Literatur, diesmal mit dem Fokus auf der Ägäis. Kurzgeschichten, Essays, Auszüge aus bislang unveröffentlichten Romanen, Reiseberichte, Glossen, Märchen – das Spektrum der Beiträge die uns erreicht haben war gigantisch. So unterschiedlich, wie Griechenland selbst. Die besten haben wir für Sie zusammengestellt.

Griechische Einladung in die Musik. Erzählungen, Geheimnisse und Rezepte
Andreas Deffner (Hrsg.), Anthologie
Rezension

ISBN: 978-3-95771-150-2
e-ISBN: 978-3-95771-151-9
Hellas, das Land der Musik! Kaum ein anderes Volk ist so geprägt von Empfindungen und musikalischem Ideenreichtum. Bis zurück in die Antike reicht die Spannbreite der künstlerischen Auseinandersetzung mit Instrumenten, Gesang und Klang. Unsere Autoren liefern hier Geschichten und Erzählungen, die begeistern und den letzten Urlaub nachhallen lassen. Mit original griechischen Musiktexten und Kochrezepten und mit dem Klang der Bouzouki – seien Sie willkommen in Griechenland. Jamas!

Griechische Einladung in die Politik. Erzählungen, Geheimnisse und Rezepte
Edit Engelmann (Hrsg.), Anthologie
ISBN: 978-3-95771-025-3
e-ISBN: 978-3-95771-026-0
In Griechenland ist die Politik in aller Munde. Jeder, der einmal im Kafeníon seinen Frappé getrunken hat, kennt dieses Phänomen von den Nachbartischen. Es wird temperamentvoll diskutiert, mit Händen und Füßen gestikuliert und jedes Handeln von Regierung sowie Abgeordneten lautstark kommentiert. Der Wirt stellt Ouzo, Wasser und Mesédes auf den Tisch, und unsere Autoren reichen Geschichten, Erzählungen und Gedichte dazu. Von Alexander dem Großen, dem Beginn der Demokratie in Athen über Melina Mercouris´ Idee der Kulturhauptstädte Europas bis hin zur Finanzkrise – die Themen sind vielfältig, genau wie die köstlichen Gerichte, die dazwischen serviert werden.

Griechisches Gift
Peter Pachel, Krimi
ISBN: 978-3-95771-035-2
e-ISBN: 978-3-95771-036-9
Die Kommissarin Katharina Waldmann bereitet sich auf das Osterfest vor. Auch einige Touristen verbringen bereits die Feiertage auf den Kykladen, so wie Marlene Winter, die sogar ein Grundstück auf der Nachbarinsel Amorgos erwerben will. Ein Treffen mit Makler Frank Felten soll die letzten Einzelheiten abklären. Doch das Abendessen in der traditionellen Taverne im Hafen von Naoussa verläuft tödlich für den Mitarbeiter der Immobilienfirma Dreamroom GmbH.

Heimathafen Hellas. Abenteuer, Alltag und Krise in Griechenland
Andreas Deffner, Biografische Urlaubserzählungen
ISBN: 978-3-95771-061-1
e-ISBN: 978-3-95771-062-8
»Heimathafen Hellas« ist eine Liebeserklärung an ein Land, das von Sonne, Meer und Lebensfreude lebt. In 22 Kapiteln aus 22 Jahren Griechenlanderfahrung berichtet der Autor von wahren Geschichten rund ums Meer: Von seinem ersten Besuch bei Poseidons Sohn Perikles, über Fahrten an Bord von Käpt`n Stavros Schiff bis hin zum morgendlichen Sportprogramm an Aristides` Strandkiosk – aus Zeiten, als Griechenland wirtschaftlich boomte bis mitten in die aktuelle Finanzkrise.

Himmelfahrt. Kommissarin Mylona ermittelt auf Zakynthos
Antonia Pauly, Krimi
ISBN: 978-3-95771-087-1
e-ISBN: 978-3-942223-37-9
Kommissarin Mylona – geschieden, ein Kind – ist dem brutalen Arbeitsalltag bei der deutschen Polizei entflohen und hat eine Stelle auf der griechischen Ferieninsel Zakynthos angenommen. Doch dann wird ein Hotelier grausam ermordet. Eleni Mylonas erster Fall wird sich als alles andere als einen leichten Einstieg erweisen. Täter und Motiv sind weit und breit nicht in Sicht und in der dominierenden griechischen Männerwelt muss sich eine alleinstehende Frau erst einmal durchkämpfen.

Krise! Krise! Schulden am Olymp. Tagebuch eines Frosches
Edit Engelmann, Tagebuch
ISBN: 978-3-942223-04-1
e-ISBN: 978-3-942223-44-7
Griechenland in der Krise, aus der Sicht eines Frosches. Die Affen haben es laut durch den Medienurwald gerufen. Inzwischen hat es wirklich jeder vernommen: der reiche Bär hinter seinem Bankschreibtisch, der palavernde Wolf hinter seinem Abgeordnetenpult und der kleine Frosch, der unten in seinem Tümpel alles ausbaden muss. Das erste Jahr der Griechenland-Krise: Verblüfft und entsetzt verfolgen die Frösche, wie Bär und Wolf ihr Tümpelbiotop auseinandernehmen und dann auch noch Reparationszahlungen von ihnen verlangen.

Lügenblau. Kommissarin Mylona und die lieben Konkurrenten
Antonia Pauly, Krimi
ISBN: 978-3-95771-140-3
e-ISBN: 978-3-95771-141-0
Die Finanzkrise ist nach wie vor überall auf Zakynthos zu spüren. Das neue geplante Hotelprojekt verspricht viele, dringend benötigte Arbeitsplätze. Als einer der sechs Bewerber um die Stelle des Architekten tot aufgefunden wird, ist die ganze Insel in Aufruhr. Das Opfer, ein alteingesessener Zakynthier, wurde hinterrücks erstochen. Ganz klar: Mord. Für Kommissarin Eleni Mylona präsentieren sich mehr als genug Verdächtige. War es einer seiner Konkurrenten? Oder vielleicht seine, von den ständigen Seitensprüngen ihres Mannes abgebrühte, Ehefrau?

Maroulas Geheimnis. Kommissarin Waldmann ermittelt auf Paros
Peter Pachel, Krimi
ISBN: 978-3-942223-76-8
e-ISBN: 978-3-942223-77-5
Dieses Jahr beginnt der Sommer auf der griechischen Insel Paros mit einem Selbstmord. In dem beschaulichen Inselstädtchen Naoussa wird der allseits und besonders bei den Frauen beliebte Kellner des Café Aliportas erhängt aufgefunden. Als noch Katharina Waldmann, die deutsch-griechische Chefin der Mordkommission Athen zur Amtshilfe auf die Insel gerufen wird, ist jedem klar, dass ein Mord geklärt werden soll. Spekulationen und Gerüchte machen die Runde, falsche Fährten werden gelegt, alte Rechnungen beglichen, und ein paar Touristen entdecken ihr kriminalistisches Gespür und machen Katharina Konkurrenz.

Milch in Papier. Kindheit und Jugend zwischen zwei Kulturen
Stefano Polis, Biografische Erzählung
ISBN: 978-3-942223-08-9
e-ISBN: 978-3-942223-56-0
Wenn Eltern zu »Gastarbeitern« wurden, ließen sie ihre Kinder oft in der Heimat zurück. Über die Folgen haben sie nicht nachgedacht, auch war ihre wirtschaftliche Situation häufig so desaströs, dass sie sich über alle möglichen Rücksichten hinweg für die Arbeitsmigration entschieden. Dass das Leid ihrer Kinder sich später einmal zurückmelden könnte, haben viele nicht erwartet. Hier kommt nun ein solches Kind zu Wort, Jahre später: Als Erwachsener erinnert sich Stefano Polis an die harte und verwirrende Lebenssituation.

Ödipa
Helga Brehr, Novelle
ISBN: 978-3-942223-88-1
e-ISBN: 978-3-942223-89-8
Helga Brehr behandelt in ihrer Novelle das Schuldgefühl zweier Menschen, die auf Vergebung hoffen. Ihre Protagonisten sind von der Unfähigkeit zur Ehrlichkeit geprägt, und suchen nach Auswegen wenigstens kleine Geständnisse anzudeuten. Als Katalysator dient der antike Mythos um Ödipus, der einen passenden Rahmen zu bilden scheint, um die eigene tragische Geschichte zu verpacken.

Olymp
Martin Knapp, Roman
ISBN: 978-3-942223-78-2
e-ISBN: 978-3-942223-79-9
Eine Recklinghäuser Firma will einen Themen-Freizeitpark auf dem Olymp errichten, und das mitten in der Eurokrise, die das deutsch-griechische Verhältnis belastet. Medien und Politik wittern ihre Chance, gegen das Projekt zu protestieren, obwohl die Bevölkerung um den Berg herum die Investition als willkommene Entwicklung sieht. Der Kampf um Arbeitsplätze, soziale Orientierung und politischen Einfluss hat schon längst begonnen, auf den Bildschirmen wie auf der Straße. Nur mit den wichtigsten Betroffenen – den olympischen Göttern – hat kein Sterblicher gerechnet.

Opfern am Mittag
Helga Brehr, Novelle
ISBN: 978-3-95771-130-4
e-ISBN: 978-3-95771-131-1
Den Erfolg ihrer Kunstausstellung in Kassel hätte Kristina niemals erwartet. Als auch noch Tochter Irene ein Vorstellungsgespräch beim Pharmakonzern ARTIS hat, könnte es der Mutter eigentlich nicht besser gehen. Dass der mögliche Vorgesetzte ihrer Tochter deren heimlicher Schwarm ist, setzt dem Ganzen noch die Krone auf. Helga Brehrs einfühlsame Novelle basiert auf der Tragödie »Iphigenie in Aulis« und erzählt auf’s Neue den Drang der Menschheit sich oder andere zu opfern. Ob man eigene Ziele verfolgt oder für das Wohl seiner Mitmenschen besorgt ist – die Entscheidung, ein Opfer zu bringen, ist stets ein moralisches Dilemma.

Scherben vor Gericht. Albtraum eines Premierministers
Edit Engelmann, Novelle
ISBN: 978-3-942223-70-6
e-ISBN: 978-3-942223-71-3
Es ist der Abend vor dem Nationalfeiertag, als ein seltsam Uniformierter eine ebenso seltsame Einladung an dem Premierminister übergibt. Am Tag darauf findet sich dieser unerwartet vor Gericht: Aus allen Epochen sind Ankläger erschienen, einige in antike Tuniken gehüllt, andere tragen Stock und Gehrock und wieder andere sind in Uniformen gekleidet. Der Premierminister und seine Regierungsmitglieder sitzen auf der Anklagebank. Ihnen wird der Spiegel ihrer Taten vorgehalten: Das gesamtes Land liegt in Scherben! Wie konnte das passieren? Welche Argumente werden die Angeklagten Minister gegen ihre vorgeworfene Wirkungsweise setzen?

Schön, dass du fragst, wie es uns hier geht …
Edit Engelmann, Kurzgeschichte
e-ISBN: 978-3-95771-004-8
Wie geht es den Menschen im krisengeschüttelten Griechenland? Ja, Griechenland ist in der Tat ein Thema, das in der Presse ganz schön ausgewalzt wird – und es herrscht gerade in den deutschen Zeitungen ein verzerrtes Bild über das Leben der Griechen. Deswegen meldet sich eine Deutsche zur Wort; sie lebt in Athen und in diesem Brief schildert sie ihre Wahrnehmungen, den Alltag mit all seinen Grausamkeiten. Ja, heute brauchen Sie einen starken Kaffee dazu.

Süsses Wasser. Kommissarin Waldmann ermittelt auf Paros
Peter Pachel, Krimi
ISBN: 978-3-95771-138-0
e-ISBN: 978-3-95771-139-7
Auf der griechischen Insel Paros neigt sich die Urlaubssaison ihrem Ende zu. Katharina Waldmann freut sich auf die wohlverdiente Entspannung nach einem langen Arbeitstag. Als jedoch die Leiche eines Vermissten kurz darauf in einer Zisterne gefunden wird, sehen sich Katharina und ihr Team plötzlich in ein Netz aus mysteriösen Mordfällen und Schmiergeldern verstrickt. Korruption, Fahrlässigkeit und unendlicher Gier – von Paros über Amsterdam und bis nach Thailand.

Tagebuch eines griechischen Euro. Eine europäische Geschichte
Jorgo Chatzimarkakis, Tagebuch
ISBN: 978-3-95771-073-4
e-ISBN: 978-3-95771-074-1
Jorgo Chatzimarkakis erlaubt dem Leser mit seinem »Tagebuch eines griechischen Euro« einen Blick hinter die Kulissen der Eurokrise – aus der Perspektive der täglichen Nutzer und Ausnutzer der europäischen Währung. Mal naiv, mal satirisch kommentiert Chatzimarkakis‘ Hauptfigur die konflikthafte Chronik Europas der letzten Jahre: eine moderne Geschichte über Liebe, Glaube, Hoffnung und eine Abenteuerreise durch Politik, Wirtschaft, Medien.

und dann kam die Muse. Eine Geschichte für die nächtliche Eingebung
Brigitte Münch, Kurzgeschichte
e-ISBN: 978-3-95771-116-8
Tasso hat eine Schreibblockade. Sehnlichst wünscht er sich von der Muse geküsst zu werden. Als diese tatsächlich durch sein Fenster klettert, kann er es nicht fassen. Wie aus der griechischen Mythologie entsprungen unterhält sie sich mit ihm. Ein Gespräch, das jedoch nicht ganz seinen Vorstellungen entsprechend verläuft. Die Muse philosophiert nicht nur mit ihm, sondern gibt auch Geheimnisse preis: Homer und Tasso haben eine Verbindung. Dieser Abend wird noch bleibende Folgen für das schöpferische Leben des Schriftstellers haben.

Venezia
Maria Skiadaresi, Roman
Übersetzung: Brigitte Münch
ISBN: 978-3-95771-128-1
e-ISBN: 978-3-95771-129-8
Der junge und wohlhabende Linardo Daponte verliebt sich in die Schneiderin Anesa. Trotz der unterschiedlichen gesellschaftlichen Stellungen der beiden Liebenden heiraten sie heimlich und ihre Tochter Venezia Daponte wird geboren. Mit dem Jungen Angelos, Sohn eines Angestellten der Familie, mit dem sie geschwisterlich aufwächst, verbindet sie bald mehr als bloße Freundschaft. Durch die arrangierte Hochzeit mit Perros, einem Reedereisohn, soll dies unterbunden werden, doch ihr Mann ist als Kapitän selten zu Hause und Venezia flüchtet sich vor der Einsamkeit in die Arme ihres Jugendfreundes.

Xenos in Griechenland. Erzählungen deutschsprachiger Immigranten
Zweisprachig: Deutsch und Griechisch

Ute Petkakis (Hrsg.), Erzählungen
Rezension

ISBN: 978-3-942223-06-5
e-ISBN: 978-3-942223-43-0
2010 wurde das Jubiläum des, vor 50 Jahren geschlossenen, deutsch-griechischen Anwerbeabkommens gefeiert. Viele der griechischen »Gastarbeiter« haben inzwischen in Deutschland eine Heimat gefunden und Familien gegründet. Das brachte uns – den Größenwahn-Verlag und das Goethe-Institut Thessaloniki – auf die Idee, einen Wettbewerb auszuschreiben: Gesucht wurden Kurzgeschichten, in denen die deutschsprachigen Auswanderer über ihr Leben als Xenos (= Fremder) erzählen sollten. Die 19 besten Erzählungen wurden in diesem Buch veröffentlicht.

Zitronen aus Hellas. Geschichten von einer, die auszog um griechisch zu leben
Edit Engelmann, Erzählungen
ISBN: 978-3-942223-09-6
e-ISBN: 978-3-942223-43-0
Edit Engelmann beschreibt in »Zitronen aus Hellas« das Alltagsleben in Griechenland, so wie es sich abspielt, bereichert mit vielen Kochrezepten – aus der Sicht einer Deutschen, die auszog um griechisch zu leben. Mit einer großzügigen Portion Humor und Gelassenheit im Gepäck, um für alle süßen und sauren Überraschungen à la hellenika gewappnet zu sein.

26 Bilder für das Keyword Größenwahn Verlag gefunden.

Yiannis Xanthoulis, Der Weihnachtstango, Roman, Übersetzung: Brigitte Münch, ISBN: 978-3-95771-190-8, e-ISBN: 978-3-95771-191-5, Größenwahn Verlag, Eine kritische Studie über das Leben in einer militaristisch geprägten Gesellschaft. Größenwahn (Μεγαλομανία) ονομάζεται ο εκδοτικός οίκος του Σεβαστού Σαμψούνη στην Φρανκφούρτη, που μεταξύ άλλων εκδίδει στην σειρά »Via Egnatia« σύγχονη ελληνική λογοτεχνία μεταφράσμένη στα γερμανικά. Groessenwahn Verlag
Sevastos P. Sampsounis, Die Gärten des unstillbaren Hungers, Kurzgeschichte, e-ISBN: 978-3-95771-000-0, Größenwahn Verlag, Drei Bilder, die das Leben der griechischen Gastarbeiterin Marianthi festhalten. Größenwahn (Μεγαλομανία) ονομάζεται ο εκδοτικός οίκος του Σεβαστού Σαμψούνη στην Φρανκφούρτη, που μεταξύ άλλων εκδίδει στην σειρά »Via Egnatia« σύγχονη ελληνική λογοτεχνία μεταφράσμένη στα γερμανικά. Groessenwahn Verlag
Sevastos P. Sampsounis (Hrsg. ), Gesellschaft der Griechischen AutorInnen in Deutschland e. V. (Hrsg. ), Bewegt, Kurzgeschichten, ISBN:978-3-942223-02-7, e-ISBN: 978-3-942223-62-1, Größenwahn Verlag. Größenwahn (Μεγαλομανία) ονομάζεται ο εκδοτικός οίκος του Σεβαστού Σαμψούνη στην Φρανκφούρτη, που μεταξύ άλλων εκδίδει στην σειρά »Via Egnatia« σύγχονη ελληνική λογοτεχνία μεταφράσμένη στα γερμανικά. Groessenwahn Verlag
Monika Schmidt, Das verlockende Blau – Eine Deutsche in Griechenland, Erzählung, ISBN:978-3-942223-21-8, e-ISBN: 978-3-942223-45-4, Größenwahn Verlag, Eine Hommage an die Herausforderungen und die Schönheit des bikulturellen Zusammenlebens. Größenwahn (Μεγαλομανία) ονομάζεται ο εκδοτικός οίκος του Σεβαστού Σαμψούνη στην Φρανκφούρτη, που μεταξύ άλλων εκδίδει στην σειρά »Via Egnatia« σύγχονη ελληνική λογοτεχνία μεταφράσμένη στα γερμανικά. Groessenwahn Verlag
Martin Knapp, Die Schulden der Griechen – Eine Geschichte für deutsche Besserwisser Kurzgeschichte, e-ISBN: 978-3-95771-161-8, Größenwahn Verlag, Eine fiktive Geschichte über die Finanzkrise und das Verhältnis zwischen Deutschen und Griechen. Größenwahn (Μεγαλομανία) ονομάζεται ο εκδοτικός οίκος του Σεβαστού Σαμψούνη στην Φρανκφούρτη, που μεταξύ άλλων εκδίδει στην σειρά »Via Egnatia« σύγχονη ελληνική λογοτεχνία μεταφράσμένη στα γερμανικά. Groessenwahn Verlag
Maria Skiadaresi, Das Herz nach Istanbul tragen, Roman, Übersetzung: Brigitte Münch, ISBN: 978-3-942223-29-4, e-ISBN: 978-3-942223-36-2, Größenwahn Verlag, Ein Roman über Verwirrung und Entdeckung in der Stadt der Träume. Größenwahn (Μεγαλομανία) ονομάζεται ο εκδοτικός οίκος του Σεβαστού Σαμψούνη στην Φρανκφούρτη, που μεταξύ άλλων εκδίδει στην σειρά »Via Egnatia« σύγχονη ελληνική λογοτεχνία μεταφράσμένη στα γερμανικά. Groessenwahn Verlag
Leonidas Th. Chrysanthopoulos, Aufbruch in Armenien – Chronik eines Diplomaten Chronik, ISBN: 978-3-942223-13-3, e-ISBN: 978-3-942223-54-6, Größenwahn Verlag. Größenwahn (Μεγαλομανία) ονομάζεται ο εκδοτικός οίκος του Σεβαστού Σαμψούνη στην Φρανκφούρτη, που μεταξύ άλλων εκδίδει στην σειρά »Via Egnatia« σύγχονη ελληνική λογοτεχνία μεταφράσμένη στα γερμανικά. Groessenwahn Verlag
Lena Divani, Das siebte Leben des SachosSachoulis. Memoiren eines Katers, Memoiren, ISBN: 978-3-95771-027-7, e-ISBN: 978-3-95771-028-4, Größenwahn Verlag, Die Biografie eines gebildeten Katers im siebten Leben, der seine Sicht der Welt erklärt. Größenwahn (Μεγαλομανία) ονομάζεται ο εκδοτικός οίκος του Σεβαστού Σαμψούνη στην Φρανκφούρτη, που μεταξύ άλλων εκδίδει στην σειρά »Via Egnatia« σύγχονη ελληνική λογοτεχνία μεταφράσμένη στα γερμανικά. Groessenwahn Verlag
Kristina Edel, Das Flüchtlingsmädchen Adja, Kurzgeschichte, e-ISBN: 978-3-95771-157-1, Größenwahn Verlag, Die Geschichte über einen schicksalhaften Donnerstagabend mit weitreichenden Folgen. Größenwahn (Μεγαλομανία) ονομάζεται ο εκδοτικός οίκος του Σεβαστού Σαμψούνη στην Φρανκφούρτη, που μεταξύ άλλων εκδίδει στην σειρά »Via Egnatia« σύγχονη ελληνική λογοτεχνία μεταφράσμένη στα γερμανικά. Groessenwahn Verlag
Kostas Akrivos, Alfons Hochhauser – Der Barfußprophet von Pilion, Roman, Übersetzung: Hans-Bernhard Schlumm, ISBN: 978-3-942223-19-5, e-ISBN: 978-3-942223-39-3, Größenwahn Verlag Größenwahn (Μεγαλομανία) ονομάζεται ο εκδοτικός οίκος του Σεβαστού Σαμψούνη στην Φρανκφούρτη, που μεταξύ άλλων εκδίδει στην σειρά »Via Egnatia« σύγχονη ελληνική λογοτεχνία μεταφράσμένη στα γερμανικά. Groessenwahn Verlag
Kostas Akrivos, Alfons Hochhauser – Der Barfußprophet von Pilion, Roman, Übersetzung: Hans-Bernhard Schlumm, ISBN: 978-3-942223-19-5, e-ISBN: 978-3-942223-39-3, Größenwahn Verlag Größenwahn (Μεγαλομανία) ονομάζεται ο εκδοτικός οίκος του Σεβαστού Σαμψούνη στην Φρανκφούρτη, που μεταξύ άλλων εκδίδει στην σειρά »Via Egnatia« σύγχονη ελληνική λογοτεχνία μεταφράσμένη στα γερμανικά. Groessenwahn Verlag
Katerina Metallinou-Kiess, Daheim im Nirgendwo, Biografische Erzählung, ISBN: 978-3-942223-05-8, Größenwahn Verlag, Die Biografie der Suche einer heimgekehrten Griechin. Größenwahn (Μεγαλομανία) ονομάζεται ο εκδοτικός οίκος του Σεβαστού Σαμψούνη στην Φρανκφούρτη, που μεταξύ άλλων εκδίδει στην σειρά »Via Egnatia« σύγχονη ελληνική λογοτεχνία μεταφράσμένη στα γερμανικά. Groessenwahn Verlag
Iosif Alygizakis, Das Blau der Hyazinthe, Roman, Übersetzung: Hans-Bernhard Schlumm, ISBN: 978-3-942223-84-3, e-ISBN: 978-3-942223-85-0, Größenwahn Verlag, Der Roman über einen Privatunterricht voller Geheimnisse. Größenwahn (Μεγαλομανία) ονομάζεται ο εκδοτικός οίκος του Σεβαστού Σαμψούνη στην Φρανκφούρτη, που μεταξύ άλλων εκδίδει στην σειρά »Via Egnatia« σύγχονη ελληνική λογοτεχνία μεταφράσμένη στα γερμανικά. Groessenwahn Verlag
Hilda Papadimitriou, Für eine Handvoll Vinyl. Der erste Fall für Charis Nikolpoulos, Krimi, Übersetzung: Gesa Singer, ISBN: 978-3-95771-043-7, e-ISBN: 978-3-95771-044-4, Größenwahn Verlag, Über den Zusammenhang von Schallplattensammlungen und Verbrechen. Größenwahn (Μεγαλομανία) ονομάζεται ο εκδοτικός οίκος του Σεβαστού Σαμψούνη στην Φρανκφούρτη, που μεταξύ άλλων εκδίδει στην σειρά »Via Egnatia« σύγχονη ελληνική λογοτεχνία μεταφράσμένη στα γερμανικά. Groessenwahn Verlag
Fotini Tsalikoglou, Die verlorene kleine Schwester, Novelle, Übersetzung: Gesa Singer, ISBN: 978-3-95771-172-4, e-ISBN: 978-3-95771-173-1, Größenwahn Verlag, Fotini Tsalikoglou beschreibt die moderne Odyssee einer Familie aus Kleinasien. Größenwahn (Μεγαλομανία) ονομάζεται ο εκδοτικός οίκος του Σεβαστού Σαμψούνη στην Φρανκφούρτη, που μεταξύ άλλων εκδίδει στην σειρά »Via Egnatia« σύγχονη ελληνική λογοτεχνία μεταφράσμένη στα γερμανικά. Groessenwahn Verlag
Fotini Tsalikoglou, Die Geheimnisse der Tochter, Roman, Übersetzung: Gesa Singer, ISBN: 978-3-942223-66-9, e-ISBN: 978-3-942223-67-6, Größenwahn Verlag, Eine fesselnde Erzählung in Tagebucheinträgen, beginnend im September 1959. Größenwahn (Μεγαλομανία) ονομάζεται ο εκδοτικός οίκος του Σεβαστού Σαμψούνη στην Φρανκφούρτη, που μεταξύ άλλων εκδίδει στην σειρά »Via Egnatia« σύγχονη ελληνική λογοτεχνία μεταφράσμένη στα γερμανικά. Groessenwahn Verlag
Elsa Korneti, Eine halbe Frau? Gedichte hinter dem Fragezeichen, ISBN: 978-3-95771-146-5, e-ISBN: 978-3-95771-147-2, Größenwahn Verlag, Die junge Stimme Griechenlands fasst nach der Finanzkrise die tragische Realität in Worte. Größenwahn (Μεγαλομανία) ονομάζεται ο εκδοτικός οίκος του Σεβαστού Σαμψούνη στην Φρανκφούρτη, που μεταξύ άλλων εκδίδει στην σειρά »Via Egnatia« σύγχονη ελληνική λογοτεχνία μεταφράσμένη στα γερμανικά. Groessenwahn Verlag
Elena Chouzouri, Die lügnerische Sonne der Kinder, Roman, Übersetzung: Brigitte Münch, ISBN: 978-3-942223-96-6, e-ISBN: 978-3-942223-97-3, Größenwahn Verlag, Die Journalistin beschreibt den Konflikt der zwei Identitäten, der durch Migration entsteht. Größenwahn (Μεγαλομανία) ονομάζεται ο εκδοτικός οίκος του Σεβαστού Σαμψούνη στην Φρανκφούρτη, που μεταξύ άλλων εκδίδει στην σειρά »Via Egnatia« σύγχονη ελληνική λογοτεχνία μεταφράσμένη στα γερμανικά. Groessenwahn Verlag
Kyro Ponte, Der Apfel fiel aus Venus linker Hand, Erzählungen, ISBN: 978-3-95771-065-9, e-ISBN: 978-3-95771-066-6, Größenwahn Verlag, Sieben überraschungsreiche Geschichten aus dem Innenleben einzigartiger Frauen und Männer. Groessenwahn Verlag Größenwahn (Μεγαλομανία) ονομάζεται ο εκδοτικός οίκος του Σεβαστού Σαμψούνη στην Φρανκφούρτη, που μεταξύ άλλων εκδίδει στην σειρά »Via Egnatia« σύγχονη ελληνική λογοτεχνία μεταφράσμένη στα γερμανικά. Groessenwahn Verlag
„Heimathafen Hellas“ ist erschienen im Größenwahn Verlag Frankfurt am Main und kostet 21,90 . Verlag
Brigitte Münch, Geschenk vom Olymp und andere Bescherungen. Neue ägäische Geschichten, Erzählband, ISBN: 978-3-942223-12-6, e-ISBN: 978-3-942223-59-1, Größenwahn Verlag, 16 Kurzgeschichten. Größenwahn (Μεγαλομανία) ονομάζεται ο εκδοτικός οίκος του Σεβαστού Σαμψούνη στην Φρανκφούρτη, που μεταξύ άλλων εκδίδει στην σειρά »Via Egnatia« σύγχονη ελληνική λογοτεχνία μεταφράσμένη στα γερμανικά. Groessenwahn Verlag
Brigitte Münch, Die blaue Tür – Ägäische Geschichten, Kurzgeschichtensammlung, ISBN: 978-3-942223-03-4, e-ISBN: 978-3-942223-60-7, Größenwahn Verlag, Brigitte Münch erzählt Geschichten von Reisenden und Schicksalen von Einheimischen. Größenwahn (Μεγαλομανία) ονομάζεται ο εκδοτικός οίκος του Σεβαστού Σαμψούνη στην Φρανκφούρτη, που μεταξύ άλλων εκδίδει στην σειρά »Via Egnatia« σύγχονη ελληνική λογοτεχνία μεταφράσμένη στα γερμανικά. Groessenwahn Verlag
Antonia Pauly, Entspannung – Kommissarin Mylona und die Gefahren des Yoga, Krimi, ISBN: 978-3-95771-088-8, e-ISBN: 978-3-942223-38-6, Größenwahn Verlag, A. Pauly führt die Kommissarin E. Mylona in ihrem zweiten Fall hinter die Fassade des Wohlfühl-Tourismus. Groessenwahn Verlag Größenwahn (Μεγαλομανία) ονομάζεται ο εκδοτικός οίκος του Σεβαστού Σαμψούνη στην Φρανκφούρτη, που μεταξύ άλλων εκδίδει στην σειρά »Via Egnatia« σύγχονη ελληνική λογοτεχνία μεταφράσμένη στα γερμανικά. Groessenwahn Verlag
Andreas Deffner, Das Kaffeeorakel von Hellas, Erzählungen, ISBN: 978-3-942223-31-7, e-ISBN: 978-3-942223-49-2, Größenwahn Verlag, Eine Neuentdeckung des unendlich schönen Griechenlands und der Lieblingsbeschäftigung der Griechen. Größenwahn (Μεγαλομανία) ονομάζεται ο εκδοτικός οίκος του Σεβαστού Σαμψούνη στην Φρανκφούρτη, που μεταξύ άλλων εκδίδει στην σειρά »Via Egnatia« σύγχονη ελληνική λογοτεχνία μεταφράσμένη στα γερμανικά. Dimitrios Pergialis
Andreas Deffner, Filotimo! Abenteuer, Alltag und Krise in Griechenland, Erzählungen, ISBN: 978-3-942223-15-7, e-ISBN: 978-3-942223-51-5, Größenwahn Verlag, In elf Erzählungen begegnet uns das echte Griechenland. Groessenwahn Verlag Größenwahn (Μεγαλομανία) ονομάζεται ο εκδοτικός οίκος του Σεβαστού Σαμψούνη στην Φρανκφούρτη, που μεταξύ άλλων εκδίδει στην σειρά »Via Egnatia« σύγχονη ελληνική λογοτεχνία μεταφράσμένη στα γερμανικά. Groessenwahn Verlag
Andreas Arnakis, Ein weißer Wal im Rhein, Gedichte, Übersetzung: Artemis Arnakis und Niki Eideneier, ISBN: 978-3-95771-067-3, e-ISBN: 978-3-95771-068-0, Größenwahn Verlag, Gedichte von Andreas Arnakis, zum ersten Mal übersetzt ins Deutsche. Größenwahn (Μεγαλομανία) ονομάζεται ο εκδοτικός οίκος του Σεβαστού Σαμψούνη στην Φρανκφούρτη, που μεταξύ άλλων εκδίδει στην σειρά »Via Egnatia« σύγχονη ελληνική λογοτεχνία μεταφράσμένη στα γερμανικά. Groessenwahn Verlag