Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene












Heute am 03. August ...

  614 Wörter 2 Minuten 79 × gelesen
2020-08-04 2020-10-08 04.08.2020
  • ... im Jahr 449 an einem Sonntag wird in Ephesos von Kaiser Theodosios II. ein Konzil einberufen, das gewaltsam den Monophysitismus (Lehre von der einzigen, göttlichen Natur Christi) als Dogma einführen sollte. Als es kurz darauf verworfen wird, wird das Konzil von der Reichskirche nicht als Ökumenisches anerkannt. Unter der Bezeichnung "Räubersynode" geht es in die Kirchengeschichte ein.
  • ... im Jahr 1826 an einem Donnerstag ziehen 5.000 Türken unter Reschid Pascha nach Athen. Die 800 Verteidiger ziehen sich auf die Akropolis zurück.
  • ... im Jahr 1923 an einem Freitag wird in Athen das Νοσοκομείο Προσφύγων Αθηνών (Athener Flüchtlingskrankenhaus) gegründet, das spätere Ippokratio.
  • ... im Jahr 1930 an einem Sonntag versammeln sich die Rosinenerzeuger der Peloponnes zu Protestkundgebungen gegen die Erhebung von Steuern.
  • ... im Jahr 1940 an einem Samstag wird in Kesariani der Sänger Antonis Kalogiannis geboren.
  • ... im Jahr 1951 an einem Freitag wird auf Initiative von Ioannis Passalidis, Dimitris Mariolis, Stamatis Chatzibeis und Michalis Kirkos die EDA (Ενιαία Δημοκρατική Αριστερά, Vereinigte Demokratische Linke) durch den Zusammenschluss von mehreren Linksparteien gegründet.
  • ... im Jahr 1975 an einem Sonntag stirbt in Kifissia der am 2. September 1901 in Braila/Rumänien geborene Schriftsteller, Fotograf und Psychoanalytiker Andreas Embirikos.
  • ... im Jahr 1962 an einem Freitag beginnen in Ankara Gespräche zwischen Außenminister Evangelos Averof, dem türkischen Premier Ismet Inönü, Staatspräsident Dschemal Jürsel und Außenminister Feridun Erkin. Die Beteiligten erklären eine grundsätzliche Übereinstimmung zur Problemlösung, wenn auch "kleinere Probleme übrig bleiben".
  • ... im Jahr 1964 an einem Sonntag droht Georgios Papandreou 8 Abgeordneten der Zentrumsunion den Parteiausschluss an, wenn sie weiterhin dem Vorschlag der EDA über die Repatriierung von Kindern von Bürgerkriegsexilanten zustimmen.
  • ... im Jahr 1964 an einem Sonntag ergeht die gesetzliche Regelung einer Witwenrente von über 3 Mio. Drachmen für Frideriki, Frau des verstorbenen Königs Pavlos.
  • ... im Jahr 1972 an einem Donnerstag werden vom Militärsondergerichtshof Athen 2 Mitglieder der Organisation 20. Oktober zu Haftstrafen von 2 ½ und 3 ½ Jahren verurteilt.
  • ... im Jahr 1973 an einem Freitag stirbt in Athen der am 4. März 1904 in Aivali geborene Dichter Ilias Venesis. Näheres unter seinem Geburtsdatum.
  • ... im Jahr 1977 an einem Mittwoch stirbt in Lefkosia der am 13. August 1913 in Panaja geborene, langjährige Staatspräsident Zyperns, Erzbischof Makarios III.
  • ... im Jahr 1979 an einem Freitag stirbt in Athen der am 16. Februar 1907 in Nafplio geborene Schriftsteller Angelos Terzakis.
  • ... im Jahr 1996 an einem Samstag bricht Niki Bakojanni bei den Olympischen Spielen in Atlanta den Rekord im Hochsprung der Frauen mit 2,02 m und erhält in der Gesamtwertung Silber. 
  • ... im Jahr 2009 an einem Montag stirbt in Gravia der 1919 ebd. geborene Oberst Nikolaos Makarezos. Er war neben Georgios Papadopoulos und Stylianos Pattakos führender Kopf des Militärputsches vom 21. April 1967. Er gehörte den Regierungen während der Militärdiktatur bis Oktober 1973 mit einer besonderen Verantwortung für die Wirtschaftspolitik an: bis August 1971 als Koordinationsminister, sodann bis 1973 als Vizeministerpräsident mit der verantwortlichen Aufsicht über den Wirtschaftssektor. Nach dem Zusammenbruch des Militärregimes wurde er verhaftet und auf Kea interniert. Nach etwa einem Jahr wurde er als einer der drei Anführer des Militärputsches wegen Hochverrats zum Tod verurteilt, von Ministerpräsident Konstantinos Karamanlis jedoch kurz darauf zu lebenslanger Freiheitsstrafe begnadigt. 16 Jahre lang war er in verschiedenen Gefängnissen inhaftiert. Aus gesundheitlichen Gründen wurde 1990 die Vollstreckung der Strafe als "Hausarrest“ fortgesetzt.