Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene











Heute am 18. Januar ...

  522 Wörter 2 Minuten 32 × gelesen
2020-07-22 2020-08-02 22.07.2020
  • ... im Jahr 350 an einem Mittwoch erhebt sich General Magnus Magnentius in Augustodunum (heute: Autun) zum Gegenkaiser von Constans. Ein gewisser Gaiso nahm in im Castell Helenas (heute: Elne) fest und tötete ihn. Magnentius wurde 351 in der Schlacht am Mons Seleucus (heute: La Bâtie-Montsaléon) vom Bruder des Constans und Caesar des Ostens Constantius II. geschlagen und beging Selbstmord.
  • ... im Jahr 474 an einem Freitag stirbt in Konstantinopel der 401 in Thrakien geborene Kaiser Leon I. Makellis (Λέων Α’ Μακελης). Er war ein aus einfachen Verhältnissen stammender, tatkräftiger Kaiser, mit einer widersprüchlichen historischen Würdigung. Er galt als erfolgreich und als Freund der Bildung, andererseits aber als habgieriger Tyrann, der Aristokraten und Städte ausplünderte.
  • ... im Jahr 532 an einem Dienstag wird der erwähnte Nika-Aufstand endgültig niedergeschlagen.
  • ... im Jahr 1254 an einem Sonntag stirbt in Lefkosia der 1217 ebd. geborene Heinrich I. von Lusignan, gen. der Dicke, König von Zypern. Er nahm an verschiedenen Kreuzzugsunternehmen nach Palästina teil. Sonst ist außer seinen drei Ehen nicht viel über ihn bekannt.
  • ... im Jahr 1823 an einem Samstag wird Nafplio nach Ägina zur zweiten Hauptstadt des neuen Königreiches.
  • ... im Jahr 1849 an einem Donnerstag stirbt in Athen der 1740 oder 1752 in Trikalla Korinthias geborene Politiker Panoutsos Notaras (Πανούτσος Νοταράς).
  • ... im Jahr 1914 an einem Sonntag wird in Kios (heute: Gemlin) der am 3. August 1972 in Perama gestorbene Komponist und Versemacher Ioannis Papaioannou (Ιωάννης Παπαϊωάννου) geboren.
  • ... im Jahr 1913 an einem Samstag besiegt im 1. Balkankrieg die griechische Flotte die osmanische bei Limnos und sichert die Inseln der Nordägäis für Griechenland.
  • ... im Jahr 1915 an einem Montag wird in Trikkala der am 18. Januar 1984 in London verstorbene Jurist, Komponist, Versemacher und Sänger Vasilis Tsitsanis (Βασίλης Τσιτσάνης) geboren.
  • ... im Jahr 1919 an einem Samstag beginnen die Friedensverhandlungen in Versailles. Griechenland sollen im Verlauf der Verhandlungen Smirni und die Region Aidin zugeschlagen werden.
  • ... im Jahr 1923 an einem Donnerstag wird die Einführung des Gregorianischen Kalenders (γρηγοριανό ημερολόγιο) beschlossen. Er soll zum 16. Februar eingeführt werden, d.h. der alte 16. Februar wird der neue 1. März.
  • ... im Jahr 1953 an einem Freitag wird Eleni Skoura (Ελένη Σκούρα) die erste weibliche Abgeordnete Griechenlands.
  • ... im Jahr 1953 an einem Freitag fordert der Staatsanwalt am Obersten Gericht, Andreas Kollias (Ανδρέας Κόλλιας), die Überprüfung des Verbotes der Verfolgung „unangebrachter„ Filme von 14 auf 17 Jahre.
  • ... im Jahr 1955 an einem Montag heiraten Aliki Voujouklaki und Dimitris Papamichail in Delfi (Αλίκη Βουγιουκλάκη & Δημήτρης Παπαμιχαήλ).
  • ... im Jahr 1970 an einem Donnerstag treffen in Rom der Erzbischof Zyperns, Makarios III., und Konstantin II. von Griechenland zu einem mehrstündigen Gespräch zusammen.
  • ... im Jahr 1990 an einem Mittwoch verletzen Mitglieder der Terrororganisation 17. November den Vizeankläger am Obersten Gericht Panajotis Tarasouleas (Παναγιώτης Ταρασουλέας).
  • ... im Jahr 1996 an einem Donnerstag wird Kostas Simitis (Κωνσταντίνος Γ. Σημίτης) mit 86 zu 75 Stimmen des Akis Tsochatsopoulos (Άκης Τσοχατζόπουλος) im 2. Durchgang zum Fraktionsvorsitzenden der PASOK gewählt.
Es wurden keine Bilder für das Keyword Vassilis Tsitsanis gefunden.