Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene






07 / Griechenland Chronik - Elliniko Chroniko - Es geschah im Juli ...

  6.922 Wörter 25 Minuten 61 × gelesen
2019-07-01 2019-07-21 01.07.2019

Griechenland Chronik. Daten und Ereignisse zur griechischen Geschichte.

Üüüübrigens ... heute am 21. Juli ...

  • ... im Jahr 356 v. Chr. an einem Samstag zündet ein gewisser Herostratos, weil er unsterblich berühmt werden will, den Tempel der Artemis von Ephesos, eines der sieben Weltwunder, an.
  • ... im Jahr 285 an einem Dienstag bestimmt Diokletian den Marcus Aurelius Valerius Maximianus zum Mitregenten und Caesar.
  • ... im Jahr 365 an einem Donnerstag kommt es im östlichen Mittelmeer zu einem Erd- und Seebeben, das einen schweren Tsunami auslöst. Im Nildelta und in Alexandria sterben mehrere Tausend Menschen. Auf Kreta werden nahezu alle Städte beschädigt oder zerstört. Manche Küstenregionen werden durch eine tektonische Hebung der Landmasse um 6 bis 9 Meter trocken gelegt. 
  • ... im Jahr 1425 an einem Samstag stirbt in Konstantinopel der am 27. Juni 1350 ebd. geborene Kaiser Manouil II. Paleologos. Näheres unter seinem Geburtsdatum.  
  • ... im Jahr 1928 an einem Samstag stirbt in Preveza der am 11. November 1896 in Tripoli geborene Dichter und Maler Kostas Kariotakis.
  • ... im Jahr 1950 an einem Freitag wird der ehemalige Transportminister Panos Chatzipanos vor das sondergerichtliche Schwurgericht überwiesen. Er wird der Unterschlagung von Staatsgeldern bezichtigt und am 15. Februar 1951 zu einer zweimonatigen Haftstrafe mit dreijähriger Bewährung verurteilt
  • ... im Jahr 1962 an einem Samstag wird die Kartografierung der Wälder Griechenlands beschlossen.
  • ... im Jahr 1964 an einem Montag ruft ein Gesetzesentwurf der Regierung zur Demokratisierung des gewerkschaftlichen Wahlsystems auf allen Ebenen erheblichen Protest der Gewerkschaften hervor.
  • ... im Jahr 1965 an einem Dienstag wird bei Zusammenstößen der linken Lambrakisjugend mit der Polizei in Athen der 22jährige Student Sotiris Petroulas an der Ecke Stadiou/ Christou Lada getötet. Es gibt insgesamt 150 Verletzte.
  • ... im Jahr 1974 an einem Sonntag findet das Unternehmen NIKI ("Sieg") statt. Es ist ein Kommando unternehmen per Flugzeug von Souda/Kreta zum Flughafen Nikosia. 
  • ... im Jahr 1974 an einem Sonntag wird ein erfolgreicher Überfall von griechischzypriotischen Kommandos auf das türkische Fallschirmjägerlager vom Kotza Kajia durchgeführt.
  • ... im Jahr 1998 an einem Dienstag ergeht gegen das Mitglied der Goldenen Morgenröte, Andonis Androutsopoulos, bekannt als "Periandros", Haftbefehl wegen Mordversuches an drei linken Studenten und Bildung einer kriminellen Vereinigung.

 

Heute am 20. Juli ...  

  • ... im Jahr 356 v. Chr.  an einem Freitag kommt in Pella Alexandros III., der Große, als Sohn  Philipps II. und seiner Frau Olympias zur Welt.
  • ... im Jahr 1792 an einem Freitag stirbt in Souli der 1745 ebd. geborene Anführer der Soulioten im Kampf gegen Ali Pascha Tepelenlis, Lampros Tzavellas.
  • ... im Jahr 1822 an einem Dienstag scheitert die Belagerung von Vasiliadi am Golf von Messolongi durch eine osmanische Flotte von 84 Schiffen.
  • ... im Jahr 1829 an einem Montag stirbt auf Lefkada der 1767 in Ioannina geborene Wissenschaftler und Schriftsteller der Aufklärung, Athanasios Psalidas.
  • ... im Jahr 1914 an einem Mittwoch wird in Rachoula der am 22. Mai 2005 in Athen gestorbene Politiker Charilaos Florakis geboren. Näheres unter seinem Todestag.
  • ... im Jahr 1934 an einem Freitag wird in Athen die am 23. Juli 1996 ebd. gestorbene Schauspielerin Aliki Voujouklaki geboren.
  • ... im Jahr 1936 an einem Montag wird von der Choreographin Koula Pratsika in Archea Olimbia zum ersten Mal eine Fackel für die Olympischen Spiele entzündet. Sie übergibt die Fackel an den ersten Fackelläufer Kostas Kondilis. 11 Tage später nach 3840 Fackelläufern erreicht das Feuer Berlin. 
  • ... im Jahr 1967 an einem Donnerstag wird der berüchtigte sog. "Vogel der Junta" als offizielles Emblem eingeführt. Der Schöpfer des Phönix und Soldaten ist der für Pireas eingesetzte Bürgermeister Aristidis Skilitsis.
  • ... im Jahr 1971 an einem Dienstag entzieht das Außenministerium Eleni Vlachou, der Herausgeberin der "Kathimerini", die Staatsbürgerschaft.
  • ... im Jahr 1974 an einem Freitag beginnt das Unternehmen Attila I., die Landung türkischer Truppen in der Morphou-Bucht auf Zypern, nachdem Nikos Sampson, die Marionette der Junta auf Zypern, die Vereinigung mit Griechenland verkündet hatte. Griechenland macht umgehend mobil. Einen Monat später wird die völkerrechtswidrige Besetzung des Nordostteils mit Phase Attila II. abgeschlossen.
  • ... im Jahr 1981 an einem Montag stirbt in Saronida der am 13. November 1913 in Ioannina geborene Schriftsteller Dimitris Chatzis. 
  • ... im Jahr 2007 an einem Freitag gibt bei einem Athenbesuch die deutsche Kanzlerin Angela Merkel den Anstoß, Griechenland solle das Waffensystem des Eurofighters einführen. Premier Kostas Karamanlis weist das Ansinnen mit dem Hinweis auf die wirtschaftliche und finanzielle Lage Griechenlands zurück. 

 

Heute am 19. Juli ...

  • ... im Jahr 484 an einem Donnerstag wird der Usurpator Leontios zum Kaiser des Ostens gekrönt. Antiochia erkennt ihn an und wird zur Hauptstadt. Nach einem Durcheinander größeren Ausmaßes wird er 488 zusammen mit einem zweiten Usurpator hingerichtet.
  • ... im Jahr 711 an einem Dienstag besiegt ein fatimidisches Heer die Byzantiner im arabisch-byzantinischen Krieg bei Apameia am Orontes (heute Afamya in Syrien).
  • ... im Jahr 1780 an einem Mittwoch fallen Konstandis Kolokotronis, der Vater des Theodoros, und Panajotaros Venetzianakis bei einem nächtlichen Ausfall aus der von den Osmanen unter Hassan Tzetsaerlis, Mavrojenis und Ali Bei belagerten Stadt Kastanitsa. Mit diesem Gefecht endet die 10tägige Belagerung mit dem Sieg der Türken.
  • ... im Jahr 1974 an einem Freitag kommt Erzbischof Makarios von London nach New York, um dort in einer Rede vor der UN die Militärdiktatur in Athen des Bruches der zypriotischen Unabhängigkeit und Souveränität anzuklagen. 
  • ... im Jahr 1989 an einem Montag beschließt das Parlament, Andreas Papandreou, Menios Koutsojorgas, Jorgos Petsos, Dimitris Tsovolas und Panajotis Roumeliotis wegen des DEKO-Skandals, in dem es um Veruntreuung und Unterschlagung in der Bank von Kreta ging, vor den Sonderuntersuchungsausschuss zu stellen. 
  • ... im Jahr 2002 an einem Freitag wird Alexandros Jotopoulos auf Lipsi festgenommen, wo er als "Michalis Ikonomou" lebte. Er wurde von Anfang an von der Polizei als der führende Kopf des "17N" angesehen. Als Festnahmedaten finden sich auch der 17. und 18. Juli.

 

Heute am 18. Juli ...

  • ... im Jahr 362 an einem Freitag erreicht Kaiser Julianus mit einem Heer von 60.000 Mann in seinem Feldzug gegen die Sassaniden Antiochia und belagert die Stadt 9 Monate, bevor er den Feldzug abbricht.
  • ... im Jahr 1194 an einem Montag stirbt in Nikosia der 1159 in Lusignan geborene König von Zypern, Guy de Lusignan. Als König von Jerusalem war er hauptverantwortlich an der Niederlage an den Hörnern von Hattin gegen Schalal Ud-Din (Saladin), was zum Verlust Jerusalems und des größten Teils des Heiligen Landes führte. 
  • ... im Jahr 1918 an einem Donnerstag wird in Athen die Operette "Ο Βαπτιστικός" (O Vaptistikos) von Theophrastos Sakellaridis mit großem Erfolg uraufgeführt.
  • ... im Jahr 1941 an einem Freitag stirbt in Razata/Kefallinia der am17. Oktober 1860 geborene Komponist Dionisios Lavragas.
  • ... im Jahr 1977 an einem Montag wird in Athen die Schauspielerin Pinelopi Anastasopoulou geboren.
  • ... im Jahr 1998 an einem Samstag stirbt in Athen die am 11. Mai 1937 ebd. geborene Sängerin Fleri Dandonaki (bürgerlich Eleftheria Papadantonaki) .
  • ... im Jahr 2002 an einem Donnerstag erklärt der Chef der griechischen Polizei, die Behörden würden mit aller Entschlossenheit gegen die Terrororganisation des "17N" unter ihrem Anführer und Verfasser der Proklamationen, Alexandros Jotopoulos, vorgehen. 
  • ... im Jahr 2006 an einem Dienstag stirbt in Athen der am 14. April 1944 in Alexandria geborene Philologe Ioannis Chatzifotis.

 

Heute am 17. Juli ...

  • ... im Jahr 1203 an einem Donnerstag dringen Kreuzfahrer des 4. Kreuzzuges in einen Teil des von ihnen belagerten Konstantinopel ein. Kaiser Alexios III. Angelos flieht nach Thrakien, was zur vorläufigen Einstellung der Kämpfe führt.
  • ... im Jahr 1896 an einem Freitag gründet der aus Smirni stammende Unternehmer Ioannis Chatzikiriakos im Pireas das nach ihm benannte Waisenhaus und vermacht ihm sein ganzes Vermögen, Geld (1.498.000 Golddrachmen) und Immobilien.
  • ... im Jahr 1912 an einem Mittwoch vertreiben die Einwohner von Ikaria die kleine türkische Besatzung und rufen den Freistaat Ikaria (Ελευθέρα Πολιτεία Ικαρίας, Elefthera Politia Ikarias) aus. Unter dem Arzt Ioannis Malachias wird er bis zur endgültigen Befreiung durch die Kriegsmarine im Zuge des 1. Balkankrieges am 4. November 1912 existieren.
  • ... im Jahr 1940 an einem Mittwoch wird in Athen die Künstlerin Marina Karella geboren. Sie war u.a. Schülerin von Oskar Kokoschka.
  • ... im Jahr 1963 an einem Mittwoch werden der Gendarmerieleutnant Emmanouil Kapelonis und der rechte Journalist Xenofon Jiosmas wegen Anstiftung zum Mord an Grigoris Lambrakis festgenommen. Kapelonis, Chef der 7. Abteilung der Sicherheitspolizei, war kurz vor der Bluttat des 22. Mai mit Spiros Gotzamanis, einem der beiden Täter, zusammen getroffen.
  • ... im Jahr 1964 an einem Donnerstag werden 570 griechische Staatsbürger aus Konstantinopel ausgewiesen. Die Tageszeitung Hürriyet enthüllt, dass weitere 12.000 Ausweisungen folgen werden.
  • ... im Jahr 1965 an einem Freitag werden der stellvertretende Chef des Zentralen Nachrichten dienstes, KYP (ΚΥΠ, Κεντρική Υπηρεσία Πληροφοριών, Kentriki Ipirisia Pliroforion), Oberst Panajotis Anagnostopoulos, Oberstleutnant Sismanis und die Hauptleute Theodorou und Tobras wegen illegaler Telefonabhöraktionen (u.a. von Mitgliedern des Innenministeriums) verhaftet.
  • ... im Jahr 1967 an einem Sonntag räumt die Junta zum ersten Mal die Existenz von Widerstandsaktionen im Lande ein, und zwar die Zerschlagung der PAM Chania (ΠΑΜ, Πανελλήνιο Αντιδικτατορικό Μέτωπο, Panellinio Andidiktatoriko Metopo, Gesamtgriechische Antidiktatorische Front).

 

Heute am 16. Juli ...

  • ... im Jahr 1054 an einem Samstag legen Kardinal Humbert von Silva Candida und zwei päpstliche Legaten während der Göttlichen Liturgie in der Ajia Sofia die Exkommunikationsurkunde gegen den Patriarchen von Konstantinopel nieder. Damit wird das „Morgenländische Schisma„ (auch Großes oder Griechisches Schisma) ausgelöst. Der Patriarch von Konstantinopel, Michail I. Kiroukarios, spricht seinerseits das "Anathema esto" aus. Die gegenseitige Bannung von 1054 wurde erst während des  Zweiten Vatikanischen Konzils von Papst Paul VI. und dem Ökumenischen Patriarchen Athinagoras am 7. Dezember 1965 zeitgleich in Rom und Istanbul in feierlicher Form "aus dem Gedächtnis und aus der Mitte der Kirche getilgt" und soll "dem Vergessen anheim fallen".
  • ... im Jahr 1487 an einem Montag stirbt in Rom die am 28. Juni 1444 in Nikosia geborene Königin von Zypern, Charlotte von Lusignan.
  • ... im Jahr 1770 an einem Montag fällt bei Tripoli gegen die Türken der 1716 in Poliani geborene Freiheitskämpfer Georgios Dimitriou Flessas, der Großvaters Papaflessas. 
  • ... im Jahr 1874 an einem Donnerstag stirbt in Bukarest der am 6. Januar 1792 in Chotacova/Nordipiros geborene Politiker und Philanthrop Apostolos Arsakis. 
  • ... im Jahr 1927 an einem Samstag wird in Athen die am 5. September 1944 in Athen zusammen mit 49 Verhafteten im Schießstand von Kesariani hingerichtete 17jährige Widerstandskämpferin Iro Konstantopoulou geboren.
  • ... im Jahr 1933 an einem Sonntag wird in Athen die Schauspielerin Meri Chronopoulou geboren.
  • ... im Jahr 1945 an einem Montag wird der Sender EIR (EIP, Εθνικό Ίδρυμα Ραδιοφωνίας, Ethniko Idrima Radiofonias, Nationale Sendeanstalt) gegründet. Nachfolger wird 1970 der EIRT. 
  • ... im Jahr 1945 an einem Montag wird in Athen der Komponist Notis (Panajotis) Mavroudis geboren.
  • ... im Jahr 1992 an einem Donnerstag stirbt in Porto Rafti die am 29. Dezember 1916 in Athen geborene Schauspielerin Meri Aroni.
  • ... im Jahr 1993 an einem Freitag werden vom Amtsgericht Pireas Jannis Alafouzos und 5 Mitangeklagte vom Schmuggel von Masut (Erdölrückstand) mit dem Schiff "Aspronissi" freigesprochen. 
  • ... im Jahr 1993 an einem Freitag werden der Unternehmer Jorgos Louvaris und 3 mitangeklagte, entlassene Offiziere vom Verkauf von Magic-Raketen freigesprochen. 
  • ... im Jahr 2001 an einem Dienstag stirbt in Athen der am 26. Januar 1907 in Tsouka geborene Priester, Philologe, Historiker, Archäologe und Widerstandskämpfer Dimitrios K. Cholevas, bekannt als Papacholevas.
  • ... im Jahr 2014 an einem Mittwoch wird in Athen auf der Platia Kapnikareas der Top-Terrorist des "Revolutionären Kampfes" (Επαναστατικός Αγώνας, Epanastasios Agonas)Nikos Maziotis verhaftet. Bei dem Schusswechsel werden er, ein Polizist und zwei Touristen verletzt.

 

Heute am 15. Juli ...

  • ... im Jahr 717 an einem Donnerstag beginnt die beinahe einjährige Belagerung Konstantinopels unter der Regierung des Kaisers Leon III. o Isavros Tervel während der byzantinisch – arabischen Kriege (zwischen 629 bis 1054), die sog. 2. Belagerung Konstantinopels, durch die Araber unter Maslama Ibn Abd Al-Malik, Suleiman Ibn Mouat und Umar Ibn Chubeira.
  • ... im Jahr 1892 an einem Freitag kommt es an der Uni Athen wegen der Durchsetzung von Studiengebühren durch die Regierung Trikoupis zu Studentenunruhen. 
  • ... im Jahr 1899 an einem Samstag stirbt in Alexandria der am 15. August 1815 in Metsovo geborene Unternehmer und Philanthrop Georgios Averof.
  • ... im Jahr 1943 an einem Donnerstag wird in Kipseli der am 7. Februar 2017 in Maroussi gestorbene Komponist, Versemacher und Übersetzer Loukianos Kilaidonis geboren.
  • ... im Jahr 1948 an einem Donnerstag wird in Athen der Schriftsteller, Literaturkritiker und Anthropologe Dimosthenis Kourtovik geboren.
  • ... im Jahr 1963 an einem Montag gerät Georgios Papandreou außer sich über den Vorschlag des Sofoklis Venizelos, mit der ERE zusammenzuarbeiten. Um 2 Uhr morgens verkündet er den Abbruch jeder Zusammenarbeit mit Venizelos und nennt dessen Verhalten "Verrat am unnachgiebigen Kampf" (προδοσία του ανένδοτου αγώνα, prodosia tou anendotou agona).
  • ... im Jahr 1965 an einem Donnerstag erzwingt König Konstantin den Rücktritt des Ministerpräsidenten Georgios Papandreou. Am selben Tag leistet die Regierung Georgios Athanasiadis-Novas ihren Eid. Sie ist die erste Regierung der "Abtrünnigen" in den Ιουλιανά (Juliereignisse). 
  • ... im Jahr 1965 an einem Donnerstag schafft die Regierung das Monopol des Bierbrauens ab, das seit 1864 bei der FIX-Brauerei lag.
  • ... im Jahr 1967 an einem Samstag wird der ehemalige Minister Evangelos Averof wegen widerrechtlicher Versammlungen in seinem Hause festgenommen.
  • ... im Jahr 1974 an einem Montag inszenieren die durch die Junta des Ioannidis unterstützten Nationalisten in Nikosia einen blutigen Putsch gegen Präsident Makarios und setzen den Journalisten und EOKA-Kämpfer Nikos Sampson als Präsidenten ein. Makarios flieht über Pafos, Malta und London nach New York. Im Dezember wird er nach Zypern zurückkehren.
  • ... im Jahr 2013 an einem Montag wirft der SYRIZA-Abgeordnete (und spätere "Superminister") Jorgos Stathakis der Regierung Samaras vor, die geplante Privatisierung  der TrainOSE zu einem Preis von 300 Mio. Euro sei um einen zu niedrigen Preis und bringe dem Staat keinerlei Vorteil.

 

Heute am 14. Juli ...

  • ... im Jahr 1824 an einem Mittwoch besiegt eine unterlegene Truppe unter Panourjas, Drakos, Jotis Daglis, Dimos Skaltsas, Diamandis Zervas, Kitsos Tzavelas und Panoutsos Notaras (dem Älteren) die viermal überlegenen Türken unter Yussuf Pascha Berkoftzalis und Abbas Pascha Dibra bei Ambliani.
  • ... im Jahr 1913 an einem Montag marschiert die Armee im 2. Balkankrieg in Komotini ein.
  • ... im Jahr 1919 an einem Montag nimmt eine Abteilung der griechischen Armee an der Siegesparaδe der Aliierten in Paris teil.
  • ... im Jahr 1943 an einem Mittwoch beginnt die 7tägige Schlacht von Makrinori zwischen Einheiten der EDES und Einheiten der italienischen Division Brennero und der deutschen Division Edelweiß mit einem Überfall auf einen Militärkonvoi. 
  • ... im Jahr 1992 an einem Dienstag wird der Wagen des Wirtschaftsministers Ioannis Paleokrasas von der "17N" mit einer Rakete beschossen, aber verfehlt. Der Passant Thanos Axarlian wird getötet.

 

Heute am 13 Juli ...

  • ... im Jahr 1878 an einem Samstag schreiben die europäischen Mächte im Vertrag von Berlin die Grenzen auf dem Balkan neu. Serbien, Montenegro und Rumänien werden völlig unabhängig vom osmanischen Reich.
  • ... im Jahr 1913 an einem Sonntag befreit die Armee im 2. Balkankrieg Xanthi.
  • ... im Jahr 1916 an einem Donnerstag wird in Pireas die am 18. Februar 2004 in Athen gestorbene Schauspielerin Despo Diamantidou geboren.
  • ... im Jahr 1965 an einem Dienstag kommt der US-Vizeaußenminister Philip Talbot als neuer Botschafter nach Athen. Er wird im Putsch der Obristen eine maßgebliche Rolle spielen.
  • ... im Jahr 1965 an einem Dienstag stirbt in Athen der am 8. November 1895 in Aivali geborene Schriftsteller und Maler Fotis Kontoglou (bürgerlich Fotis Apostotelis)
  • ... im Jahr 1972 an einem Donnerstag erzielt Aristidis Moumouglou, Basketballer des Iraklis, im Spiel gegen VOK Thessaloniki 145 Punkte und stellt damit einen neuen Rekord in der 1. Liga auf. Das Spiel endet mit 170:94 für Iraklis.
  • ... im Jahr 1989 an einem  Donnerstag heiratet in Politia der ehemalige Premierminister Andreas Papandreou in 3. Ehe die Stewardesse der Olimbiaki, Dimitra Liani. 
  • ... im Jahr 1998 an einem Montag stirbt in Athen der 1901 in Stilia geborene Jurist Konstantinos Kollias. Als Generalstaatsanwalt am Obersten Gericht übte er Druck in der Sache Lambrakis auf den Untersuchungsrichter Christos Sartzetakis aus, die Untersuchungen einzustellen. 1967 war er Ministerpräsident und Außenminister der Junta.
  • ... im Jahr 2017 an einem Donnerstag stirbt in Thessaloniki der am 20. April 1943 ebd. geborene Sänger Jannis Kalatzis.

 

Heute am 12. Juli ...

  • ... im Jahr 1470 an einem Donnerstag erobern die Osmanen Chalkida von den Venetianern und massakrieren die Bevölkerung.
  • ... im Jahr 1856 an einem Samstag wird  der um 1832 in StiriViotias geborene Räuber Christos Davelis (bürgerlich: Christos Natsios) bei ZemenoViotias von Gendarmen getötet. Sein Kopf wird im Sommer 1856 auf der Platia Omonias ausgestellt. Um sein Leben und Sterben reihen sich zahlreiche Geschichten und Lieder. Einer seiner Schlupfwinkel wird noch heute auf dem Pendeli gezeigt (Σπήλαιο Πεντέλης ή Σπήλαιο Αμώμων, Spileo Pentelis oder Spileo Amomon, Höhle am Pendeli oder Höhle der Unbefleckten), nordwestlich der Platia Ajias Triadas in Penteli.
  • ... im Jahr 1843 an einem Mittwoch erhält die Bank von Griechenland die königliche Erlaubnis zur Notenemission.
  • ... im Jahr 1864 an einem Dienstag wird in Wien der im März 1927 in Athen gestorbene Schauspieler und Regisseur Thomas Ikonomou geboren.
  • ... im Jahr 1913 an einem Samstag fällt im 2. Balkankriegder am 26. November 1861 in Ploesti geborene Major Ioannis Velisariou in der Schlacht von Kresna. Näheres an seinem Geburtstag. Mit dem griechischen Durchbruch durch diesen Pass verlegt sich der Schwerpunkt des Kampfgeschehens nach Bulgarien.
  • ... im Jahr 1944 an einem Mittwoch beginnt das zweitägige Gefecht von Amfilochia zwischen der ELAS unter Major Stathis Arethas und Teilen der 104. Gebirgsdivision, italienischen Freiwilligen und griechischer Gendarmerie. Es endet am 13. Juli mit dem Rückzug der Deutschen.  
  • ... im Jahr 1953 an einem Sonntag stirbt in Athen der am 12. Februar 1890 in Konstantinopel geborene Schriftsteller und Übersetzer Kostas Ouranis (bürgerlich: Klearchos Niarchos oder Nearchou).
  • ... im Jahr 1967 an einem Mittwoch entzieht die Junta Melina Mercouri und 7 anderen Griechen die Staatsangehörigkeit. Melina erhält die Nachricht bei einem Konzert in London und telegrafiert in Abwandlung des berühmten Athanasios-Diakos-Wortes "Ich bin als Griechin geboren und werde als Griechin sterben. Sie aber, Herr Pattakos, sind als Faschist geboren und werden als Faschist sterben".
  • ... im Jahr 1976 an einem Montag findet im Sportzentrum Glifada zwischen Olimbiakos und AEK das erste Pokalendspiel im Basketball statt. Olimbiakos gewinnt mit 81:69. 
  • ... im Jahr 1979 an einem Donnerstag endet der große Streik der Bankangestellten mit ihrer Zwangsverpflichtung. 
  • ... im Jahr 1993 an einem Sonntag nimmt das Onassis-Zentrum für Herzchirurgie in Athen die Arbeit auf. 

 

Heute am 11. Juli ...

  • ... im Jahr 472 an einem Dienstag stirbt in Rom der um 420 in Konstantinopel geborene Augustus des Westens Flavius Procopius Anthemius. Seine Herrschaft begann hoffnungsvoll, endete jedoch in einem Chaos.
  • ... im Jahr 813 an einem  Montag wird Leo V. der Armenier zum Kaiser gekrönt. Näheres zu ihm unter dem 25. Dezember.
  • ... im Jahr 1832 an einem Mittwoch wird in Nafplio der am 30 März 1896 in Cannes verstorbene Politiker Charilaos Trikoupis geboren. Näheres unter seinem Todesdatum.
  • ... im Jahr 1941 an einem Freitag wird in Konstantinopel der am 17. September 2013 in Athen gestorbene Schauspieler Michalis Jannatos geboren.
  • ... im Jahr 1947 an einem Freitag wird die Fürsorge der Nördlichen Provinzen gegründet, die 1955 unbenannt wird in Königliche Fürsorgestiftung. 
  • ... im Jahr 1947 an einem Freitag wird in Niseloudi der Komponist Christos Nikolopoulos geboren. 
  • ... im Jahr 1962 an einem Mittwoch weist die Regierung den Vorstoß der Opposition zur Aufhebung der Sondermaßnahmen während des Bürgerkrieges ab. 
  • ... im Jahr 1968 an einem Donnerstag veröffentlicht die Junta einen Entwurf zu einer neuen Verfassung. 
  • ... im Jahr 1970 an einem Samstag werden vom Sondermilitärgericht Athen Christos Theodoridis, FofiLazarou, Stilianos Chatziandreou, Nikos Panorios und Nikos Georgakopoulos  wegen Zugehörigkeit zum rechtswidrigen Arbeiterverein der KKE zu Haftstrafen zwischen 5 und 20 Jahren verurteilt. 
  • ... im Jahr 1970 an einem Samstag veröffentlichen 18 Schriftsteller, darunter der Dichter Giorgos Seferis und Manolis Anagnostakis, ein Buch mit dem Titel „18 Aspekte„ (Δεκαοχτώ κείμενα, Dekaochto Kimena). Es erscheint in 3000 Exemplaren und wendet sich nicht direkt, sondern metaphorisch gegen die Junta. 
  • ... im Jahr 1988 an einem Montag verübt die Terrorgruppe „Abu Nidal„ einen Anschlag auf das griechische Kreuzfahrtschiff "City of Poros", das mit 471 Passagieren im Argosaronischen Golf unterwegs ist. 9 Tote und 71 Verletzte sind zu beklagen. 
  • ... im Jahr 1998 an einem Samstag stirbt in Athen der am 17. August 1943 in Drouva geborene Philosoph, Übersetzer und Schriftsteller Panajotis Kondilis.  
  • ... im Jahr 2003 an einem Freitag wird in der Bibliothek der Universität von Glasgow die Ode "Ελπίς Πατρίδος" (Hoffnung des Vaterlandes) von 1819gefunden, Andreas Kalvos´ erstes Gedicht in griechischer Sprache. 
  • ... im Jahr 2004 an einem Sonntag wird Kostas Karamanlis Trauzeuge der Tochter seines türkischen Kollegen Recep Tayyip Erdoğan.
  • ... im Jahr 2011 an einem Montag fordert eine Explosion auf der Marinebasis "Evangelos Florakis" bei Lemesos (Limassol) 12 Menschenleben und 62 Verwundete. 98 im Jahr 2009 von einem iranischen Schiff beschlagnahmte Munitionskisten hatten Feuer gefangen und waren hochgegangen.  

 

Heute am 10. Juli ...

  • ... im Jahr 138 an einem Mittwoch stirbt in Baiae Kaiser Hadrian, der große Förderer Athens.
  • ... im Jahr 1510 an einem Mittwoch stirbt in Venedig die am 25. November 1454 ebd. geborene Catarina Cornaro, letzte Königin Zyperns.
  • ... im Jahr 1774 an einem Sonntag beenden das zaristische Russland und das Osmanische Reich den russisch-türkischen Krieg mit dem Frieden von Kütschük Kainardschi. Darin wird Russland neben einigen Gebietsgewinnen die freie Schifffahrt im Schwarzen Meer und die Durchfahrt durch die Meerengen garantiert. Außerdem wird Russland die Schutzmacht aller Bürger des Osmanischen Reiches mit orthodoxem Bekenntnis. Dieses nutzen die Griechen, um ihre Handelsschiffe unter russischer Fahne fahren zu lassen. 
  • ... im Jahr 1862 an einem Donnerstag wird in Athen der am 14. März 1934 ebd. gestorbene Astronom Dimitrios Ejinitis geboren.
  • ... im Jahr 1911 an einem Montag erscheint im (noch) türkischen Thessaloniki die erste Ausgabe der Tageszeitung "Makedonia". 
  • ... im Jahr 1964 an einem Freitag schlägt der bulgarische Präsident Todor Schiffkoff Griechenland den Abschluss eines Freundschaftsvertrages und atomwaffenfreie Balkanländer vor. Die Regierung Georgios Papandreou antwortet ausweichend. 
  • ... im Jahr 1962 an einem Sonntag werden bei Zusammenstößen zwischen demonstrierenden Getreideerzeugern und der Polizei in Thessaloniki 200 Menschen verwundet, davon 72 Polizisten. Die chaotischen Zustände dauern 10 Stunden. 
  • ... im Jahr 1970 an einem Freitag werden vom Außerordentlichen Militärgerichtshof Athen Ioannis Kaounis, Charalambos Kovanis, Charalambos Georgoulas und Maria Angelaki im Prozess wegen Zugehörigkeit zur Widerstandsorganisation EKON Rigas Ferreos zu Haftstrafen zwischen 4 und 12 Jahren verurteilt. In einem gleichzeitigen Prozess werden Th. Psaradelis, D. Mastrodimos und M. Pandachos wegen ihrer antidiktatorischen Tätigkeit zu ähnlichen Strafen verurteilt. 
  • ... im Jahr 2000 an einem Montag stirbt in Thessaloniki der am 11. August 1909 in Volos geborene Historiker und Schriftsteller Apostolos Vakalopoulos. 

 

Heute am 9. Juli ...

  • ... im Jahr 455 an einem Samstag wird in Ugernum  heute: Beaucaire) Eparchius Avitus, der magister militum per Galliam, von den Legionen zum Augustus des Westens ausgerufen. Zwei Jahre später wird er ermordet.
  • ... im Jahr 518 an einem Montag stirbt in Konstantinopel der um 430 in Dyrrhachium (heute: Durazzo) geborene Kaiser Anastasios I. Dikoros. Anastasios war der letzte römische Kaiser, der die Titel pontifex und paterpatriae führte, und auch der letzte, der nach seinem Tod als divus bezeichnet wurde. Er hat eine insgesamt erfolgreiche Finanz- und Wirtschaftspolitik betrieben und die erschütterte Stellung des Kaisertums trotz mancher Krise stabilisiert. Obwohl er in der Außenpolitik einige Niederlagen einstecken musste (vor allem auf dem Balkan und im Krieg gegen die Sassaniden, gegen die er sich nach schweren Rückschlägen nur unter hohen Verlusten behaupten konnte) und den ehemals weströmischen Bereich weitgehend sich selbst überließ, konnte er dennoch die Grenzen des Ostreichs letzten Endes verteidigen. 
  • ... im Jahr 1821 an einem Montag werden 470 bekannte Zyprioten – darunter Kiprianos, der Erzbischof Zyperns - von den Osmanen als Vergeltung für die Hilfe der Zyprioten bei der Revolution durch Enthauptung hingerichtet.
  • ... im Jahr 1824 an einem Freitag wird in Smirni der im März 1873 in Athen gestorbene Dichter und Übersetzer Ioannis Karasoutsas geboren. 
  • ... im Jahr 1956 an einem Montag sucht ein Erdbeben mit 7,3 Richter Santorini heim. Es werden 53 Menschen getötet.
  • ... im Jahr 1959 an einem Donnerstag beginnt vor dem Ständigen Militärgerichtshof Athen der Prozess gegen Manolis Glezos wegen "αδικήματα στρεφόμενα κατά της ασφαλείας του κράτους" (gegen die Sicherheit der Regierung gerichtete Straftaten). Am 22. Juli wird er zu 5 Jahren Haft verurteilt, am 15. Dezember 1962 aufgrund der öffentlichen Empörung in Griechenland und im Ausland freigelassen. Während seiner Haft wurde er 1961 als Abgeordneter der EDA wiedergewählt.
  • ... im Jahr 1961 an einem Sonntag wird der Assoziierungsvertrag zur (damaligen) Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) unterschrieben.
  • ... im Jahr 1964 an einem Donnerstag werden im Dorf Zagori/Ipiros zum ersten Mal in Griechenland in den 5köpfigen Gemeinderat nur Frauen gewählt.
  • ... im Jahr 1965 an einem Freitag informiert Georgios Papandreou König Konstantin über die Entlassung des (royalistischen) Verteidigungsministers Petros Garoufalias (Präsident der FIX-Brauerei) und der Amtsausführung durch ihn selbst. Die Vorkommnisse sind bekannt unter "Juliereignisse" und "Abfall". (Ιουλιανά und Αποστασία)
  • ... im Jahr 1968 an einem Dienstag findet im ACHEPA in Thessaloniki die erste Nierenverpflanzung statt. Chef des Operationsteams ist Professor Konstantinos Toundas.

 

Heute am 8. Juli ...

  • ... im Jahr 1824 an einem Donnerstag schlägt eine Handvoll Griechen unter Asimakis Skaltsas 6000 Türken unter Abbas Pascha, Veli Aga und Bracho Prevista bei Binitsa/Lidoriki in die Flucht.
  • ... im Jahr 1921 an einem Freitag erringt die Armee im Kleinasiatischen Feldzug einen großen Sieg in der mehrtägigen Schlacht von Dorileo (Eski Sehir) und rückt auf Ankara vor.
  • ... im Jahr 1941 an einem Dienstag wird Damaskinos, der ehemalige Metropolit der Korinthia, der neue Erzbischof von Athen. Sein Vorgänger, Chrisanthos, vormals Metropolit von Trapezounda, hatte die Eidesleistung auf die Regierung Tsolakoglou auf Anordnung der deutschen Militärregierung verweigert. 
  • ... im Jahr 1961 an einem Samstag nehmen im Saronischen Golf die Tragflächenboote (Delfinia) den Betrieb auf.
  • ... im Jahr 1962 an einem Sonntag greift Ministerpräsident Georgios Papandreou König Paul und die Armeeführung heftig wegen seines Auftritts in Argostoli an. Er wiederholt, Paul sei ein "König des Prunks".
  • ... im Jahr 1968 an einem Montag verurteilt der Außerordentliche Militärgerichtshof Athen in der Strafsache "Demokratische Verteidigung" 8 der 21 Angeklagten zu Freiheitsstrafen von 2 bis 10 Jahren.
  • ... im Jahr 1970 an einem Mittwoch verurteilt der Außerordentliche Militärgerichtshof Athen die Kader der KKE Nikos Kaloudis, Zinonas Zorzovilis und Jannis Jannaris zu lebenslanger Haft.
  • ... im Jahr 1997 an einem Dienstag unterschreiben Kostas Simitis und Süleiman Demirel auf dem Natogipfel in Madrid das 6-Punkte-Programm. Das ruft den Protest sämtlicher Parteien hervor.
  • ... im Jahr 2004 an einem Donnerstag wird veröffentlicht, dass 181 Waldbrände am 7. und 8. Juli das Land verwüsteten. Betroffen waren Thrakomakedones (2 Tote), Kalamos, Anavissos, Afidnes, Ikaria, Samos, Ejina, Nafpaktos, Kefalonia und Karistos. Mehr als 150 Stremmata Wald und 50 Stremmata bebauten Landes brannten ab. 
  • ... im Jahr 2012 an einem Sonntag stellt die Regierung Samaras die Vertrauensfrage. 179 Abgeordnete der ND, PASOK und DIMAR sprechen ihr das Vertrauen aus, 121 Abgeordnete (Syriza, ANEL, KKE und Chrissi Avji) nicht.

 

Heute am 7. Juli ...

  • ... im Jahr 1936 an einem Dienstag wird in Anoja der am 8. Februar 1980 in Pireas gestorbene Sänger Nikos Xilouris geboren.
  • ... im Jahr 1989 an einem Sonntag stellen 144 Abgeordnete der ND Strafantrag gegen Andreas Papandreou und 5 weitere Abgeordnete der PASOK wegen Verletzung des Gesetzes zur Verantwortlichkeit der Minister. Sie wollen damit den Weg zur sog. Κάθαρση (Reinigung) öffnen.

 

Heute am 6. Juli ...

  • ... im Jahr 371 v. Chr. an einem Dienstag besiegt Epaminondas die Spartaner unter ihrem König Kleombrotos I. in der Schlacht von Lefktra. Maßgeblich am Sieg beteiligt ist die "Heilige Schar" der Thebaner, 150 thebanische männliche Liebespaare unter ihrem Kommandeur Pelopidas, und die von Epaminondas entwickelte "Schiefe Schlachtreihe", die eine Art kontinuierliche Reserve darstellte. König Kleombrots fiel, die spartanische Hegemonialstellung war für immer dahin.
  • ... im Jahr 640 an einem Donnerstag besiegen die Araber ein byzantinisches Heer bei Ilioupolis (nordöstlich vom heutigen Kairo). 
  • ... im Jahr 1827 an einem Freitag schließen Großbritannien, Frankreich und Russland den Vertrag von London. Darin wird einem neuen griechischen Staat die Autonomie zugesichert, allerdings unter der Zugehörigkeit zum Osmanischen Reich. Die Türkei erkennt den Vertrag nicht an.  
  • ... im Jahr 1921 an einem Mittwoch besetzt das 3. Griechische Heerescorps im Kleinasiatischen Feldzug nach einer verlustreichen Schlacht Dorileo (Eski Sehir). 
  • ... im Jahr 1932 an einem Mittwoch wird die Sommerzeit für Griechenland eingeführt mit einer Dauer vom 6. Juli bis 1. September. Die Uhr wird um eine Stunde vorgestellt.Sie wird nicht lange gelten.
  • ... im Jahr 1939 an einem Sonntag wird in Kesariani die Schauspielerin Anna Fonsou geboren.
  • ... im Jahr 1959 an einem Montag wird in Dschidda der Komponist Dimitris Papadimitriou geboren. 
  • ... im Jahr 1965 an einem Dienstag fordert ein Erdbeben in der Nähe von Amfissa und in Ejalia ein Todesopfer und 9 Verletzte. Zahlreiche Anwesen werden beschädigt.
  • ... im Jahr 1970 an einem Montag werden 35 Mitglieder der KKE in einem Schauprozess in Athen zu Haftstrafen zwischen 5 und 20 Jahren verurteilt, 3 zu lebenslang.
  • ... im Jahr 2015 an einem Montag wird das Ergebnis des Referendums vom Vortag verkündet. Siehe Chronik vom 5. Juli.
  • ... im Jahr 2015 an einem Montag tritt Wirtschaftsminister Jannis Varoufakis zurück. Sein Nachfolger wird Evklidis Tsakalotos.

 

Heute am 5. Juli ...

  • ... im Jahr 1000 an einem Freitag (dieses Datum ist wahrscheinlich eine willkürliche Erstellung) stirbt auf dem Athos der um 930 in Trapezunt geborene Mönch Athanasios Athonitis. Mit Unterstützung des Kaisers Nikiforos II. Fokas gründete und erbaute er das erste Kloster auf dem Heiligen Berg, Megisti Lavra. Er starb vor dessen Fertigstellung.
  • ... im Jahr 1821 an einem Donnerstag wird in der Gegend von Aspropotamos die Revolution ausgerufen.
  • ... im Jahr 1821 an einem Donnerstag besiegen die Griechen unter Kapetan Stamatis Georgiadis die Türken unter Kara Ali Pascha in der Schlacht von Kavofonia auf Samos.
  • ... im Jahr 1824 an einem Sonntag besiegen 600 Griechen unter Jannis Gouras bei Marathon 3000 Osmanen unter Omer Vrionis Pascha. 
  • ... im Jahr 1897 an einem Montag wird in Chrisaliniotissa der am 27. Januar 1974 in Lemesos gestorbene Soldat und Politiker Georgios Grivas geboren. Näheres unter seinem Todesdatum.
  • ... im Jahr 1921 an einem Dienstag lässt sich im Kleinasiatischen Feldzug die griechische Armee auf die Schlacht von Uts Serai ein. 
  • ... im Jahr 1921 an einem Dienstag wird in Lausanne der Schriftsteller Nanos Valaoritis geboren.
  • ... im Jahr 1930 an einem Samstag startet der Chefkoch Jorgos Stathakis den Versuch, in einem Fass die Niagarafälle zu überwinden. Am Fuß der Fälle wird er 18 Stunden später, in seinem Fass erstickt, aufgefunden.  
  • ... im Jahr 1958 an einem Samstag wird in Arta der am 5. Oktober 2005 in Athen gestorbene Dichter Ilias Lajos geboren.
  • ... im Jahr 1962 an einem Donnerstag erklärt Georgios Mavros, der Sprecher der Zentrumsunion, vor dem Parlament, unter den gegenwärtigen Umständen gäbe es keine Veranlassung, die KKE anzuerkennen. 
  • ... im Jahr 1964 an einem Sonntag verbucht die EDA einen triumphalen Erfolg. Bei den Kommunalwahlen gewinnen ihre Kandidaten das Mandat in den 3 größten Städten des Landes, Athen, Pireas und Thessaloniki.
  • ... im Jahr 1967 an einem Mittwoch werden 210 politische Gefangene vom Lager Jaros nach Partheni auf Leros überstellt. 
  • ... im Jahr 2015 an einem Sonntag wird das Referendum über den Entwurf von Reformen, vorgelegt  durch die Europäische Kommission, den Internationalen Währungsfonds und die Europäische Zentralbank, bei einer Wahlbeteiligung von 62,50 % mit 61,31 % der gültigen Stimmen abgelehnt.

 

Heute am 4. Juli ...

  • ... im Jahr 414 an einem Samstag wird Aelia Pulcheria zur Augusta des Ostens ausgerufen. Näheres unter 19. Januar und 18. Februar. 
  • ... im Jahr 1822 an einem Freitag werden griechische Kontingente unter Alexandros Mavrokordatos, Markos Botsaris und Karl von Normann-Ehrenfels von den Türken unter Omer Vrionis Pascha bei Peta/Ipiros geschlagen.
  • ... im Jahr 1973 an einem Mittwoch wird in Athen Evangelos Averoff als Anstifter und politischer Kopf der "Bewegung der Marine 1973" festgenommen. 
  • ... im Jahr 1976 an einem Sonntag gründet Glafkos Kliridis auf Zypern den "Δημοκρατικός Συναγερμός", ΔΗΣΥ (Dimokratikos Sinajermos). 
  • ... im Jahr 2004 an einem Sonntag wird die Nationalmannschaft durch einen 1:0 – Sieg gegen Portugal Fußballeuropameister. 

 

Heute am 3. Juli ...

  • ... im Jahr 362 v. Chr. an einem Freitag fällt der um 418 v. Chr. in Theben geborene Feldherr und Politiker Epaminondas in der von ihm gewonnenen Schlacht von Mantineia gegen die Spartaner. Er hatte die sog. "Schiefe Schlachtordnung", die eine Art kontinuierliche Reserve darstellte, entwickelt und in der Schlacht von Leuktra (6. Juli 371) zum ersten Mal die Spartaner in einer Feldschlacht geschlagen. Mit seinem Tode endet die kurze, thebanische Hegemonie. Bis zum Auftauchen Philipps II. von Makedonien wird es keine Hegemonialmacht in Griechenland mehr geben. 
  • ... im Jahr 321 an einem Montag wird das Sonntagsedikt des Kaisers Konstantin I. des Großen im gesamten Reich umgesetzt. Nur landwirtschaftliche Arbeiten sind an diesem Tag gestattet.
  • ... im Jahr 324 an einem Freitag besiegt Konstantin der Große in der Schlacht bei Adrianopel seinen Mitkaiser im Westen Licinius, der nach Byzantion flieht.
  • ... im Jahr 353 an einem Samstag besiegt der Augustus des Ostens Constantius II. den Usurpator Magnentius in der Schlacht am Mons Seleucus in Gallien. 
  • ... im Jahr 1908 an einem Freitag entdeckt der italienische Archäologe Luigi Pernierim Zuge der von Federico Halbherr geleiteten italienischen Archäologischen Mission von 1908 den Diskos von Festos. Er wurde im westlichsten Gebäude des altpalastzeitlichen Nordosttrakts der minoischen Palastanlage von Festos auf Kreta (Raum XL-101) gefunden.. 
  • ... im Jahr 1909 an einem Samstag wird in Athen der am 15. April 1996 in Zürich gestorbene Reeder Stavros Niarchos geboren. 
  • ... im Jahr 1921 an einem Sonntag erobert die griechische Armee im Kleinasiatischen Feldzug die Anhöhe Tsaous Tsiflik, worauf sich die Türken nach Dorileo zurückziehen.
  • ... im Jahr 1943 an einem Samstag richten die Deutschen in Thessaloniki 50 griechische Patrioten hin. 
  • ... im Jahr 1960 an einem Sonntag stellt die Zeitung Το Βήμα (To Vima, Die Tribüne ) den Druck des Gravis-Akzentes und des Iotasubscriptums ein.
  • ... im Jahr 1960 an einem Sonntag gewinnt Manos Chatzdakis mit dem Lied "Kiparissaki", gesungen von Nana Mouschouri, den ersten Preis des Festivals der Leichten Muse der EIR. 
  • ... im Jahr 1961 an einem Montag weist Bulgarien einen griechischen Diplomaten unter der Begründung der Spionage aus. Damit verschlechtern sich erneut die Beziehungen.
  • ... im Jahr 1964 an einem Freitag stürmt eine Horde rechtsextremer Jugendlicher das Parlament während einer Sitzung. Die Abgeordneten stellen sich ihnen entgegen und verprügeln einige. 30 Jugendliche werden festgenommen und zu Haftstrafen verurteilt. Die Täter waren von einer Wahlversammlung des ERE-Kandidaten für das Bürgermeisteramt, Georgios Plitas, gekommen. 

 

Heute am 2. Juli ...

  • ... im Jahr 963 an einem Donnerstag wird in Caesarea/Kappadokien Nikiforos II. Fokas vom Heer zum Kaiser ausgerufen. Im Osten war er militärisch erfolgreich (ο λευκός θάνατος των Σαρακηνών, o lefkos thanatos ton sarakinon = der bleiche Tod der Sarazenen), im Westen weniger. Er war wahrscheinlich der Verfasser eines Werkes über militärische Taktik (Περὶ Παραδρομῆς Πολέμου, Peri paradromis polemou). Näheres unter seinem Todestag 11. Dezember. 
  • ... im Jahr 1823 an einem Montag fordert die Exekutive per Gesetz die Zwangseinziehung von 1 Million Grosia als Beitrag zur Epanastasi.
  • ... im Jahr 1839 an einem Dienstag wird in der Panepistimiou der Grundstein zum neoklassizistischen Gebäude der Othonischen Universität von Athen (spätere  Nationale und Kapodistrias-Universität Athen) gelegt.
  • ... im Jahr 1906 an einem Donnerstag wird in Braila der am 2. Juli 1976 in Athen verstorbene Schauspieler Christos Tsaganeas geboren. 
  • ... im Jahr 1939 an einem Sonntag wird in Glifada der am 1. Mai 1976 gestorbene Offizier, Dichter und Widerstandskämpfer gegen die Junta, Alexandros Panagoulis, geboren. Näheres unter seinem Todesdatum. 
  • ... im Jahr 1953 an einem Donnerstag wird ein 48stündiger Streik der "hungernden öffentlichen Angestellten„ (λιμοκτονούντων δημοσίων υπαλλήλων, Zitat der zeitgenössischen Presse) ausgerufen. 
  • ... im Jahr 1969 an einem Mittwoch erlässt die Regierung ein Gesetz zur Vermeidung von Bränden, in dem das Wegwerfen einer Zigarette auf Wegen und Straßen mit einer Gefängnisstrafe von 1 Jahr belegt wird.
  • ... im Jahr 1972 an einem Sonntag stirbt in Serres die 1886 ebd. geborene Lehrerin und Makedonienkämpferin Fotini Papadimitriou. 
  • ... im Jahr 1974 an einem Dienstag beantwortet Präsident Makarios einen weitläufigen Brief an Staatspräsident Gisikis, den er mit folgenden Worten beginnt: "Δεν είμαι νομάρχης της Ελλάδας" (Den ime nomarchis tis Ellados, Ich bin nicht Präfekt Griechenlands). In diesem Brief beschuldigt er die Junta des Ioannidis der Mitwirkung in dem Komplott gegen ihn und fordert den Rückruf der griechischen Offiziere der zypriotischen Nationalgarde.
  • ... im Jahr 1978 an einem Sonntag stirbt in Paris der am 24. November 1922 in St. Petersburg geborene Widerstandskämpfer, Dichter und Romancier Aris Alexandrou (bürgerlich: Aristotelis Vasiliadis). 
  • ... im Jahr 1989 an einem Sonntag wird das Regierungsbündnis ND-Sinaspismos unter Tzannis Tzannetakis geschlossen, der auch das Außenministerium leitet. 
  • ... im Jahr 1998 an einem Donnerstag überrollt eine Hitzewelle das Land. In Argoswerden 45° Celsiusgemessen, in Nea Filadelfia 44°, in Tatoi, Chania, Kithira, Kalamata und Tanagra 43°.

 

Heute am 1. Juli ...

  • ... im Jahr 522 an einem Montag besiegen byzantinische Streitkräfte unter Narses die Ostgoten bei Busta Gallorum, auch Schlacht von Taginae oder Tadinae (bei Perugia in Umbrien). Der ostgotische König Totilas (auch Badwila) wird tödlich verwundet. Er stirbt während der Schlacht oder auf der Flucht.
  • ... im Jahr 1828 an einem Dienstag wird auf Befehl des Ioannis Kapodistrias in Nafplio die Kadettenschule des Heeres (Στρατιωτική Σχολή Ευελπίδων, Σ.Σ.Ε. Stratiotiki Scholi Evelpidon) gegründet.
  • ... im Jahr 1849 an einem Montag wird auf Lesvos der am 26. Juli 1923 in Antibes gestorbene Schriftsteller und Dichter Arjiris Eftaliotis (bürgerlich: Kleanthis Michailidis) geboren.
  • ... im Jahr 1875 an einem Donnerstag wird Griechenland Mitglied der Internationalen Postunion.
  • ... im Jahr 1899 an einem Samstag wird in Athen der am 8. Oktober 1987 ebd. gestorbene Politiker Konstantinos Tsatsos geboren. Näheres unter seinem Todesdatum. 
  • ... im Jahr 1913 an einem Dienstag wird im 2. Balkankrieg Drama befreit. Gleichzeitig wird in Vironia bei Serres der griechisch-bulgarische Waffenstillstand unterzeichnet.
  • ... im Jahr 1913 an einem Sonntag stirbt auf Kerkira der am 13.März 1872 ebd. geborene Schriftsteller Stefanos-Konstantinos Theotokis.
  • ... im Jahr 1964 an einem Mittwoch untersagt die türkische Regierung den Unterricht der griechischen Sprache an den Schulen von Imvros und Tenedos.
  • ... im Jahr 1964 an einem Mittwoch verhaftet die Gendarmerie Vouliagmeni die französische Künstlerin Madeleine Rose Neves und zeigt sie wegen Verletzung des öffentlichen Schamgefühls an. Sie war in einem Oben-ohne-Bikini im Vergnügungspark Riviera aufgetaucht. 
  • ... im Jahr 2015 an einem Montag fordert Premier Alexis Tsipras die Wähler auf, in der Volksabstimmung vom 5. d.M. mit "Nein" zu stimmen.
  • ... im Jahr 2015 an einem Montag kommt das Land nach Einstellung der Zahlungen des IWF und des Stopps des Europa-Programmes der ESFS an den Rand der Zahlungsunfähigkeit.
Es wurden keine Bilder für das Keyword Griechische Chronik gefunden.