Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene












Heute am 15. September ...

  874 Wörter 3 Minuten 83 × gelesen
2020-09-16 2020-11-10 16.09.2020
  • ... im Jahr 533 an einem Donnerstag erobert Velisarios, der Feldherr Kaisers Justinians I., die vandalische Hauptstadt Carthago und bringt Nordafrika für 160 Jahre ins Reich zurück, bis es in das ummayadische Reich eingegliedert wird. Der 6. und letzte vandalische König Gelimer flüchtet in eine Festung im Atlas, wo er sich Anfang 534 ergibt. Er wird ein Landgut in Galatien erhalten. Die vandalischen Kriegsgefangenen werden nach Osten deportiert, wo sie in den Perserkriegen eingesetzt werden. In Afrika erlischt der letzte vandalische Widerstand unter Guntharit im Jahr 546.
  • ... im Jahr 668 an einem Freitag wird der am 7. November 630 in Konstantinopel geborene Kaiser Konstans II., der Augustus des Ostens, durch einen Diener im Bad seines nach Syrakus verlegten Regierungssitzes ermordet. Das Reich befand sich während seiner 27jährigen Regierungszeit in einem permanenten Abwehrkampf, in dessen Verlauf Byzanz empfindliche Verluste erlitt. Allerdings versuchte der Kaiser zumindest anfangs durchaus, das Blatt zu wenden; an den militärischen Katastrophen trifft ihn wohl nur eine Teilschuld, wenngleich er am Ende resigniert zu haben scheint. So wurde seine Italienexpedition teils als "Flucht nach Westen" interpretiert. Wenigstens gelang es ihm, den Vormarsch der Araber in Kleinasien zu stoppen, wo sich die Grenze stabilisierte.
  • ... im Jahr 1415 an einem Sonntag stirbt in Konstanz der 1355 in Konstantinopel geborene byzantinische Gelehrte Manuel Chrysoloras.
  • ... im Jahr 1821 an einem Samstag beginnt die 3tägige Schlacht von Pende Pigadia bei Klisoura. 550 Soulioten und verbündete Albaner unter Georgios Drakos und Mouchourdaris nehmen Pende Pigadia ein und schlagen 3000 Türken unter Soultzi Kortza in die Flucht.
  • ... im Jahr 1909 an einem Donnerstag wird in Kairo der am 23. Oktober 1983 in Athen gestorbene Schauspieler Dimos Starenios geboren.
  • ... im Jahr 1919 an einem Montag erscheint die erste Ausgabe der "Kathimerini" Zeitung.
  • ... im Jahr 1936 an einem Dienstag stirbt in Wien der am 9. November 1855 in Athen geborene Politiker Alexandros Zaimis.
  • ... im Jahr 1938 an einem Donnerstag stirbt in Athen der am 14. August 1851 auf Tinos geborene Bildhauer Giannoulis Chalepas.
  • ... im Jahr 1944 an einem Freitag endet das 3tägige Gefecht von Meligalas/Kalamata. Die geschlagenen Deutschen zogen sich von dort zurück und ließen ihre griechischen Hilfskräfte (ταγματασφαλίτες, Tagmatasphalites) schutzlos zurück. Die Soldaten der linken griechischen Volksbefreiungsarmee ELAS unter Aris Velouchiotis verfolgten die Deutschen nicht weiter, sondern trieben diejenigen Griechen, welche sie der Kollaboration mit den Deutschen beschuldigten, bei Meligalas zusammen. Nach dreitägigem Kampf nahmen sie sie gefangen und töteten sie. Auf dem Gedenkstein zu diesem Massaker sind 787 Namen aus 61 Städten und Dörfern erwähnt. Eine Darstellung von 2010 nennt bis zu 1800 Tote, was jedoch unglaubhaft erscheint. Während der Besatzung hatten die Deutschen in der Gegend von Kalamata etwa 1.500 Menschen getötet und Tausende von Häusern niedergebrannt.
  • ... im Jahr 1967 an einem Freitag entdeckt Professor Spyridon Marinatos auf Akrotiri einen minoischen Palast mit einzigartigen Fundstücken (Ausgrabungsstätte von Akrotiri). Marinatos sah in der Eruption die Ursache für den Untergang der Minoischen Kultur. Der genaue Zeitpunkt des Vulkanausbruchs ist heute immer noch strittig, erwiesenermaßen führte er jedoch nicht unmittelbar zum Untergang der Minoischen Kultur. Er glaubte, im Vulkanausbruch und dem Untergang der minoischen Kultur den historischen Kern von Platons Atlantis-Erzählung gefunden zu haben.
  • ... im Jahr 1968 an einem Sonntag beschließt das Politbüro der KKE die Gründung der Κ.Ν.Ε. Κομμουνιστική Νεολαία Ελλάδας (Kommunistiki Neolea Ellados, Kommunistische Jugend Griechenlands). Gleichzeitig wird die erste Ausgabe ihres Monatsjournals Οδηγητής (Odigitis, Lenker) vorbereitet.
  • ... im Jahr 1975 an einem Montag verkehren die ersten Trolleys ohne Schaffner.
  • ... im Jahr 1982 an einem Mittwoch stürzt eine F-84F Thunderstreak der Griechischen Luftwaffe in der Umgebung Larissas über bewohntem Gebiet ab. Drei Zivilisten kommen ums Leben.
  • ... im Jahr 1989 an einem Freitag wird im Parlament der Bericht des Untersuchungsausschusses über die Affäre Koskotas vorgelegt. Hierbei waren Minister und Freunde Andreas Papandreous unter Korruptionsverdacht geraten.
  • ... im Jahr 1991 an einem Samstag löst sich der restaurative Flügel der KNE (Κομμουνιστική Νεολαία Ελλάδας, Kommunistische Jugend Griechenlands) unter Führung von Maria Damanaki, etwa die Hälfte der Mitglieder, von der KKE und schließt sich dem Συνασπισμός της Αριστεράς και της Προόδου (Bündnis der Linken und des Fortschritts) an.
  • ... im Jahr 1995 an einem Freitag gibt es anhaltende und heftige Protestkundgebungen gegen den Abschluss einer vorläufigen Vereinbarung Griechenland – Jugoslawische Republik Mazedonien.
  • ... im Jahr 2003 an einem Donnerstag wird mit einer symbolischen Direktschaltung zwischen Ministerpräsident Kostas Simitis und dem zypriotischen Präsidenten Tassos Papadopoulos der griechische Satellit "Hellas Sat" eingeweiht.
  • ... im Jahr 2004 an einem Mittwoch weiht der Minister für Gesundheit und Soziale Solidarität, Georgios Konstantopoulos, im Reha-Zentrum für Kinder in Voula das erste organisierte Strandbad für Kinder und Behinderte ein.
  • ... im Jahr 2008 an einem Montag stirbt in Athen der am 15. April 1935 ebd. geborene Schauspieler Stavros Paravas. Während der Diktatur war er im Konzentrationslager Gyaros inhaftiert.
25 Bilder für das Keyword Ausgrabungsstätte von Akrotiri gefunden.

Die Ausgrabungsstätte von Akrotiri auf Santorin, ca. 20 Hektar, ist eine der ältesten prähistorischen Siedlungen der Welt (17. Jh. v. Chr. ), mit einem aufwendigen Entwässerungssystem und mehrstöckigen Gebäuden mit herrlichen Wandmalereien der minoischen Kunst. The archaeological site of Akrotiri on the Cyclades island of Santorini is one of the oldest prehistorical settlements of the world (17th century BC) with an elaborate drainage system and multi-storey buildings with beautiful Minoan wall paintings. Ο Προϊστορικός Οικισμός του Ακρωτηρίου στην Σαντορίνη διέθετε πολυώροφα κτίρια με πλούσιες τοιχογραφίες, οργανωμένες αποθήκες και βιοτεχνικούς χώρους, εξαίρετη πολεοδομική οργάνωση με πλατείες, δρόμους και άριστο αποχετευτικό σύστημα. Dimitrios Pergialis
Die Ausgrabungsstätte von Akrotiri auf Santorin, ca. 20 Hektar, ist eine der ältesten prähistorischen Siedlungen der Welt (17. Jh. v. Chr. ), mit einem aufwendigen Entwässerungssystem und mehrstöckigen Gebäuden mit herrlichen Wandmalereien der minoischen Kunst. The archaeological site of Akrotiri on the Cyclades island of Santorini is one of the oldest prehistorical settlements of the world (17th century BC) with an elaborate drainage system and multi-storey buildings with beautiful Minoan wall paintings. Ο Προϊστορικός Οικισμός του Ακρωτηρίου στην Σαντορίνη διέθετε πολυώροφα κτίρια με πλούσιες τοιχογραφίες, οργανωμένες αποθήκες και βιοτεχνικούς χώρους, εξαίρετη πολεοδομική οργάνωση με πλατείες, δρόμους και άριστο αποχετευτικό σύστημα. Dimitrios Pergialis
Die Ausgrabungsstätte von Akrotiri auf Santorin, ca. 20 Hektar, ist eine der ältesten prähistorischen Siedlungen der Welt (17. Jh. v. Chr. ), mit einem aufwendigen Entwässerungssystem und mehrstöckigen Gebäuden mit herrlichen Wandmalereien der minoischen Kunst. The archaeological site of Akrotiri on the Cyclades island of Santorini is one of the oldest prehistorical settlements of the world (17th century BC) with an elaborate drainage system and multi-storey buildings with beautiful Minoan wall paintings. Ο Προϊστορικός Οικισμός του Ακρωτηρίου στην Σαντορίνη διέθετε πολυώροφα κτίρια με πλούσιες τοιχογραφίες, οργανωμένες αποθήκες και βιοτεχνικούς χώρους, εξαίρετη πολεοδομική οργάνωση με πλατείες, δρόμους και άριστο αποχετευτικό σύστημα. Dimitrios Pergialis
Die Ausgrabungsstätte von Akrotiri auf Santorin, ca. 20 Hektar, ist eine der ältesten prähistorischen Siedlungen der Welt (17. Jh. v. Chr. ), mit einem aufwendigen Entwässerungssystem und mehrstöckigen Gebäuden mit herrlichen Wandmalereien der minoischen Kunst. The archaeological site of Akrotiri on the Cyclades island of Santorini is one of the oldest prehistorical settlements of the world (17th century BC) with an elaborate drainage system and multi-storey buildings with beautiful Minoan wall paintings. Ο Προϊστορικός Οικισμός του Ακρωτηρίου στην Σαντορίνη διέθετε πολυώροφα κτίρια με πλούσιες τοιχογραφίες, οργανωμένες αποθήκες και βιοτεχνικούς χώρους, εξαίρετη πολεοδομική οργάνωση με πλατείες, δρόμους και άριστο αποχετευτικό σύστημα. Dimitrios Pergialis
Die Ausgrabungsstätte von Akrotiri auf Santorin, ca. 20 Hektar, ist eine der ältesten prähistorischen Siedlungen der Welt (17. Jh. v. Chr. ), mit einem aufwendigen Entwässerungssystem und mehrstöckigen Gebäuden mit herrlichen Wandmalereien der minoischen Kunst. The archaeological site of Akrotiri on the Cyclades island of Santorini is one of the oldest prehistorical settlements of the world (17th century BC) with an elaborate drainage system and multi-storey buildings with beautiful Minoan wall paintings. Ο Προϊστορικός Οικισμός του Ακρωτηρίου στην Σαντορίνη διέθετε πολυώροφα κτίρια με πλούσιες τοιχογραφίες, οργανωμένες αποθήκες και βιοτεχνικούς χώρους, εξαίρετη πολεοδομική οργάνωση με πλατείες, δρόμους και άριστο αποχετευτικό σύστημα. Dimitrios Pergialis
Die Ausgrabungsstätte von Akrotiri auf Santorin, ca. 20 Hektar, ist eine der ältesten prähistorischen Siedlungen der Welt (17. Jh. v. Chr. ), mit einem aufwendigen Entwässerungssystem und mehrstöckigen Gebäuden mit herrlichen Wandmalereien der minoischen Kunst. The archaeological site of Akrotiri on the Cyclades island of Santorini is one of the oldest prehistorical settlements of the world (17th century BC) with an elaborate drainage system and multi-storey buildings with beautiful Minoan wall paintings. Ο Προϊστορικός Οικισμός του Ακρωτηρίου στην Σαντορίνη διέθετε πολυώροφα κτίρια με πλούσιες τοιχογραφίες, οργανωμένες αποθήκες και βιοτεχνικούς χώρους, εξαίρετη πολεοδομική οργάνωση με πλατείες, δρόμους και άριστο αποχετευτικό σύστημα. Dimitrios Pergialis
Die Ausgrabungsstätte von Akrotiri auf Santorin, ca. 20 Hektar, ist eine der ältesten prähistorischen Siedlungen der Welt (17. Jh. v. Chr. ), mit einem aufwendigen Entwässerungssystem und mehrstöckigen Gebäuden mit herrlichen Wandmalereien der minoischen Kunst. The archaeological site of Akrotiri on the Cyclades island of Santorini is one of the oldest prehistorical settlements of the world (17th century BC) with an elaborate drainage system and multi-storey buildings with beautiful Minoan wall paintings. Ο Προϊστορικός Οικισμός του Ακρωτηρίου στην Σαντορίνη διέθετε πολυώροφα κτίρια με πλούσιες τοιχογραφίες, οργανωμένες αποθήκες και βιοτεχνικούς χώρους, εξαίρετη πολεοδομική οργάνωση με πλατείες, δρόμους και άριστο αποχετευτικό σύστημα. Dimitrios Pergialis
Die Ausgrabungsstätte von Akrotiri auf Santorin, ca. 20 Hektar, ist eine der ältesten prähistorischen Siedlungen der Welt (17. Jh. v. Chr. ), mit einem aufwendigen Entwässerungssystem und mehrstöckigen Gebäuden mit herrlichen Wandmalereien der minoischen Kunst. The archaeological site of Akrotiri on the Cyclades island of Santorini is one of the oldest prehistorical settlements of the world (17th century BC) with an elaborate drainage system and multi-storey buildings with beautiful Minoan wall paintings. Ο Προϊστορικός Οικισμός του Ακρωτηρίου στην Σαντορίνη διέθετε πολυώροφα κτίρια με πλούσιες τοιχογραφίες, οργανωμένες αποθήκες και βιοτεχνικούς χώρους, εξαίρετη πολεοδομική οργάνωση με πλατείες, δρόμους και άριστο αποχετευτικό σύστημα. Dimitrios Pergialis
Die Ausgrabungsstätte von Akrotiri auf Santorin, ca. 20 Hektar, ist eine der ältesten prähistorischen Siedlungen der Welt (17. Jh. v. Chr. ), mit einem aufwendigen Entwässerungssystem und mehrstöckigen Gebäuden mit herrlichen Wandmalereien der minoischen Kunst. The archaeological site of Akrotiri on the Cyclades island of Santorini is one of the oldest prehistorical settlements of the world (17th century BC) with an elaborate drainage system and multi-storey buildings with beautiful Minoan wall paintings. Ο Προϊστορικός Οικισμός του Ακρωτηρίου στην Σαντορίνη διέθετε πολυώροφα κτίρια με πλούσιες τοιχογραφίες, οργανωμένες αποθήκες και βιοτεχνικούς χώρους, εξαίρετη πολεοδομική οργάνωση με πλατείες, δρόμους και άριστο αποχετευτικό σύστημα. Dimitrios Pergialis
Die Ausgrabungsstätte von Akrotiri auf Santorin, ca. 20 Hektar, ist eine der ältesten prähistorischen Siedlungen der Welt (17. Jh. v. Chr. ), mit einem aufwendigen Entwässerungssystem und mehrstöckigen Gebäuden mit herrlichen Wandmalereien der minoischen Kunst. The archaeological site of Akrotiri on the Cyclades island of Santorini is one of the oldest prehistorical settlements of the world (17th century BC) with an elaborate drainage system and multi-storey buildings with beautiful Minoan wall paintings. Ο Προϊστορικός Οικισμός του Ακρωτηρίου στην Σαντορίνη διέθετε πολυώροφα κτίρια με πλούσιες τοιχογραφίες, οργανωμένες αποθήκες και βιοτεχνικούς χώρους, εξαίρετη πολεοδομική οργάνωση με πλατείες, δρόμους και άριστο αποχετευτικό σύστημα. Dimitrios Pergialis
Die Ausgrabungsstätte von Akrotiri auf Santorin, ca. 20 Hektar, ist eine der ältesten prähistorischen Siedlungen der Welt (17. Jh. v. Chr. ), mit einem aufwendigen Entwässerungssystem und mehrstöckigen Gebäuden mit herrlichen Wandmalereien der minoischen Kunst. The archaeological site of Akrotiri on the Cyclades island of Santorini is one of the oldest prehistorical settlements of the world (17th century BC) with an elaborate drainage system and multi-storey buildings with beautiful Minoan wall paintings. Ο Προϊστορικός Οικισμός του Ακρωτηρίου στην Σαντορίνη διέθετε πολυώροφα κτίρια με πλούσιες τοιχογραφίες, οργανωμένες αποθήκες και βιοτεχνικούς χώρους, εξαίρετη πολεοδομική οργάνωση με πλατείες, δρόμους και άριστο αποχετευτικό σύστημα. Dimitrios Pergialis
Die Ausgrabungsstätte von Akrotiri auf Santorin, ca. 20 Hektar, ist eine der ältesten prähistorischen Siedlungen der Welt (17. Jh. v. Chr. ), mit einem aufwendigen Entwässerungssystem und mehrstöckigen Gebäuden mit herrlichen Wandmalereien der minoischen Kunst. The archaeological site of Akrotiri on the Cyclades island of Santorini is one of the oldest prehistorical settlements of the world (17th century BC) with an elaborate drainage system and multi-storey buildings with beautiful Minoan wall paintings. Ο Προϊστορικός Οικισμός του Ακρωτηρίου στην Σαντορίνη διέθετε πολυώροφα κτίρια με πλούσιες τοιχογραφίες, οργανωμένες αποθήκες και βιοτεχνικούς χώρους, εξαίρετη πολεοδομική οργάνωση με πλατείες, δρόμους και άριστο αποχετευτικό σύστημα. Dimitrios Pergialis
Die Ausgrabungsstätte von Akrotiri auf Santorin, ca. 20 Hektar, ist eine der ältesten prähistorischen Siedlungen der Welt (17. Jh. v. Chr. ), mit einem aufwendigen Entwässerungssystem und mehrstöckigen Gebäuden mit herrlichen Wandmalereien der minoischen Kunst. The archaeological site of Akrotiri on the Cyclades island of Santorini is one of the oldest prehistorical settlements of the world (17th century BC) with an elaborate drainage system and multi-storey buildings with beautiful Minoan wall paintings. Ο Προϊστορικός Οικισμός του Ακρωτηρίου στην Σαντορίνη διέθετε πολυώροφα κτίρια με πλούσιες τοιχογραφίες, οργανωμένες αποθήκες και βιοτεχνικούς χώρους, εξαίρετη πολεοδομική οργάνωση με πλατείες, δρόμους και άριστο αποχετευτικό σύστημα. Dimitrios Pergialis
Die Ausgrabungsstätte von Akrotiri auf Santorin, ca. 20 Hektar, ist eine der ältesten prähistorischen Siedlungen der Welt (17. Jh. v. Chr. ), mit einem aufwendigen Entwässerungssystem und mehrstöckigen Gebäuden mit herrlichen Wandmalereien der minoischen Kunst. The archaeological site of Akrotiri on the Cyclades island of Santorini is one of the oldest prehistorical settlements of the world (17th century BC) with an elaborate drainage system and multi-storey buildings with beautiful Minoan wall paintings. Ο Προϊστορικός Οικισμός του Ακρωτηρίου στην Σαντορίνη διέθετε πολυώροφα κτίρια με πλούσιες τοιχογραφίες, οργανωμένες αποθήκες και βιοτεχνικούς χώρους, εξαίρετη πολεοδομική οργάνωση με πλατείες, δρόμους και άριστο αποχετευτικό σύστημα. Dimitrios Pergialis
Die Ausgrabungsstätte von Akrotiri auf Santorin, ca. 20 Hektar, ist eine der ältesten prähistorischen Siedlungen der Welt (17. Jh. v. Chr. ), mit einem aufwendigen Entwässerungssystem und mehrstöckigen Gebäuden mit herrlichen Wandmalereien der minoischen Kunst. The archaeological site of Akrotiri on the Cyclades island of Santorini is one of the oldest prehistorical settlements of the world (17th century BC) with an elaborate drainage system and multi-storey buildings with beautiful Minoan wall paintings. Ο Προϊστορικός Οικισμός του Ακρωτηρίου στην Σαντορίνη διέθετε πολυώροφα κτίρια με πλούσιες τοιχογραφίες, οργανωμένες αποθήκες και βιοτεχνικούς χώρους, εξαίρετη πολεοδομική οργάνωση με πλατείες, δρόμους και άριστο αποχετευτικό σύστημα. Dimitrios Pergialis
Die Ausgrabungsstätte von Akrotiri auf Santorin, ca. 20 Hektar, ist eine der ältesten prähistorischen Siedlungen der Welt (17. Jh. v. Chr. ), mit einem aufwendigen Entwässerungssystem und mehrstöckigen Gebäuden mit herrlichen Wandmalereien der minoischen Kunst. The archaeological site of Akrotiri on the Cyclades island of Santorini is one of the oldest prehistorical settlements of the world (17th century BC) with an elaborate drainage system and multi-storey buildings with beautiful Minoan wall paintings. Ο Προϊστορικός Οικισμός του Ακρωτηρίου στην Σαντορίνη διέθετε πολυώροφα κτίρια με πλούσιες τοιχογραφίες, οργανωμένες αποθήκες και βιοτεχνικούς χώρους, εξαίρετη πολεοδομική οργάνωση με πλατείες, δρόμους και άριστο αποχετευτικό σύστημα. Dimitrios Pergialis
Die Ausgrabungsstätte von Akrotiri auf Santorin, ca. 20 Hektar, ist eine der ältesten prähistorischen Siedlungen der Welt (17. Jh. v. Chr. ), mit einem aufwendigen Entwässerungssystem und mehrstöckigen Gebäuden mit herrlichen Wandmalereien der minoischen Kunst. The archaeological site of Akrotiri on the Cyclades island of Santorini is one of the oldest prehistorical settlements of the world (17th century BC) with an elaborate drainage system and multi-storey buildings with beautiful Minoan wall paintings. Ο Προϊστορικός Οικισμός του Ακρωτηρίου στην Σαντορίνη διέθετε πολυώροφα κτίρια με πλούσιες τοιχογραφίες, οργανωμένες αποθήκες και βιοτεχνικούς χώρους, εξαίρετη πολεοδομική οργάνωση με πλατείες, δρόμους και άριστο αποχετευτικό σύστημα. Dimitrios Pergialis
Die Ausgrabungsstätte von Akrotiri auf Santorin, ca. 20 Hektar, ist eine der ältesten prähistorischen Siedlungen der Welt (17. Jh. v. Chr. ), mit einem aufwendigen Entwässerungssystem und mehrstöckigen Gebäuden mit herrlichen Wandmalereien der minoischen Kunst. The archaeological site of Akrotiri on the Cyclades island of Santorini is one of the oldest prehistorical settlements of the world (17th century BC) with an elaborate drainage system and multi-storey buildings with beautiful Minoan wall paintings. Ο Προϊστορικός Οικισμός του Ακρωτηρίου στην Σαντορίνη διέθετε πολυώροφα κτίρια με πλούσιες τοιχογραφίες, οργανωμένες αποθήκες και βιοτεχνικούς χώρους, εξαίρετη πολεοδομική οργάνωση με πλατείες, δρόμους και άριστο αποχετευτικό σύστημα. Dimitrios Pergialis
Die Ausgrabungsstätte von Akrotiri auf Santorin, ca. 20 Hektar, ist eine der ältesten prähistorischen Siedlungen der Welt (17. Jh. v. Chr. ), mit einem aufwendigen Entwässerungssystem und mehrstöckigen Gebäuden mit herrlichen Wandmalereien der minoischen Kunst. The archaeological site of Akrotiri on the Cyclades island of Santorini is one of the oldest prehistorical settlements of the world (17th century BC) with an elaborate drainage system and multi-storey buildings with beautiful Minoan wall paintings. Ο Προϊστορικός Οικισμός του Ακρωτηρίου στην Σαντορίνη διέθετε πολυώροφα κτίρια με πλούσιες τοιχογραφίες, οργανωμένες αποθήκες και βιοτεχνικούς χώρους, εξαίρετη πολεοδομική οργάνωση με πλατείες, δρόμους και άριστο αποχετευτικό σύστημα. Dimitrios Pergialis
Die Ausgrabungsstätte von Akrotiri auf Santorin, ca. 20 Hektar, ist eine der ältesten prähistorischen Siedlungen der Welt (17. Jh. v. Chr. ), mit einem aufwendigen Entwässerungssystem und mehrstöckigen Gebäuden mit herrlichen Wandmalereien der minoischen Kunst. The archaeological site of Akrotiri on the Cyclades island of Santorini is one of the oldest prehistorical settlements of the world (17th century BC) with an elaborate drainage system and multi-storey buildings with beautiful Minoan wall paintings. Ο Προϊστορικός Οικισμός του Ακρωτηρίου στην Σαντορίνη διέθετε πολυώροφα κτίρια με πλούσιες τοιχογραφίες, οργανωμένες αποθήκες και βιοτεχνικούς χώρους, εξαίρετη πολεοδομική οργάνωση με πλατείες, δρόμους και άριστο αποχετευτικό σύστημα. Dimitrios Pergialis
Die Ausgrabungsstätte von Akrotiri auf Santorin, ca. 20 Hektar, ist eine der ältesten prähistorischen Siedlungen der Welt (17. Jh. v. Chr. ), mit einem aufwendigen Entwässerungssystem und mehrstöckigen Gebäuden mit herrlichen Wandmalereien der minoischen Kunst. The archaeological site of Akrotiri on the Cyclades island of Santorini is one of the oldest prehistorical settlements of the world (17th century BC) with an elaborate drainage system and multi-storey buildings with beautiful Minoan wall paintings. Ο Προϊστορικός Οικισμός του Ακρωτηρίου στην Σαντορίνη διέθετε πολυώροφα κτίρια με πλούσιες τοιχογραφίες, οργανωμένες αποθήκες και βιοτεχνικούς χώρους, εξαίρετη πολεοδομική οργάνωση με πλατείες, δρόμους και άριστο αποχετευτικό σύστημα. Dimitrios Pergialis
Die Ausgrabungsstätte von Akrotiri auf Santorin, ca. 20 Hektar, ist eine der ältesten prähistorischen Siedlungen der Welt (17. Jh. v. Chr. ), mit einem aufwendigen Entwässerungssystem und mehrstöckigen Gebäuden mit herrlichen Wandmalereien der minoischen Kunst. The archaeological site of Akrotiri on the Cyclades island of Santorini is one of the oldest prehistorical settlements of the world (17th century BC) with an elaborate drainage system and multi-storey buildings with beautiful Minoan wall paintings. Ο Προϊστορικός Οικισμός του Ακρωτηρίου στην Σαντορίνη διέθετε πολυώροφα κτίρια με πλούσιες τοιχογραφίες, οργανωμένες αποθήκες και βιοτεχνικούς χώρους, εξαίρετη πολεοδομική οργάνωση με πλατείες, δρόμους και άριστο αποχετευτικό σύστημα. Dimitrios Pergialis
Die Ausgrabungsstätte von Akrotiri auf Santorin, ca. 20 Hektar, ist eine der ältesten prähistorischen Siedlungen der Welt (17. Jh. v. Chr. ), mit einem aufwendigen Entwässerungssystem und mehrstöckigen Gebäuden mit herrlichen Wandmalereien der minoischen Kunst. The archaeological site of Akrotiri on the Cyclades island of Santorini is one of the oldest prehistorical settlements of the world (17th century BC) with an elaborate drainage system and multi-storey buildings with beautiful Minoan wall paintings. Ο Προϊστορικός Οικισμός του Ακρωτηρίου στην Σαντορίνη διέθετε πολυώροφα κτίρια με πλούσιες τοιχογραφίες, οργανωμένες αποθήκες και βιοτεχνικούς χώρους, εξαίρετη πολεοδομική οργάνωση με πλατείες, δρόμους και άριστο αποχετευτικό σύστημα. Dimitrios Pergialis
Die Ausgrabungsstätte von Akrotiri auf Santorin, ca. 20 Hektar, ist eine der ältesten prähistorischen Siedlungen der Welt (17. Jh. v. Chr. ), mit einem aufwendigen Entwässerungssystem und mehrstöckigen Gebäuden mit herrlichen Wandmalereien der minoischen Kunst. The archaeological site of Akrotiri on the Cyclades island of Santorini is one of the oldest prehistorical settlements of the world (17th century BC) with an elaborate drainage system and multi-storey buildings with beautiful Minoan wall paintings. Ο Προϊστορικός Οικισμός του Ακρωτηρίου στην Σαντορίνη διέθετε πολυώροφα κτίρια με πλούσιες τοιχογραφίες, οργανωμένες αποθήκες και βιοτεχνικούς χώρους, εξαίρετη πολεοδομική οργάνωση με πλατείες, δρόμους και άριστο αποχετευτικό σύστημα. Dimitrios Pergialis
Die Ausgrabungsstätte von Akrotiri auf Santorin, ca. 20 Hektar, ist eine der ältesten prähistorischen Siedlungen der Welt (17. Jh. v. Chr. ), mit einem aufwendigen Entwässerungssystem und mehrstöckigen Gebäuden mit herrlichen Wandmalereien der minoischen Kunst. The archaeological site of Akrotiri on the Cyclades island of Santorini is one of the oldest prehistorical settlements of the world (17th century BC) with an elaborate drainage system and multi-storey buildings with beautiful Minoan wall paintings. Ο Προϊστορικός Οικισμός του Ακρωτηρίου στην Σαντορίνη διέθετε πολυώροφα κτίρια με πλούσιες τοιχογραφίες, οργανωμένες αποθήκες και βιοτεχνικούς χώρους, εξαίρετη πολεοδομική οργάνωση με πλατείες, δρόμους και άριστο αποχετευτικό σύστημα. Dimitrios Pergialis