Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene












Heute am 20. August ...

  412 Wörter 1 Minute 27 × gelesen
2020-08-20 2020-09-08 20.08.2020
  • ... im Jahr 636 an einem Dienstag endet die mehrtägige Schlacht am Yarmuk mit der Niederlage des Reiches. Näheres dazu am 15. August, dem Tag des Ausbruchs der Kämpfe.
  • ... im Jahr 917 an einem Mittwoch unterliegt ein byzantinisches Heer unter Kaiser Konstantin VII. und seinem General Leon Fokas den Bulgaren unter Zar Simeon I., der sich hinfort "Zar der Bulgaren und Rhomäer“ nennt, in der Schlacht von Anchialos (heute Pomorie/Bulgarien). Die Schlacht bedeutet eine militärische und politische Katastrophe für das Reich. Das Bulgarische Reich dominierte die Balkanhalbinsel, die Byzantiner verpflichten sich, jährlichen Tribut zu zahlen. Der Sieg war ein großer Erfolg für den bulgarischen König, der sich kurz darauf in Konstantinopel zum Imperator krönen und das bulgarische Kirchenoberhaupt zum Patriarchen ernennen lässt.
  • ... im Jahr 1716 an einem Donnerstag brechen die Türken die erfolglose Belagerung Kerkiras ab. Näheres unter dem 25. Juli, dem Beginn der Belagerung. 
  • ... im Jahr 1823 an einem Mittwoch besiegen die Osmanen die aufständischen Kreter bei Amourjeles.
  • ... im Jahr 1824 an einem Donnerstag erscheint die erste Tageszeitung Griechenlands in Athen. Es ist die "η Εφημερίς των Αθηνών" (i Efimeris ton Athinon, Athener Zeitung).
  • ... im Jahr 1949 an einem Samstag wird in Thessaloniki der am 17. März 1988 in Exarchia verstorbene Liedermacher Nikolaos Asimos geboren. Näheres unter seinem Todestag.
  • ... im Jahr 1954 an einem Freitag geht die griechische Regierung zum ersten Mal wegen des Zypernproblems vor die UN mit der Forderung auf Anwendung der Gleichheit und Selbstbestimmung der Nationen.
  • ... im Jahr 1962 an einem Montag verlässt Botschafter Giorgos Seferis London und kehrt nach Griechenland zurück.
  • ... im Jahr 1965 an einem Freitag wird die 15köpfige Regierung ("Regierung der Abtrünnigen") des Ilias Tsirimokos vereidigt und von König Konstantin mit einer Blankovollmacht versehen. Darauf verwandelt die protestierende Lambrakisjugend Athen in ein Schlachtfeld. Die ganze Nacht gibt es Straßenkämpfe mit der Polizei, es bleiben Hunderte von Verletzten auf beiden Seiten.
  • ... im Jahr 1966 an einem Samstag nennt Konstantinos Mitsotakis Andreas Papandreou einen "skrupellosen Lügner" (Αδίστακτο ψεύτη, Adistakto psefti), weil er wider besseres Wissen jede Verbindung mit Liton Logistics Co. abstreite.
  • ... im Jahr 1982 an einem Freitag veröffentlich das Gesetzesblatt das Gesetz 1972, mit dem die strafrechtliche Verfolgung des Ehebruchs aufgehoben wird.
  • ... im Jahr 2011 an einem Samstag stirbt in Athen der ebd. geborene Jurist und Schriftsteller Nikos Themelis