Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene






10 / Griechenland Chronik - Elliniko Chroniko - Es geschah im Oktober ...

  10.984 Wörter 39 Minuten 25 × gelesen
2019-10-20 2019-11-01 20.10.2019

Griechenland Chronik. Daten und Ereignisse zur griechischen Geschichte.

Heute am 31. Oktober ...

  • ... im Jahr 475 an einem Freitag lässt der magister militum Orestes seinen minderjährigen Sohn Romulus (Augustulus) zum Augustus des Westens ausrufen.
  • ... im Jahr 802 an einem Montag wird die Kaiserin Irene abgesetzt und nach Lesvos verbannt, Nikiforos I. besteigt den Thron. Die Verhältnisse des Umsturzes liegen großenteils im Dunkel.
  • ... im Jahr 1448 stirbt der 1392 in Konstantinopel geborene Kaiser Ioannis VIII. Paleologos. Er war der vorletzte Herrscher. 1422 und 1442 widerstand Konstantinopel der Belagerung durch die Osmanen unter Murad II. Um sich vor ihnen zu schützen, besuchte Johannes den römischen Papst Eugen IV. und versuchte, eine Einigung zwischen der orthodoxen und der römisch-katholischen Kirche zu finden, was 1439 auf dem Unionskonzil von Ferrara–Florenz in Florenz vertraglich festgelegt wurde. Die Kirchenunion war jedoch ein Fehlschlag.
  • ... im Jahr 1912 an einem Donnerstag wird im 1. Balkankrieg Metsovo befreit.
  • ... im Jahr 1922 an einem Dienstag beginnt der "Prozess gegen die 6" (Gounaris, Stratos, Protopapadakis, Theotokis, Baltatzis und Chatzianestis). Sie werden als Verursacher der Kleinasiatischen Katastrophe hingestellt und geopfert.
  • ... im Jahr 1940 an einem Donnerstag veröffentlicht die Regierung Metaxas einen Brief des inhaftierten Generalsekretärs der KKE, Nikos Zachariadis,in dem er das griechische Volk aufruft, alle Kräfte im Krieg gegen die italienischen Invasoren einzusetzen. Die Echtheit wird angezweifelt.
  • ... im Jahr 1969 an einem Freitag werden acht von zehn vor dem Außerordentlichen Militärgericht Athen der Bombenanschläge gegen das Regime Angeklagten zu Haftstrafen bis zu 25 Jahren verurteilt. Es sind Jorgos Anomeritis (25 Jahre), D. Dodos (25 Jahre), D. Papaioannou (25 Jahre), A. Milonas (23 Jahre), Vassilis Rapanos (8 Jahre), Ekaterini Chouliara (7 Jahre), D. Katsaros (6 Jahre) und Dimosthenis Despiniadis (1 Jahr).
  • ... im Jahr 1985 an einem Donnerstag explodiert in einen Stadtbus, der die Strecke Athen-Arjiroupoli bedient, eine Bombe auf der Vouliagmenis in Höhe Dafni. Es werden 38 Menschen verletzt.
  • ... im Jahr 1985 an einem Donnerstag stirbt in Athen der am 21. Oktober 1907 ebd. geborene Maler und Dichter Nikos Engonopoulos.

 

Heute am 30. Oktober ...

  • ... im Jahr 1821 an einem Dienstag erleiden die Griechen die letzte einer Anzahl von verlustreichen Niederlagen auf der Kassandra unter Emmanouil Pappas gegen Mehmet Abdul Abud Emin Pascha.
  • ... im Jahr 1908 an einem Freitag erscheinen auf den Straßen Athens die ersten elektrischen Straßenbahnen, die die Pferdebahnen Schritt für Schritt ablösen sollen.
  • ... im Jahr 1927 an einem Sonntag wird ein Mordanschlag auf Staatspräsident Pavlos Koundouriotis aufgedeckt.
  • ... im Jahr 1930 an einem Donnerstag unterschreiben Eleftherios Venizelos und Mustafa Kemal Atatürk in Ankara einen Freundschaftsvertrag zwischen Griechenland und der Türkei.
  • ... im Jahr 1944 an einem Montag erschießen die Deutschen in Proti 17 griechische Widerständler.
  • ... im Jahr 1944 an einem Montag wird Thessaloniki befreit.
  • ... im Jahr 1959 an einem Freitag wird in Thessaloniki der Sänger Jannis Angellakas geboren.
  • ... im Jahr 1966 an einem Sonntag stirbt in Athen der am 27. August 1908 in Konstantinopel geborene Richter und Schriftsteller Jorgos Theotokas.
  • ... im Jahr 2003 an einem Mittwoch hebt das Parlament zum ersten Mal seit 60 Jahren die Immunität von 5 Abgeordneten wegen Übertretungen des StVG und Meineids auf.
  • ... im Jahr 2013 an einem Mittwoch stirbt in Athen der am 26. November 1927 ebd. geborene Schriftsteller Nikos Foskolos.

 

Heute am 29. Oktober ...

  • ... im Jahr 312 an einem Dienstag wird Konstantin nach seinem Sieg an der Milvischen Brücke enthusiastisch in Rom empfangen. Die Leiche seines Gegners Maxentius wird aus dem Tiber gefischt und enthauptet.
  • ... im Jahr 437 an einem Freitag heiratet in Konstantinopel Kaiser Valentinian III., der Augustus des Westens, Licinia Eudoxia, die Tochter seines Vetters, des Augustus des Ostens. Damit werden die beiden Zweige der Theodosianischen Dynastie vereint.
  • ... im Jahr 1912 an einem Dienstag verweigert der griechische Generalstab der bulgarischen Division "Rila" den Einzug in Thessaloniki. Zwei Bataillonen unter dem Kommando der Prinzen Kirill und Boris dürfen einziehen.
  • ... im Jahr 1961 an einem Sonntag gehen 4.640.512 Wahlberechtigte zu den Urnen der Parlamentswahlen. Sieger wird die ERE mit 50,81% der Stimmen und 176 Sitzen, die Zentrumsunion wird zweitstärkste Partei mit 33,66 % und 100 Sitzen, dritte die kommunistisch orientierte PAME mit 14,63% und 24 Sitzen.

 

Heute am 28. Oktober ...

  • ... im Jahr 306 an einem Montag wird Maxentius in Rom zum Kaiser ausgerufen. Da ihn Galerius, der ranghöchste Augustus nicht anerkennt, führt er während seiner Regierungszeit einen permanenten Bürgerkrieg.
  • ... im Jahr 312 an einem Dienstag siegt Konstantin an der Pons Milvius über Maxentius und bleibt damit einziger Augustus.
  • ... im Jahr 969 an einem Dienstag erobert General Michail Vourtzis Teile Antiochias. Die Stadt wird drei Tage später völlig erobert, nachdem der Stratopedarchis Petros mit Verstärkungen eingetroffen war.
  • ... im Jahr 1822 an einem Montag greift eine Flottille aus Psara, bestehend aus zwei Schiffen und zwei Brandern unter Konstantinos Kanaris eine türkische Flotte im Hafen von Tenedos an und setzt das Schiff des Vizeadmirals in Brand.
  • ... im Jahr 1932 an einem Freitag wird in Lemesos der am 12. März 2002 in Lefkosia gestorbene Politiker und zweite Staatspräsident Zyperns, Spiros Kiprianou, geboren.
  • ... im Jahr 1940 an einem Montag lehnt der Diktator General Ioannis Metaxas mit einem einzigen Nein (Όχι) das italienische Ultimatum ab. Damit beginnt der italienisch-griechische Krieg und Griechenland wird Teilnehmerstaat am 2. Weltkrieg. Italien beginnt den Einmarsch von der albanischen Grenze aus. Der Ochi-Tag ist nach dem 25. März, der an die Befreiung Griechenlands von der osmanischen Herrschaft erinnert, der zweitwichtigste Nationalfeiertag. Zum ersten Mal wurde der Tag öffentlich 1944 gefeiert mit einer Parade vor Premier Georgios Papandreou.
  • ... im Jahr 1940 an einem Montag wird in Athen die am 27. September 2013 ebd. gestorbene Sängerin Poli Panou geboren.
  • ... im Jahr 1966 an einem Freitag stoßen bei einer Flugshow zum Fest des Ochi-Tages in Rethimno zwei F-84 der Luftwaffe zusammen und stürzen brennend außerhalb der Stadt ab. Ein Pilot stirbt, einer kann sich mit dem Fallschirm retten.
  • ... im Jahr 2007 an einem Sonntag stirbt in Athen der am 12. April 1935 ebd. geborene Sänger Jimmy Makoulis.
  • ... im Jahr 2011 an einem Donnerstag kommt es bei den Vorbereitungen zu Militärparaden zum Jahrestag des Ochi zu studentischen Unruhen. Die Parade in Thessaloniki wird abgesagt.

 

Heute am 27. Oktober ...

  • ... im Jahr 312 an einem Samstag soll Konstantin I., der Große, vor der Schlacht an der Milvischen Brücke die Kreuzeserscheinung gehabt haben: "ἐν τούτῳ νίκα" (En touto nika = In hoc signo vinces = Unter diesem Zeichen siege).
  • ... im Jahr 1829 an einem Dienstag sendet Zar Nikolaus I. auf Bitten des Präsidenten Ioannis Kapodistrias 6000 Gewehre und 12 Kanonen für die Armee.
  • ... im Jahr 1833 an einem Sonntag wird das "Ελεγκτικό Συνέδριο" (Rechnungskammer) gegründet. Zur Erklärung: In Griechenland ist die Rechnungskammer sowohl ein Verwaltungsorgan als auch ein Oberstes Verwaltungsgericht mit besonderer Zuständigkeit.
  • ... im Jahr 1951 an einem Donnerstag wird Nikolaos Plastiras zum dritten Mal Premierminister.
  • ... im Jahr 1956 an einem Donnerstag wird in Tropea der Sänger und Rembetis Babis Tsertos geboren.
  • ... im Jahr 1960 an einem Donnerstag weiht in Thessaloniki Premierminister Konstantinos Karamanlis in Anwesenheit des Königspaares das Kaftanzoglio – Stadion (Καυταντζόγλειο Στάδιο) nach 4jähriger Bauzeit ein.
  • ... im Jahr 1960 an einem Donnerstag werden das Palais des Sports (Αλεξάνδρειο Μέλαθρο) als Indoor- Sportarena und der Yachtclub (Ν.Ο. Θεσσαλονίκης) eröffnet.
  • ... im Jahr 1970 an einem Donnerstag macht die Staatsanwaltschaft dem Streit Dionisis Savvopoulos-Pandelis Ginis ein Ende. Sie entscheidet, das bekannte Lied Ντιρλαντά (Dirlada) sei ein Volkslied und beschlagnahmt die im Umlauf befindlichen Platten mit dem Verweis auf Savvopoulos.
  • ... im Jahr 1997 an einem Montag fällt die Drachme im Zusammenhang mit dem weltweiten Börsenkrach – ausgehend von Hongkong – ins Bodenlose. Die Bank von Griechenland erleidet einen Verlust von einer Milliarde Drachmen.
  • ... im Jahr 2009 an einem Sonntag stirbt in Athen die 1920 in Smirni geborene Schriftstellerin und Journalistin Elli Pappa.

 

Heute am 26. Oktober ...

  • ... im Jahr 1341 an einem Freitag ruft sich Ioannis VI. Kantakouzinos in Didimoticho zum Kaiser gegen den neunjährigen Ioannis V. aus, für den er die Regentschaft innehatte. Darauf folgte ein sechsjähriger Bürgerkrieg, den er für sich entscheiden konnte. In dieser Zeit wurde das Reich, ohnehin schon instabil und auf ein relativ kleines Territorium beschränkt, zum Spielball von Serben und Türken.
  • ... im Jahr 1461 an einem Samstag erobert Mehmet II. Trapezunt und annektiert damit das Kaiserreich, den letzten in Anatolien verbliebenen griechischen Staat. Die Agia Sophia wird zur Moschee umgewandelt.
  • ... im Jahr 1880 an einem Dienstag wird Alexandros Koumoundouros zum 10. Mal Ministerpräsident. Bis heute Rekord in der griechischen, politischen Geschichte!
  • ... im Jahr 1912 an einem Samstag im ersten Balkankrieg an einem Samstag wird Thes´niki befreit. Es ist der Tag des Stadtheiligen Dimitrios.
  • ... im Jahr 1930 an einem Sonntag fordern sintflutartige Regenfälle in Athen zwei Todesopfer.
  • ... im Jahr 1931 an einem Montag fordern Zusammenstöße zwischen britischer Armee und Zyprioten in Lefkosia 17 Tote und zahlreiche Verletzte. (Οκτωβριανή Εξέγερση, Oktoberaufstand)
  • ... im Jahr 1946 an einem Samstag stirbt der 1878 in Athen geborene Makedonienkämpfer und Politiker Ioannis Rallis. Als letzter Ministerpräsident unter der deutschen Besatzung wurde er nach der Befreiung wegen Kollaboration zu lebenslanger Haft verurteilt, während der er starb.
  • ... im Jahr 1957 an einem Samstag stirbt in Freiburg der am 18.2.1863 in Iraklio geborene Schriftsteller Nikos Kazantzakis. Auf der Martinengo-Bastion in Iraklio liegt er begraben. "Δεν ελπίζω τίποτα, δεν φοβούμαι τίποτα, είμαι λέφτερος" (Den elpizo tipota, den fovoume tipota ime leftheros = ich hoffe nichts, ich fürchte nichts ich bin frei).

 

Heute am 25. Oktober ...

  • ... im Jahr 473 an einem Donnerstag ernennt Leon I. seinen Enkel Leon II. zum Caesar des Ostens.
  • ... im Jahr 1822 an einem Freitag beginnt die erste Belagerung Messolonghis durch die Osmanen unter Omer Brioni Pascha, auf dessen Seite auch griechische Armatolen kämpfen wie Varnakiotis, Bakolas, Iskos Rangos und Valtinos. Sie wird bis zum 31. Dezember 1822 dauern. Dann zwingt der Winter und das Heranrücken der Einheiten des Odiseas Androutsos, der Kiose Mehmet Pascha aus dem östlichen Griechenland vertrieben hatte, die Türken zum Abzug.
  • ... im Jahr 1836 an einem Montag stirbt (wahrscheinlich an Cholera) in Uffenheim der um 1800 auf Idra geborene, zweite Sohn des Admirals Andreas Miaoulis, Antonios. Der Kämpfer von 1821 war Adjudant König Othons und ging mit ihm 1836 auf Besuch nach Bayern.
  • ... im Jahr 1889 an einem Freitag erschüttert ein Erdbeben mit der Stärke von 6,7 Richter Lesvos und fordert 36 Tote.
  • ... im Jahr 1922 an einem Mittwoch überweist der Untersuchungsausschuss in Sachen des Kleinasiatischen Feldzuges des Theodoros Pangalos das Verfahren an den Militärgerichtshof zur Anklage wegen Hochverrats gegen die Verantwortlichen der Katastrophe.
  • ... im Jahr 1925 an einem Sonntag finden Kommunalwahlen statt. Bürgermeister Athens wird Spiridon Patsis, in Pireas Takis Panajotopoulos und in Thessaloniki Minas Patrikios.
  • ... im Jahr 1949 an einem Dienstag beginnen die Briten mit dem Abzug ihrer Truppen aus Griechenland.
  • ... im Jahr 1959 an einem Sonntag entdeckt die Italienische Archäologische Schule in Festos bedeutende Abbildungen minoischer Kulthandlungen.
  • ... im Jahr 1959 an einem Sonntag beginnt die Meisterschaft in der Superleague mit den Spielen PAOK – Megas Alexandros 3:2, Panionios – AE Nikeas 3:0, Doxa Dramas – Aris 2:2, Iraklis – Apollon 0:0, Proodeftiki - Apollon Kalamarias 1:0, Panathinaikos – Panegalios 2:1, Pankorinthiakos – Olymbiakos 1:0 und Ethnikos – AEK 0:1.
  • ... im Jahr 1968 an einem Freitag wird durch gewaltige Waldbrände der nordöstliche Teil des Klosters Ag. Panteleimon auf dem Athos mit den angrenzenden Flügeln vernichtet.
  • ... im Jahr 1980 an einem Dienstag kommt in Athen zum ersten Mal ein Kind nach einer In-vitro-Schwangerschaft zur Welt.

 

Heute am 24. Oktober ...

  • ... im Jahr 1517 an einem Samstag stirbt in Rom der 1470 in Rethimno geborene Philologe und Verleger Markos Mousouros.
  • ... im Jahr 1862 an einem Freitag stirbt in Messolonghi der 1797 in Preveza geborene Kämpfer der Epanastasis, Feldmarschall Theodoros Grivas
  • ... im Jahr 1866 an einem Mittwoch fällt in der Schlacht von Vafe gegen die Osmanen der am 30. Juni 1842 in Athen geborene Kretakämpfer Ferdinandos Esslin. Er war ein Sohn des bayrischen Bankiers Julius von Hößlin und dessen Frau Christina Chatziapostolou.
  • ... im Jahr 1899 an einem Dienstag wird in Smirni der am 1. April 1972 in Athen gestorbene Bildhauer Thanassis Apartis geboren.
  • ... im Jahr 1909 an einem Sonntag kauft die Regierung Kiriakoulis Mavromichalis das Panzerschiff Averoff für 24 Millionen Drs. 8 Millionen kommen aus der Stiftung Georgios Averoff.
  • ... im Jahr 1922 an einem Dienstag stirbt in Maroussi der am 12. März 1865 in Lechena geborene Schriftsteller Andreas Karkavitsas.
  • ... im Jahr 1963 an einem Donnerstag erhält Giorgos Seferis (Geburtsname: Giorgos Stilianos Seferiadis) wegen seines überragenden lyrischen Schaffens den Literaturnobelpreis.
  • ... im Jahr 1964 an einem Sonntag spricht Georgios Papandreou von einem Zweifrontenkrieg gegen beide Extreme.
  • ... im Jahr 1964 an einem Sonntag redet sein Sohn Andreas über antidemokratischen Zuständen der Furcht und des rechten Terrors und betont, die Verhaftungen von Linken stelle ein großes Problem für die Demokratie dar.
  • ... im Jahr 1970 an einem Samstag wird in Thes´niki die Sängerin Natassa Theodoridou geboren.
  • ... im Jahr 2010 an einem Sonntag stirbt in Athen die am 24. Oktober 1946 ebd. geborene Sängerin Ekaterini (Keti) Chomata.

 

Heute am 23. Oktober ...

  • ... im Jahr 425 an einem Donnerstag wird in Thessaloniki der 5jährige Flavius Placidius Valentinianus zum Caesar erhoben. Mit der Ausrufung des Valentinianus III. zum Kaiser des Westens übernimmt dessen Mutter Galla Placidia die Regierung.
  • ... im Jahr 1890 an einem Donnerstag wird in Trikalla der am 31. Mai 1957 in Alimou verstorbene Politiker und Widerstandskämpfer Stefanos Sarafis geboren. Er war Oberst der Armee und Generaloberst in der EAM/ELAS.
  • ... im Jahr 1919 an einem Donnerstag wird in Proussa (heute Bursa) der am 30. März 1992 in Thessaloniki verstorbene Archäologe Manolis Andronikos geboren. Er wird international durch die Entdeckung der makedonischen Königsgräber in Vergina am 8. November 1977 bekannt.
  • ... im Jahr 1925 an einem Freitag wird in Xanthi der am 15. Juli 1994 in Athen verstorbene Komponist Manos Chatzidakis geboren.
  • ... im Jahr 1941 an einem Donnerstag brennen die Deutschen das Dorf Mesovouno nieder und richten 157 Einwohner hin.
  • ... im Jahr 1959 an einem Freitag stirbt in Athen der am 8.November 1885 geborene Maler Giorgos Bouzianis.
  • ... im Jahr 1965 an einem Samstag werden Linke in zweistelliger Anzahl wegen kommunistischer Propaganda festgenommen.
  • ... im Jahr 1966 an einem Sonntag erringt Griechenland einen traurigen ersten Platz in der gesamteuropäischen Verkehrsstatistik mit 20.000 Unfällen und mehr als 800 Toten in einem Jahr.
  • ... im Jahr 1974 an einem Mittwoch werden die Führer der Junta festgenommen und auf Tzia (Kea) inhaftiert.
  • ... im Jahr 1983 an einem Samstag stirbt in Athen der am 15. September 1909 in Kairo geborene Schauspieler Dimos Starenios.

 

Heute am 22. Oktober ...

  • ... im Jahr 1798 an einem Montag erobert Ali Pascha Tepelenli mit Achmet Mouchtar das von 1000 Griechen und Franzosen unter General La Salchette verteidigte Preveza nach einem heftigen Gefecht in der Ruinen von Nikopolis (Η Μάχη της Νικόπολης). Zum Sultan nach Konstantinopel schickt er als Geschenk 4 Säcke mit den Köpfen der Verteidiger.
  • ... im Jahr 1831 an einem Freitag wird der um 1800 in der Mani geborene Freiheitskämpfer von 1821, Georgios Mavromichalis, in Its-Kale (Akronafplio) durch ein Erschießungskommando in Gegenwart seines dort inhaftierten Vaters Petros, gen. Petrobey hingerichtet. Wegen der Inhaftierung seines Vaters durch Ioannis Kapodistrias plante er mit seinem Onkel Konstantinos, diesen beim Kirchgang vor Ag. Spiridon in Nafplio zu erschießen. Am 9. Oktober 1831 setzen sie ihren Plan um. Konstantinos schoss auf Kapodistrias, verfehlte ihn aber. Darauf griff er zum Messer und stach ihm in den Magen, Georgios ins Herz. Konstantinos wurde auf der Flucht erschossen, Georgios fand Asyl in der französischen Botschaft. Im direkt anschließenden Prozess wurde er zum Tode verurteilt.
  • ... im Jahr 1923 an einem Montag wird der Putschversuch der Generalmajore Georgios Leonardopoulos, Panajotis Gargalidis und des Obersten Georgios Ziras aufgedeckt und vereitelt.
  • ... im Jahr 1937 an einem Freitag wird in Alexandria Manos Loizos, der große Komponist der Linken – u.a. Schöpfer des Liedes der PASOK – geboren.
  • ... im Jahr 1944 an einem Sonntag räumen die Deutschen Farsala und Platamonas.
  • ... im Jahr 1947 an einem Mittwoch wird in Jedi Koules der am 21. Februar 1897 in Dortmund geborene Oberfeldwebel der Feldgendarmerie Fritz Schubert hingerichtet, wegen zahlreicher Kriegsverbrechen 27 mal zum Tod verurteilt.

 

Heute am 21. Oktober ...

  • ... im Jahr 1825 an einem Freitag erscheint in der Allgemeinen Zeitung Griechenlands (Γενική Εφημερίδα της Ελλάδος) die erste Kritik an Solomos´ Dichtung "Ύμνος εις την Ελευθερία" (Hymne an die Freiheit).
  • ... im Jahr 1907 an einem Montag wird in Athen der am 31. Oktober 1985 ebd. verstorbene Maler und Dichter Nikos Engonopoulos geboren.
  • ... im Jahr 1912 an einem Montag befreit die griechische Armee im 1. Balkankrieg Prevesa.
  • ... im Jahr 1918 an einem Montag findet im Foyer des Königlichen Theaters in Athen die erste Gewerkschaftsversammlung Griechenlands statt. Der erste Exekutivausschuss der ΓΣΕΕ (Γενική Συνομοσπονδία Εργατων Ελλάδας, Allgemeiner Verband der griechischen Arbeitnehmer) besteht aus A. Benarojas, E. Evangelou, Il. Delazanos und E. Macheras.
  • ... im Jahr 1951 an einem Sonntag wird in Iraklio die Komponistin Lena Platonos geboren.
  • ... im Jahr 1972 an einem Samstag stürzt eine Maschine der Olymbiaki, von Kerkira kommennd, vor Elliniko ins Meer. 37 Menschen sterben, 16 werden gerettet.
  • ... im Jahr 1992 an einem Mittwoch erklärt der ehemalige Außenminister Andonis Samaras seinen Rücktritt als Abgeordneter der ND wegen unterschiedlicher Meinung zur Skopiafrage.
  • ... im Jahr 1996 an einem Montag stirbt in Athen der am 3. März 1910 in Nafpaktos geborene Oberst und ehemalige Adjutant König Pavlos` Gregorios Zoitakis. Er war Verteidigungsminister der Junta und Vizekönig. Er wurde 1974 wegen Hochverrats zu lebenslanger Haft verurteilt. Seine lebenslange Freiheitsstrafe wurde 1988 in lebenslangen Hausarrest umgewandelt. 1991 stellte er einen Gnadenantrag, der jedoch abgelehnt wurde. Fünf Jahre später verstarb er am 21. Oktober 1996 unter Hausarrest stehend im Alter von 86 Jahren.
  • ... im Jahr 1997 an einem Dienstag stirbt in Athen der am 21. Juli 1913 in Lindos geborene Politiker, Minister und Abgeordnete Ioannis Zigdis. Während der Junta war er in den KLs Folegandros und Syros inhaftiert.

 

Heute am 20. Oktober ...

  • ... im Jahr 1827 an einem Samstag unterliegt entscheidend eine ägyptisch-tunesische Flotte unter Hasan Tahir Pascha, Müharrem Bey und Kiutchuk Mohamet der alliierten Flotte (England, Frankreich, Russland) unter Edward Codrington, Henri de Rigni und Login Petrowitsch Heiden in der Seeschlacht von Navarino.
    Aliierte Verluste: Großbritannien: 80 Tote, 206 Verwundete Russland: 59 Tote, 159 Verwundete Frankreich: 43 Tote, 144 Verwundete
    Osmanische Verluste: ca. 4.000 Tote; Verluste1 Linienschiff, 3 Doppelbank-Fregatten, 9 Fregatten, 22 Korvetten, 20 Briggs und 5 Brander
    Diese Schlacht war das entscheidende Ereignis, mit dem Griechenland nach einem jahrelangen Aufstand seine Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich erlangte.
  • ... im Jahr 1888 an einem Samstag wird das Zappio eröffnet.
  • ... im Jahr 1912 an einem Sonntag befreit im ersten Balkankrieg die griechische Armee Giannitsa.
  • ... im Jahr 1921 an einem Donnerstag mitten im Kleinasiatischen Feldzug schließt Frankreich mit Mustafa Kemal Pascha das Abkommen von Ankara, in dem es das kemalistische Regime anerkennt, Handelsbeziehungen, Abzug der Truppen aus der Türkei und Waffenlieferungen zusagt.
  • ... im Jahr 2014 an einem Montag stirbt in Athen der am 23. Juni 1928 in Agios Artemios geborene Sänger Spiros Zagoreos.

 

Heute am 19. Oktober ...

  • ... im Jahr 439 an einem Mittwoch erobern die aus Spanien gekommenen Vandalen unter König Geiserich Karthago und errichten in der Provinz Africa ihr Reich mit der Hauptstadt Hippo Regius (im Süden des heutigen Annaba).
  • ... im Jahr 1784 an einem Dienstag wird auf Andros der am 13. Januar 1853 auf Siros verstorbene Aufklärer, Philosoph und Geistliche Theofilos Kairis geboren.
  • ... im Jahr 1814 an einem Mittwoch wird in Thiva der am 6. Dezember 1878 in München verstorbene Maler Theodoros Vrisakis geboren. Er liegt im Münchner Hauptfriedhof begraben, sein Geld vermachte er der Salvatorkirche (der griechischen Gemeinde).
  • ... im Jahr 1912 an einem Samstag beginnt im ersten Balkankrieg die zweitägige, gewonnene Schlacht der griechischen Armee bei Jannitsa unter Thronfolger Konstantinos gegen die Türken unter Hasan Tahsin Pascha.
  • ... im Jahr 1912 an einem Samstag wird Samothraki befreit.
  • ... im Jahr 1924 an einem Sonntag werden im Athener Kino "Panorama" bei einer Panik, hervorgerufen durch blinden Feueralarm, 15 Menschen getötet und 18 verletzt.
  • ... im Jahr 1925 an einem Montag ereignet sich der sog. Zwischenfall von Petritsi. In dessen Verlauf dringen griechische Streitkräfte in bulgarisches Gebiet vor, um Übergriffe bulgarischer Komitadschis im Keim zu ersticken. Der Konflikt wird unter Vermittlung des Völkerbundes beigelegt.
  • ... im Jahr 1955 an einem Dienstag werden 14 Kommunisten verhaftet wegen Absingens von Partisanenliedern.
  • ... im Jahr 1964 an einem Montag führt Mikis Theodorakis im "Rex" in Athen sein Oratorium "Axion esti" zum ersten Mal auf.
  • ... im Jahr 1979 an einem Freitag wird in Thessaloniki die Schauspielerin Vassiliki ("Vaso") Laskaraki geboren.
  • ... im Jahr 1980 an einem Sonntag kehrt Griechenland in den militärischen Flügel der NATO zurück, aus dem es nach der Invasion auf Zypern durch die Türkei 1974 ausgetreten war.
  • ... im Jahr 1981 an einem Montag tritt Ministerpräsident Georgios Rallis wegen der Niederlage in den Wahlen vom Vortag von seinem Amt als Ministerpräsident zurück. Sein Nachfolger im Amt wird Andreas Papandreou werden.

 

Heute am 18. Oktober ...

  • ... im Jahr 1081 an einem Montag besiegen die Normannen unter Robert Guiscard bei Dyrrhachium (heute: Durazzo) ein Heer unter Kaiser Alexios I. Komninos.
  • ... im Jahr 1843 an einem Mittwoch werden bei einem Erdbeben der Stärke 6,5 Richter auf der Insel Chalki 600 Menschen getötet.
  • ... im Jahr 1912 an einem Freitag befreit im 1. Balkankrieg die griechische Armee Edessa.
  • ... im Jahr 1912 an einem Freitag versenkt das Torpedoboot 11 unter Nikolaos Votsis (bezeichnenderweise aus Idra) mit drei Torpedos (zwei Treffern) das im Hafen von Thessaloniki liegende türkische 3000t – Schlachschiff Fetih Bülent und entkommt unbehelligt.
  • ... im Jahr 1918 an einem Freitag wird in Chalepa Chanion der am 29. Mai 2017 in Athen verstorbene Politiker und ehemalige Ministerpräsident Konstantinos Mitsotakis geboren. Er galt als notorischer "Pechvogel"; in Witzen und satirischen Anekdoten wird seine Anwesenheit mit verschiedenartigsten Unglücksfällen in Verbindung gebracht.
  • ... im Jahr 1920 an einem Montag wird in Athen die am 6. März 1994 in New York verstorbene Melina Mercouri geboren. Sie wird nicht nur als Sängerin und Schauspielerin berühmt, sondern auch als Kämpferin für die Freiheit.
  • ... im Jahr 1934 an einem Donnerstag zerstört ein Wirbelwind Astakos. 3 Menschen sterben, 40 werden verwundet.
  • ... im Jahr 1944 an einem Mittwoch übernimmt nach dem Abzug der Deutschen aus Athen die in Kairo gebildete "Regierung der nationalen Einheit" unter Georgios Papandreou (Κυβέρνηση Εθνικής Ενότητος Γεωργίου Παπανδρέου = Kivernisi Ethnikis Enotitos Georgiou Papandreou) die Regierung und ersetzt die Regierung Rallis.
  • ... im Jahr 1944 an einem Mittwoch befreien die Kämpfer der ELAS unter Aris Velouchiotis (bürgerlich Athanasios Klaras) Lamia von den faschistischen Eroberern.
  • ... im Jahr 1954 an einem Montag wird in Alexandria die Sängerin Alkistis Protopsalti (bürgerlich: Alkestis Sevasti Attikiouzel) geboren.
  • ... im Jahr 1981 an einem Sonntag haben die Wahlen folgendes Ergebnis: PASOK des Andreas Papandreou 48,06 % mit 172 Sitzen (absolute Mehrheit), Nea Dimokratia 35,88% mit 115 Sitzen, KKE 10,93% mit 13 Sitzen. In den zeitgleichen Europawahlen erhält die PASOK 40,12% mit 10 Sitzen, die ND 31,34% mit 8, die Kommunistische Partei Griechenlands 12,84% mit 3. Je ein Sitz geht an drei Splitterparteien.
  • ... im Jahr 1985 an einem Freitag wird in Thessaloniki die Schauspielerin Ioanna Trandafillidou geboren.
  • ... im Jahr 2004 an einem Montag wird der investigative Sportreporter Philippos Siringos, als er das Studio des Senders Sport FM in Kallithea verlässt, von 3 Männern überfallen und mit Messern und Eisenstangen schwer verletzt.

 

Heute am 17. Oktober ...

  • ... im Jahr 1860 an einem Mittwoch wird in Argostoli der am 18. Juli 1941 in Razata verstorbene Komponist Dionisios Lavragas geboren.
  • ... im Jahr 1864 an einem Montag wird die neue Verfassung einer konstitutionellen Monarchie verkündet.
  • ... im Jahr 1909 an einem Sonntag wird eine Meuterei niedriger Offiziere der Kriegsmarine niedergeschlagen. Es gibt Tote und Verletzte auf beiden Seiten.
  • ... im Jahr 1912 an einem Donnerstag befreit die 4. Armeedivision Naoussa. Gleichzeitig marschieren griechische Verbände in Grevena ein.
  • ... im Jahr 1915 an einem Sonntag bietet Großbritannien Griechenland den Anschluss Zyperns gegen einen Kriegseintritt auf Seiten der Entente an. Nach drei Tagen Unentschlossenheit der Regierung Alexandros Zaimis wird das Angebot zurückgezogen.
  • ... im Jahr 1918 an einem Donnerstag wird der Waffenstillstand von Moudros (Limnou) geschlossen. Damit endet der Krieg zwischen der Türkei und der Entente (darunter Griechenland).
  • ... im Jahr 1931 an einem Samstag verkündet der Metropolit von Kiti, Nikodimos, einseitig die Vereinigung Zyperns mit Griechenland.
  • ... im Jahr 1941 an einem Freitag exekutieren zwei deutsche Kompanien 250 Einwohner der Dörfer Ano und Kato Kerdilia Serron als Vergeltung für den Mord an einem deutschen Soldaten. Das Geschehnis wird bekannt als "η Σφαγή των Κερδυλίων" (i sfaji ton Kerdilion = das Massaker von Kerdilia)
  • ... im Jahr 1953 an einem Donnerstag gibt es bei blutigen Zwischenfällen währen der Einweihung der Wahlzentrale der EDA in der Stadiou 38 verwundete Zivilisten und 24 verwundete Polizisten.
  • ... im Jahr 1955 an einem Montag wird in Athen der Wirtschaftswissenschaftler und Politiker Georgios Alogoskoufis geboren.
  • ... im Jahr 1957 an einem Donnerstag wird in Pireas die Sängerin Eleftheria Arvanitaki geboren.
  • ... im Jahr 1975 wird an einem Freitag in Lemesos (Limassol) die Sängerin Despina Olimbiou geboren.
  • ... im Jahr 1981 an einem Samstag finden die ersten Europawahlen unter Τeilnahme Griechenlands statt.

 

Heute am 16. Oktober ...

  • ... im Jahr 456 an einem Dienstag besiegt der Magister Militum und Patricius Rikimer bei Placentia (heute: Piacenza) den Kaiser des Westens Avitus. Dieser wird zunächst zum Bischof von Piacenza gemacht, aber kurz danach getötet.
  • ... im Jahr 1909 an einem Samstag scheitert der Staatsstreich einer Gruppe von niederen Marineoffizieren unter Vizeadmiral Konstantinos Typaldos-Alfonsatos, ausgegangen von der Marinebasis Salamina.
  • ... im Jahr 1912 an einem Mittwoch befreit im ersten Balkankrieg die griechische Armee Katerini und Veria von den Türken.
  • ... im Jahr 1944 an einem Freitag wird Limnos von der deutschen Besetzung befreit.
  • ... im Jahr 1965 an einem Samstag gibt es türkische Gewalttaten an Griechen auf Tenedos (heute Bozcaada).
  • ... im Jahr 1971 an einem Samstag wird in Ierapetra die Sängerin Popi (Kalliopi) Malliotaki geboren.
  • ... im Jahr 1975 an einem Donnerstag beginnt vor dem 5köpfigen Berufungsgericht Athen der Prozess um die Vorgänge am und im Politechnio vom November ´73. 33 Personen sind angeklagt, darunter Georgios Papadopoulos und Dimitrios Ioannidis.
  • ... im Jahr 1992 an einem Freitag wird in Trikalla der Fußballnationalspieler Kostas Fortounis geboren.
  • ... im Jahr 1995 an einem Montag ersticken drei Säugling bei einem Brand von Brutkästen im Ippokratio Thessalonikis.
  • ... im Jahr 2010 an einem Samstag stirbt in Kalamata der 1920 in Dirrhachi geborene Oberst Ioannis Ladas. Als Mitglied der Junta wurde er am 23. August 1975 zu lebenslänglicher Haft verurteilt, im Oktober 1979 mit anderen Απριλιανοί (Apriliani = Teilnehmer am Putsch vom April 1967) aus dem Gefängnis von Koridallos nach Kerkira wegen Fluchtgefahr verlegt. 1990 wurde er aus Gesundheitsgründen entlassen.
  • ... im Jahr 2013 an einem Mittwoch stirbt in Thessaloniki der am 26. November 1932 ebd. geborene Archäologe und Anthropologe Giorgos Chourmouziadis.

 

Heute am 15. Oktober ...

  • ... im Jahr 533 an einem Samstag zieht General Velisarios in das von den Vandalen zurückeroberte Karthago ein.
  • ... im Jahr 1837 an einem Sonntag wird in Athen die Schule der Bildenden Künste (Σχολή Καλών Τεχνών) gegründet.
  • ... im Jahr 1848 an einem Sonntag wird Konstantinos Kanaris von König Otto zum Premierminister ernannt.
  • ... im Jahr 1902 an einem Mittwoch entdeckt der deutsche Archäologe Rudolf Herzog das Asklipiio von Kos.
  • ... im Jahr 1924 an einem Mittwoch erhält die neugewählte Regierung Andreas Michalakopoulos mit 201 zu 92 Stimmen das Vertrauen ausgesprochen.
  • ... im Jahr 1949 an einem Samstag gibt die vorläufige Republikanische Regierung (der KKE) bekannt, dass die Republikanische Armee (der KKE) ihre Unternehmungen zum Tage einstellt, allerdings ohne die Waffen niederzulegen. Tragische Bilanz des Bürgerkrieges (von 1946 bis 1949) für die Armee: 8.249 Gefallene, 37.757 Verwundete, 2.001 Vermisste, dagegen auf Seiten der Partisanen 38.220 Gefallene und ungezählte Vermisste. Inoffizielle Statistiken rechnen noch 3.033 hingerichtete Linke dazu.
  • ... im Jahr 1954 an einem Freitag wird in Iraklio die erste US-Militärbasis auf griechischem Boden eingerichtet.
  • ... im Jahr 1979 an einem Montag wird in Athen die Schauspielerin und Moderatorin Theodora (Doretta) Papadimitriou geboren.
  • ... im Jahr 1996 an einem Dienstag wird bei Achna der griechisch-zypriotische Petros Kakoulis von türkischen Soldaten erschossen, als er versuchte, die Demarkationslinie zu überschreiten.

 

Heute am 14. Oktober ...

  • ... im Jahr 1862 an einem Samstag nennt der Vorsitzende der provisorischen Regierung nach Vertreibung König Ottos, Dimitrios Voulgaris, bei einer Versammlung auf der Platia Othonos diesen zum ersten Mal "Omonias" (Platz der Einheit): " …. της λαβούσης ήδη το ωραίον της Ομονοίας όνομα …".
  • ... im Jahr 1912 an einem Montag öffnet im 1. Balkankrieg die griechische Armee nach heftigen Kämpfen die Pässe des Vermio und damit die Linie Kozani – Veria.
  • ... im Jahr 1914 an einem Mittwoch erobert die griechische Armee Nord-Ipiros
  • ... im Jahr 1944 an einem Samstag gehen im Pireas die ersten Einheiten der Griechischen Nahostarmee an Land.
  • ... im Jahr 1990 an einem Sonntag werden bei den Kommunalwahlen Antonis Tritsis Bürgermeister von Athen, Konstantinos Kosmopoulos von Thes´niki und Stelios Logothetis von Pireas.
  • ... im Jahr 1995 an einem Samstag stirbt in Athen die am 18. Dezember 1911 ebd. geborene Verlegerin und Politikerin Eleni Vlachou.
  • ... im Jahr 1999 an einem Donnerstag stirbt in Athen der 1939 ebd. geborene Schauspieler Makis Demiris
  • ... im Jahr 2012 an einem Freitag stirbt in Athen die am 29. November 1917 ebd. geborene Byzantinistin Ekaterini Christophilopoulou.

 

Heute am 13. Oktober ...

  • ... im Jahr 1382 an einem Montag stirbt in Lefkosia der um 1369 geborene, ziemlich unbedeutende König von Zypern, Petros I.
  • ... im Jahr 1873 an einem Montag wird in Fangista der am 28. September 1946 in Athen verstorbene Jurist und Politiker Georgios Kafandaris geboren.
  • ... im Jahr 1904 an einem Donnerstag stirbt unter ungeklärten Umständen in Melas der am 29. März 1870 in Marseille geborene Offizier und Makedonienkämpfer Pavlos Melas.
  • ... im Jahr 1934 an einem Samstag wird in Chania die Sängerin Ioanna Mouschouri (gen. Nana Mouskouri) geboren.
  • ... im Jahr 1960 an einem Donnerstag wird in Serres der Sänger Vassilis Lekkas geboren.
  • ... im Jahr 1966 an einem Mittwoch entzieht die Regierung Andreas Papandreou den Diplomatenpass. Er hatte auf seiner Skandinavienreise die Regierung als eine von Abtrünnigen bezeichnet.
  • ... im Jahr 1999 an einem Mittwoch tritt Jannis Loulis wegen des am Vortage gegebenen Interviews als Leiter des Instituts für Demokratie Konstantinos Karamanlis zurück.
  • ... im Jahr 2010 an einem Mittwoch stirbt in Athen der 1940 in Itea geborene Sänger und Schauspieler Kostas Kafasis.

 

Heute am 12. Oktober ...

  • ... im Jahr 322 an einem Samstag begeht auf Kalaureia (heute Poros) der 384 a. Chr. n. in Athen geborene Redner und Politiker Demosthenes Selbstmord, um einer Verhaftung durch den makedonischen Statthalter in Athen, Antipatros, zu entgehen.
  • ... im Jahr 1320 an einem Sonntag stirbt in Thessaloniki der am 17. April 1277 in Konstantinopel geborene Kaiser Michael IX. Paleologos. Seine Regierungszeit erschöpft sich in dauernden Kriegen mit wechselndem Erfolg.
  • ... im Jahr 1830 an einem Dienstag wird in Konstantinopel der am 13. Februar 1899 in Athen gestorbene Politiker, Bankier und Philanthrop Andreas Singros geboren.
  • ... im Jahr 1912 an einem Samstag befreit die griechische Armee im 1. Balkankrieg Philippiada von den Osmanen.
  • ... im Jahr 1924 an einem Sonntag wird in Iraklio der am 28. August 2011 in Athen verstorbene Politiker Leonidas Kirkos geboren.
  • ... im Jahr 1924 an einem Sonntag wird in Athen der Komponist Mimis Plessas geboren.
  • ... im Jahr 1944 an einem Donnerstag beginnt der Abzug der deutschen Truppen aus Athen.
  • ... im Jahr 1963 an einem Samstag werden vom Amtsgericht Athen die Haftbefehle gegen die Polizeioffiziere Konstantinos Mitsos, Efthimios Kamoutsis, Michail Diamandopoulos und Trifonas Papaptriandafillou aufgehoben, weil kein Verdacht mehr an der Teilnahme am Mord an Grigoris Lambrakis bestehe. Sie werden am selben Tag freigelassen.
  • ... im Jahr 1963 an einem Samstag lehnt die Regierung Mavromichalis die Abgabe eines Fingerabdruckes bei Wahlen als undemokratisch und unwirksam ab. Es sollte die Abgabe von Zweitstimmen verhindern.
  • ... im Jahr 1999 an einem Dienstag ruft die Äußerung des Beraters von Kostas Karamanlis, Jannis Loulis, bei einem Interview der "Ethnos" in der Nea Dimokratia höchste Erregung hervor. Er bezeichnete die Partei als "φθαρμένο προϊόν" (verdorbenes Produkt).

 

Heute am 11. Oktober ...

  • ... im Jahr 1822 an einem Samstag schlägt Manto Mavrojenous (oder Mavrojeni) einen Angriff algerischer Piraten auf Paros zurück. Vielleicht erinnert sich noch jemand … Sie war auf dem Avers der 2-Drachmen-Münze abgebildet.
  • ... im Jahr 1862 an einem Samstag wird Othon I. von Wittelsbach zur Abdankung gezwungen. Er wird vom britischen Kriegsschiff Skylla nach Venedig gebracht.
  • ... im Jahr 1899 an einem Montag duellieren sich mit ungeladenen Waffen der Bürgermeister Athens, Spiros Merkouris, Melinas Großvater, und der Stadtrat Georgios Toufexis. Sie gehen unversöhnt auseinander.
  • ... im Jahr 1912 an einem Freitag tritt Stefanos Dragoumis als Gouverneur von Kreta zurück.
  • ... im Jahr 1912 an einem Freitag im 1. Balkankrieg befreit die Armee Kozani.
  • ... im Jahr 1922 an einem Mittwoch wird in Moudania (heute Gemlik) zwischen Griechenland und der Türkei der Vertrag über den Rückzug des griechischen Heeres aus Ostthrakien bis zum Südufer des Evros geschlossen. Garantiemächte sind England, Frankreich und Italien.
  • ... im Jahr 1947 an einem Samstag wird in Athen der Politiker Loukas Papadimos geboren,
  • ... im Jahr 1950 an einem Donnerstag gibt es bei Zusammenstößen der Polizei mit 500 Bauarbeitern in Athen 38 Verletzte. Es folgen Verhaftungen und Prozesse.
  • ... im Jahr 1991 an einem Donnerstag wird auf Druck der USA in Larissa das Hauptquartier der Nato eingerichtet.
  • ... im Jahr 2003 an einem Sonntag findet auf Zypern ein Protestmarsch gegen die türkische Annexion zum besetzten Morphou statt.
  • ... im Jahr 2006 an einem Mittwoch tritt der frühere Vorsitzende der PASOK, Dimitris Tsovolas, aus der Partei aus.
  • ... im Jahr 2009 an einem Sonntag wird mit 57,25 der Stimmen Dimitris Avramopoulos zum Athener Bürgermeister gewählt.

 

Heute am 10. Oktober ...

  • ... im Jahr 1828 an einem Freitag besiegen die Griechen unter Kiriakos (Kitsos) Tzavellas die Türken bei Tsernova (heute Dendrochori Nafpaktias).
  • ... im Jahr 1862 an einem Freitag erlischt die Monarchie Ottos I. Die Regierung übernimmt das sog. Triumvirat, bestehend aus Dimitrios Voulgaris, Konstantinos Kanaris und Benizelos Roufos. Es beginnt das Interregnum.
  • ... im Jahr 1908 an einem Samstag nimmt die Mädchenschule Volos (Παρθεναγωγείο Βόλου) ihren Unterricht auf. Diese Schule war die Wegbereiterin, denn bis dato durften nur Jungen die Schulen besuchen. Der erste Direktor war der Sozialist und Verfechter der Dimotiki, Alexandros Delmouzos.
  • ... im Jahr 1935 an einem Donnerstag findet ein Staatsstreich monarchistischer Truppenführer statt. Die Regierung des Panajis Tsaldaris wird gestürzt und Georgios Kondilis Ministerpräsident und Regent bis zur Rückkehr Georgios´ II. im November. Hiermit endet die zweite hellenische Republik.
  • ... im Jahr 1964 an einem Samstag wird die erste Meerwasserentsalzungsanlage in Simi eingeweiht.
  • ... im Jahr 1966 an einem Montag macht der frühere Abgeordnete der EDA, Giorgios Tsarouchas, schwere Anklagen gegen das Verhalten der Sicherheitskräfte im Mordfall Grigoris Lambrakis öffentlich.
  • ... im Jahr 1974 an einem Donnerstag stirbt in Paris die am 19. März 1929 in London geborene Prominente Athina (Tina) Livanou.
  • ... im Jahr 1985 an einem Donnerstag wertet die Regierung die Drachme um 15% ab.
  • ... im Jahr 1997 an einem Freitag ohrfeigt Natasa Athini-Tsouni die Witwe des Andreas Papandreou, Dimitria Liani, bei ihrer Buchsignierung in der Stoa Vivlion.
  • ... im Jahr 2006 an einem Donnerstag wird die Eigentümerin der Tageszeitungen Makedonia und Thessaloniki, Katerina Vellidi, vom einköpfigen Athener Amtsgericht zu einer Gefängnis- und Geldstrafe wegen Nichtzahlung gesetzlich vorgeschriebener Löhne verurteilt.

 

Heute am 9. Oktober ...

  • ... im Jahr 325 an einem Freitag landet Nearchos, der Admiral Alexanders von Makedonien, im indischen Sangada und nennt es in Limin Alexandrou ("Alexandershafen") um.
  • ... im Jahr 1831 an einem Sonntag wird in Nafplio bei seinem Kirchgang nach Ag. Spiridon der am 11. Februar 1776 auf Korfu geborene erste Staatspräsident Ioannis Kapodistrias ermordet. Seine Mörder sind Konstantinos und Georgios Mavromichalis, Bruder und Sohn des verhafteten Anführers der Manioten, Petros Mavromichalis, gen. Petrobey. Konstantinos wird sofort nach dem Attentat erschossen, Georgios gefasst, zum Tode verurteilt und in Its Kale / Nafplio durch Erschießen hingerichtet. Nachfolger wurde kurzzeitig Ioannis´ Bruder Avgoustinos . Die durch Ioannis´ Ermordung ausgelösten Machtkämpfe führten aber dazu, dass die Signatarmächte der Unabhängigkeit Griechenlands, Großbritannien, Frankreich und Russland, intervenierten und mit dem Londoner Protokoll vom 7. Mai 1832 den bayerischen Prinzen Otto zum König von Griechenland bestimmten. Ioannis Kapodistrias war seit 1830 Ehrenmitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften gewesen.
  • ... im Jahr 1912 an einem Mittwoch beginnt die Schlacht von Sarandoporo im ersten Balkankrieg. In einem zweitägigen Gefecht drängt die griechische Thessalische Armee unter Kronprinz Konstantinos (Stabschef General Panajotis Daglis) das VIII. türkische Armeecorps unter General Hassan Tachsin Pascha zurück. Gleichzeitig nimmt die griechische Flotte Limnos ein.
  • ... im Jahr 1931 an einem Freitag kappt die Regierung Venizelos die Löhne der niedrigen öffentlichen Beschäftigten um 4%, die der höheren um 6%.
  • ... im Jahr 1944 an einem Montag bombardiert die deutsche Luftwaffe den Athener Stadtteil Ajios Pandelimonas, 3 Tage bevor die Deutschen die Stadt verlassen. Der Angriff kostet 6 Menschen das Leben, 20 werden verletzt, 8 Gebäude zerstört.
  • ... im Jahr 1944 an einem Montag wird bei einem Geheimtreffen zwischen Stalin und Churchill (Abkommen von Moskau) Griechenland zur britischen Einflusszone erklärt. Kenntnis erhält außer der Führung der KKE vorerst niemand in Griechenland.
  • ... im Jahr 1946 an einem Mittwoch erschießen in Vamvakou Lakonias paramilitärische Einheiten der ΕΑΟΚ (Εθνικές Αντικομμουνιστικές Ομάδες Κυνηγών, Ethnikes Antikommunistikes Omades Kynigon = Nationale Antikommunistische Jägereinheiten) unter Panos Kasareas 32 Einwohner, meist Verwandte von Partisanen.
  • ... im Jahr 1949 an einem Sonntag endet förmlich der Bürgerkrieg mit der Niederlage der Republikanischen Armee im August auf dem Grammos mit einem dahingehenden Beschluss des ZK der Kommunistischen Partei Griechenlands.
  • ... im Jahr 1976 an einem Samstag wird in Athen die Sängerin Adriana Babali geboren.
  • ... im Jahr 1996 an einem Mittwoch fordert ein Erdbeben mit Epizentrum Paphos, spürbar auf Zypern, Kreta und der Dodekannes zwei Todesopfer und 50 Verletzte.

 

Heute am 8. Oktober ...

  • ... im Jahr 314 an einem Donnerstag besiegt Konstantin I. seinen Mitregenten Licinianus Licinius in der Schlacht von Aurelia Cibalae (heute Vincovci in Kroatien).
  • ... im Jahr 415 an einem Dienstag beginnt das ökumenische Konzil von Chalkedon. Ein Ergebnis war das große Glaubensbekenntnis, das Nicäno-Konstantinopolitanum, das auch Glaubensbekenntnis von Chalcedon genannt wird. Das Konzil von Chalcedon entschied den Streit um das Verhältnis zwischen der göttlichen und der menschlichen Natur in Jesus Christus zugunsten der Zwei-Naturen-Lehre. Gegen den Monophysitismus, der vor allem von den Kirchen Ägyptens und Syriens verfochten wurde, auf der einen und dem Nestorianismus auf der anderen Seite definierte das Konzil Christus als wahren Gott (Gott der Sohn als zweite Person der Dreifaltigkeit) und wahren Menschen zugleich, Dadurch trug das Konzil zur Abspaltung sowohl der nestorianischen als auch der miaphysitischen orientalisch-orthodoxen Kirchen bei. Die Trinität wurde zum Dogma. "Wir folgen also den heiligen Vätern und lehren alle übereinstimmend: Unser Herr Jesus Christus ist als ein und derselbe Sohn zu bekennen, vollkommen derselbe in der Gottheit vollkommen derselbe in der Menschheit, wahrhaft Gott und wahrhaft Mensch derselbe, aus Vernunftseele und Leib, wesensgleich dem Vater der Gottheit nach, wesensgleich uns derselbe der Menschheit nach, in allem uns gleich außer der Sünde, vor Weltzeiten aus dem Vater geboren der Gottheit nach, in den letzten Tagen derselbe für uns und um unseres Heiles willen [geboren] aus Maria, der jungfräulichen Gottesgebärerin, der Menschheit nach, ein und derselbe Christus, Sohn, Herr, Einziggeborener in zwei Naturen unvermischt, unverändert, ungeteilt und ungetrennt zu erkennen, in keiner Weise unter Aufhebung des Unterschieds der Naturen aufgrund der Einigung, sondern vielmehr unter Wahrung der Eigentümlichkeit jeder der beiden Naturen und im Zusammenkommen zu einer Person und einer Hypostase, nicht durch Teilung oder Trennung in zwei Personen, sondern ein und derselbe einziggeborene Sohn, Gott, Logos, Herr, Jesus Christus, wie die Propheten von Anfang an lehrten und er selbst, Jesus Christus, uns gelehrt hat, und wie es uns im Symbol der Väter überliefert ist." ZITIERT NACH JOSEF WOHLMUTH (HRSG.): CONCILIUM OECUMENICORUM DECRETA. BAND 1. 3. AUFL., PADERBORN 1998, S. 86
  • ... im Jahr 1912 an einem Dienstag erklärt das Königreich Albanien im 1. Balkankrieg dem Osmanischen Reich den Krieg.
  • ... im Jahr 1912 an einem Dienstag wurde Limnos von der griechischen Flotte, unterstützt durch Marineinfanterie, eingenommen.
  • ... im Jahr 1927 an einem Samstag wird in Thessaloniki der am 25. August 1988 in Athen verstorbene Schriftsteller Kostas Tachtsis geboren.
  • ... im Jahr 1943 an einem Freitag wird durch das "Sonderkommando Fritz Schubert" der Wehrmacht eine große Anzahl von Männern in Kallikratis Chanion erschossen. Dieses Sonderkommando, in das auch griechische Freiwillige eingegliedert waren, wurde auf Kreta und in Makedonien zur "Bandenbekämpfung" eingesetzt. Der Oberfeldwebel Friedrich Schubert war wahrscheinlich Sohn eines griechischen Tabakhändlers aus Smirni, geboren 1897 in Dortmund. 1947 wurde er, nach Griechenland zurückgekehrt, in Athen wegen 27fachen Mordes zum Tode verurteilt und am 22. Oktober im Jendi Koules hingerichtet.
  • ... im Jahr 1965 an einem Freitag gibt es tiefgreifende Veränderungen mit katastrophalen Folgen in der griechischen Armee. Chef des Generalstabes wird Grigorios Spandidakis, der spätere Vizepräsident der Junta, Chef des 1. Armeecorps Georgios Zoitakis, der spätere Vizekönig.
  • ... im Jahr 1973 an einem Montag ernennt Georgios Papadopoulos den Juristen und Politiker Spiros Markezinis zum Ministerpräsidenten mit dem Ziel, Griechenland in eine parlamentarische Demokratie zu überführen. Er – Papadopoulos - wird durch die Ereignisse und seinen "Partner", Brigadegeneral und Chef der gefürchteten Militärpolizei ESA, Dimitrios Ioannidis, überrollt.
  • ... im Jahr 1977 an einem Samstag stirbt auf Salamis der am 17. September 1902 ebd. geborene Sänger, Komponist und Liedermacher Georgios Ch. Papaisidorou, bekannt als Georgios Papasideris.
  • ... im Jahr 1979 an einem Montag stirbt in Athen der ebd. 1905 geborene Bildhauer Vassos Falireas.
  • ... im Jahr 1987 an einem Donnerstag wird in Athen der Grundstein zum Herzchirurgischen Zentrum Onassis (Ωνάσειο Καρδιοχειρουργικό Κέντρο) gelegt.
  • ... im gleichen Jahr stirbt in Athen der am 1. Juli 1899 ebd. geborene Jurist und Politiker Konstantinos Tsatsos. Von 1925 bis 1928 hatte er Philosophie in Heidelberg studiert, unter anderem bei Heinrich Rickert und Karl Jaspers. Er war seit 17. April 1961 Träger des Bayerischen Verdienstordens.
  • ... im Jahr 1996 an einem Dienstag stirbt in Athen der am 25. November 1922 in Mitilini geborene Psychiater und Schriftsteller Aristotelis Nikolaidis.
  • ... im Jahr 2016 an einem Samstag stirbt in Patissia der am 8. November 1912 in Ajia Paraskevi Rethimnou geborene Brigadegeneral Stilianos Pattakos. Er war neben Georgios Papadopoulos und Nikolaos Makarezos einer der drei führenden Köpfe des Militärputsches gegen die Regierung Panagiotis Kanellopoulos am 21. April 1967, mit dem die Griechische Militärdiktatur begann. Nach dem Fall der Junta im Juli 1974 wurde er verhaftet und anschließend vor Gericht gestellt. In dem Gerichtsverfahren wurde er wegen Hochverrats zum Tode verurteilt; die Todesstrafe wurde anschließend in lebenslange Haft umgewandelt. 1990 wurde Pattakos aus gesundheitlichen Gründen aus der Haft entlassen. Er starb als letztes Mitglied der ehemaligen Militärjunta im Alter von 103 Jahren.

 

Heute am 7. Oktober ...

  • ... im Jahr 1571 an einem Sonntag besiegt die Flotte der Heiligen Allianz die osmanische Flotte bei Nafpaktos ( Lepanto). Oberbefehlshaber auf der Seite der Heiligen Liga von 1571 war Don Juan de Austria, auf osmanischer Seite Kaptan Derya Ali Pascha, der in der Schlacht fiel. Miguel de Cervantes wurde hier verwundet.
  • ... im Jahr 1824 an einem Donnerstag schlagen die Griechen bei Souvala Parnassou 4.000 Türken in die Flucht.
  • ... im Jahr 1825 an einem Freitag erscheint zum ersten Mal die Γενική Εφημερίς της Ελλάδος (Allgemeines Anzeigenblatt) als Vorläufer der Εφημερίδα της Κυβερνήσεως (Anzeigenblatt der Regierung).
  • ... im Jahr 1828 an einem Dienstag befreit das französische Expeditionscorps unter der Führung von Nicolas Joseph Maison Patra.
  • ... im Jahr 1831 an einem Freitag wird Georgios Mavromichalis, der Mörder des Ioannis Kapodistrias, in Nafplio unter dem Vorsitzenden Richter General Tsokris zum Tod verurteilt.
  • ... im Jahr 1924 an einem Dienstag wird Andreas Michalakopoulos Premierminister.
  • ... im Jahr 1944 an einem Samstag wird in Athen der am 10. März 2012 in Chania verstorbene Schauspieler Nikos Dadinopoulos geboren.
  • ... im Jahr 1963 an einem Montag wird in Lefkosia die Sängerin Konstandina (Konstandinou) geboren.
  • ... im Jahr 1973 an einem Sonntag wird veröffentlicht, dass ein neuerlicher Mordversuch an dem zypriotischen Premier Erzbischof Makarios von Mitgliedern der EOKA B unternommen worden war. Eine vorzeitige Explosion der Bombe rettete ihm das Leben. Es hält sich das Gerücht über eine Urheberschaft der Junta in Athen mit Kommandoführer Nikos Sampson (bürgerlich Nikolaos Georgiadis), des späteren zypriotischen Regierungschefs. Die EOKA B war eine paramilitärische Terrororganisation, gegründet zum Kampf gegen die Engländer durch General Georgios Grivas (Kampfname Digenis). Dieser musste nach dem Krieg als deutscher Kollaborateur aus Hellas fliehen und fand Unterschlupf auf Zypern. Nach Grivas´Tod (im Januar 1974) kam die EOKA unter den direkten Einfluss der Junta in Griechenland.
  • ... im Jahr 1979 an einem Sonntag stürzt eine DC-10 der Swissair auf dem Flug Zürich-Peking während des Landeanflugs auf Elliniko ab und fängt Feuer. 14 von 156 Passagieren kommen ums Leben.
  • ... im Jahr 2000 an einem Samstag stirbt in Athen der 1917 in Kerkira geborene Jurist, Politiker und Schriftsteller Spiros Plaskovitis.
  • ... im Jahr 2013 an einem Montag stirbt in Athen der am 21. Dezember 1942 in Nikea geborene, mehrfache Nationalbasketballer Giorgos Amerikanos.

 

Heute am 6. Oktober ...

  • ... im Jahr 404 an einem Donnerstag stirbt die Kaisern Aelia Eudoxia, die Frau des Kaisers Arkadios, infolge einer Fehlgeburt.
  • ... im Jahr 1849 an einem Samstag wird in Mougla der am 27. November 1936 in Monte Carlo verstorbene Unternehmer und Waffenhändler Vassilis Zacharoff geboren.
  • ... im Jahr 1910 an einem Donnerstag wird Eleftherios Venizelos zum ersten Mal Premierminister.
  • ... im Jahr 1912 an einem Sonntag befreit die griechische Armee im ersten Balkankrieg (zwischen Griechenland, Serbien, Bulgarien und Montenegro auf der einen Seite gegen das Osmanische Reich auf der anderen) die Städte Elassona und Deskati.
  • ... im Jahr 1947 an einem Montag zerstört ein Erdbeben der Stärke 7 Pilos.
  • ... im Jahr 1955 an einem Donnerstag wird Konstantinos Karamanlis zum ersten Mal Premierminister.
  • ... im Jahr 1962 an einem Samstag wird veröffentlicht, dass der Bevölkerungsanteil der Analphabeten von 25,5% auf 17,7% sank.
  • ... im Jahr 1968 an einem Sonntag werden 16 junge Männer (bezeichnet als "langhaarige Beatniks") in der Plaka öffentlich kahlgeschoren. Und zwar auf Veranlassung des Ministers für Öffentliche Ordnung, Ioannis Ladas, nach den Richtlinien der "Revolution zur Rettung der Nation".
  • ... im Jahr 2004 an einem Mittwoch entdeckt Guy Sanders, der Leiter der American School of Classical Studies, in Archea Korinthos den ältesten und schwersten Sarkophag, der jemals in Griechenland gefunden wurde. Er wird datiert auf 900 a. Chr. n. und ist 2,3 t schwer.

 

Heute am 5. Oktober ...

  • ... im Jahr 456 an einem Freitag fallen die Wisigoten unter ihrem König Theoderich II. mit burgundischen und fränkischen Verbänden im Auftrag des Kaisers Avitus in die iberische Halbinsel ein, um gegen die dort ansässigen Sueben zu kämpfen.
  • ... im Jahr 578 an einem Montag wird Tiberios I. Konstantinos Nachfolger Justins II. In offiziellen Akten und auf Münzen firmiert er als Tiberius Constantinus. Über seine Regierung ist nichts Großartiges bekannt. Er hält am Einheitsprinzip des Reiches fest. Manchmal wird er auch als Tiberios II. bezeichnet, wenn im Sinne des Kontinuitätsgedankens der römische Kaiser Tiberius (14–37 n. Chr.) als Tiberios I. gezählt wird.
  • ... im Jahr 610 an einem Montag wird Iraklios in Konstantinopel zum Kaiser gekrönt. Die näheren Umstände siehe in der Chronik von gestern, 4. Oktober.
  • ... im Jahr 869 an einem Mittwoch tritt in Konstantinopel das 4. Konzil zusammen. Es geht um Streitigkeiten zwischen dem Patriarchen von Byzanz Photios I. und dem Papst Nikolaus I. Photios wird auf dem wenig besuchten Konzil exkommuniziert. Die katholische Kirche bezeichnet dieses Konzil als das 8. Ökumenische.
  • ... im Jahr 1907 an einem Samstag stirbt in Iraklio der 1843 ebd. geborene Kaufmann und Forscher Minonas Andreou Kalokerinos. Er war der erste Ausgräber des minoischen Knossos.
  • ... im Jahr 1954 an einem Dienstag wird in Athen der Geschäftsmann Giorgos Koskotas geboren. Er wird, wie bereits erwähnt, unter der Regierung Papandreou einen Bankskandal auslösen.
  • ... im Jahr 1959 an einem Montag stirbt Thodoris Ioannou, Spieler von Ethnikos Pireas einen Tag nach dem Zusammenstoß mit Michalis Voutsaras, dem Torhüter des Panathinaikos, bei einem Freundschaftsspiel der beiden Vereine.
  • ... im Jahr 1969 an einem Sonntag wird in Athen der Sänger Jannis Kotsiras geboren.
  • ... im Jahr 2005 an einem Mittwoch stirbt in Athen der am 5. Juli 1958 in Arta geborene Dichter Ilias Lajos.
  • ... im Jahr 2016 an einem Mittwoch stirbt in Thessaloniki der am 15. Juni 1942 ebd. geborene Schriftsteller Andonis Sourounis.

 

Heute am 4. Oktober ...

  • ... im Jahr 610 an einem Sonntag erobert Iraklios Konstantinopel, lässt den regierenden Kaiser Phokas töten und besteigt einen Tag später den Thron. Er wurde einer der bedeutendsten byzantinischen Herrscher und kann zugleich als der letzte Herrscher der Spätantike und der erste Kaiser des mittelbyzantinischen Reiches gelten. Die von ihm begründete Dynastie regierte bis zum Jahre 711.
  • ... im Jahr 1310 an einem Donnerstag wird mit der Republik Venedig Frieden geschlossen, in dem Kaiser Andronikos Venedig all seine Privilegien für 10 Jahre bestätigt.
  • ... im Jahr 1862 an einem Samstag bricht unter Theodorakis Grivas die Rebellion gegen König Otto aus.
  • ... im Jahr 1910 an einem Dienstag wird in Kratero der 1877 ebd. geborene Makedonienkämpfer Pavlos Ilia Nikolaidis (Kapetan Rakovitis) von einem Kommandounternehmen der Jungtürken getötet.
  • ... im Jahr 1919 an einem Samstag befreit die Armee Xanthi von den Bulgaren.
  • ... im Jahr 1944 an einem Mittwoch wird Patras befreit.
  • ... im Jahr 1955 an einem Dienstag stirbt in Athen der am 9. Dezember 1883 ebd. geborene Generalfeldmarschall und ehemalige Ministerpräsident Alexandros Papagos.
  • ... im Jahr 1974 an einem Freitag wird die Νέα Δημοκρατία (Nea Dimokratia) von Konstantinos Karamanlis gegründet.
  • ... im Jahr 2009 an einem Sonntag gewinnt die oppositionelle PASOK des Giorgos Papandreou die Wahlen mit 43,92% der Stimmen und 160 Sitzen. Die ND des Kostas Karamanlis erhält 33,48% mit 91 Sitzen. Den Rest teilen sich 3 kleinere Parteien.

 

Heute am 3. Oktober ...

  • ... im Jahr 382 an einem Montag schließt Kaiser Theodosios I. einen Vertrag mit den über die Donau geflüchteten Goten und siedelt sie als foederati im Grenzland an.
  • ... im Jahr 1866 an einem Mittwoch wird der Grundstein zum Archäologischen Nationalmuseum Athen gelegt.
  • ... im Jahr 1966 an einem Montag beginnt vor dem Schwurgericht Thessaloniki der Prozess über die Ermordung von Grigoris Lambrakis.
  • ... im Jahr 1878 an einem Donnerstag wird in einem Vorort von Chania das Abkommen von Chaleppa von Osmanen und aufständischen Kretern unterschrieben, wodurch Kreta die ersten offiziellen Privilegien einer Selbstverwaltung erhält.
  • ... im Jahr 1926 an einem Sonntag öffnet die erste Internationale Messe Thessaloniki (Διεθνής Έκθεση Θεσσαλονίκης) ihre Tore. 1977 wird sie in HELEXPO umbenannt.
  • ... im Jahr 1970 an einem Samstag explodiert eine selbstgebastelte Bombe in 50 Metern Entfernung vom Büro des Georgios Papadopoulos, der sich dort gerade mit dem US-Verteidigungsminister Melvin Laird trifft. Als Täter wird der 54jährige Anwalt Ioannis Koroneos festgenommen.
  • ... im Jahr 1988 an einem Montag veranstaltet Amnesty International im Olympiastadion Athen ein Konzert, an dem u.a. Bruce Springstein, Sting und Jorgos Dalaras teilnehmen.
  • ... im Jahr 1993 an einem Sonntag stirbt in Exarchia die am 1. Juni 1940 in Athen geborene Schriftstellerin und Schauspielerin Katerina Gogou.

 

Heute am 2. Oktober ...

  • ... im Jahr 829 an einem Samstag folgt Theophilos als zweiter Kaiser der amorischen Dynastie seinem Vater Michail II. Psillos auf den Thron. Seine 13jährige Regierungszeit erschöpfte sich in bestandserhaltenden Abwehrkämpfen in Ost und West.
  • ... im Jahr 1540 an einem Samstag übergeben die Venetianer Astipalea den Osmanen.
  • ... im Jahr 1828 an einem Donnerstag beginnt das französische Expeditionscorps die letzten turko-ägyptischen Einheiten Ibrahim Paschas aus der Peloponnes zu vertreiben.
  • ... im Jahr 1909 an einem Samstag stirbt in Lausanne der am 16. Februar 1852 in Konstantinopel geborene Maler Theodoros Rallis.
  • ... im Jahr 1962 an einem Dienstag wird in Athen der Sänger Jerasimos Andreatos geboren.
  • ... im Jahr 1988 an einem Sonntag stirbt in Edgbaston der am 18. November 1906 in Smirni als Alexandros Arnoldos Konstantinos Isigonis geborene Autokonstrukteur Sir Alec Issigonis. Berühmt wurde er als Entwickler des Morris Minor und Austin Mini.
  • ... im Jahr 1990 an einem Dienstag kommt der ehemalige Minister der PASoK, Agamemnon Koutsojorgas, in der Affäre Koskotas in Untersuchungshaft.
  • ... im Jahr 1996 an einem Mittwoch beginnt vor dem Berufungsgericht Athen der Prozess gegen Georgios Koskotas wegen Unterschlagung von 32 Mio. Drs. zuungunsten der Bank von Kreta.

 

Heute am 1. Oktober ...
... im Jahr 331 v. Chr. an einem Donnerstag besiegt Alexander von Makedonien in der Schlacht von Gaugamela ("Rast der Kamele" beim heutigen Tel Gomel im Nordirak) das vielfach überlegene persische Heer unter Dareios III. (Dārayavauš = das Gute aufrecht erhaltend), dem 9. und letzten König aus der Dynastie der Achämeniden. Die Schlacht bedeutet das Ende des persischen Großreiches. Alexander verfügte über 40.000 Mann Infanterie und 7.000 Reiter. Die Truppe war zwar zahlenmäßig unterlegen, bestand aber überwiegend aus Veteranen, die gut trainiert und eingespielt waren. Besonders die kurzen Befehlswege waren im Gefechtsverlauf entscheidend. Den Kern stellten die makedonischen Truppen, hinzu kamen griechische und thrakische Verbände.
... im Jahr 1018 Jahren an einem Mittwoch besiegt der Katepan von (Süd-) Italien (Κατεπάνω = Provinzgouverneur), Vassilios Vioannis, in der zweiten Schlacht von Cannae die langobardischen Barone Süditaliens mit ihren normannischen Söldnern unter Rainulf Drengot.
... im Jahr 1541 an einem Samstag wird in Iraklio der am 7. April 1614 in Toledo verstorbene Maler des Manierismus Dominikos Theotokopoulos, gen. El Greco, geboren.
... im Jahr 1826 an einem Sonntag fällt bei der Belagerung der Akropolis durch Mehmet Reschid Pascha Kioutachis der 1791 in Dremissa (heute Panourias) geborene Jannis Gouras, Freund des Ioannis Makrijannis und Mörder des Odisseas Androutsos, Mitglied der Filiki Eteria, genannt „der Schwarze„.
... im Jahr 1861 an einem Dienstag kommen die ersten Briefmarken in Griechenland in Umlauf. Darauf ist ein Hermeskopf abgebildet, der Wert ist 4.50 Drs., gedruckt in Paris.
... im Jahr 1873 an einem Mittwoch erscheint die Εφημερίς (Efimeris = Tageszeitung) des Verlegers Dimitrios Koromilas als erste Tageszeitung Athens.
... im Jahr 1960 an einem Samstag wird Zypern offiziell unabhängig von Großbritannien, zwei Militärbasen (Dekelia, Akrotiri) bleiben britisch. Der Tag wird zum Nationalfeiertag.
... im Jahr 1974 an einem Dienstag kommt beim Einsturz einer bei einer Grabung freigelegten Mauer auf Akrotiri der am 4. November 1901 in Lixouri geborene Archäologe, Entdecker des minoischen Akrotiri, Spiridon Marinatos, ums Leben.
... im Jahr 1980 an einem Mittwoch läuft das mit geschmuggelten Zigaretten beladene Motorschiff Panajotis im Golf von Zakinthos auf Grund. Es entwickelt sich als "das Wrack" zu einer Touristenattraktion.
... im Jahr 1994 an einem Samstag geht der erste griechische Pay-TV-Sender Filmnet auf Sendung.

Es wurden keine Bilder für das Keyword Griechische Chronik gefunden.