Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene

Paximadi – Das kretische Brot

2017-07-18 2017-08-06 18.07.2017 401 × gelesen 1 Minute

Brot ist das Hauptnahrungsmittel Griechenlands und Kretas. Während in den vergangenen Jahrzehnten ein großer Anstieg des Verbrauchs von Weißbrot verzeichnet wurde, ist in letzter Zeit zu beobachten, dass Verbraucher traditionelle Rezepte und natürliche Produkte, wie z.B. Vollkornbrot oder Roggenbrot bevorzugen. Die Kunst des Brotbackens steht wieder im Vordergrund.

„Paximadi” ist ohne Zweifel eines der interessantesten Elemente der griechischen Küche. Es handelt sich um ein mehrfach gebackenes, sehr lange haltbares Brot, dessen Typen je nach dem Mehl variieren, das bei seiner Herstellung verwendet wurde. Die auf Kreta produzierten Paximadia sind sogar Produkte mit geschützter Ursprungsbezeichnung, und abgesehen von ein wenig Salz, enthalten sie keine Konservierungsstoffe oder Zucker. Diese Nahrungsmittel sind reich an Gluten, Vitamin B und Ballaststoffen und können in verschiedenen Rezepten verwendet werden, mit dem Essen statt Brot oder in Salaten.

Ein sehr einfacher und schmackhafter Weg, die kretischen Paximadia zu genießen, ist ein „Dakos“ zu bereiten. Es handelt sich um eine sehr leckere Vorspeise aus gehackten Tomaten, Fetakäse oder Mizithra-Käse, Olivenöl, verschiedenen Gewürzen, wie zum Beispiel Oregano und manchmal auch gehackten Zwiebeln auf angefeuchtetem Paximadi. Je nach Geschmack kann man schwarze Oliven dazu essen und einen guten Rotwein dazu trinken. Dakos ist ein vollständiges, leckeres Gericht mit sehr einfachen Zutaten.

Es wurden keine Bilder für das Keyword Paximadi gefunden.