Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene







GEMÜSEPUFFER - Gemüsepuffer mit Feta aus dem Backofen

  185 Wörter 1 Minute 158 × gelesen
2019-06-09 2019-06-09 09.06.2019

Selbst gemachte Gemüsepuffer schmecken natürlich sehr gut und sind erstaunlich schnell hergerichtet. Strikte Gemüsezutaten gibt es eigentlich nicht; was der Kühlschrank so hergibt, ist immer willkommen im Gemüseteig für die Puffer.
Die Basis sind Kartoffeln, Gemüse und Kräuter gesellen sich dazu und ruckzuck sind die Puffer ausgebacken, die sicherlich auch Kindern schmecken.
Zum Tzatziki oder Salat, aber auch zu Kurzgebratenem oder beim Grillen passen sind wunderbar. 

Zutaten für ca. 10 Stück:

  • 4 mittelgroße in Schale gekochte Kartoffeln
  • 2 Karotten
  • 2 Schalotten
  • 150 g frischer Blattspinat
  • 2 EL TK-Erbsen
  • etwas Salz & Pfeffer
  • etwas Muskat
  • etwas Kreuzkümmel
  • 1 EL glatte gehackte Petersilie
  • 1 EL griechisches Olivenöl
  • 100 g geraspelter Feta

Zubereitung:

Zunächst die Kartoffeln in der Schale kochen, Karotten kochen.
1 EL Olivenöl erhitzen und die 2 Schalotten klein geschnitten mit dem Blattspinat andünsten, Salz, Pfeffer, Muskat zugeben.
Kartoffeln schälen und mit den Karotten durch die Kartoffelpresse jagen.
Anschließend alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig vermengen.
Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Entweder auf Backpapier mit der Hand zu kleinen Küchlein geformte Gemüsepuffer platzieren oder (das wäre meine Variante) runde Silikonförmchen benutzen.
Ca. 25 Minuten backen.

1 Bild für das Keyword Gemüsepuffer mit Feta gefunden.