Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene






RINDERGULASCH - Moschari Kokkinisto

  224 Wörter 1 Minute 267 × gelesen
2019-01-05 2019-01-05 05.01.2019

Es gibt Gerichte, die gibt es vermutlich auf der ganzen Welt und dennoch schmecken sie überall anders. Rindergulasch gehört zu diesen Gerichten, die weltweit bekannt sind und dennoch schmeckt es in Griechenland dank der wunderbaren Tomaten besonders gut. Ich liebe Reis zu diesem Gericht, der sich dann so herrlich mit der Soße vermischen kann.

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Rohrzucker
  • 1,2 kg Rinderbraten (Kalbsbraten) oder direkt fertig geschnittenes Rindergulasch
  • 2 Zwiebeln in Ringe geschnitten
  • 2 rote Spitzpaprika in Streifen geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • etwas Majoran
  • 2 Fleischtomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 ml Tomatenpüree
  • 2 Gläser Rinderfond oder Brühe 

Zubereitung:
Das Fleisch (wenn nicht fertig geschnitten gekauft) in mittelgroße Würfel schneiden. Vom Fett befreien.
In einem Bräter zunächst das Olivenöl erhitzen und darin die in Ringe geschnittenen Zwiebeln anbraten, das Fleisch dazugeben und mit Salz und Pfeffer versehen. Von allen Seiten zügig anbraten.
Die roten Spitzpaprika in Streifen geschnitten in den Bräter geben. Die Fleischtomaten klein würfeln und mit dem Tomatenmark und dem Tomatenpüree in den Bräter fügen. Rohrzucker, Majoran und nach Bedarf noch etwas Salz und Pfeffer dazugeben. Alles verrühren.
Nun bei mittlerer Hitze und geschlossenem Bräter für ca. 1,5 bis 2 Stunden köcheln lassen. Zwischendurch umrühren und nach 90 Minuten testen, wie weich das Fleisch inzwischen geworden ist. Eventuell für bis zu 30 weitere Minuten köcheln lassen.