Neueste | Meistgesehene
Neueste | Meistgelesene






ATHEN - Odeon des Herodes Atticus

  612 Wörter 2 Minuten 47 × gelesen
2019-05-15 2019-05-15 15.05.2019

Der berühmte Odeon des Herodes Atticus dominiert das westliche Ende am Südhang der Akropolis. Es war das dritte im antiken Athen errichtete Odeon nach dem Pericles-Odeon am Südhang (5. Jahrhundert) und dem Agrippa-Odeon in der antiken Agora (15 v. Chr.). Der Bau des Denkmals im zweiten Jahrhundert nach Christus wurde von Tiberius Claudius Herod Atticus gesponsert, einem bekannten Nachkommen einer bedeutenden athenischen Familie und Wohltäter. So gedachte er seiner Frau Regilla, die 160 n. Chr. starb. Das genaue Datum des Baus ist nicht bekannt, aber es wurde sicherlich irgendwann nach Regillas Tod und 174 n. Chr. Erbaut, als der Reisende und Historicker Pausanias Athen besuchte und sich bewundernd auf das Denkmal bezog.

Das überdachte Odeon diente hauptsächlich Musikfestivals und konnte bis zu 5.000 Zuschauer aufnehmen. Es war eine solide Konstruktion, aber das Mauerwerk war nicht massiv. Beide Wandflächen waren mit Steinblöcken aus Poros bedeckt, während das Innere mit Steinbrüchen ausgefüllt war. Die halbkreisförmige Höhle (griechisch koilo, Auditorium) mit einem Durchmesser von 76 m wurde aus dem Felsen gehauen. Es war durch einen 1,20 m breiten Korridor in zwei Abschnitte (Diazomata, Landungen) unterteilt; Jedes Diazoma nummerierte 32 Sitzreihen aus weißem Marmor. Der obere Korridor der Cavea war wahrscheinlich von einer Galerie begrenzt. Das ebenfalls halbkreisförmige Orchester mit einem Durchmesser von 19 m war mit weißem Marmor gepflastert. Die Szene wurde angehoben, und die bis zu 28 m hohe malerische Mauer erstreckte sich über drei Ebenen. Gewölbte Öffnungen schmückten den oberen Teil der Mauer, während der untere Teil mehrere dreistöckige Prostata (dreisäulige, vorspringende Portiken) und Nischen für die Platzierung von Statuen enthielt, ein traditionelles Merkmal in römischen Theatern. Die Szene wurde von Treppen flankiert, die zum oberen Diazoma führten. Eine Galerie mit dem Namen Metaskenio zierte die Vorderseite der Außenmauer. Mosaikböden mit geometrischen und linearen Mustern bedeckten die Eingänge zu den Treppenhäusern und zum metaskenio. Das Denkmal war eine extrem teure Konstruktion, die auch durch alte Zeugnisse bestätigt wird, die sich hauptsächlich auf das für das Dach verwendete Zedernholz beziehen. Es scheint, dass das Dach der Cavea mit einem Radius von 38 m keine inneren Befestigungen aufwies, da es keine Spuren solcher Befestigungen gibt, was auch in unseren Tagen eine einzigartige Konstruktionsleistung darstellt. Im Osten war das Odeon mit der Galerie von Eumenes verbunden, einem überdachten Gebäude, das etwa drei Jahrhunderte zuvor (197-159 v. Chr.) von Eumenes, dem König von Pergamon, erbaut worden war.

Das Odeon wurde 267 v. Chr. beim Einfall der Heruli zerstört, die im antiken Athen viele Gebäude niederbrannten und platt machten. Es wurde nie im Gegensatz zu anderen Gebäuden, die Schäden erlitten, rekonstruiert. In späteren Jahren wurde das Odeon in die Befestigungsanlagen der Stadt Athen eingegliedert. Ihre Südwand war Teil der poströmischen Mauer, die im dritten Jahrhundert nach Christus errichtet wurde, während im dreizehnten Jahrhundert die hohe malerische Mauer in die Mauer rund um das Rizokastro, d. H. Die Basis des Akropolis-Hügels, eingefügt wurde. Im 14. Jahrhundert waren die Böschungen, die den unteren Teil der Südwand des Denkmals bedeckten, so dick, dass die Eingänge nicht mehr sichtbar waren, und der italienische Reisende Niccolo da Martini bezeichnete sie als Brücke. Es war aus dem Odeon, dass der französische General Philhellene K. Favieros und seine Soldaten 1826 während der Belagerung der Akropolis durch die Türken in Akropolis einmarschierten und die belagerten Griechen mit Proviant und Schießpulver versorgten. Die Ausgrabungen am Denkmal begannen Mitte des neunzehnten Jahrhunderts durch die Archäologische Gesellschaft und den Archäologen K. Pittakis, wobei Erdtöne entfernt wurden. Das Denkmal wurde zwischen 1952 und 1953 mit Marmor aus dem Dionysos-Gebiet restauriert. seit 1957 finden Kunstfestivals (Konzerte, antike Theateraufführungen usw.) hauptsächlich im Rahmen der Athener Festspiele statt.

Übersetzung aus dem Griechischen
Autor: Maria Kosma, Archäologin
© http://odysseus.culture.gr/
Ministerium für Kultur & Sport

20 Bilder für das Keyword Herodes Attikus Odeon gefunden.

Das Odeon des Herodes Attikus ist ein antikes Theater am Fuß des Akropolis-Felsens in Athen, es wurde von Herodes Attikus im Jahr 161 n. Chr. gestiftet und fasst 5000 Zuschauer, in den 1950iger Jahren wurde das Theater restauriert – Gesamtansicht. The Odeon of Herodes Atticus is a stone theatre structure located on the southwest slope of the Acropolis of Athens, it was built in 161 AD by the Athenian magnate Herodes Atticus in memory of his wife and was renovated in the 1950s – general view. Το Ωδείο του Ηρώδη Αττικού, ευρύτερα γνωστό ως «Ηρώδειο», βρίσκεται στη Νότια πλευρά της Ακρόπολης, χτίστηκε κατά τον 2ο αιώνα μ. Χ., και η χωρητικότητά του ήταν της τάξης των 5000 περίπου θεατών. Dimitrios Pergialis
Das Odeon des Herodes Attikus ist ein antikes Theater am Fuß des Akropolis-Felsens in Athen, es wurde von Herodes Attikus im Jahr 161 n. Chr. gestiftet und fasst 5000 Zuschauer, in den 1950iger Jahren wurde das Theater restauriert – Gesamtansicht. The Odeon of Herodes Atticus is a stone theatre structure located on the southwest slope of the Acropolis of Athens, it was built in 161 AD by the Athenian magnate Herodes Atticus in memory of his wife and was renovated in the 1950s – general view. Το Ωδείο του Ηρώδη Αττικού, ευρύτερα γνωστό ως «Ηρώδειο», βρίσκεται στη Νότια πλευρά της Ακρόπολης, χτίστηκε κατά τον 2ο αιώνα μ. Χ., και η χωρητικότητά του ήταν της τάξης των 5000 περίπου θεατών. Dimitrios Pergialis
Das Odeon des Herodes Attikus ist ein antikes Theater am Fuß des Akropolis-Felsens in Athen, es wurde von Herodes Attikus im Jahr 161 n. Chr. gestiftet und fasst 5000 Zuschauer, in den 1950iger Jahren wurde das Theater restauriert – Gesamtansicht. The Odeon of Herodes Atticus is a stone theatre structure located on the southwest slope of the Acropolis of Athens, it was built in 161 AD by the Athenian magnate Herodes Atticus in memory of his wife and was renovated in the 1950s – general view. Το Ωδείο του Ηρώδη Αττικού, ευρύτερα γνωστό ως «Ηρώδειο», βρίσκεται στη Νότια πλευρά της Ακρόπολης, χτίστηκε κατά τον 2ο αιώνα μ. Χ., και η χωρητικότητά του ήταν της τάξης των 5000 περίπου θεατών. Dimitrios Pergialis
Das Odeon des Herodes Attikus ist ein antikes Theater am Fuß des Akropolis-Felsens in Athen, es wurde von Herodes Attikus im Jahr 161 n. Chr. gestiftet und fasst 5000 Zuschauer, in den 1950iger Jahren wurde das Theater restauriert – Gesamtansicht. The Odeon of Herodes Atticus is a stone theatre structure located on the southwest slope of the Acropolis of Athens, it was built in 161 AD by the Athenian magnate Herodes Atticus in memory of his wife and was renovated in the 1950s – general view. Το Ωδείο του Ηρώδη Αττικού, ευρύτερα γνωστό ως «Ηρώδειο», βρίσκεται στη Νότια πλευρά της Ακρόπολης, χτίστηκε κατά τον 2ο αιώνα μ. Χ., και η χωρητικότητά του ήταν της τάξης των 5000 περίπου θεατών. Dimitrios Pergialis
Das Odeon des Herodes Attikus ist ein antikes Theater am Fuß des Akropolis-Felsens in Athen, es wurde von Herodes Attikus im Jahr 161 n. Chr. gestiftet und fasst 5000 Zuschauer, in den 1950iger Jahren wurde das Theater restauriert – Gesamtansicht. The Odeon of Herodes Atticus is a stone theatre structure located on the southwest slope of the Acropolis of Athens, it was built in 161 AD by the Athenian magnate Herodes Atticus in memory of his wife and was renovated in the 1950s – general view. Το Ωδείο του Ηρώδη Αττικού, ευρύτερα γνωστό ως «Ηρώδειο», βρίσκεται στη Νότια πλευρά της Ακρόπολης, χτίστηκε κατά τον 2ο αιώνα μ. Χ., και η χωρητικότητά του ήταν της τάξης των 5000 περίπου θεατών. Dimitrios Pergialis
Das Odeon des Herodes Attikus ist ein antikes Theater am Fuß des Akropolis-Felsens in Athen, es wurde von Herodes Attikus im Jahr 161 n. Chr. gestiftet und fasst 5000 Zuschauer, in den 1950iger Jahren wurde das Theater restauriert – Gesamtansicht. The Odeon of Herodes Atticus is a stone theatre structure located on the southwest slope of the Acropolis of Athens, it was built in 161 AD by the Athenian magnate Herodes Atticus in memory of his wife and was renovated in the 1950s – general view. Το Ωδείο του Ηρώδη Αττικού, ευρύτερα γνωστό ως «Ηρώδειο», βρίσκεται στη Νότια πλευρά της Ακρόπολης, χτίστηκε κατά τον 2ο αιώνα μ. Χ., και η χωρητικότητά του ήταν της τάξης των 5000 περίπου θεατών. Dimitrios Pergialis
Das Odeon des Herodes Attikus ist ein antikes Theater am Fuß des Akropolis-Felsens in Athen, es wurde von Herodes Attikus im Jahr 161 n. Chr. gestiftet und fasst 5000 Zuschauer, in den 1950iger Jahren wurde das Theater restauriert – Gesamtansicht. The Odeon of Herodes Atticus is a stone theatre structure located on the southwest slope of the Acropolis of Athens, it was built in 161 AD by the Athenian magnate Herodes Atticus in memory of his wife and was renovated in the 1950s – general view. Το Ωδείο του Ηρώδη Αττικού, ευρύτερα γνωστό ως «Ηρώδειο», βρίσκεται στη Νότια πλευρά της Ακρόπολης, χτίστηκε κατά τον 2ο αιώνα μ. Χ., και η χωρητικότητά του ήταν της τάξης των 5000 περίπου θεατών. Dimitrios Pergialis
Das Odeon des Herodes Attikus ist ein antikes Theater am Fuß des Akropolis-Felsens in Athen, es wurde von Herodes Attikus im Jahr 161 n. Chr. gestiftet und fasst 5000 Zuschauer, in den 1950iger Jahren wurde das Theater restauriert – Gesamtansicht. The Odeon of Herodes Atticus is a stone theatre structure located on the southwest slope of the Acropolis of Athens, it was built in 161 AD by the Athenian magnate Herodes Atticus in memory of his wife and was renovated in the 1950s – general view. Το Ωδείο του Ηρώδη Αττικού, ευρύτερα γνωστό ως «Ηρώδειο», βρίσκεται στη Νότια πλευρά της Ακρόπολης, χτίστηκε κατά τον 2ο αιώνα μ. Χ., και η χωρητικότητά του ήταν της τάξης των 5000 περίπου θεατών. Dimitrios Pergialis
Das Odeon des Herodes Attikus ist ein antikes Theater am Fuß des Akropolis-Felsens in Athen, es wurde von Herodes Attikus im Jahr 161 n. Chr. gestiftet und fasst 5000 Zuschauer, in den 1950iger Jahren wurde das Theater restauriert – Gesamtansicht. The Odeon of Herodes Atticus is a stone theatre structure located on the southwest slope of the Acropolis of Athens, it was built in 161 AD by the Athenian magnate Herodes Atticus in memory of his wife and was renovated in the 1950s – general view. Το Ωδείο του Ηρώδη Αττικού, ευρύτερα γνωστό ως «Ηρώδειο», βρίσκεται στη Νότια πλευρά της Ακρόπολης, χτίστηκε κατά τον 2ο αιώνα μ. Χ., και η χωρητικότητά του ήταν της τάξης των 5000 περίπου θεατών. Dimitrios Pergialis
Das Odeon des Herodes Attikus ist ein antikes Theater am Fuß des Akropolis-Felsens in Athen, es wurde von Herodes Attikus im Jahr 161 n. Chr. gestiftet und fasst 5000 Zuschauer, in den 1950iger Jahren wurde das Theater restauriert – Gesamtansicht. The Odeon of Herodes Atticus is a stone theatre structure located on the southwest slope of the Acropolis of Athens, it was built in 161 AD by the Athenian magnate Herodes Atticus in memory of his wife and was renovated in the 1950s – general view. Το Ωδείο του Ηρώδη Αττικού, ευρύτερα γνωστό ως «Ηρώδειο», βρίσκεται στη Νότια πλευρά της Ακρόπολης, χτίστηκε κατά τον 2ο αιώνα μ. Χ., και η χωρητικότητά του ήταν της τάξης των 5000 περίπου θεατών. Dimitrios Pergialis
Das Odeon des Herodes Attikus ist ein antikes Theater am Fuß des Akropolis-Felsens in Athen, es wurde von Herodes Attikus im Jahr 161 n. Chr. gestiftet und fasst 5000 Zuschauer, in den 1950iger Jahren wurde das Theater restauriert – Gesamtansicht. The Odeon of Herodes Atticus is a stone theatre structure located on the southwest slope of the Acropolis of Athens, it was built in 161 AD by the Athenian magnate Herodes Atticus in memory of his wife and was renovated in the 1950s – general view. Το Ωδείο του Ηρώδη Αττικού, ευρύτερα γνωστό ως «Ηρώδειο», βρίσκεται στη Νότια πλευρά της Ακρόπολης, χτίστηκε κατά τον 2ο αιώνα μ. Χ., και η χωρητικότητά του ήταν της τάξης των 5000 περίπου θεατών. Dimitrios Pergialis
Das Odeon des Herodes Attikus ist ein antikes Theater am Fuß des Akropolis-Felsens in Athen, es wurde von Herodes Attikus im Jahr 161 n. Chr. gestiftet und fasst 5000 Zuschauer, in den 1950iger Jahren wurde das Theater restauriert – Gesamtansicht. The Odeon of Herodes Atticus is a stone theatre structure located on the southwest slope of the Acropolis of Athens, it was built in 161 AD by the Athenian magnate Herodes Atticus in memory of his wife and was renovated in the 1950s – general view. Το Ωδείο του Ηρώδη Αττικού, ευρύτερα γνωστό ως «Ηρώδειο», βρίσκεται στη Νότια πλευρά της Ακρόπολης, χτίστηκε κατά τον 2ο αιώνα μ. Χ., και η χωρητικότητά του ήταν της τάξης των 5000 περίπου θεατών. Dimitrios Pergialis
Das Odeon des Herodes Attikus ist ein antikes Theater am Fuß des Akropolis-Felsens in Athen, es wurde von Herodes Attikus im Jahr 161 n. Chr. gestiftet und fasst 5000 Zuschauer, in den 1950iger Jahren wurde das Theater restauriert – Gesamtansicht. The Odeon of Herodes Atticus is a stone theatre structure located on the southwest slope of the Acropolis of Athens, it was built in 161 AD by the Athenian magnate Herodes Atticus in memory of his wife and was renovated in the 1950s – general view. Το Ωδείο του Ηρώδη Αττικού, ευρύτερα γνωστό ως «Ηρώδειο», βρίσκεται στη Νότια πλευρά της Ακρόπολης, χτίστηκε κατά τον 2ο αιώνα μ. Χ., και η χωρητικότητά του ήταν της τάξης των 5000 περίπου θεατών. Dimitrios Pergialis
Das Odeon des Herodes Attikus ist ein antikes Theater am Fuß des Akropolis-Felsens in Athen, es wurde von Herodes Attikus im Jahr 161 n. Chr. gestiftet und fasst 5000 Zuschauer, in den 1950iger Jahren wurde das Theater restauriert – Gesamtansicht. The Odeon of Herodes Atticus is a stone theatre structure located on the southwest slope of the Acropolis of Athens, it was built in 161 AD by the Athenian magnate Herodes Atticus in memory of his wife and was renovated in the 1950s – general view. Το Ωδείο του Ηρώδη Αττικού, ευρύτερα γνωστό ως «Ηρώδειο», βρίσκεται στη Νότια πλευρά της Ακρόπολης, χτίστηκε κατά τον 2ο αιώνα μ. Χ., και η χωρητικότητά του ήταν της τάξης των 5000 περίπου θεατών. Dimitrios Pergialis
Das Odeon des Herodes Attikus ist ein antikes Theater am Fuß des Akropolis-Felsens in Athen, es wurde von Herodes Attikus im Jahr 161 n. Chr. gestiftet und fasst 5000 Zuschauer, in den 1950iger Jahren wurde das Theater restauriert – Gesamtansicht. The Odeon of Herodes Atticus is a stone theatre structure located on the southwest slope of the Acropolis of Athens, it was built in 161 AD by the Athenian magnate Herodes Atticus in memory of his wife and was renovated in the 1950s – general view. Το Ωδείο του Ηρώδη Αττικού, ευρύτερα γνωστό ως «Ηρώδειο», βρίσκεται στη Νότια πλευρά της Ακρόπολης, χτίστηκε κατά τον 2ο αιώνα μ. Χ., και η χωρητικότητά του ήταν της τάξης των 5000 περίπου θεατών. Dimitrios Pergialis
Das Odeon des Herodes Attikus ist ein antikes Theater am Fuß des Akropolis-Felsens in Athen, es wurde von Herodes Attikus im Jahr 161 n. Chr. gestiftet und fasst 5000 Zuschauer, in den 1950iger Jahren wurde das Theater restauriert. The Odeon of Herodes Atticus is a stone theatre structure located on the southwest slope of the Acropolis of Athens, it was built in 161 AD by the Athenian magnate Herodes Atticus in memory of his wife and was renovated in the 1950s. Το Ωδείο του Ηρώδη Αττικού, ευρύτερα γνωστό ως «Ηρώδειο», βρίσκεται στη Νότια πλευρά της Ακρόπολης, χτίστηκε κατά τον 2ο αιώνα μ. Χ., και η χωρητικότητά του ήταν της τάξης των 5000 περίπου θεατών. EOT
Das Odeon des Herodes Attikus ist ein antikes Theater am Fuß des Akropolis-Felsens in Athen, es wurde von Herodes Attikus im Jahr 161 n. Chr. gestiftet und fasst 5000 Zuschauer, in den 1950iger Jahren wurde das Theater restauriert. The Odeon of Herodes Atticus is a stone theatre structure located on the southwest slope of the Acropolis of Athens, it was built in 161 AD by the Athenian magnate Herodes Atticus in memory of his wife and was renovated in the 1950s. Το Ωδείο του Ηρώδη Αττικού, ευρύτερα γνωστό ως «Ηρώδειο», βρίσκεται στη Νότια πλευρά της Ακρόπολης, χτίστηκε κατά τον 2ο αιώνα μ. Χ., και η χωρητικότητά του ήταν της τάξης των 5000 περίπου θεατών. Dimitrios Pergialis
Das Odeon des Herodes Attikus ist ein antikes Theater am Fuß des Akropolis-Felsens in Athen, es wurde von Herodes Attikus im Jahr 161 n. Chr. gestiftet und fasst 5000 Zuschauer, in den 1950iger Jahren wurde das Theater restauriert. The Odeon of Herodes Atticus is a stone theatre structure located on the southwest slope of the Acropolis of Athens, it was built in 161 AD by the Athenian magnate Herodes Atticus in memory of his wife and was renovated in the 1950s. Το Ωδείο του Ηρώδη Αττικού, ευρύτερα γνωστό ως «Ηρώδειο», βρίσκεται στη Νότια πλευρά της Ακρόπολης, χτίστηκε κατά τον 2ο αιώνα μ. Χ., και η χωρητικότητά του ήταν της τάξης των 5000 περίπου θεατών. Dimitrios Pergialis
Das Odeon des Herodes Attikus ist ein antikes Theater am Fuß des Akropolis-Felsens in Athen, es wurde von Herodes Attikus im Jahr 161 n. Chr. gestiftet und fasst 5000 Zuschauer, in den 1950iger Jahren wurde das Theater restauriert. The Odeon of Herodes Atticus is a stone theatre structure located on the southwest slope of the Acropolis of Athens, it was built in 161 AD by the Athenian magnate Herodes Atticus in memory of his wife and was renovated in the 1950s. Το Ωδείο του Ηρώδη Αττικού, ευρύτερα γνωστό ως «Ηρώδειο», βρίσκεται στη Νότια πλευρά της Ακρόπολης, χτίστηκε κατά τον 2ο αιώνα μ. Χ., και η χωρητικότητά του ήταν της τάξης των 5000 περίπου θεατών. Dimitrios Pergialis
Das Odeon des Herodes Attikus ist ein antikes Theater am Fuß des Akropolis-Felsens in Athen, es wurde von Herodes Attikus im Jahr 161 n. Chr. gestiftet und fasst 5000 Zuschauer, in den 1950iger Jahren wurde das Theater restauriert – Gesamtansicht. The Odeon of Herodes Atticus is a stone theatre structure located on the southwest slope of the Acropolis of Athens, it was built in 161 AD by the Athenian magnate Herodes Atticus in memory of his wife and was renovated in the 1950s – general view. Το Ωδείο του Ηρώδη Αττικού, ευρύτερα γνωστό ως «Ηρώδειο», βρίσκεται στη Νότια πλευρά της Ακρόπολης, χτίστηκε κατά τον 2ο αιώνα μ. Χ., και η χωρητικότητά του ήταν της τάξης των 5000 περίπου θεατών. Dimitrios Pergialis